EM 2012: Neuvergabe?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Dilbert, 23 April 2008.

  1. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102

    Dass doch größere Probleme vorliegen müssen, damit die UEFA ernsthaft über einen Entzug nachdenkt, zeigt doch auch der Fall Südafrika. Trotz immenser Probleme des Ausrichters wird mit allen Mitteln darum gekämpft, die WM doch stattfinden zu lassen. Ist zwar dann die FIFA, aber kommt auf's gleiche raus.

    Hätte Polen und die Ukraine nun "nur" die selben Probleme würde die UEFA sicherlich ähnlich versuchen zu helfen oder zumindest den Ausrichtern symbolisch den Rücken stärken. Ein Entzug wäre ja auch für die UEFA eine Niederlage, daher gehe ich mal stark davon aus dass da noch andere Gründe eine Rolle spielen, von denen bisher noch nichts bekannt ist.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. ERFC1902

    ERFC1902 Well-Known Member

    Beiträge:
    1.628
    Likes:
    0
    Ich würde es schade finden, wenn z.B. Südafrika oder in diesem Fall Polen und Ukraine ein großes Turnier nicht organisieren dürfen. Es sind nicht die reichsten Länder der Erde und haben leider auch keinen wunderschönen Ruf bei vielen Leuten in der Welt. So einem Turnier kann ein großes finanzielles, wirtschaftliches, kulturelles und vor allem Image-Gewinn bedeuten... Man muss also nicht zu schnell einen Turnier an einem anderen Land vergeben, sondern warten bis es echt nicht anders kann... Ein Turnier soll wirklich nur irgendwo anders stattfinden, wenn es zu viel Gefahr geben würde für die Spieler und Fans oder wenn ein Land echt versagt alles zu machen um einen Turnier gut zu organisieren.

    Das mit dem 24 Länder finde ich okay, dann können 'Mittelmaß' Länder wie England oder eine Turniermannschaft wie Dänemark oder ein Land mit tollen Fans wie Schottland oder Irland auch mal wieder mitmachen. Zudem habe ich Norwegen oder Belgien auch immer lustig gefunden auf einem Turnier... die haben jetzt auch eine größere Chance. Es ist gut die EM größer zu machen, damit Teams aus der (mit aller Respekt) 'Mittelmaß' oder sogar die besten Teams aus der unteren Schicht des europáischen Fußballs auch mal eine Chance haben sich zu qualifizieren und entwickeln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Juni 2008
  4. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    um die menschen tuts mir immer leid.
    meine hoffnung ist, dass abgestrafte politiker nicht mehr gewählt werden.

    darauf baut ja auch england im fall simbabwe.

    mein östreichischer freund in harare hat mir übrigens gerade berichtet, dass NICHTS von dem, was hier im TV über unterdrückung der bevölkerung berichtet wird, WAHR ist.
     
  5. Calo

    Calo The Italian Stallion

    Beiträge:
    1.436
    Likes:
    0
    Sowas gab es zur Zeit der Vergabe in Polen/Ukraine natürlich nicht.:rolleyes:

    mich wundert es nicht,das es nun Probleme gibt.Das hätte sich die Uefa damals schon denken können.Aber man wollte ja eine "politische" Entscheidung.

    Als Ersatz soll übrigens Spanien bereit stehen.
     
  6. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102

    Oder Schottland
     
  7. Calo

    Calo The Italian Stallion

    Beiträge:
    1.436
    Likes:
    0
    Schottland alleine wäre etwas klein....aber wenn man Irland und Wales dazu nimmt,hätte man ein paar große Stadien.;)
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Oh Gott, gleich drei Rumpelfüßlerländer automatisch qualifiziert... :staun:

    By the way: Was hab ich diese britenfreie EM genossen! :top:
     
