Ein König in seinem Reich - Die Ursache allen Übels

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Bökelberger, 4 März 2007.

  1. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.086
    Likes:
    2.103
    Hi BB - im gesamten Verein wurden Leute integriert, die Königsbefürworter sind. Wirtschaftliche Kompetenz spreche ich Ihm auch gar nicht ab, ich glaube da macht er seine Sache ordenlich. Woher soll nun dieser "KönigsvomThronSchubbser" kommen? Kann nur von aussen sein und dafür brauch derjenige eine gewisse Lobby, woher soll die kommen?
    Sind wir froh, dass nun auf einigen Posten, Hoffnungsträger sitzen.
    Königs ist auch so ein Hoffnungsträger - die Hoffnung dass er uns nicht zu lange erhalten bleibt.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    BB, mir kannst du die Frage auch stellen. Aber nicht, weil ich denke Königs ist der richtige Mann, sondern weil ich einfach keine Kompetenz sehe, die eine Lobby hat. Das ist das große Problem bei uns: Königs hat sich seinem Namen entsprechend einen Hofstaat aufgebaut, der schwer umzustoßen ist.

    Ist leider genau wie in der Politik: Man züchtet sich Abnicker und kickt die Revolutzer, damit der Klüngel so beschissen bleibt, wie es ist...Wir sind ja schliesslich in Gladbach, und da ist dies ein altbewährtes Mittel... Diese Politik hat der Mann wirklich drauf!

    Trotzdem bin auch ich der Meinung, dass es durchaus Kompetenzen in unserem Verein gäbe, aber die trauen sich leider (noch) nicht hinter dem Fahnenmast hervor. Und wie gesagt, die haben (noch) keine Lobby. Noch ein Problem ist, dass nur der Aufsichtsrat Königs entlassen kann, nicht die Mitgliederversammlung, die kann leider nur den Aufsichtsrat bestimmen. Und nur der Aufsichtsrat kann einen neuen Präsi bestimmen. Und der "alte" Aufsichtsrat wird einen Teufel tun, sich einen neuen Präsidenten zu machen...

    War das nicht noch eine der letzten "Glanzleistungen" von Rolli Rüssmann, der dahingehend die Satzung ändern ließ, um mehr "unantastbaren Gestaltungsspielraum" zu bekommen?

    Ich fühle mich im Verein mittlerweile sowas von unmündig, das glaubst du nicht! Ich fühle mich gleichzeitig verarscht, ausgelacht und für Dumm verkauft! Und das ist schon eine Leistung, wo die Herren Aufsichtsräte und das Präsidium stolz drauf sein können.

    Also: Sollte sich etwas ändern, bräuchten wir zwingend einen neuen Aufsichtsrat. Und den können wir bestimmen! Es müssten sich nur genug Männer finden, denen erstens eine eigene Meinung nicht fremd ist und die zweitens genug Popularität haben, sich in der Versammlung durchzusetzen und diesen Job auch wirklich machen wollen!!!:weißnich:

    Diese Herren müssten dann Königs in die Wüste schicken, denn von Allein geht der nicht! Er hat noch nie so ein tolles Playmobilstadion besessen, das lässt er von Alleine nicht mehr los. Komme was wolle... :schlecht:
     
  4. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Hab grad nochmal im Shop nachgeschaut:

    "Ein Team"-T-Shirt kostet schlappe 70,99 Euro...:vogel: :vogel: :vogel:

    Ist doch fast´n Schnäppchen, um zum TEAM zu gehören, oder? Da ich mir das aber leider nicht leisten kann, fühle ich mich ausgegrenzt und das "Team" als Solches ist für mich leider gestorben...:motz: :motz: :motz:

    Sorry, damit noch Kohle zu machen... FRECHHEIT!!!
     
  5. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Das ist ja wirklich kaum mehr zu glauben.

    140 Märker für son Ding. :vogel:

    Und das ausgerechnet der Königs damit rumläuft, spottet sowieso jeder Beschreibung.

