Erzgebirge Aue Saison 2013/14

Dieses Thema im Forum "2. Bundesliga" wurde erstellt von Ostmiez, 16 Juni 2013.

  1. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Die Veilchen sind morgen zu Gast beim TSV 1860 München . Spielbeginn 13:00 Uhr.
    Die absolute Neuigkeit ist wohl die Spielerverpflichtung vom Spanier Ivan Gonzalez Lopez.
    Er spielte vorher in der II. von Real Madrid und davor beim FC Malaga . Er hat einen Zweijahresvertrag
    bei den Auern erhalten. Als Innenverdeitiger soll er die Position von Paulus einnehmen. Der 25 jährige
    hat beim Trainer Götz einen positiven Eindruck bewirkt. Aussage:
    "Ivan ist ein körperlich robuster Typ. Er wird uns hoffentlich weiterhelfen. Im Probetraining hat
    er sein Können gezeigt und überzeugt."
    Die Spielberechtigung für das Duell morgen gegen die Münchner hat er, ob ihn Falko einsetzen wird ist
    noch ein Geheimnis.
    Und liebe Auer denkt nicht an das Oktoberfest , daß reißt euch nicht aus, holt die Drei Punkte. :)
    Viel Erfolg, wird schwer :top:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    Ich mag dich ja sehr gerne, Miez, aber dafür gibt's ein DISLIKE :D :D 3 Punkte für Giasing, sonst nix :)
     
  4. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Wird sich mein über mir am Sonnabend richtig gefreut haben. 3:1 gegen die Veilchen.
    Ich denk mal Aue war doch mit den Gedanken bei de Dirndl. Es war die dritte Auswärtsniederlage
    in Folge und es geht Richtung Tabellenende. Aber Aue wäre nicht Aue um dies alles wieder
    in die Reihe zu bringen. Die Münchner waren kaum zu bremsen. Sie zeigten deutlich wer der
    Herr auf dem Rasen ist. In der 23. legten sie per Elfer von Lauth das 1:0 vor.
    Aue geschockt und schon stand es in der 27. durch eine 25 m Schuß von Stark 2:0.
    Ich glaube da habt ihr euch schon aufgegeben. In der zweiten Halbzeit lief es etwas besser,
    aber ein Torerfolg kam nicht zu Stande, dafür das 3:0 durch Friend in der 65.
    In der 79. noch ein kleines aufflackern der Erzgebirgler durch einen sehenswerten Angriff.
    Steiler Pass auf Kocer der flankt auf Sylvestr - Kopfball und Tor. Aber etwas zu spät.
    Saison ist noch lang , aber nicht zu lange warten mit den Punkte sammeln, kann sonst
    eng werden am Ende.
     
  5. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Keine guten Nachrichten aus Aue. Der Neuzugang Ivan Gonzalez Lopez hat sich
    am Sonnabend im Spiel gegen 1860 einen Bänderriß zugezogen und fällt ca. 6 Wochen aus.
    Blöd ist nur, er sollte den Verletzten Paulus vertreten und nun sind se beide nicht
    mehr einsatzfähig. Schade sechs Wochen sind ne lange Zeit und die Veilchen brauchen jeden Mann.
    Gute Besserung - beiden :blumen:
     
    Holgy gefällt das.
  6. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Morgen muß Aue gegen den Karlsruher SC antreten. Spielbeginn 18:30 Uhr in Aue.
    Sieht nicht gut aus für die Erzgebirgler. Nach drei Niederlagen in Folge wird ein Sieg fast zur Pflicht.
    Tut schon weh , einfach nur so zu zusehen und man kann nichts machen.
    Viele Spiele liefen auch relativ unglücklich , aber so ist das Leben. Man muß halt abwarten, wie dies alles
    zum Saisonende ausgeht. Leider werden die Westsachsen auch vom Verletzungspech verfolgt.
    Morgen stehen Lopez , Nickenig und Paulus (alle Verteidigung) nicht zur Verfügung, außerdem fehlen
    Novikovas und Schlitte . Wird nicht einfach , Götz meint, mit der nötigen Leidenschaft könnte man den SC
    schlagen. Die Leidenschaft ist so eine Sache , wenn keine Erfolgserlebnisse zu verzeichnen sind ,
    wird auch diese Eigenschaft bald nicht mehr abforderbar sein.
    Hoffen wir , daß Aue noch einen kleinen Funken davon besitzt.
    Viel Erfolg morgen :top:
     
