EM 2012 Eröffnungsspiel: Polen - Griechenland

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 5 Juni 2012.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Am Freitag um 18:00 Uhr geht es los, Gastgeber Polen gegen den EM-Sieger von 2004 Griechenland!

    Löw meint ja, die BVB-Spieler haben nicht genug internationale Erfahrung, die Polen setzen dagegen auf die 3 aus Dortmund!

    Und die Griechen? Spielen wohl wieder sehr Defensiv und haben einen lustigen Stürmer: Giorgos Samaras von Celtic.

    Werden die Polen die Griechen-Abwehr knacken?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das wird Offensivfußball vom Feinsten, mit dem Superstürmer! :D



     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 September 2013
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Der Jubel ist schon mal Europameisterlich! :D
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    7 Tore in 55 Länderspielen und 32 Tore in 111 Spielen in der schottischen Rumpelliga... das macht wirklich Angst! :D

    Meine Sympathien in dem Spiel liegen eindeutig beim Gastgeber. Jeszcze Polska nie zginęła! :top:
     
  6. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    EM-Porträt: Georgios Samaras

    Der ist kein Abschlussspieler, eher ein Spielmacher.

    Übrigens kommen zu seinen 37 Toren (soviel sind es nach dieser Saison!) in der SPL noch 20 Vorlagen. Zehn alleine aus dieser Saison. ;)
     
  7. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Ja klar, gegen so furchterregende Teams wie St. Mirren oder Dunfermline. :D
     
  8. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Du armer Irrer, er ist der griechische Xavi in der Gestalt des Aias! :D
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Also eine lebende Tragödie. ;)
     
  10. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.687
    Likes:
    32
    Holgy, du hast wohl kein einziges Spiel des "neuen" Griechenlands gesehen......:floet:

    Dass Griechenland sich hinten reinstellen und Catenaccio spielen wird, ist völliger Quatsch. So einen Fußball gibt es seit Rehhagel nicht mehr. Zum Glück für die Griechen ist er weg und wird hoffentlich auch nie wieder eine Mannschaft übernehmen. Die Hertha hat er ja auch versenkt.

    Fazit: Wir werden ein viel offensiveres Griechenland erleben. Ob es reicht, die Gruppenphase zu überstehen, wird sich zeigen.
     
  11. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Die sogar schon besungen wird. :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 September 2013
  12. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.687
    Likes:
    32
    Samaras ist sicherlich nur ein ganz kleines Rad am Wagen. Deswegen kommt er ja auch seit Jahren über die schottische Liga nicht hinaus. Ich hätte mir eher Charisteas gewünscht. :rolleyes:

    Hier nochmal die Bilanz von Samaras in den letzten beiden Jahren bei Celtic:

    2010/11: 33 Pflichtspiele - 7 Tore
    2011/12: 37 Pflichtspiele - 6 Tore

    Glaube nicht, dass da irgendjemand Angst vor ihm haben muss.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Juni 2012
  13. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Du hast wohl selbst kein Spiel der "neuen" Griechen gesehen! :floet:
     
  14. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.687
    Likes:
    32
    Doch, aber das Kollektiv macht den Erfolg aus, nicht ein einziger Spieler. Und ein Spieler wie Samaras ist ganz sicher kein Cristiano Ronaldo, Rooney, Benzema, Balotelli etc., die mit ihrer individuellen Klasse auch mal ein Spiel für sich entscheiden können, obwohl die eigene Mannschaft schlecht gespielt hat.
     
  15. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.687
    Likes:
    32
    Man sieht vor allem bei Fans von fußballtechnisch "kleineren" Ländern wie Griechenland, Kroatien, Türkei, Schweiz etc., wie ihre "gesunde Portion" Selbstvertrauen, das ja völlig legitim und verständlich ist, schnell in Hybris und Selbstüberschätzung umschlägt. Anscheinend hat die Sehnsucht nach Erfolgen auch ihren Gegenpart. Wenn der ausbleibende Erfolg sich aber dann aufs neueste immer wieder reproduziert, dann ist die Enttäuschung und die Resignation umso größer. Also: steigert euch nicht da rein und "genießt" den Fußball! Länder wie Griechenland und dergleichen haben zurzeit sicherlich ganz andere Probleme als den Fußball.
     
