Erfahrungen mit dem neuen beMeister Performance Set

Dieses Thema im Forum "Fussball Trikots & Ausrüstung" wurde erstellt von Lars_BMG1900, 12 August 2012.

  1. Lars_BMG1900

    Lars_BMG1900 Member

    Beiträge:
    39
    Likes:
    1
    Hallo zusammen,

    immer mehr Fußballschuhhersteller bieten ein Paket mit dem beMeister Performance Set an.
    Ich wollte mich mal nach Euren Erfahrungen erkundigen.
    Ich habe meine auch schon sammeln dürfen und werde diese nachfolgend kund tun.

    Es würde mich freuen, wenn ein paar Erfahrungsberichte zusammen kommen würden,
    da man im Netz sehr wenig darüber findet.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Lars_BMG1900

    Lars_BMG1900 Member

    Beiträge:
    39
    Likes:
    1
    Anbei meine Erfahrungen mit dem beMeister Performance Set in Verbindung mit einem Pelé Sports 1970 FG:
    Als Gadget-Fan bin ich vor ca. 5 Monaten bei 11Teamsports auf beMeister aufmerksam geworden und
    habe mir ein Performance Set bestellt, weil ich die Idee der Datenaufzeichnung während des Trainings oder Spiels ohne eine Uhr oder Pulsgurt tragen zu müssen echt genial fand.
    Mit dem 1970'er von Pelé hatte ich einen Schuh, wo ich gleich beim ersten Tragen null Probleme hatte. Anziehen, los spielen und wohlfühlen! Absolut geniale Schuhe ohne Schmerzen und Blasen an den Füßen.
    Dann kam das beMeister System... Ich war sehr neugierig.
    Die Anmeldung und das Performance Center sind einfach und super gelöst.
    Das Konzept mit der Sohle und dem Sensor ist für mich wenig überzeugend.
    Dazu später mehr!
    Also 1970'er Sohlen raus, beMeister rein. Beim ersten Training habe ich schon gemerkt, daß man etwas höher im Schuh ist als mit den originalen Sohlen. Ausserdem rutscht man recht heftig im Schuh was zu Blasen am großen Zeh und dem Fersenbereich (laut Hersteller soll man in solchen Fällen die Sohlen mit mitgelieferten Schmirgelpapier aufgeraut werden, um die Oberflächenversiegelung zu brechen. Bringt aber nicht wirklich etwas) führte. Ausserdem spürte ich einen Druck beidseitig an der Fußsohle Höhe Ferse. Genau dort wo der Sensor in der Sohle sitzt.
    Am Tag nach dem ersten Training mit dem beMeister - System hatte ich unheimliche Schmerzen in der Rechten Ferse.
    Gut dachte ich mir, liegt vielleicht an den neuen Sohlen, aber mit jedem Training wurde es schlimmer. Dann habe ich mich an den Support von beMeister gewendet, der absolut TOP ist. Als ich beim Telefonat den Sensor rechts raus nahm habe ich Kleberreste in der Sensorkammer entdeckt, die dazu führten, dass es eine punktuelle Anhebung von 1-2mm genau im Schmerzbereich gab. BeMeister sendete sofort kostenlos neue Sohlen.
    Aber auch mit den neuen Sohlen wurden die Schmerzen nicht besser.
    Als Konsequenz habe ich wieder die original Sohlen vom 1970'er rein gemacht.
    Leider wohl zu spät im letzten Punktspiel der Saison habe ich mir dann beim Antritt die Längssehne in der rechten Fußsohle angerissen. Was zu einer Zwangspause von 3 Monaten führte.

    Mein Fazit: Eine absolute geniale Idee, die aber noch nicht ganz ausgereift ist. Warum?
    Die Sohlen sind unbequem, selbst wenn diese nur zum Spazieren gehen genutzt werden. Ausserdem merkt man den Sensor an der Ferse.
    Meine Frau hat das beMeister Set ebenfalls probiert, aber nur zum Wandern und war nicht glücklich mit den Sohlen , da diese auch bei Ihr Schmerzen verursacht haben.
    Die kcal - Berechnung ist mehr als fragwürdig, weil nie ein Pulsschlag gemessen werden kann. Nach 5km spazieren gehen hatte ich laut beMeister rund 650 kcal verbrannt und beim Pulsmesser waren es 250 kcal.

    Ich möchte noch hinzufügen, das dies meine persönliche Meinung ist.
     
  4. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.279
    Likes:
    181
    Hallo.

    Meine 2pence: Das System ist zu teuer im Vergleich zu Adidas oder Nike. Ebenso ist die zwanghafte Bindung an die Uhr ein Nachteil.

    Vorteil klar die universelle Einsetzbarkeit.

    Kalorienverbrauch kann man bei fast allen Trainingssystemen in die Tonne treten, sind bessere Schätzwerte basierend auf allgemeinen Faustregeln, aber nie auf den individuellen Wert abgestimmt.

    Und in einem Punkt muß ich Dir widersprechen: Es sind nicht immer mehr Schuhhersteller, sondern aktuell keine 10 Händler, allen voran 11Teamsports, die die Schuhe im Bundle anbieten. Von einer flächendeckenden Verbreitung kann bei weitem noch nicht die Rede sein. Und ich schätze mal, daß sich das System, da primär auf Deutschland beschränkt hinsichtlich Marketing und Vertrieb, nicht wirklich wird durchsetzen können.
     
  5. JebiGaJohnny

    JebiGaJohnny Active Member

    Beiträge:
    474
    Likes:
    33
    Ich denk das geht ohne Uhr oder Pulsgerät!? Was denn jetzt.

    Und Nike+ gibt's doch nur in den Laufschuhen oder auch in den Fußballschuhen?