  7. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Wenigstens eine gute Nachricht heute. Aue gewinnt 3:0 gegen den KSC.
    Die Tore erzielten
    9. Kocer
    28. Sylvestr
    51. Benatelli

    Danke hat mir den Tag gerettet
     
    Catweezle gefällt das.
  8. Catweezle

    Catweezle Geißbock

    Beiträge:
    2.914
    Likes:
    193
    da der KSC unsere nächste Gegner ist etwas schade für uns ....:floet:
    trotzdem " Glückwunsch" an Aue schön gespielt und verdinnt gewonnen :top:


    gruß
     
  9. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Wird nicht einfach am Sonntag für die Auer . Die Erzgebirgler reisen am Sonntag zum FSV Frankfurt.
    Leider wurde gegen diese Mannschaft in der vorherigen Saison zweimal verloren.
    Aber die Karten sind neu gemischt und vielleicht klappt es diesmal mit einem Sieg.
    Genug Selbstvertrauen dürften sie sich geholt haben im letzten Spiel Karlsruhe und mit einem
    Dreier ist schon die Tabellenoberhälfte zu sehen. Allerdings liegen den Veilchen die Spiele
    in der Ferne nicht besonders gut, aber nur Mut , packt eure Leidenschaft und Kampfgeist
    wieder aus und es kann gelingen. Auch wenn ihr fast ohne Abwehr auskommen müßt.
    Immer noch verletzt Lopez, Nickenig , Pezzoni und Paulus , sowie aus dem Mittelfeld Novikovas.
    Viel Erfolg am Sonntag , ich würde mich freuen wenn es drei Punkte werden. Kann das Spiel leider nicht
    live verfolgen, da meine Jungs auch zur selben Zeit spielen. Außer es regnet Bäche , oder meine
    Gesundheit will nicht so wie ich es will , dann hocke ich vorm Liveticker und verfolge beide Spiele .
    Anpfiff 13:30 Uhr :top:
     
  10. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Ja meine lieben Auer , ehe ihr so richtig ins Spiel gekommen seit stand es schon 2:0
    1:0 in der 5. Oumari und 15. Kapplani 2:0. Mit ner rosaroten Brille angereist, haben Karlsruhe
    mit einer Niederlage nach Hause geschickt , werden wir doch die Frankfurter auch einen Streich
    spielen. War wohl nichts mit dem Streich. Die erste Halbzeit wart ihr bestimmt noch im Bus .
    In der 30. Minute schlug der FSV erneut zu 3:0 und wieder Kapllani. Nach der Pause ließen die
    Frankfurter die Zügel etwas schleifen, oh welch Wunder Aue lebt noch , man brachte mit
    König in der 46.Minute den Torschützen zum 1:3 in der 74. Minute.
    Die Führung aus der ersten Halbzeit, war aber nie in Frage gestellt.
    Schade Aue , aber noch ist nichts verloren. :troest:
     
  11. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Heimspiel für Aue am Samstag 13:00 Uhr gegen VfL Bochum . Geht man von den Partien im vergangen Jahr
    aus, dürfte Aue der Favorit sein . Bochum mußte ein 6:1 und 3:0 Schlappe einstecken .
    Allerdings haben die Auer zur Zeit nicht gerade eine stabile Saison hingelegt und können durchaus
    das Heimspiel auch versemmeln. Nach den Auswärtsniederlagen stehen sie aber im Zugzwang und
    die Fans möchten eine Wiedergutmachung. Bedarf aber einer Stabilisierung in der Abwehr.
    Na dann viel Erfolg morgen , damit ihr da unten aus dem Keller rauskommt :top:
     
