Eichner und der KSC zeigen Rowdys an!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 28 Februar 2008.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Klasse Aktion vom KSC und Eichner: Anzeige gegen die idioten, die ohne Rücksicht auf Versuste mit Leutraketen um sich schießen. Auch gut, dass sie klar stellen: Solche Leute sind keine Fans! :top:

    11 FREUNDE - Rowdys im Visier - KSC-Profi Eichner hält an Anzeige fest
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    Böse Böse Karlsruher... :lachweg::lachweg::lachweg:
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    nee, eben nicht Karlsruher, sondern nur ein paar rüchsichtslose mir-ist-alles-egal-ich-schieß-auch-unsere-eigenen-spieler-ab-Döspaddel!
     
  5. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Eben, versteh ich auch nicht, gehört doch dazu. Am besten schon auf der Hinfahrt im Bus ein paar Bengalos und 4 kg Rauchpulver abfackeln um gleich mal zu zeigen: Das is hier keine Kaffeefahrt, ihr Säcke!
     
  6. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0

    Das wäre eben in etwa meine Antwort gewesen, warum musst Du mir immer zuvorkommen? :motz::lachweg:
     
  7. Böhser_Domi

    Böhser_Domi Well-Known Member

    Beiträge:
    3.417
    Likes:
    0
    Ja was is denn jetzt los? Ein beleidigender Ausdruck und das von einem Moderator... tztztzt :nene:

    @Andre, hey jetzt musste aufpassen. Einer der Karlsruhe Fans könnte sich beleidigt fühlen, nicht dass noch ne Anzeige kommt.

    Schlimm, dass selbst ein Moderator darüber nicht nachdenkt. :nene:
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Wieso beleidigt?

    Er stellt nur klar das nicht alle über einen Kamm geschoren werden. Und es waren in der Tat ja nur vereinzelte.

    Desweiteren denke ich ebenfalls nicht dass man sich so ein Verhalten gefallen lassen muß.

    Wer mit Feuerwerkskörpern auf Menschen zielt und schießt, der hat wohl irgendwas nicht verstanden. :rolleyes:
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Auch die Fan-Clubs des KSC können sich bei den Rowdies bedanken, denn dank Ihnen wird der KSC keine Auswärtstikets mehr an die Fan-Clubs abgeben, sondern nur noch an namentlich bekannte Fans!
    Fußball - Bundesliga - kicker online
     
  10. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Da bin ich ja mal gespannt, wie das ablaufen soll. Der nächste Vorverkauf ist für das Spiel in Dortmund, da stehen vermutlich wie gegen Stuttgart und München ein paar Tausend Leute vor der Geschäftsstelle. Bisher durfte man für jede Dauerkarte oder Mitgliedsausweis 2 Karten erwerben. Schreiben die jetzt bei jedem die Namen auf? Und kriegt man dann 2 Karten oder nur noch eine pro Person? Und was wollen die mit den Namen, da stehen genug Leute, die dann gar nicht selber gehen sondern die Karten gar nicht für sich selber holen.

    Wenn jemand eine Rakete schiesst und erwischt wird, bekommt der Verein den Namen und derjenige Stadionverbot (oder auch mehr). Wenn er nicht erwischt wird, nützt auch der Name nicht viel, oder? :suspekt:

    Des weiteren darf der Vorsänger morgen nicht aufs Podest. Vordergründig wegen allzuviel beleidigender Gesänge bei den letzten Heimspielen. :lachweg:

    Was die Anzeige gegen Unbekannt angeht: Die finde ich in Ordnung.
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Das gilt ja nicht ab sofort, sondern der KSC wird "seine Richtlinien zur Vergabe der Auswärtstickets ändern". Wie genau das Umgesetzt wird, weiß ich nicht, wahrscheinlich wie bei der WM: gibt nur noch personalisierte Tikets. Macht natürlich erheblich mehr Aufwand, speziell für die Kartenkäufer, und Karten für andere Mitbringen geht dann eben auch mehr. Deshalb ja auch das Danke an die Rowdies!
     
