Einige Probleme die mir gestern bei meinem Spiel aufgefallen sind.

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von buffalochips, 12 September 2010.

  1. buffalochips

    buffalochips Member

    Beiträge:
    109
    Likes:
    0
    Hallo,

    ich habe hier einige Fragen zu den Problemen, die mir gestern bei meinem Spiel aufgefallen sind;) :

    1. Bei Kopfbällen fehlt mir das Timing, sodass ich(klein) gegen größere Gegner überhaupt nicht an hohe Bälle, vorallem Abschläge, komme.

    2. Wenn ich angespielt werde, bin ich oft hektisch und schaue nicht richtig, wer von meiner Manschaft frei steht, sondern versuche entweder einen Alleingang, oder spiel einfach den erstbesten an.

    3. Bei Dribblings, lege ich mir den Ball oft weit vor, sodass ihn der Gegner sehr leicht bekommt, wie schaffe ich es mir eine engere Ballführung anzugewöhnen?

    Bitte sagt mir, wie ich am besten an meinen Problemen arbeite.

    LG
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.095
    Likes:
    2.103
    1. Sprungkraft verbessern
    2. Übersicht verbessern
    3. Ballführung verbessern

    1. und 3. kann man trainieren

    2. Das liegt wohl eher im Blut, entweder man hat diese Übersicht oder eben nicht.
     
  4. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Hey,

    es ist ja schonmal gut das du selbst merkst wo deine schwächen liegen und wo genau das Problem liegt. Das sollte dir ja eigentlich dabei helfen die Probleme abzustellen oder in den Griff zu bekommen.

    Also...

    Problem 1:

    Wenn du klein bist und sowieso keine Chance siehst an den Ball zu kommen dann bringt es denke ich ja sowieso nicht viel wenn du so alibi-mässig mit hochspringst obwohl du ja selbst merkst das du keine chance hast an den ball zu kommen.

    Du kannst natürlich versuchen deine Sprungkraft so zu verbessern das du dran kommst... wobei ich denke das es da auch einfach grenzen gibt. So wie man nicht aus jedem Menschen einen Sprinter machen kann...

    Ansonsten andere möglichkeiten... versuchen zu ahnen wo der ball vielleicht aufkommt (manchmal springt er ja auch vorher nochmal) und dann verusuchen den zweiten Ball zu bekommen. Oder der Gegenspieler kann den hohen ball annehmen und du störst ihn direkt bei der ball annahme.

    Problem 2:
    Hast du ja auch schon sehr gut selbst erkannt das es nicht immer das beste ist nen Alleingang zu machen bzw. den erstbesten Mitspieler anzuspielen.

    Ich würde auch mal behaupten das man Übersicht genauso Trainieren kann wie alles andere auch. Der eine verinnerlicht es halt schneller als der andere, aber unmöglich ist es denke ich nicht. Du musst ja nicht gleich aus dem Augenwinkel bei jedem zuspiel eine Torvorlage draus machen.

    Wichtig ist das du nen Kühlen kopf bewahrst wenn du angespielt wirst. Wenn du natürlich unter bedrängnis bist ist das anspiel auf den erstbesten Mitspieler auch ganz okay. Aber wenn du Zeit hast und den Ball zugespielt bekommst und kein Gegenspieler in direkter reichtweite ist, dann ganz wichtig erstmal Kopf hoch... Vorallem musst du das Spiel die ganze Zeit beobachten und nicht erst wenn du dann im Ballbesitz bist. Versuch dir die Laufwege von deinen Mitspielern einzuprägen... mit wem kannst du nen Doppelpass suchen, wen kannst du lang schicken. Wenn du keine Anspielstation findest zur not fuß drauf, drehen und vielleicht den Pass zurück suchen um den Ballbesitz zu halten.

    Ich glaube das Problem mit dem Hektisch werden kennen viele. Gerade zu beginn eines Spiels wenn man vielleicht noch Unsicher ist, oder auch wenn man vielleicht Angst davor hat Fehler zu machen. Manchmal braucht es auch eine Zeit bis man ein Gefühl dafür hat. Heisst die ersten Bälle die du bekommst erst mal sichere pässe spielen, prallen lassen und nicht versuchen direkt aus jedem pass ne gefährliche Situation zu erzeugen. Manchmal brauch man halt erstmal die Sicherheit und das Selbstbewußtsein um ins Spiel zu finden.

    Problem 3:
    Wie du selbst geschrieben hast, du merkst es ja selbst du legst dir den Ball zu weit vor. Versuch einfach wenn du am Ball bist (vorallem im Training) darauf zu achten das du den ball kontrollierter spielst. Viel mit dem Ball machen. Vielleicht schon beim Warm laufen einfach mal mit dem Ball am fuß laufen. Das dribbeln muss blind gehen. Also ohne das du permanent auf den ball schaust. Versuch den ball bei jedem schritt zu spielen. Nen anderen tipp kann ich dir da auch nicht geben als es einfach zu üben und so oft es geht mit dem ball am fuß zu laufen. Du wirst dann von mal zu mal sicherer. Das du von heute auf morgen kein Messi wirst muss dir natürlich klar sein ;-) das ist halt eine liga für sich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 September 2010
  5. buffalochips

    buffalochips Member

    Beiträge:
    109
    Likes:
    0
    Hallo,

    vielen Dank für den ausführlichen Beitrag ricoblink

    LG