  12. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Sehr erfreulich das Ergebnis aus Aue. :top: Die Veilchen konnten ihr Spiel am Samstag mit 2:1 gewinnen.
    Sah am Anfang gar nicht so gut aus, das übliche sächsische Verhalten, die ersten Minuten noch in der
    Kabine. Also hatte Bochum die Möglichkeit zum 1:0 in der dritten Minute und brachte dies auch zu Stande,
    durch Sukuta-Pasu. Aber Aue wäre nicht Aue, um sich schocken zu lassen. Bis zur Halbzeitpause
    verlief das Spiel der Erzgebirgler noch relativ ruhig und in der Pause gab es Ärger mit dem Trainer.
    Dies spiegelte sich in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit wieder, denn bereits in der 48. Minute
    konnte Kocer den Ausgleichstreffer erzielen. Bochum unter Schock und Aue legte gleich nach.
    In der 49. wieder durch Kocer 2:1. Endlich sind die Tugenden wieder im Erzgebirge aufgetaucht,
    Kampfgeist, Leidenschaft und 8100 Zuschauer. Aue verbesserte sich auf Rang 9 , wenn 1860 morgen
    in Köln verlieren sollte.
     
  13. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Morgen kommt Union Berlin ins Erzgebirge , Spielbeginn 13:30 Uhr.
    Mit dem Tabellenzweiten wartet eine große Herausforderung auf Aue.
    Aue muß und Union will gewinnen. Die Berliner könnten mit einem Sieg den Anschluß an Köln
    halten und einen 4 Punkte Abstand gegenüber Fürth ausbauen. Aue würde mit drei Punkten bis auf
    Rang 7 oder 8 , je wie 1860 spielt, nach vorne springen. Kevin Pezzoni bekommt wieder eine
    Chance , für Oliver Schröner . Zu hoffen wäre , das wieder ein begeisterungsfähiges
    Publikum anwesend ist. Die Rückendeckung von Fans und Freunden braucht jede Mannschaft und jeder Mensch.
    Läßt sich so manche Sache zum Guten wenden.
     
  14. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Sollte nicht sein , ein Sieg der Veilchen bei den Eisernen. Spielendstand 1:0 für Union.
    Die Auer versuchten mit einer Defensivtaktik bis zum Schluß über die Runden zu kommen.
    Kann nicht gut gehen ein 0:0 zu halten. Berlin versuchte vergebens in der ersten Halbzeit
    das Bollwerk zu knacken, ohne Erfolg. Nach der Pause das gleiche Spiel , Aue Null Chancen
    und Union mit Dauerdruck. Dies kann die beste Mannschaft nicht verkraften und so kam
    in der 62. Minute das 1:0 durch einen klassisch ausgeführten Freistoß von Mattuschka.
    Um die Mauer gezirkelt und ein etwas erstaunter Kirschstein. :gruebel:
    Bis zur 80. Minute dauerte es und die Erzgebirgler wurden wach. Pezzoni hatte den Ausgleich
    in der 83. auf dem Kopf , aber vorbei.
    Ist eben zu wenig nur zu verteidigen, wenn man Glück hat reicht es zum 0:0, aber nicht
    gegen Mannschaften , die so weit vorne stehen wie Union.
    Weiter gehts Aue, schaut uns an, wir haben auch so Probleme.
    Ich finde der Falko passt ganz gut zu euch, netter Trainer :)
     
    Catweezle gefällt das.
  15. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Da ich heute eh so einen bescheidenen Tag hatte , paßt dies Ergebnis auch noch dazu. Man kann ja mal verlieren,
    aber 2:6. Mensch was ist denn in euch gefahren, könnte direkt Mitleid haben, glaub ich.
    Also es ging gleich voll zur Sache mit einem Hattrick von Füllkrug 5. , 8. und 17. Minute.
    Aue stand bis dahin völlig neben sich, erst nach dem 3:0 besann man sich ebenfalls zu spielen.
    In 25. kam das 1:3 durch Sylvestr . Nach der Pause keimte der Funke Hoffnung als in der 47. Rau
    das 2:3 erzielte. Die Veilchen freuten sich noch und Rau legte den Ball ins eigene Tor 49. zum 2:4.
    Es folgten noch Tor 5 und 6 in der 56. FE und 86. , Stieber und wiederum Füllkrug.
    Wird langsam Zeit wieder nach vorne zu sehen, ich tu es auch, wenn es manchmal doch etwas schwer fällt.
     
