Ein Beispiel fuer Fans toller "Traditionsvereine"

Dieses Thema im Forum "2. Bundesliga" wurde erstellt von Detti04, 11 März 2015.

  1. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Ich wollte es erst in den Thread zu RB Leipzig tun, aber das Verhalten der KSC-Fans hat wohl doch ein eigenes Thema verdient.

    Wie wir wissen, sind KSC-Fans ja vor dem Spiel am (oder lt. Rangnick gar im) Hotel von RB aufgetaucht. Nach dem Spiel blockierten KSC-Fans dann die Abfahrt des Leipziger Mannschaftsbusses, und inzwischen ist wohl auch klar, warum: Einer der Karlsruher Spieler hatte mit einem Leipziger das Trikot getauscht, und diesen Frevel wollten die KSC-Fans rueckgaengig gemacht sehen. Nochmal in Worten: In Karlsruhe schreiben Fans den Spielern nun also vor, mit wem sie Trikots tauschen duerfen.

    http://www.spiegel.de/sport/fussbal...-trikot-ruecktausch-a-1022812.html#ref=plista

    "[...] Unmittelbar nach dem Schlusspfiff hatten der Leipziger Diego Demme und der Karlsruher Philipp Max die Trikots getauscht. Nach RB-Angaben hätten die KSC-Fans, die die Abfahrt der Gästemannschaft mit einer Blockade lange Zeit verhinderten, lautstark einen Trikot-Rücktausch von den KSC-Verantwortlichen gefordert.
    KSC-Präsident Ingo Wellenreuther entgegnete nach eigener Aussage: "Dies werden wir mitnichten tun." Das sei die Privatsache des Spielers. Ohne das Wissen Wellenreuthers ging daraufhin aber ein KSC-Sicherheitsbeauftragter mit dem Demme-Trikot in den Händen in die Gäste-Kabine und bat um einen Rücktausch.

    Dem stimmten die Leipziger laut Rangnick zu, zeigten aber wenig Verständnis. Nach RB-Angaben soll der Sicherheitsbeauftragte anschließend mit dem KSC-Trikot zu den Fans gegangen sein, um diese zu beruhigen. [...]"
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 März 2015
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.630
    Likes:
    1.023
    Was ist das naechste? Muessen die Spieler der verhassten Vereine sofort nach dem Spiel die Stadt verlassen? Die Nummer mit dem Trikot-Tausch ist schon nicht mehr grenzwertig...
     
  4. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Erschreckend, wie viele Schwachmaten unterwegs sind. ...noch erschreckender: Die dürfen alle wählen gehen...

    Was für eine blöde Aktion der sogenannten Fans. Als Verein würde ich auf die schei*en, und mich schon gar nicht erpressen lassen. Wird als nächstes ein Spieler ausgeliefert, der dann durch die Stadt gezogen wird? Muss man umgehend unterbinden/sanktionieren. *kopfschüttel*
     
  5. kthesun

    kthesun Guest

    Horatio Troche ist wohl noch damit beschäftigt die Regeln für erlaubten Trikottausch aufzustellen, sonst wäre er schon längst auf diesen Thread losgegangen.
     
  6. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.460
    Likes:
    1.405
    Na warum, die zahlen doch für ihre Karten und unterstützen ihren Verein zu Hause wie auswärts. Da haben die ja schon das Recht denen vorszuschreiben was die wie zu machen haben. Und wenn man nicht nach deren Pfeife tanzt, blockiert man halt wie geschehen den Bus des Gegner.

    Alles ganz normale Leute! :isklar:
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.448
    Likes:
    1.247
    Nö, zu der Uhrzeit schlafe ich in der Regel, oder habe anderweitig besseres zu tun.

    Zum Thema:
    Idioten, ganz klar. Muss ich nicht diskutieren.

    Hast du sonst noch was beizutragen, also zum Thema? Dann tu das. Wenn nicht, lass es bleiben.
     
  8. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.448
    Likes:
    1.247
    Detti:
    Was heißt denn jetzt "laut Rangnick" bzw. wieso betonst du das noch?
    Und hat der sich schon um seine eigenen Probleme, die Fans eines modernen und aufgeschlossenen Vereins ohne Mitglieder, gekümmert?