  9. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Finde ich auch, wobei in Südafrika, die Sicherheit an höchster Stelle gesetzt werden sollte, ebenso wie bei den Olympischen Spielen in China.
    @huelin Warum ? Für einige wohl ne blöde Frage, aber ich mag den englischen Fussball, wenn es dort nur mal wieder mehr englische Spieler geben würde. Meine Lieblingsländer Schottland und Irland sind fussballerisch ja nicht die Granaten, aber die Fans immer mit dem Herzen dabei
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juni 2008
  10. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    hulle und der britische Fussball, eine Liebe die niemals enden wird. :D
     
  11. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    "Ätsch ätsch, lange Nase" wird der Bevölkerung eher vom eigenen Sport-, Verkehrs- und sonstwasministerium gedreht. Die haben bei ihrer Bewerbung gewusst, auf was sie sich einlassen. Und von wegen Kohle vonner UEFA: Wenn die nächste Woche sehen, dass das ein Fass ohne Boden ist, sollten die da auch nichts reinstecken. Auch wenn man für die EM nicht die gleichen Stadiengrössen braucht wie für ´ne WM, so kosten die ganzen Sachen doch ´nen Haufen Geld.

    Italien empfänd ich derzeit auch eher als üblen Witz. Die sollen ihren Laden erstmal kräftig ausmisten. Die Stadien sind grösstenteils komplett veraltet, und eine Modernissierung muss vorher gut geplant werden, wozu fast keine Zeit mehr bliebe, zumal der Spielberieb inner Liga ja auch erhalten bleiben muss. Auf ´ner Baustelle kann man aber keine EM-Spiele austragen. Klar, vier Jahre sind auf den ersten Blick viel Zeit, aber ich hab ja selbst in Hamburg miterlebt, wie lange so ein Umbau dauern kann. In Berlin könnse auch ein Lied davon singen.

    Da wir es nicht machen wollen, wäre England kurzfristig gesehen eigentlich die logisch beste Alternative. Die Stadien stehen oder sind im Bau, die Polente ist es gewohnt mit Rowdys umzugehen, und Hotels gibbet wie Sand am Meer. Die Frage ist natürlich, wie sich das wohl auf die geplante Bewerbung der Engländer für die WM 2018 auswirken könnte. Wie es in Spanien mit den Stadien aussieht, weiss ich nicht. Gross genug sind sie, aber ob die noch den modernsten Bestimmungen für so ein Turnier entsprechen, wage ich mal zu bezweifeln.

    Gruss
    Dilbert
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Juni 2008
  12. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich wäre eh für einen anderen Modus.
    Es sollte immer der Gewinner der letzten EM die nächste ausrichten.
    Gewinnt ein Team 2x hintereinander die EM, so dürfte der 2.platzierte die nächste EM ausrichten.
    Klar das dann die EM wohl sehr selten in Schweden, Polen, Schweiz u.s.w. stattfinden würde, aber ich fände es so eben ganz gut.
     
  13. Rockz

    Rockz Punktelieferant

    Beiträge:
    1.379
    Likes:
    0
    Schottland hat sich ja offiziell angeboten (um nicht zu sagen das sie sich gerade foermlich aufdraengen). Vermutlich wird man da schon eher etwas drauf rumdenken.

    Polen bekommt es anscheinend mangels Arbeitskraefte nicht auf der Reihe. Jedenfalls haben sie schon letztes Jahr in den irischen Medien ihre Landsleute dazu aufgerufen in ihr Land zurueck zu kehren und es in ihren Anstrengungen zu unterstuetzen. Man muss wissen dass prozentuall die meisten polnischen Arbeitskraefte in Irland einer Beschaeftigung nachgehen.
    Andererseits hat Polen sich letztendlich erhofft Unterstuetzung von der UEFA zu bekommen. Das die darin besteht die EM neu zu vergeben ... damit hatten sie wohl eher nicht gerechnet.

    Gruss
    Ralf
     
  14. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Für mich kein guter Vorschlag. Letztendlich würde die EM dann immer von den gleichen Kandidaten ausgerichtet werden - Überraschungen wie die Griechen 2004 wird's wohl nicht so oft geben.

