Erendivsie PSV vs Excelsior

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Junker, 27 Januar 2008.

  1. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    So bin zurück von nem schönen Geburstagstour. Danke für die vielen Gw;) und probiere erstmal aus, ob die Bilder sichtbar werden.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. ERFC1902

    ERFC1902 Well-Known Member

    Beiträge:
    1.628
    Likes:
    0
    Am Samstag fand das Spiel zwischen den Meister PSV und Excelsior Rotterdam statt. Schon vor Monaten hatte ich mit Knuff, toto1902 und Junker verabredet dieses Spiel, zusammen mit ERFC_Elspeet zu besuchen.

    Leider konnten Elspeet und ich nur mit dem Bus nach Eindhoven kommen und konnten wir uns vorher nicht am Bierbude treffen. Das Spiel wurde 19.30 Uhr anfangen und um ungefähr 19 Uhr sind wir in Eindhoven angekommen. Knuff, toto1902 und Junker waren schon bei dem Gästeblock.

    Wir sind dann in den Gästeblock gegangen. Es dauerte 12 Treppen bis wir da oben waren im Block. Das Spiel fing auch dann in wenigen Minuten an.

    PSV war starker in den ersten Minuten und schoss schon nach 7 Minuten das 1:0. Ein Spieler von Excelsior machte einen Fehler als er den Ball zu dem Torwart spielen wollte. PSV benutzte diese Chance... 1:0 durch Dzsudzsak. Danach passierte eigentlich nicht so viel. Excelsior hatte zu viel Angst und PSV schien kein Lust mehr zu haben. Trotzdem bekamen die Gastgeber mehr als 10 Corners in der ersten Halbzeit.

    Nach einer Halbstunde bekam Excelsior ein paar Chancen. Geert den Ouden, der Stürmer, bekam einen Riesenchance auf 1:1, aber er schoss über das Tor.

    Es gab ca. 150 Fans in unserem Block, dass ist für uns für ein Spiel in Eindhoven recht viel. Es gelang aber nicht richtig Stimmung zu machen in so einem großen Stadion. Die PSV-Fans langweilten sich anscheinend und waren auch sehr leise.

    Nach 45 Minuten war es immer noch 1:0. Da die Hoffnung zuletzt stirbt und Excelsior Chancen bekam in der ersten Halbzeit, dürften wir noch von einem Punkt träumen.

    Das Spiel blieb allerdings von einem schwachen Niveau. PSV fand 1:0 genug (am Mittwoch spielen die einen Nachholspiel gegen Ajax) und Excelsior hatte Angst. 20 Minuten vor Schluss wurde Voskamp eingewechselt bei uns. Er ist ein Stürmer und ein Verteidiger wurde rausgeholt. Langsam versuchte Excelsior wieder etwas und kamen da kleine Möglichkeit. Die Endpass war allerdings immer schlecht, wir bekamen also keine richtige Chancen.

    Nach 80 Minuten mussten unsere drei deutschen Freunden leider weg, damit sie nicht stundenlang im Stau auf der Parkplatz stehen würden. Eine Minute später gab es die erste große Chance der zweiten Halbzeit. Mit einem guten Tor schoss Geert den Ouden das 1:1. Das Tor wurde natürlich gefeiert, aber es tat mir Leid dass Knuff, toto1902 und Junker schon wegwaren. Später habe ich erfahren, dass sie das Tor auf einen Schirm beim Pommesbude gesehen haben.

    Nach diesem Tor bekam Excelsior noch einige Chanchen. Die PSV-Fans waren nicht mehr zu hören, sie pfeiften nur bei Fehlpässen. Im Gästeblock blieb die Stimmung gut. Fast gewann Excelsior das Spiel noch.... aber dann kam die Nachspielzeit. Ein klarer Foul an Verteidiger Demir wurde nicht bestraft, PSV spielte weiter und schoss das 2:1. Torschütze Koevermans (der zehn Tore in acht Spielen gegen Excelsior machte und schon mal bei Sparta-Excelsior (1:1) in der 97. Minute das 1:1 schoss... Alptraumspieler). Das Stadion explodierte wie beim CL-Gewinn und es gab provozierende Songs über mögliche Abstieg von Excelsior. (Während PSV den Meistertitel Excelsior zu verdanken hat, da unsere Helden am 34. Spieltag AZ Alkmaar 3:2 schlugen und PSV im letzten Moment so noch zur Tabellenspitze kam) Das Spiel verloren wir also 2:1.