    Sollte er, sonst ist er über kurz oder lang in der Hinsicht genauso "Tradititon" denn: Idioten gibt es überall, und das rund um Leipzig reichlich davon rumlaufen, das muss man glaube ich nicht betonen.
    Ich zitiere ihn mal selber: "Wenn wir so weit sind, dass man sich nicht mal mehr im Hotel sicher fühlen kann sind wir weit gekommen«, sagte Rangnick, und forderte, man müsse auch über Gefängnisstrafen nachdenken. Was im Zivilleben als Volksverhetzung gelte, werde im Ligabetrieb oft genug abgetan: »Da heißt es dann: So ist das halt im Fußball.« Auch Rangnick selbst war während des Spiels unflätig beschimpft worden."

    Ich glaube, den Begriff "Volksverhetzung" muss man ihm noch mal genauer erklären. Auch wie das in Deutschland mit Gefängnisstrafen funktioniert.

    Ansonsten würde es der Diskussion guttun, bei der Wahrheit zu bleiben. Das kann man dem Rangnick genauso ins Poesiealbum schreiben wie dem Wendt in anderer Sache. Weil sonst ist man als Pinocchio einfach nicht besonders ernst zu nehmen.
    Erstaunlich übrigens, dass die Polizei das mit dem Hotel so hurtig richtigstellt. Sonst folgen so Details ja erst, wenn die Falschmeldung 100x abgeschrieben und überall verbreitet wurde.

    http://www.neues-deutschland.de/m/artikel/964502.keine-krawalle-in-karlsruhe.html

    http://www.spiegel.de/sport/fussbal...-durch-antisemitische-rufe-auf-a-1020513.html

    https://storify.com/faecherstaedter/ksc-vs-redbull-aktionen-and-reaktionen
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 März 2015
  9. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.630
    Likes:
    1.023
    Wenn Du jetzt noch nachweisen kannst, das es dieses Hotel in wirklichkeit gar nicht gibt, und Rangnick an Demenz leidet, sowie der Leipziger Spieler dem KSC-Spieler das Trikot in wirklichkeit auf dem Feld geklaut hat, dann waere doch alles in Ordnung.:zahnluec:
     
  10. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Gleich in deinem 1. Link:

    "Im Mannschaftshotel im südpfälzischen Herxheim waren am Montagnachmittag rund 20 Karlsruher Anhänger erschienen. Fraglos eine bewusste Drohkulisse. »Glücklicherweise waren die Spieler da auf ihrem Zimmer«, erklärte RB-Sportdirektor Ralf Rangnick, der selbst erst zehn Minuten nach dem Verschwinden der KSC-Anhänger im Hotel angekommen war. Bevor die vom Hotelier angeforderte Polizei erschien, waren die Karlsruher schon wieder verschwunden. Offenbar wild fluchend, aber ohne irgendetwas zerstört zu haben."

    Also waren KSC-Fans swohl doch im Hotel. Ich hatte "lt. Rangnick" geschrieben, weil dessen Aussage so zitiert worden war: "Es sind wohl drei Stunden vor Anpfiff vermummte KSC-Anhänger, ich nenne sie Wahnsinnige, ins Hotel gestürmt." Man beachte das "wohl", aus welchem man schliessen kann, dass Rangnick selbst das nicht mitbekommen hat.

    Aber schoen, dass du das gleich mal wieder fuer "bloedes RB Leipzig, bloeder Rangnick, bloede Polizei"-Bashing nutzt. Nur, hier geht es um KSC-Fans, und da haette ich es dann gerne konkret - ein "Idioten, ganz klar" reicht mir nicht. Was macht man denn mit diesen Idioten, die einen Trikottausch verbieten wollen? Und was macht mit denen, die dem Gegner einen "Hausbesuch" abstatten? Du bist schliesslich vor Ort, da solltest du ja eine Meinung haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 März 2015
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.448
    Likes:
    1.247
    Nö, ich bin nicht vor Ort.
    Was man mit denen macht, dafür gibt es Gesetze, oder man tut sich mit Rangnick zusammen, der hat ja entsprechende Forderungen. Oder man ändert die Gesetze. Oder man macht eine Strassenumfrage, wenn das die gewünschten Ergebnisse liefern soll. Kann jetzt jeder für sich entscheiden, das muss ich jedenfalls nicht diskutieren. Ich bin für ersteres. Und du? Strassenumfrage?
    Wenn du schon seine Zitate erwähnst, was hältst du von seiner Idee mit dem Gefängnisstrafen? Oder von seiner "Volksverhetzung" findest du nicht, er stellt sich da in eine Opferreihe, in die er definitiv nicht gehört?