  12. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Doch Holgy, das gilt ab sofort. Der öffentliche Verkauf für das nächste Spiel (am 8.3. in München) ist nämlich schon durch, bis auf die Karten, die die Supporters an ihre Mitglieder verkaufen. Natürlich nicht auf eigene Rechnung, ursprünglich war das eine Maßnahme, um der bei solchen Gelegenheiten völlig überlasteten Geschäftsstelle unter die Arme zu greifen. Dieses Auswärtskartenkontingent wird beim vorherigen Heimspiel verkauft, also morgen. Jetzt hat der KSC die Karten zurückgenommen, mal sehen was passiert. Es gibt jedenfalls schon Fanclubs, die ihre Felle davonschwimmen sehen weil sie einen Bus bezahlen müssen, aber befürchten dass sie keine Karten bekommen. Da trifft es definitiv auch die Falschen. Ein Gutes hätte es allerdings: Es gäbe vermutlich pro Berechtigtem nur noch eine Karte und nicht wie bisher zwei. Da bin ich schon immer dafür gewesen.

    Wie gesagt, ich bin absolut gegen Leuchtkugeln. Rauch und Bengalos müssen ebenso nicht sein, finden aber immer wieder und überall statt, ohne das großartig was passiert. Konnte man auch diese Woche im Pokal gut beobachten Die Leute, die diese abgeschossen haben, wissen meiner Meinung nach also ganz genau, das dann was passiert, und dass dieses so passiert, dass auch Unbeteiligte wie jetzt geschehen mit Einbezogen werden. Das wollen - wieder meiner Meinung nach - auch die Verantwortlichen beim KSC. Das ganze läuft also auf - gewollte - Solidarisierung gegen den Verein bzw. die Ultras hinaus. Soll ja Leute geben, die für überzogen empfundene Verbote denjenigen verantwortlich machen, der sie ausspricht. Wie bei Schäuble und den Terroristen, wenn du verstehst was ich meine. Ein Machtkampf also. Den kann - meiner Meinung nach - aber keiner gewinnen, da gibt es nur Verlierer und zwar auch welche die mit der Sache gar nichts zu tun haben. Da arbeiten beide Seiten an einer Eskalation, weil sie keinen Millimeter von ihrem Standpunkt abrücken und tragen das auf dem Rücken Dritter aus. Das ist es, was mich ankotzt und deswegen lasse ich mich auch vor keinen Karren spannen. Nicht von den Ultras, aber auch nicht vom Verein.

    Dazu kommen dämliche Aussagen von Trainer und Manager, wie "Diese Typen in schwarz zeigen schon durch ihr Äußeres, dass sie keine Fans sind. Sonst trügen sie blau-weiß". Dazu reicht ein Blick in den Fanshop, um das als kompletten Bullshit zu entlarven:
    Keiler

    Wir sind keine Schwaben

    Roter Brustring
    Jacke

    Und noch was zu dem Vorsängerverbot: Das kann gewaltig nach hinten losgehen. In den letzten Jahren ist es gelungen, rassistische/diskriminierende Gesänge aus dem Stadion zu bekommen. U.a. weil von vorne diese Gesänge nicht weitergegeben wurden, sondern anderes angestimmt wurde. Bin mal gespannt, wie dagegen vorgegangen werden kann, wenn es wieder losgeht. Sowohl bei Heimspielen in der Straßenbahn wie auswärts in Zügen hört man jedesmal, dass da gewaltiges Potential an Dummköpfen vorhanden ist, die bereit sind jeden Scheiß nachzugrölen. Da braucht es gar keine Kohorten von Ideologen, um die auf Linie zu bringen.

    Zu der Anzeige nochmal: Jetzt kann man ja mal sehen, ob die Investitionen in die WM-Stadien sich gelohnt haben. Heißt doch immer, da wird jeder gefilmt, der in der Nase bohrt. Deswegen verstehe ich auch die Schnellschüsse nicht. Täter ermitteln sollte doch nicht so schwer sein, oder.
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Das geht ja fix beim KSC!


    Ansonsten: schöne Analyse. MMn ist die Ausgrenzungsstrategie gegen die Rowdies aber unausweichlich (und mMn auch richtig), da der KSC den ganzen Feuerkram natürlich nicht tolerieren kann - allein schon wegen DFB etc., denn wenn da was passiert oder das überhand nimmt, gibt es saftige Strafen für den Verein (von der billigenden Inkaufnahme von Verletzungen etc. können wir ja an dieser Stelle mal absehen). Das ist aber auch allgemein bekannt. Also wollen Leute, die trotzdem mit dem Feuerzeug hantieren, nur eins: Dem Verein schaden und den wirklichen fans Schaden. Und solche Leute können sich nennen wie sie wollen, aber ganz bestimmt nicht Fans.
     