    Ausgerechnet Königs und ein Team. Jener Mann, der mit seinen teilweise groteskten Personalentscheidungen seit Jahren dafür gesorgt hat, dass bei uns eine regelrecht uferlose Fluktuation betrieben wurde.

    Eine Farce, dass sich ausgerechnet dieser Mann in so ein Trikot reinzwängt.
     
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    70 Euro ist wirklich übertrieben, muss man mit jeder Aktion Geld verdienen? :suspekt:
     
  7. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Das, was wir heute in der Presse und beim Doppelpass erlebt haben, wird meiner Meinung nach erst der Anfang sein.

    Der öffentliche Druck um Königs wird zunehmen.

    Und zwar zu recht!

    Dieser Mann hat mit seinen jahrelang falschen sportlichen Weichenstellungen diesen Untergang hauptverantwortlich eingeleitet. Nachdem ein Haufen - von ihm selbst eingestellter - Leute für seine ureigensten Fehler büssen mussten, wäre es mehr als gerecht, wenn er endlich auch mal persönliche Konsequenzen zu ertragen hätte.

    Als zweiter Mann würde ich ihm noch eine Chance geben. Als Vereinsboss jedoch, hat er nun jahrelang eindrucksvoll seine absolute Unfähig nachgewiesen.

    Es wird allerhöchste Zeit, dass wir von diesem Leiden endlich erlöst werden.
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Zweiter Mann klingt gut.

    Wäre auch meine Idealvorstellung:

    Ein Präsident mit sportlicher Kompetenz und Vergangenheit.

    Diesem auf gleicher Ebene unterstellt:

    Christian Ziege - Abteilung Sport
    Rolf Königs - Abteilung Finanzen

    Wäre für mich eine gute Lösung. Und ich hoffe Königs erkennt das und trifft im Sinne des Vereins nun die richtigen Entscheidungen.
     
  9. luckie

    luckie Active Member

    Beiträge:
    322
    Likes:
    0
    Letzte Bastion wackelt.
    Borussia der Verlierer im Bundesligaranking 2009 von Creditreform

    Von "gute bis zufriedenstellende Bonität" aufgrund der Zahlen der letzten Bilanz auf ein "hohes Risiko" von der Creditreform abgestuft.
     
  10. EFO

    EFO Aufsteiger in die 2. Tippliga 2014

    Beiträge:
    986
    Likes:
    57
    Schippers Wunsch-Nachfolger: Tritt Borussen-Boss Rolf Königs ab? | Mönchengladbach

    Falls Schippers wirklich sein Nachfolger werden soll würde mir folgende Variante gefallen:

    Sportdirektor Bruchhagen, dazu Effe als Azubi der von Bruchhagen eingearbeitet wird. Nebenbei kann Effe in Ruhe seinen Trainerschein machen. Bruchhagen kümmert sich zudem um die Finanzen, übernimmt also den Part von Schippers. Eberl geht zurück in den Jugendbereich wo er ja sehr gute Arbeit leistete. Vielleicht bleiben dann ja die ganzen Talente welche derzeit peue a peue weggehen.
     
  11. borussenflut

    borussenflut Active Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    0
    Also doch, Königs hat MF rausgeschmissen und
    ME wollte immer noch am Abstiegstrainer festhalten.
     
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Naja der Quelle schenke ich aufgrund der Berichterstattung der letzten Wochen keinen Glauben, würde aber ins Bild passen.

    Ich hoffe das Eberl gehen muss, die Fehler waren einfach zu groß um nun einfach zur Tagesordnung zurückzukehren.

    Schippers als Nachfolger? Ähm, da hätte ich absolut kein gutes Gefühl dabei, genau wie bei der Initiative, aber auch mit Königs nicht mehr.

    Hoffentlich steigt da noch jemand aus der Asche empor, sonst sehe ich schwarz.