    Holgy gefällt das.
  16. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Die Veilchen fahren schon etwas unruhig nach Dresden. Nach der vergangenen Heimspielpleite
    gegen Fürth (2:6), wollen sie Boden gut machen und dies ausgerechnet gegen die Dynamos,
    welche sich in den vorangegangen Spielen wieder zu alten Stärken besonnen haben. Leider deswegen die Unruhe bei Aue,
    was die Torerfrage betrifft. Der Trainer von Aue gab Kirschstein eine Chance, die er aber nicht so richtig
    erfüllen konnte, zum Ärgernis der Fans, die ihren Unmut deutlich zeigten.
    Bliebe abzuwarten wie Falko darauf reagiert. Die Auer werden von zirka 2400 treuen Fans begleitet.
    Spielbeginn 13.30Uhr , viel Erfolg in Dresden. Alles für das Erzgebirge :top:
     
  17. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Was für ein Spiel. Eigentlich alles vertreten, wie man von einem Derby erwartet.
    Glückwunsch an die Auer , die in der Nachspielzeit den Ausgleich erzielten. Es freut
    mich vor allem, daß der Trainer Männel wieder im Tor aufstellte.
    auf Grund der vielen Aktionen im Spiel, auf und neben dem Rasen füge ich heute
    erneut einen Link ein. :rotwerd:

    http://www.mdr.de/sport/fussball_bl/zweitebl-dynamo-aue100.html
     
    Holgy gefällt das.
  18. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Meine lieben Auer, morgen sind drei Punkte Pflicht. Im Moment steht ihr auf Rang 16 und da gehört
    ihr nicht hin. Mit Düsseldorf kommt ein Gegner der schlagbar ist. Es sind doch schon ganz andere Gegner
    mit einer Niederlage heim gefahren. Das positive Erlebnis in Dresden in der 90+ Minute noch ein Unentschieden
    zu sichern, muß doch Kräfte frei legen. Also ich bau auf euch und bringt die Leidenschaft wieder
    mit auf's Spielfeld. Spielbeginn 13:30 Uhr
    Viel Erfolg :top:
     
  19. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Meine lieben Auer, daß sind die Spiele die dem Gegner empfindlich weh tun.
    Mit diesem Sieg sprangen sie auf Rang 12, habt ihr bei euern Sieg daran gedacht,
    daß Düsseldorf die Partnerstadt von Chemnitz ist und all den Frust auf dem Spielfeld
    umgewandelt. Dann weiter so.
    Tore 1:0 Fink 18.
    2:0 Janjic 37. FE
    3:0 Kocer
    Glückwunsch
     
  20. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Die Auer morgen zu Gast bei Paderborn. Beide stehen sich als Nachbarn mit 19 Punkten gegenüber.
    Wenn es den Veilchen gelingt einen Auswärtssieg einzufahren geht es Richtung Mittelfeld.
    Wie schnell sich das Blatt wenden kann, die Dreipunktereglung ist ne feine Sache.
    Nun ja noch ist nicht aller Tage Abend und man kann genauso gut wieder in den Keller abrutschen.
    Der Trainer geht mit einer Kompakten Abwehr spielen und mit Konter versuchen die erforderlichen
    Tore zu erzielen, gut gemeint aber so einfach wird dies nicht.
    Bangen muß Aue um ihre zwei Stammspieler Kocer und Benatelli, beide sind angeschlagen.
    Viel Erfolg morgen und kommt mit Geschenken zurück, es ist erster Advent :top:
    Spielbeginn 13:30Uhr
     
  21. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Ich denk ein leistungsgerechtes Unentschieden für Aue. Die Veilchen kehren mit einem
    1:1 aus Paderborn zurück. In der ersten Halbzeit wurde das Spiel von einer zu hohen
    Passivität der Auer geprägt. Der SCP kam damit absolut nicht klar. Erst nach einer Standardsituation
    (Ecke) in der 32. fiel das 1:0 durch Wemmer. Nach der Pause gewann Aue immer mehr
    Spielanteile und spielte forsch auf. Die alten Tugenden ließen grüßen. Mit Sylvestr, der für Okoronkwo kam,
    wurde das Spiel deutlich aufregender für die Gäste. In der 78. belohnten sich die Auer mit einem
    Freistoßtor zum 1:1 durch Novikovas. Am Ende ein gerechtes Ergebnis.
    Die Halbzeit 1 ging an SCP und die Zweite an die Veilchen.
    Gut gekämpft und nun wieder einen Heimsieg bitte :top:
     