    Wenn es ihm wirklich um eine Gewaltproblematik ginge, und nicht darum sich nur selber als Opfer hinzustellen (das konnte er schon in Hoffenheim sehr gut), dann muss er sich nicht darum kümmern was bei anderen Vereinen schief läuft sondern würde sich um seinen eigenen kümmern. Wie man weiss ist da ja auch nicht alles im rechten Lot. Obwohl... Dabei ist der doch so fortschrittlich und hat mit Problemfans nichts am Hut. Haha, sehr lustig. Dafür, dass es die erst so kurz gibt, sind die schon ganz schön "traditionell", mit Juden-Aue und ähnlichem. Da ist jedenfalls eher Volksverhetzung. Aber in Leipzig vielleicht nur eine Meinungsäußerung.

    Und wo sage ich was von blöde Polizei? Dein Begriff von Wahrheit ist nahe dem deines heiligen Professors. Jetzt hat er es also gar nicht mitbekommen.
    Der Rest ist auch kein Bashing, und es ist auch nix dabei, was "wohl" so gewesen ist. Das ist Rangnicks Stil. Ich bin mehr für Fakten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 März 2015
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.448
    Likes:
    1.247
    Woran der mindestens leidet, haben Ärzte schon festgestellt.
     
  13. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Und schon wieder gegen Rangnick und RB Leipzig. Was ist denn nun mit den KSC-Fans? Bist doch sonst so meinungsstark.

    Was Gefaengnisstrafen angeht: Jepp, fuer Hausfriedensbruch kann es die schon geben, ebenso fuer Bedrohung. Im konkreten Fall sind die KSC-Traditionalisten aber vermutlich rechtzeitig wieder abgezogen, sodass es zumindest fuer den Hausfriedensbruch vermutlich keine Grundlage gibt.
     
  14. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.448
    Likes:
    1.247
    Gab und gibt es alles ja nicht zum ersten Mal, interessant nur dass Detti es thematisiert wenn es Leipzig betrifft.

    Kann aber auch daran liegen, dass es auch die Bildzeitung nicht groß thematisiert, wenn - meinetwegen - der FC St. Pauli betroffen ist, wenn er in Dunkeldeutschland antritt.

    Ich nenn das mal Traditionsvereinbashing.
     
  15. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.448
    Likes:
    1.247
    Ich sagte bereits: Idioten. Näher kennen tu ich sie nicht.
    Wenn die Polizei was gefängnisstrafenrelevantes vermutet, wird sie schon ermitteln. Nicht mein Job. Weder vermuten, noch ermitteln.

    Deine starke Meinung zum Thema Volksverhetzung würde noch fehlen. Ansonsten ist das Thema für mich eigentlich erledigt, es sei denn es gibt neue Erkenntnisse.

    Aber lass mich raten: eine Äußerung von Rangnick ist für dich weder diskutabel noch kritikwürdig. So dämlich sie auch sein mag.
     
  16. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Ach so! Ich Depp! Mein Fehler, sorry! :D
     
    Chris1983 gefällt das.
  17. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.884
    Likes:
    2.975
    Ichtippma zur Motivation:

    1. Support your local Team,
    2. Erklärter "Rangnick-Freund",
    3. interessante, weil auch von mir so noch nicht gehörte Problematik und
    4. betreffend den Lieblingsverein desjenigen, mit dem sich hier mit die spannendsten und lesenswertesten Schreibduelle geliefert werden.

    Aus meiner Sicht alles richtig gelaufen.
     
  18. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Ich finde schon, dass Rangnick die Kirche im Dorf lassen sollte, kann mir aber auch gut vorstellen, dass er es wenig unterhaltsam faende, falls ein Auftauchen moeglicherweise vermummter Gestalten im Teamhotel der Normalfall wuerde. Die KSC-Fans sind ja tatsaechlich nur ein Beispiel, denn RB Leipzig schlaegt ja auch anderswo auswaerts, moeglicherweise im Takt von 2 Wochen, Ablehnung entgegnen. Und Sprueche wie "Ihr waert gute Nazis gewesen" kann man schon als unangemessen empfinden.
     
    Ichsachma gefällt das.
  19. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.630
    Likes:
    1.023
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.448
    Likes:
    1.247
    Aus Sicht eines Schreibers, der davon lebt über Fussball zu schreiben, vielleicht nachvollziehbar.

    Für mich unstimmig. Es ist mir völlig egal ob in Leipzig gekickt wird oder nicht. Genauso wie mir egal ist ob Bayern Meister wird oder Wolfsburg.
     
  21. absteiger09

    absteiger09 Active Member

    Beiträge:
    275
    Likes:
    3
    Die Ultras des KSC haben bis auf Weiteres die Zusammenarbeit mit dem Verein eingestellt. War ja ne super Zusammenarbeit, wenn man genehmigte Banner umändert und noch weitere mit einschleust. Ich glaube kaum das der Banner mit "Rangnick - Hure des irgendwas" vom Verein abgesegnet wurde.

    Man hätte ja auch ein Banner für die eigene Mannschaft machen können, aber nein. Scheiss RB hier, scheiss RB da und das auch noch bei Spielen wo es gar nicht gegen RB geht...

    Da jetzt die ganzen Pyrospielchen entfallen spart der KSC sogar noch einen Haufen Geld pro Saison und auswärts läuft es eh besser als daheim^^
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.448
    Likes:
    1.247
    Welche Pyrospielchen meinst du und was sollte entfallen und warum?

    "Auch die Supporters Karlsruhe melden sich zur Thematik zu Wort und behalten sich rechtliche Schritte gegen Ralf Rangnick vor: "Natürlich lässt sich über die Sinnhaftigkeit des Besuchs des Mannschaftshotels der gegnerischen Mannschaft durch KSC-Fans streiten. Genauso muss nicht jeder die Aufregung über den Trikottausch verstehen. Enttäuscht sind wir jedoch über die Presseerklärung des KSC, die lediglich Sanktionen gegenüber den KSC-Fans ausspricht. Der KSC-Führung liegen mittlerweile Aussagen des Hoteliers, der Polizei und auch aus Fankreisen vor. Eine sachliche Richtigstellung der Ereignisse hätten wir uns schon gewünscht. Ebenso haben wir erwartet, dass auf die Falschaussagen von Herrn Rangnick eingegangen wird. Herr Rangnick beschädigt mit seinen Aussagen das Ansehen der KSC-Fans und sorgt somit auch für einen Imageschaden des KSC. Die Supporters Karlsruhe werden sich rechtliche Schritte gegenüber Herrn Rangnick vorbehalten." (Faszination Fankurve, 15.03.2015)"
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 März 2015
  23. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.460
    Likes:
    1.405
    Die armen, armen KSC-Fans.

    mal im Ernst, da sollte doch wohl jeder unterscheiden können, dass die Spacken im bzw vorm Hotel nicht DIE KSC-Fans sind.
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.448
    Likes:
    1.247
    Das weiß ja nun niemand, wer das war. Außer dem Rangnick.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 März 2015
  25. Letzigrund

    Letzigrund Member

    Beiträge:
    53
    Likes:
    7
    Kann die Aktion der Ksc`ler schon nachvollziehen. Ging ja gewaltfrei über die Bühne, finde da jetzt nichts schlimmes dran.

    Willst du den Leuten mitn Stock auf die Finger hauen und sagen : mach das nie wieder !?
    Sie haben doch nichts verbotenes getan.

    Und BurnOutRalfi ist ohnehin einer der größten Schwätzer überhaupt,wenn ich den schon sehe könnte ich kotzen
     
  26. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.461
    Likes:
    986
    Egal wie man zu Rangnick steht, aber Burnout-Lästereien gehen mal gar nicht.
     
    Chris1983 gefällt das.