    Normalerweise ist 2:1 ein saugeiles Ergebnis für uns in Eindhoven, aber die Art und Weise wie es geschah tat Weh. Nach dem wir schon 2:2 in Amsterdam gegen Ajax spielte in der vergangen Saison und 0:0 im Heimspiel gegen PSV in der vergangen Saison gespielt haben und in dieser Saison schon Feyenoord und Ajax 2:1 schlugen, gab es fast wieder eine große Uberasschung. Die Spieler waren wütend auf den Schiri, aber bedankten sich danach bei den mitgereisten Fans.

    Die Stimmung im Block war schlecht, aber als wir zum Bus liefen wurden schon wieder Witze gemacht. Bei dem Buseinstieg gab es wieder provozierende PSV-Fans... Schade, denn vor dem Spiel war das Verhältnis zwischen beiden Fangruppen noch sehr gut.

    Als ich wieder zu Hause war, waren Knuff, toto1902 und Junker auch schon wieder in Duisburg. Der Frust von der Niederlage ist schon verschwunden, denn der Abend war sehr geil, fand ich. Ein tolles Treffen mit drei Forenmitglieder und eine gute Partie gespielt von unserer Elf. Vor allem das Treffen war für mich am wichtigsten, danke an den drei nochmals!!

    In den kommenden vier Spielen wird alles entschieden, da wir dann unsere Konkurrenten treffen. Wenn Excelsior so weiterspielt, werden die noch genug Punkten holen.

    Ich hoffe, dieser Bericht hat Euch gefallen. Die Fotos von Junker sind super! Ich hoffe, noch viele von Euch mal in Rotterdam, Duisburg oder irgendwo anders in Deutschland oder den Niederlanden zu treffen, denn es hat, wie gesagt, mir sehr gefallen!
     
  4. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    dank u wel Tim, es waren zwar nur wenig Fans von Excelsior da aber die haben einen guten Support gemacht. das interessante waren für mich 2 Punkte, wenn daran etwas falsch sein sollte, korrigier mich bitte Tim, die Auswärtsfans dürfen auf der Hinfahrt nichts trinken und das System von PSV mit Aw Fans, die haben keine Berührung mit PSV Fans, da sie mit dem Bus auf der gegenüberliegenden Strassenseite durch ein Röhrensystem geschleust werden, dass je nach Bedarf geschlossen werden kann, falls es im innneren Teil zu Auseinandersetzungen kommen sollte. Das Stadion ist sausteil und ich möchte nicht wissen, was da los ist wenn da volltrunkenen Ajaxfans pogen. ich hatte aufjedenfall eine Heidenangst ;)aus dem Block zu gehen, da jeder Schritt gefährlich sein kann
     

    Anhänge:

  5. ERFC1902

    ERFC1902 Well-Known Member

    Beiträge:
    1.628
    Likes:
    0
    Danke für das Foto und Deine Reaktion, Junker!

    Die zwei Sachen, die Du nannst stimmen 100%. Auf der Hinfahrt gibt es nur Cola usw. (dafür wurde, als wir wieder nach Rotterdam gignen, sehr viel Bier getrunken;)) und es gibt fast bei jedem Stadion solche Schleusse wie in einem Gefängnis;). Bei unseren Aw-spiele gibt es meist keine Probleme, da keiner uns wirklich hasst oder Lust hat 100-150 Fans anzugreifen. Ich habe schon Geschichten von Feyenoord und Ajax-Fans gehört, die nach Eindhoven gegangen sind und da wurde alles sehr ordentlich organisiert: Chance auf Randale=0%

    Das Stadion ist ohne Zweifel sausteil und ich habe dieselbe Angste, dass irgendwann etwas schief geht da...
     
  6. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Werden denn alle Fahrten streng organisiert bzw wer übt Kontrolle aus? Was ist mit anderen Drogen ? ;) Was ist, wenn Fans selber Busse organisieren ? Was ist mit denen, die privat anreisen ?
     
  7. ERFC1902

    ERFC1902 Well-Known Member

    Beiträge:
    1.628
    Likes:
    0
    Der Verein übt selbst die Kontrolle aus und schickt eigene Stadionordner mit den Fans mit nach Auswärtsspiele. Die Stadionordner haben dann Kontakt mit der Polizei und Stadionordner des Gastgebers. Bei Excelsior werden in der 1. Liga Busfahrten organisiert wie gestern, nur gegen sparta und Ajax gibt es noch eine extra Kontrolle. Bei anderen Vereinen ist die Kontrolle ziemlich streng, wenn die zur Aw-spiele fahren, wir haben eigentlich noch Glück gehabt und werden von den eigenen Ordner gut behandelt, da es nie Probleme mit den eigenen Fans gibt.