  22. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Die Auer peilen morgen ihren 100. Zweitligasieg an. Mit Sankt Pauli kommt aber eine
    harte Nuss. Die Veilchen können mit einem Sieg das sichere Mittelfeld erreichen, wird schwer.
    Hoffen wir, daß das Wetter mitspielt und es keine Spielabsage gibt. Heute früh war das
    Erzgebirge schon weiß. Kann auch ein Vorteil sein auf Schneeboden zu spielen, für die Auer, da kommt
    das kampfbetonte Spiel besser zur Geltung. Ich meine die Auer haben es nicht nötig auf
    Hinterhältigkeiten zu hoffen. Ein Sieg mit Fairnis steht uns besser. Also bringt die
    Tugenden aufs Feld und versucht die Spielstärke der Paulianer zu unterbinden.
    Anwesend werden 2000 Gäste aus dem Norden sein.
    Spielbeginn 18.30 Uhr
    Dann haut mal rein Jungs, ich meine Tore :D
     
  23. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Aue konnte den 100. Zweitligasieg nicht einfahren. Die Veilchen unterlagen gegen die
    stark aufspielenden Paulianer mit 2:0. Dabei begann alles nach Maß. In der 6. Minute bekam Aue
    einen Elfmeter, aber Sylvestr scheiterte am Torer. Dies war der Moment, daß Pauli sich ihrer
    Spielstärke bewußt wurde. Fast im Gegenzug traf Bartels zum 1:0 in der 8. für die Gäste.
    Aue versuchte weiter offensiv zu spielen und handelte sich in der 25. bei einem Konter
    das 2:0 ein durch Gregoritsch. Die Erzgebirgler hatten noch unzählige Chancen, scheiterten
    immer wieder am Torer der Gäste. Selbst das Wetter konnte den Spielausgang nicht beeinflussen.
    Fazit zum Ende der ersten Halbserie, Rang 13.
    Damit könnten die Auer leben, wenn die Saison im Mai zu Ende geht.
     
  24. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Am Sonntag 6 Punktespiel in Aue. Zu Gast im Erzgebirge ist der FC Ingolstadt.
    Hier geht es Rang 14 gegen 13 beide Punktgleich mit 20 Zählern. Im Hinspiel
    erkämpften die Veilchen ein 2:1, nun werden die Karten neu gemischt.
    Ingolstadt ist nicht auf die leichte Schulter zu nehmen, sie haben sich in den vergangenen
    Spielen erfolgreich aus dem Tabellenkeller nach oben gearbeitet.
    Nach dem Trainerwechsel weht ein anderer Wind in der Mannschaft, nicht zu vergleichen,
    wie bei der Niederlage gegen Aue. Fehlen wird Okoronkwo wegen einer Gelbsperre.
    Spielbeginn Sonntag 13:30 Uhr.
    Viel Erfolg :top:
     
  25. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Tut mir Leid für die Veilchen, aber mehr als ein 0:0 konnten sie nicht
    erspielen. Wenn man sich die Tabelle anschaut, weiß man warum.
    Einen Punkt vor dem Relegationsplatz und der FSV Frankfurt findet auch wieder zu seiner
    Form zurück. Aber wie schnell sich das Blatt wenden kann, ist an Dresden zu erkennen.
    Erst ständig Tabellenende, dann fast Mittelfeld und nun wieder hinten.
    Über ein 0:0 kann ich wenig berichten, deswegen lege ich einen Bericht
    vom MDR bei. Ist ausführlicher


    http://www.mdr.de/sport/fussball_bl/aue_ingolstadt_bericht100.html
     
  26. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Aue morgen in Sandhausen. Spielbeginn 18:30
    Außer Kocer (Gelbsperre) sind alle Spieler mit von der Partie
     