  16. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.687
    Likes:
    32

    Der Heimvorteil kann das Ergebnis sicherlich ausmachen. Denke mal, entweder knapper Sieg für Polen oder ein schmeichelhaftes Unentschieden für Griechenland.
     
  17. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Jedes Land hat das, schon immer und wird immer so bleiben.
     
  18. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Spanien auch, und trotzdem gibt es hier tatsächlich Leute, die glauben, ein EM-Sieg würde das Land voranbrigen.

    Das hat schon 2010 nicht geklappt, und kurz nach dem EM-Sieg 2008 ging die Krise sogar erst los. Nur der WM-Sieg der Italiener von 1982 hat seltsamerweise zu einem wirtschaftlichen Aufschwung geführt.
     
  19. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.687
    Likes:
    32
    Das ist in der Tat eine ziemlich seltsame Logik. Gut, 1982 hat man ja die WM ausgerichtet, das sollte weniger überraschend sein, aber sofern man die Vereine immer noch frei walten und schalten lässt und auch keinen Druck ausübt, dass die Schulden endlich mal zurückgezahlt werden müssen, weil es eben der Staat nötig hat und braucht, solange wird sich nur bedingt etwas verändern.

    Ein WM/EM-Sieg tut dem Geldbeutel der Spieler gut, nicht dem Land.
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Nein, die WM war in Spanien. ;)

    Vielleicht lag es damals wirklich daran, dass Italien als "großes" Fußballland nach 34 Jahren endlich mal wieder Weltmeister wurde. Ich war damals ein paar Wochen nach dem Titelgewinn dort, und alle strotzen nur so vor Selbstbewusstsein und Optimismus... wobei der Aufschwung auch nicht allzu lange anhielt. 2006 wiederum blieb dieser Effekt völlig aus.
     
  21. Quarz

    Quarz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.687
    Likes:
    32

    Hä? Natürlich war die WM 1982 in Spanien. Ich spreche von Spanien, nicht von Italien.
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Warum seltsamerweise? Die Achtzger waren eben ein Boom-Jahrzehnt.
    Ganz ohne WM-Sieg für Italia auch ;)
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Boom-Jahrzehnt? In Spanien war die Arbeitslosigkeit in den 80ern z.B. sehr hoch, ging erst in den 90ern wieder zurück. Nee, glaubs mir, das war damals ein rein italienisches Phänomen, das wie gesagt auch nur einige Monate anhielt.
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Also für die Füße so 'n WM-Sieg in der Hinsicht. Hätte mich jetzt ja auch sehr überrascht, wenn es anders wäre ;)
     
  25. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Für mich ist Polen neben den üblichen Kandidaten ein Favorit für den Titel.
    Von daher erwarte ich einen klaren, gut herausgespielten Sieg.
     
  26. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    :jaja: Piszczek - Kuba - Lewandowski -> Tor. Halt wie die ganze Rückrunde schon. :D
     
  27. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Solche Tore will ich morgen sehen:

    Robert Lewandowski Spectacular Goal - Poland vs Andorra 2012 - YouTube
     
  28. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Solche Tore will ich dann vor allem auch ab August sehr viele sehen. :D
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Eröffnungsgedöns nur 12 Minuten. Das reicht auch :D
     
  30. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    das wird ein geschmeidiges 0-1 oder 1-2.

    so long

    p.s. achtet auf ninis heute. der kann was.
     
  31. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Ninis? In den diversen Vorschauen steht der aber gar nicht in der Stammelf...

    Du nimmst es mir hoffentlich nicht übel, wenn ich heute für Polen bin. Erstens natürlich wegen den drei Dortmundern, dann find ich's gut, wenn der Gastgeber weit kommt, und drittens mag ich Polen als Land. Hat mir gut gefallen bei meinen Besuchen, und außerdem stamme ich zum Teil davon wech... :)

    Griechenland als Land mag ich allerdings auch. Aber ihr wart ja schon mal Europameister... ;)