  14. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Das ist ja richtig, dass der Verein das nicht tolerieren kann. Soll er auch nicht. Aber die Ausgrenzungsstrategie richtet sich eben nicht gegen die "Rowdies". Gerade wer unerkannt ins Stadion will, der schafft das auch. So naiv sollte man nicht sein. Es werden eben genug Unbeteiligte mit ausgegrenzt, und das ist wie ich schon sagte meiner Meinung nach von beiden Seiten gewollt. Wegen der Solidarisierung in die eine oder in die andere Richtung. Ich nenne das bewusste Eskalation, auf beiden Seiten. Ob der Verein sich damit einen Gefallen tut - ich glaube nicht.

    Es ist übrigens in diesem Fall falsch, von "Den Ultras" zu reden. Da gibt es durchaus unterschiedliche Ansichten, und bei weitem nicht alle fanden das toll mit der Rakete.
     
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Das sehe ich auch so, deshalb spreche ich absichtlich von "Rowdies" und "Feuerwerkern", auch wenn sich das komisch anhört.

    Das jetzt andere mitausgegrenzt werden, finde ich auch nicht gut. Aber ein klares Zeichen ist notwendig. Es stellt sich die Frage: Auf welcher Seite stehst du: Auf der Seite der Feuerwerker oder der Fans. Und da sollte jeder klar Stellung beziehen. Und wer zwar kein Feuerwerker ist, das Feuerwerken aber ok findet, der hat mMn auch nix mehr im Stadion verloren.
    Wer dagegen ist, sich jetzt aber mitausgegrenzt fühlt: da muss man eben mal kreativ werden, und sich überlegen, wie man genau das auch mal nach außen präsentieren kann. mal so als vorschlag.
     
  16. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    es ist schlimm genug, wenn es nur ein einziger abseits des hirnakrobatikers, der geschossen hat, gut findet.
     
  17. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Ich find den konkreten Fall ja sooo dämlich, dass ich mich frag, ob das überhaupt ein KSCler war oder ob sich da irgendjemand in den Gästeblock geschmuggelt hat, um den Verein und seine Fans in Misskredit zu bringen.

    Die Anzeige ist auf jeden Fall richtig, aber dass da jetzt gewachsene Fanstrukturen so schlecht dargestellt werden, wirkt wie ne Kurzschlussreaktion. Eure Supporters sind doch vergleichbar mit unserem Supporters-Club, oder? quasi ne Vereinigung der aktiven Fan-Szene?
     
  18. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Sollen die Fans jetzt im Block ihre Nachbarn nach Munition abtasten, oder wie stellst du dir das vor? Und warum sollten sie was finden, wenn das schon den dafür zuständigen Leuten nicht geglückt ist?
     
  19. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Könnten aber doch Karlsruher sein.Woher willst du denn wissen wo die wohnen?
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    du hast mich völlig missverstanden! darum geht es nicht! es geht um kreative abgrenzung!
     
  21. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Was stellst du dir denn unter "kreativer Abgrenzung" vor? Müsste man dazu nicht erst mal wissen, von wem man sich abgrenzen muss?
     
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    ja, weiß man doch: den Rowdies aka Feuerwerkern.
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Zwar nicht die tollste Quelle, aber da wörtlich dabei steht wird wohl was dran sein.
    Ist ja wohl selten dämlich gute Fans an der Farbe Ihrer Kleidung fesatzumachen, zumal wenn man selbst Fanartikel verkauft, die nicht diesen Farben entsprechen. :rolleyes:
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Dohmen und Becker trugen während des Spiels auch schwarz. :top:
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    35.000 Euro Strafe muss der KSC zahlen. Wäre schön, wenn sich der Clun den zaster von den Feuerwerkern wiederholen könnte/würde.

    Zitat:
    "Die Strafe ist in dieser Höhe erforderlich und gerade noch ausreichend. Eine Platzsperre, ein Teilausschluss der Öffentlichkeit oder eine Spielansetzung unter Ausschluss der Öffentlichkeit wird bei einem erneuten gravierenden Vorfall hiermit ausdrücklich angedroht", heißt es in dem am Dienstag vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verhängten Urteil.
    Zitat ende.
    Fußball - Bundesliga - kicker online

    Nach dem nächsten Einsatz der Feuerwerker darf dann gar kein Fan mehr zuschauen. Und dem KSC gehen die Einnahmen flöten. Wundert es einen da, dass ein Verein dann so reagiert wie oben beschrieben?