  27. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Sollte nicht sein mit einem Weihnachtsgeschenk für die Veilchen.
    Aue verlor im letzten Spiel vor der Winterpause mit 1:0 in Sandhausen.
    Wer seine Chancen nicht ergreift und diese in Tore verwandelt bleibt im Tabellenkeller,
    zusammen mit den anderen Sachsen. Hoffentlich treffen wir uns nicht nächste Saison
    in der 3. wieder. Ich gehe natürlich von einem Nichtabstieg unserer Jungs aus :)
    Sandhausen erzielte das einzigste Tor des Spieles in der 31. Minute durch einen Foulelfmeter,
    Ausführender war Ulm. Die Gastgeber zogen sich in der zweiten Halbzeit zurück und überließen
    den Auern das Spiel. Gelegentliche Konter wurden nicht effektiv genutzt .
    Aue bestimmte zwar das Spiel, war aber zu harmlos im Abschluß. Wird Zeit, daß die Pause kommt
    es gibt viel Arbeit im Erzgebirge.
    Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und guten Rutsch ins neue, hoffentlich erfolgreiche, Jahr [​IMG]
     
  28. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Ich wünsche allen Auer-Fan ein erfolgreiches neues Jahr und das der
    Fußballgott Euch Liga 2 als Geschenk macht [​IMG]
    Nun zu den Neuigkeiten. Die Veilchen verstärken sich im Sturm und im Mittelfeld.
    Im Sturm wird sich Frank Löning beweisen müssen. Er ist 32 Jahre und kommt vom
    SV Sandhausen. Er erhielt einen Vertrag bis 2015.
    Zweiter Neuzugang Bastian Hohmann gebürtiger Berliner und 23 Jahre kommt aus Portugal
    vom CD Feirense. Er erhielt einen Vertrag bis zum Ende der Saison mit Verlängerungsoptionen.
    Na dann willkommen im Erzgebirge [​IMG]
     
  29. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Da sind wir wieder. Morgen geht es ab in den Abstiegskampf.
    Die Auer haben gleich ein Sechspunktespiel in Aalen. Liebe Gebirgler
    bitte das Wort nicht falsch verstehen - Aalen -, dies hat nichts mit
    ausruhen zu tun. Noch ist die Fußballwelt nicht verloren, mit einem Sieg
    kann man durchaus bis an das Mittelfeld springen und mindestens Aalen
    hinter sich bringen. Spielbeginn morgen 18:30 Uhr
    Anbei das Interview mit dem Trainer

    http://www.mdr.de/sport/fussball_bl/interview_goetz_aue100.html
    Na dann viel Erfolg, übrigens mein Neffe ist seit kurzem von den Veilchen beeindruckt.
    Guter Neffe:banane:
     
  30. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Im Erzgebirge erwacht langsam die Leidenschaft für den Fußball wieder.
    Man mußte nicht unbedingt von einem Dreipunktegewinn ausgehen. Mit etwas mehr Übersicht
    und mehr Wille hätte es dies vielleicht gebracht. Die Auer gingen zweimal in Führung, konnten mit
    dieser Situation nicht umgehen und kassierten Sekunden später immer gleich den Gegentreffer.
    Für die ersten beiden Tore gilt besonderen Dank den Männern der Hintermannschaft.
    Aue dachte sich, was Aalen kann können wir auch und träumen in der Verteidigung.
    In der 29. Minute traf Aue durch Könnecke und in der 33. Pohjanpalo für Aalen.
    In der zweiten Halbzeit kamen die Gäste besser ins Spiel , aber das Tor erzielten die Veilchen.
    In der 58. schlug Sylvestr zu . Und wie so oft großer Jubel bei den Auern und zack
    stand es 2:2 in der 62. durch Klauß, der von einem verunglücktem Schuß profitierte.
    Am Ende waren alle zufrieden und die Westsachsen können sich auch über einen Punkt freuen.
     
  31. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Nach dem super Spiel gegen Kaiserslautern (1:0) geht es heute 18:30 Uhr in Cottbus
    um ein Sechspunktegewinn. Die Veilchen könnten sich mit mit einem Sieg vom Abstieg
    absetzen. Zur Zeit verfügen sie über 25 Zähler und Verfolger Dresden haben nur 22.
    Was mich persönlich freut, daß Männel wieder die Chance bekommt im Tor zu stehen.
    Er hat dies mit einer hervorragenden Leistung im vergangenen Heimspiel bewiesen.
    Ohne ihm wäre das Duell sicherlich verloren gegangen.
    Für Energie geht es nur noch ums spielen ohne nachzudenken. Was sollte man auch
    tun, wenn der Abstand zu Rang 15 bereits 11 Punkte beträgt. Selbst die Religation liegt mit
    mit 6 Punkten in Fernglasentfernung.
    Auf ein gutes Spiel.