    Ausserdem hätte der neue Ausrichter dann immer nur exakt vier Jahre Zeit um alles auf die Beine zu stellen, was eigentlich zu wenig ist. Nach dem jetzigen Verfahren dürften die Bewerber schon sechs Jahre vor einem Turnier beginnen ihre Bewerbung zusammenzustellen...
     
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Das Geld? Aus Italien? Das war vielleicht vor 30 Jahren mal so...

    Heute kommt es aus England, wie man an der Liverpool-Entscheidung vor ein paar Jahren deutlich gesehen hat. :jaja:
     
  16. Saro

    Saro Forza Milan

    Beiträge:
    648
    Likes:
    0
    Diese Suppe müsste die UEFA ganz alleine auslöffeln. Es gebe viel weniger probleme wenn Italien als Mitbewerber die Em gekriegt hätte
     
  17. Saro

    Saro Forza Milan

    Beiträge:
    648
    Likes:
    0

    Wer soll den sonnst die EM kriegen ausserdem tut Italien massiv was gegen Hooligans. Immer auf den Skandal rumhacken als wenn das jedes Jahr passiert. Polen und Ukraine sind ja so sauber. Überall wo viel Geld verdient wird entsteht Korruption. Bei den einen mehr bei den anderen weniger
     
  18. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Laut Videotext scheint es fast schon beschlossene Sache zu sein, dass spätestens ab 2016 mit 24 Teams gespielt wird.
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    So ein Schwachsinn, echt. 16 Mannschaften sind genau richtig. So wäre ja fast jede zweite Mannschaft in Europa qualifiziert. Und diese dämliche Regelung mit den besten Gruppendritten im Achtelfinale hat uns bei den WMs 1986-1994 Unmengen an grottigen Gruppenspielen beschert. X(
     
  20. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich bin auch nicht dafür, aber hör jetzt bloss auf über die Regelung mit den Gruppendritten zu schimpfen.
    Sonst kommen die bald noch auf die Idee auf 32 zu erhöhen.:zahnluec:
     
  21. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Na sage mal, ist denn heute Weihnachten?

    Erst gewinnen deine Spanier auch mal nen Blumentopf und dann sind wir auch mal einer Meinung :D

    Na dann :prost::prost::prost:
     
  22. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Warum nicht 64, kann man ne 2. Gruppenphase für die Gewinnmaximierung) einschieben.

    Und wenn Großbritannien schon vier Nationalteams stellt, können anderen nationen dann ja zwei Teams schicken ;)
     
  23. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.500
    Likes:
    2.491
    Da bin ich auch dafür, warum nicht 128 ?
    Da kann man locker noch einige Hoffnungsträger mit einbeziehen, Saarland, Elsass, Lothringen... ooch bei 128 fallen mir noch mehr ein... Spitzbergen, Jan Mayen, Shetland, Faröer, ach nee die sind ja schon dabei, also Faröer II. :vogel:
    Nee is doch wahr, was soll die Aufstockung, scheiss Kommerz, was anderes steckt doch nicht dahinter. :motz:
     
  24. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Also nachdem du Saarland miteingebracht hast war ich von der Idee begeistert.:D:D
     
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Die Katalanen und Basken stehen jedenfalls schon in den Startlöchern. Aber ob Spanien dann Europameister geworden wäre? :rolleyes:
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Warum nicht 256? Dann könnte jeder Landkreis... :D
     
  27. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    :lachweg:

    Bei 18 Einwohnern wird es allerdings schwierig, 23 Leute zusammenzubekommen, außer sie nehmen noch ein paar Polarfüchse mit... :D
     
  28. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Sind das alles Männer?
    Ansonsten werden die Probleme noch grösser.:lachweg:
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Die Polarfüchse? Keine Ahnung... :zahnluec: