Ermittlungen gegen Weidenfeller

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Budmaster_Bundy, 19 August 2007.

  1. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    so sehe ich es auch.

    man hätte darauf abstellen müssen, dass es zwischen den beiden freunden?, guten bekannten? keine für die beiden problematischen äußerungen gegeben hat.
    schließlich bleibt es jedem überlassen, wie er was versteht oder verstehen will.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Äh, entschuldige, aber was siehst du auch so? Ich finde wir haben ziemlich unterschiedliche Ansichten. Für dich ist die Sache belanglos, für mich überhaupt nicht.
    Wie kommst du darauf, dass es keine problematische Äußerung gegeben hat? :gruebel: Ich finde das äußerst problematisch.
    Nein. Wäre das der Fall, wären Beleidigungen ja nicht (normalerweise schon) vom Schiedsrichter zu ahnden, sondern egal.
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753

    Seh ich auch so. Wenn das jetzt echt so war, dann hat der DFB ein klares Eigentor geschossen!
     
  5. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.459
    Likes:
    986
    Aber sicher doch, nur werde ich sie nicht mit Dir diskutieren. Aber interessant, wie Du reagierst, wenn Du nur kurz angepiekt wirst. Aber mach mal weiter. :top:

    Back to topic ...
     
  6. Lars@BVB

    Lars@BVB Member

    Beiträge:
    41
    Likes:
    0
    Gut das Roman nichts rassistisiches gesagt hat, weil sonst wäre das voll daneben gewesen...
     
  7. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Was hat er denn gesagt?
     
  8. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Haben ich und andere ja noch mal Glück gehabt, dass du uns mit deiner "Meinung" verschonst. Puuuh....
    Na von dir ja nicht, bleibt alles wie gehabt.
     
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Stimmt, ein Glück hat er das nicht! :lachweg:
     
  10. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Ohje, was will man da noch sagen?
     
  11. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
     
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Fassen wir also zusammen, der kicker schrieb am Montag auf Seite 33:
    Weidenfeller entgeht dem Rassismus-Vorwurf, der ursprünglich (von Asamoah) erhobene Vorwurf war nicht beweisbar. Diese Äußerung gemacht zu haben streitet Weidenfeller auch ab, gibt dafür eine andere zu die beleidigend genug ist, auch unter mildernden Umständen zu 3 Spielen Sperre und 10000 Öcken Geldstrafe zu führen. Den Wortlaut der gefallenen Äußerung will keiner der Beteiligten rausrücken, um die Diskussion zu vermeiden ob die eine Form der Herabwürdigung weniger schlimm ist als die andere.

    Im übrigen droht der Bundesliga - anders als von Leuten wie Völler, Daum, Kohler befürchtet - keine Prozess-Welle, die Ohren von Schiedsrichtern und Spielern sind weiterhin auf Durchzug gestellt.

    soweit der kicker.

    In der Sportbild von gestern behauptet nun Dede, die von Asamoah behauptete Bemerkung sei nicht gefallen. Was gesagt wurde, will er aber auch nicht sagen. Er ist jedenfalls geschockt und tief enttäuscht.
    Herr Bierhoff versichert unterdessen, die Affäre um Weidenfeller habe keinen Einfluss auf eine Nominierung in der Nationalelf, dafür seien nur sportliche Leistungen entscheidend.

    Meine Meinung dazu: Ein Kuhhandel. Asamoah bleibt bei seiner Aussage, einen Fall von Rassismus wollen sich DFB und BvB nicht leisten. Dafür nimmt man eine lange Sperre und Geldstrafe in Kauf, um "endlich Ruhe zu haben" (Watzke) und gibt eine in der Öffentlichkeit als weniger schlimm empfundene Beleidigung zu (die ich persönlich als genauso schwerwiegend empfinde). Den genauen Wortlaut lässt man aber clevererweise nicht raus, um eine Diskussion im Keim zu ersticken mit dem Totschlagargument "das hat er so nicht gesagt aber was er gesagt hat sag ich nicht".
    Dass "die Ohren auf Durchzug" stehen und es keinen Einfluss auf eine evtl. Nominierung hat, finde ich ebenfalls seltsam. So kann sich der DFB seine Rote-Karte-Aktionen sparen, wenn er im eigenen Stall nicht ausmistet.

    Eigenartig übrigens auch, dass 20er das Angebot von Tony Baffoe annimmt, ihn als Ansprechpartner für schwarze Spieler zu installieren. Brauchen wir doch gar nicht, wo es doch gar keinen Rassismus gibt.

    Höchstens unter guten Freunden.
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    klick auf den 25.8. :huhu: