Ein Appell

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Jogi-Fan, 23 April 2011.

  1. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    Genau. Fair.

    Neuers Wechselabsicht ist schon seit über einem Jahr bekannt. Über ein Jahr schon steht fast tagtäglich etwas darüber in den Zeitungen. Und ? Neuer hat eine sehr gute Saison gespielt. Es gab keinen Druck. Vor ein paar Tagen hat er seine Entscheidung verkündet. Erst seitdem kam etwas "Druck" auf. Ich war am Samstag im Stadion. Von "draufhauen" usw.......keine Spur. Es gab anfangs ein paar Pfiffe, die sich aber schnell erledigt hatten. Was klar zu sehen war, er war etwas nervös. Auch das hatte sich schnell gelegt. Dann souverän wie immer.

    Ausserdem - Es gibt nicht die geringste Paralelle zu Enke, der über Jahre an Depressionen gelitten hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 April 2011
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    So siehts aus. Ausserdem wird der Name "Robert Enke" hier als Totschlagargument verwendet:

    - Poebeleien? Nicht doch, denkt an Robert Enke!
    - Pfiffe? Remember Enke!
    - Beleidigungen? Enke!
     
  4. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Ich habe noch etwas mit dem Motto mancher Gruppen anfangen können: Gewalt erzeugt Gegengewalt. Das ist mir viel zu eit hergeholt. Nie haben Neuer und Hoeneß eine solche Gewalt von aggressiven Fankreisen erzeugen wollen bzw. angegriffen.

    Noch frecher ist es natürlich einem zukünftigen Manager und Trainer, ein psychisch unvorstellbares Nervenkostüm vorauszusetzen, so dass er sich mit Beschimpfungen und respektlosen Umgang anfreunden muss. Das erinnert mich etwa daran, dass in Stadien bzw. speziell im Fußball andere Sitten herrschen, als in der Gesellschaft selber. Sag das mal dem depressiven Berufstätgen außerhalb des Sports, der möglicherweise am Rande der Existenz lebt, nach dem Motto: Wenn es dir bei uns nicht passt, dann geh doch.

    In welchen Jobs stehen die Berufstätigen unter einem psychischen Druck bzw. einer wortgewaltigen, psychisch-brutalen Auseinandersetzung, wie es unter anderen mit Uli Hoeneß, Jens Lehmann, Manuel Neuer und Jürgen Klinsmann der Fall war. Ab welchen Punkt ist es Normalität, als Arschloch von einer Mehrheit im Stadion beschimpft zu werden? (Beispiel Uli Hoeneß im Ligapokalfinale gegen Werder Bremen)

    @ Detti04:
    Hier geht es nicht um Pfiffe, Buhrufe oder andere Pöbeleien. Hier soll es auch darum gehen, wenn gefüllte Bierbecher, Feuerzeuge, Feuerwerkskörper, Golfbälle gezielt geworfen werden. Das ist in keinster Weise vergleichbar mit Pfiffen oder Pöbeleien, was auch immer du darunter als "natürlich" verstehen magst.
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Also geht's doch um Ausraster der Zuschauer und nicht um die Krankheit Depression.
     
  6. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Lesen lernen hilft wirklich. ;)

    In diesem Sinne möchte ich es mit einem Zitat eines Beitrags von User faceman abkürzen:

     
  7. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Was ein Durcheinander. Ich wuesste ja gerne mal, was die erste Aufzaehlung mit der zweiten zu tun hat. Was du hier demonstrierst, ist Berufsbetroffenheit, sonst nix. Halt, Moment, ist doch auch etwas Anderes: naemlich Unverstaendnis.
     
  8. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    aus der Trauerrede bei Robert Enkes Beerdigung

    ... und nochmal, dre Ursprung der Diskussion lag nicht in der Depression und Enkes Tod. Mir stank die Art und Weise, wie hier im Forum über Neuer diskutiert wurde. Geunau diese Worte sind mir dabei durch den Kopf gegangen.
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    In erster Linie würde es helfen sich nicht auf das hohe Roß zu setzen und über Krankheiten zu schreiben von denen man anscheinend keine Ahnung hat und dann noch einen drauf zu setzen und im Namen eines Menschen, der an dieser Krankheit verstarb einen moralinsaueren Thread zu eröffnen.
    Ginge es Dir um Depressionen, deren Ursachen und Folgen, dann schriebst Du nicht von Feuerzeugen und Golfbällen.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Kann ich nachvollziehen - Du hast Dich ja auch nicht dazu verstiegen gleich ein Memorandum draus zu machen.
     
  11. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Pass auf: Wenn dir das Thema nicht gefällt, dann meide es. Es ist ein ernst zunehmendes Thema, welches nicht darum handelt über den Tod Robert Enkes, die Krankheit "Depressionen" oder über den Transfer Manuel Neuers zu diskutieren.

    Ursprünglich sollte über folgendes diskutiert werden: (Zwei Auszüge meiner Beiträge)

     
    Zuletzt bearbeitet: 25 April 2011
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Dann mach den Thread nicht "im Namen Robert Enkes" auf - ganz einfach - und überhöhe Dich nicht damit.
     
  13. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Habe ich das richtig verstanden? Du machst erst ein Thema auf und willst dann anderen verbieten, sich daran zu beteiligen. Und wenn es nicht um Enke geht, warum dann der Titel?
     
  14. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    -------------
     
  15. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Ich bin es Leid über meine Themeneröffnung zweimal zu diskutieren.
    a.) Robert Enke steht unmittelbar in verbindung mit dem Thema selbst. Er war an Depressionen erkrankt. Er hatte nicht die Energie öffentlich zur psychatrischen Behandlung zu stehen und sich gegen die Druckausübung/Erwartungshaltung der Medien und allgemeinen Öffentlichkeit zu stellen. Es ist nach wie vor eine Diskussion und ein Appell, der auch im Sinne zahlreicher Stiftungen liegt, die auch den Namen "Robert Enke" tragen.
    b.) Ich verbiete keinem sich an einer konstruktiven Diskussion zu beteiligen.
    c.) Ich halte nichts von einem Beitrag, der absichtlich das Thema verfehlen soll. Alles weitere ist diesbezüglich im Forenregelwerk nachzulesen.

    Ende der (allerletzten) Durchsage.
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Das Thema Neuer, wenn es denn überhaupt eins ist was ich nicht sehe, hat aber mit dem Thema Enke überhaupt nichts zu tun.
     
  17. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Sind Ostern nicht alle ein wenig gottnäher?

    Himmel, was für eine Diskussion.

    Der eine ging in Not, der andere ohne Not. Das sollte man sich vor Augen führen, wenn man den Finger hebt.
     
  18. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Beide stehen auch nicht in Verbindung. Schreibt das hier irgendjemand? Nein.

    Es geht um die Umgangsformen mit Leistungssportlern (hier: Profi-Fußballer), die häufig respektlos und deshalb nicht gerechtfertigt sind, und um die mögliche Aufklärung in der Öffentlichkeit. Die Frage, die sich für mich nach wie vor stellt, ist:

    Wie ist dies effektiv möglich?
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Doch, du selber stellst doch in den ersten beiden Sätzen deines ersten Beitrags einen Zusammenhang her, den es nicht gibt. Aber für dich kann ich auch anders fragen: Was haben die Umgangsformen mit Leistungssportlern mit Robert Enke und seiner Depression zu tun?
     
  20. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Darin liegt schon mal ein wesentlicher Unterschied. Das scheinen einige wenige hier nicht zu begreifen.
     
  21. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Ich möchte mich nicht wiederholen. Siehe Beitrag 35.
     
  22. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Effektiv möglich ist das kaum. Vielleicht sogar gar nicht.

    Denn der Schlüssel bei einem depressiv Kranken liegt häufig bei ihm selbst. Natürlich sollte die Umwelt, wenn sie es weiß, Rücksicht nehmen; indes verhält es sich bedauerlicherweise so, dass diese Krankheit nicht "auf die Stirn geschrieben" steht. Wenn man sich dann in einem öffentlichen Beruf befindet, ist es doppelt schwer.

    Hier aber moderaten Umgang mit Neuer vor jenem Hintergrung zu fordern bzw. dazu anzuregen, finde ich einfach unpassend.
     
  23. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Du sollst dich nicht wiederholen, sondern bitte erstmals erklären, worin denn jetzt der Zusammenhang besteht, der erst besteht und dann wieder nicht.
     
  24. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Siehe Beitrag 35. Krankheiten haben Ursachen.
     
  25. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Das kann man ja gerne anregen. Nur der Vergleich mit Enke ist hochgradig fehl am Platz.

    Aber, und da wiederhole ich mich wiederum gerne, das kapieren einige wenige eben nicht.
     
  26. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Vergleicht hier jemand die Vita Robert Enkes mit Manuel Neuer? Nein!!! Und wenn es der Fall sein sollte, dann schreib auch dazu, wo es gewesen sein soll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 April 2011
  27. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Ah, Danke! So einfach ist das also. Dann haben wir jetzt aber ein ziemliches Problem.

    Die Ursache für Depression in derart nebensächlichen "Beleidigungen" zu sehen, halte ich für, Entschuldigung, Küchenmedizin. Mindestes. Besser noch einfach nur hochgradig dummes Zeug.

    Zum Glück muss sich das hier kein Arzt durchlesen. Womöglich würde der dabei depressiv. Kann ja alle mögliche Ursache haben, wenn man dir folgt.
     
  28. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Wer schreit hat Unrecht. Und von der Vita habe ich nicht gesprochen, sondern von den ersten beiden Sätzen in deinem ersten Beitrag und dem Zusammenhang den du da herstellst.

    Und jetzt beruhig dich wieder.
     
  29. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Für mich ging es nicht darum, Depressive über die Krankheit aufzuklären, sondern darum, wie man Unbetroffene über die Krankheit aufklären könnte und wie effektiv versucht werden könnte, dass nicht nur ein paar wenige Menschengruppen Depressionen (im Leistungssport) auch anzuerkennen. Könnten beispielsweise kurze, stetig zeigende Werbeeinblendungen mit Aussagen von Leistungssportlern einen Fortschritt erzielen?
     
  30. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Genau das ist doch der Punkt.
    Depression hat nicht unbedingt bzw. nur teilweisse etwas mit dem persönlichen Umfeld zu tun. Es gibt Leute die haben alles. Einen super Job, eine glückliche Familie, sind "kerngesund" (damit mein ich organisch), Finanziell alles im Lack und trotzdem erkranken sie an Depression.
    Andere sind vielleicht schwer krank, finanziell am Arsch und trotzdem glücklich - soweit es in dieser Situation geht.
    Natürlich spielen gewisse Faktoren hier der Krankheit in die Hände, Arbeitslosigkeit, Mobbing am Arbeitsplatz, Familiäre Probleme - wie der Tod von Enkes Tocher.
     
  31. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Beschimpfungen sind sicherlich nicht der (einzige) Ausschlag für Depressionen eines Menschens. Dazu zählt viel mehr. Aber sie können diese verstärken, umso erschreckender die Art und Weise ist. Leider ist es so, dass es für viele eine Auslegung ist, was eine Pöbelei ist und auch bedeuten kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 April 2011