    Drogen dürfen im Bus nicht benutzt werden, aber Leute die schon gekifft haben vor dem Abfahrt dürfen mitfahren. Deswegen gibt es auch noch viele Probleme bei anderen Vereinen. Da es offiziell alles nicht streng verboten ist, gibt es "stoned" Fans in Stadien. Man sollte das nicht nur vorher gemacht haben, wer Drogen ins Stadion schmuggelt, kann sie im Stadion benutzen. Man riecht Drogen so oft in den Stadien... Drogen und Bier dürfen also im Bus nicht benutzt werden. Im GB gibt es kein Bier und auf der Ruckfahrt darf man Bier trinken. Weiterhin ist alles erlaubt.

    Fans dürfen Busfahrte nicht selbst organisieren. Der Verein bekommt Tickets für das Gästeblock und verkauft sie an den Fans. Busse dürfen in NL nur an den Fanverband vermietet werden, nur der Verband organisiert also Busfahrte. Meist werden diese auch organisiert, damit es für mehr Fans erleichtert wird beim Stadion zu kommen. Eine Gruppe von Fans kann also nicht selbstständig einen Bus kommen.

    Fans dürfen manchmal, wie gestern, mit dem eigenen Auto zu einem Aw-Spiel fahren. Der Bürgermeister der Gastgeberstadt, der Polizeichef und die beiden Vereinen entscheiden immer, ob dies erlaubt ist. Vor dem Anfang des Spieles war das Verhältnis PSV-Excelsior noch sehr gut und deswegen dürften Rotterdamer Fans selbst mit dem Auto kommen. Sie sollen sich selbst einen Parkplatz aussuchen und dafür sorgen, dass sie den heimischen Fans nicht zu viel provozieren und so zu sagen ein bisschen "anonym" ins GB gehen (also nicht zu viele Fahne mit sich tragen, dann gibt es keine Probleme). Manchmal geht es bei einem "safe" Spiel nicht gut, kippt die Stimmung, gibt es Randale und wird das Spiel zum "Risikoduell".

    Es ist also vom Spiel, von den Vereinen usw. abhängig wie streng man behandelt wird, ob auch private Autofahrten erlaubt sind usw. Ajax-Feyenoord und PSV-Feyenoord z.B. Risikoduelle mit ungläubig viel Kontrolle, aber PSV-Excelsior oder Twente-Willem II sind nicht so schlimm... da wurden Aw-Fans wie gestern zum Gästeblock geführt, aber dürfen sie auch selbst zum Spiel reisen.

    Ich hoffe, dass Deine Fragen jetzt beantwortet sind;)
     
  8. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Für heute ja:top:;)
     
  9. Akoa

    Akoa Moderator <br><img src="/images/Banner/star4.gif"

    Beiträge:
    768
    Likes:
    0
    Super Berichte vielen Dank :top:
     
  10. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    So 2 Bilder habe ich noch...
     

    Anhänge:

  11. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Ich hoffe nur, dass wir in Deutschland nicht irgendwann so enden, dass die private Anreise mit Auto oder Zug für Auswärtsfans verboten wird. Die schönen Partys im Zug...

    Wobei es ja leider hirntote Krawallskis gibt, wegen denen wir irgendwann noch genau zu dem Punkt kommen könnten.

    Ansonsten schöner Bericht, und weil ich das Ergebnis noch nicht kannte, hatte ich mich über das 1:1 wirklich gefreut. Zu blöd, dass das Spiel noch in die Grütze gegangen ist.
     
  12. support1988

    support1988 Member

    Beiträge:
    529
    Likes:
    0
    Bus Touren sind eh besser da die staatsmacht da nicht so präsent seien kann. Zug is old school:zahnluec:
     
  13. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    ...und man ungestört auf Parkplätzen randalieren kann?
     
  14. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Lieber Old-School als Old-Hool.
     
  15. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Nicht nur das, in Holland musst du dich in der Regel erstmal bei einem Fußballclub registrieren lassen, um eine so genannte "Clubkaart" zu erhalten (kostet bei Roda Kerkrade 6€). Nur gegen Vorlage diese "Clubkaart" erhältst du überhaupt ne Eintrittskarte, das gilt auch für Heimspiele.
    Deswegen würde mich mal interessieren, wie Knuff & Co. an Karten gekommen sind.
     
  16. Knuff

    Knuff Tipp-Teufel

    Beiträge:
    598
    Likes:
    0
    Hi Monti!

    ERFC1902 hat uns die Karten für das Spiel in Eindhoven besorgt.

    Gruß Knuff
     
  17. ERFC1902

    ERFC1902 Well-Known Member

    Beiträge:
    1.628
    Likes:
    0
    Bei uns kann man für Auswärtsspiele oft ohne Probleme Karten bekommen bei Excelsior, denn die glauben, dass die eigenen Fans doch keine Probleme machen werden und finden eine Clubkaart für ein Aw-Spiel wie gegen PSV überflüssig.