    Danke
     
  6. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.279
    Likes:
    181
    Nope, wenn Du die Daten auslesen willst, mußt Du die Uhr haben - und die schlägt mit geschmeidigen 130,-€ zu Buche, wenn Du sie einzeln kaufst, im Bundle ist der Gesamtpreis immer noch 170,- €. Adidas und Nike im Vergleich dazu, damit man mit der Auswertung anfangen kann, unter 100,- €.

    Nike+ hab ich wegen der Verwendung fürs Wandern genannt.
     
  7. Lars_BMG1900

    Lars_BMG1900 Member

    Beiträge:
    39
    Likes:
    1
    Da hast Du sicher recht, das man von einer flächendeckenden Verbreitung nicht reden kann. Ich meinte eigentlich auch, das die Bundle mehr werden.
    Die Uhr bekommt man bei Amazon auch schon für 99€ und das gesamte Performance Set für 149€. Aber was nutzt all das, wenn die Sohlen, die für mich das Wichtigste sind, in meinen Augen einfach Müll sind.
     
  8. JebiGaJohnny

    JebiGaJohnny Active Member

    Beiträge:
    474
    Likes:
    33
    Alles klar, danke. :)

    Meint ihr Nike haut das irgendwann in ihre Fußballschuhe ein?
     
  9. jambala

    jambala Moderator Moderator

    Beiträge:
    2.279
    Likes:
    181
    Da die Verbindung mit Apple da ist - eher nicht.

    @Lars: Trotzdem, 99,- € nur für die Uhr ist schon mächtig teuer, ob die überhaupt zu repaieren ist, wenn das Band defekt geht (wegen der tollen Lösung der Datenübertragung) sei jetzt mal dahin gestellt sein.

    Das komplette MiCoach als Set Sensor plus Dongle kostet regulär keine 80,- €, den Speed_Cell und die Dongles findet man auch für weniger einzeln.

    Bei BeMeister stimmt aus meiner Sicht das Gesamtpaket (Konzept+Umsetzung+Preis) nicht wirklich.
     
  10. Lars_BMG1900

    Lars_BMG1900 Member

    Beiträge:
    39
    Likes:
    1
    Den Preis sehe ich eher sekundär, wenn etwas gut ist und ich es haben will, dann bezahle ich auch den Preis dafür.
    Ansonsten gibt dem es nichts hinzu zufügen. Da bin ich ganz Deiner Meinung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 August 2012
  11. LR7

    LR7 Member

    Beiträge:
    65
    Likes:
    0
    Hey Leute,

    habe hier mal meine Erfahrung speziell der Sohle gemacht... :

    http://www.soccer-fans.de/ausruestung/49716-bemeister-sohle-umaendern.html


    Wie gesagt, bin ich mit der Sohle auch total unzufrieden!! Immer wieder blasen unter beiden großen Zehen... zudem starke reibung unterm Fuß!! Hab die Sohlen in den Müll geschmissen und möchte mir jetzt eigene Sohlen basteln... weil ich von dem System einfach überzeugt bin!!

    werde mal das fertige Modell hier posten..

    grüße
    Lars
     
  12. LR7

    LR7 Member

    Beiträge:
    65
    Likes:
    0
    Hey Leute,

    hatte ja versprochen, dass ich meine eigene "do it yourself" Sohlen vorstelle!!

    Hab mir jetzt eine echt gute Fußballeinlegesohle bestellt, die ich bei Ebay gefunden hatte!

    Stanno - Einlegesohle - kompletter Fuss - Sole Control - Gr. 5 - 12 - NEU - OVP | eBay

    Hab nen bisschen gebastelt... und am ende kam denke ich ein gutes Ergebniss raus!!
    Hier mal ein paar Bilder:

    IMAG0372.jpg IMAG0369.jpg IMAG0370.jpg IMAG0371.jpg IMAG0373.jpg

    Hab einfach von der Bemeister sohle die einlegefläche für den Chip von der Sohle abgezogen. Mit nem Frässgerät hab ich dann bei der Stannosohle den roten Fersenbereich ausgehüllt und die einlegefläche perfekt in die passende größe zugeschnitten. Nur noch mit gutem starkkleber eingesetzt... und schon kann es ohne blasen und schmerzen los gehen!!

    Die sohle von Stanno ist zusätzlich an eine Orthopädischen sohle angelehnt... und bietet guten schutz.
    Habe sie wie man auf den Bilder sehen kann noch ein wenig enger zugeschnitten... für den NIke Vapor ist sie ein wenig zu fett ... ansonsten aber top!! ;)
     
  13. Lexi

    Lexi New Member

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hey,

    bin sehr angetan von der Sohlenkonstruktion Marke Eigenbau!
    Kann mir jemand von euch sagen, ob ähnliches für den Adidas Sensor zu bewerkstelligen wäre (evtl. zu groß?) ? Würde gerne auf den miCoach zurückgreifen, da dieser günstiger ist und ich mir so die für meine Anforderungen überflüssige beMeister Uhr sparen könnte. Außerdem wäre ich mit einer in Eigenregie angefertigten Sohle nicht an Adidas Schuhe gebunden.
    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!!

    Gruß,
    Lexi
     
  14. LR7

    LR7 Member

    Beiträge:
    65
    Likes:
    0

    Ich denke das ist genauso möglich, wie ich das gemacht habe. Du muss nur drauf achten, dass die einlegesohle dick genug ist, um den sensor so gut wie möglich vor stößen zu schützen usw.
    Der Micoach sensor ist meiner meinung nach etwas größer.. aber ansonsten sehe ich da kein problem. Von der position ist es glaub ich auch egal, wo im schuh der sensor platziert ist..