Eichin: Schiedsrichter sollen ihren Respekt vor Bayern ablegen!

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von André, 11 März 2015.

  1. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Das trainiert Guardiola pausenlos. Ich habe gehört die haben den Rode sogar nur aus dem Grund geholt, weil er besondere Fähigkeiten im unsichtbaren Foulspiel besitzt. Und Badstuber war gar nicht so lange Verletzt. Der hat im Tibet eine Fortbildung zu dem Thema gemacht. Die war so gut das sie Martinez und Thiago da gleich auch noch hingeschickt haben.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Gibt es eine andere Erklärung dafür, wenn gerade bei Bayern so oft spielentscheidende Situationen so gepfiffen, oder nicht gepfiffen werden.

    Versteckte fouls muss man nicht üben, wenn man clever ist. Boateng muss keine Kritik befürchten für sein Foul im Strafraum, das nicht geahndet wurde. Es ist doch so, dass man ihm auf die Schulter klopft, weil er im richtigen Moment clever gefoult hatte.
     
  4. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.205
    Likes:
    1.885
    Der Sammer is einfach nur n Anfänger was die fc bayrische Abteilung Attacke betrifft. Beleidigend werden muss er nicht unbedingt. Klar ist der Spruch vom Eichin passend, aber nicht gerade vorteilhaft. Bringt ihm eh nix.
    Der Sammer soll beim Klosterschüler Uli vortanz.......äh, vorsprechen um sich Ulis Segen abzuholen.
    Dann kommt er vielleicht mal wieder runter.
     
  5. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    der giert doch drauf mal was reinschieben zu dürfen, wenn Eichin sich nicht gemeldet hätte, hätte ich schon vergessen, dass es Sammer gibt....
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Auch so bleibt Deine Manipulationsbehauptung Unsinn. :taetschel:
     
  7. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Aha. Wenn die Schiris bewusst(egal aus welchem Grund) Bayern bevorzugen ist dann also keine Manipulation, sprich gezielte oder verdeckte Einflußnahme? Was denn dann?
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ganz schlechter Versuch.:taetschel:

    Das "bewusst" ist auch wieder nur von Dir behauptet. Und daher: Unsinn. Denn das hat weder Eichin behauptet, noch die wissenschaftliche Studie der Uni Münster.

    Dass der FCB durchSchiedsrichter bevozugt wird ist also ein langer bekannter Fakt (2010 schon wissenschaftlich nachgewiesen). Auch Sammers Aussagen unter die Gürtellinie sind kein neues Phänomen bei den Bayern. Also alles wie gehabt.
     
  9. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Ach so, die pfeiffen das unbewusst. :DWahrscheinlich wissen die gar nicht, warum die pfeiffen. Ist ja nett wie du den Manager deines Klubs hier verteidigst, aber dass du jetzt noch leugnest das die Schiris bewusst zur Pfeife greifen ist dann doch eher lustig.
     
  10. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Es gibt halt Phänomene, die nicht unbedingt etwas mit "bewusst" zu tun haben, der Bayern Dusel ist ja auch nur ein gefühltes Phänomen, aber kein bewusster Plan. Eine Folge aus Konzentrationsfähigkeit und Erfahrung.

    Ich schätze mal, Boateng hätte das foul nicht gemacht, wenn er den Verdacht gehabt hätte, es würde vom Schiedsrichter gesehen. Aber er stand direkt hinter dem Spieler und hatte den Schieri im Blick. So ein foul ist eher
    unbewusste Erfahrungstat, aber bewusst vom timing her.


    Schiedsrichter pfeifen, wenn sie gut sind, nur was sie wirklich sehen konnten. Das ist dann doch bewusst.
     
  11. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Kann ich so unterschreiben. Und das die Schiris bewusst pfeiffen ist, außer vielleicht Holgy, wohl jedem klar. Habe zumindest noch nicht gehört das die "aus Versehen" pfeiffen, z.B. weil ihnen gerade eine Melodie nicht aus dem Kopf geht...;)
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Stellst Du Dich so doof oder biste das wirklich? :taetschel:

    Weder Eichin noch die Studie der Uni Münster behaupten die Schiedsrichter würden den FCB bewusst bevorzugen. Das behauptest nur nur Du. Ist also nichts als Unsinn.

    Fakt ist nun mal, dass der FCB bevorzugt wird.
    http://www.wiwi.uni-muenster.de/orga/forschen/publikationen/arbeitspapiere/arbeitspapier71.html

    Die Begegnungen der gesamten Stichprobe wurden mittels einer Videoanalyse auf Bevorteilungen der jeweiligen Mannschaft durch Fehlurteile in kritischen Situationen untersucht. Konkret handelte es sich dabei um Freistöße, Eckstöße, Gelbe Karten, Gelb-(Rote) Karten, Dauer der Nachspielzeit sowie Strafstöße. Die Grundlage für die identifizierten Fehlurteile bildete das Regelwerk der Schiedsrichter für die Saison 2008/09.

    Und wie sich rausstellte, wird der FCB in solchen Situation bevorzugt. Es gibt mehr Fehlentscheidungen zu gunsten der Bayern.

    Und wenn man mal nachliest, was Eichin wirklich gesagt hat, dann gibt es auch gar nicht viel zu widersprechen: Ribery hätte schon öfters wegen Tätlichkeiten fliegen müssen, isser aber nicht; im Hannoverspiel wurden die Bayern klar bevorzugt. Will das irgendjemand in Abrede stellen? Wohl kaum.

    Dass Sammer dazu wieder nur persönlich angreifende Sprüche einfallen ist auch nix neues bei den Bayern. Wünschenswert wäre es, wenn der DFB auch solche Unsportlichkeiten von Funktionären sanktionieren würde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 März 2015
  13. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Stellst du dich so doof oder bist du so doof? Jeder Schiri trifft bewusst seine Entscheidung. Und selbst wenn er aus Respekt was pfeifft oder nicht, so macht er das natürlich auch bewusst. Die pfeiffen ja nicht ins Blaue hinein.
     
  14. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ok, Du bist so doof. Mehr als erklären kann ich es auch nicht. Oder Du liest halt nix. Kann auch sein.

    Die Begegnungen der gesamten Stichprobe wurden mittels einer Videoanalyse auf Bevorteilungen der jeweiligen Mannschaft durch Fehlurteile in kritischen Situationen untersucht. Konkret handelte es sich dabei um Freistöße, Eckstöße, Gelbe Karten, Gelb-(Rote) Karten, Dauer der Nachspielzeit sowie Strafstöße. Die Grundlage für die identifizierten Fehlurteile bildete das Regelwerk der Schiedsrichter für die Saison 2008/09.

    http://www.wiwi.uni-muenster.de/orga/forschen/publikationen/arbeitspapiere/arbeitspapier71.html

    Und wie sich rausstellte, wird der FCB in solchen Situation bevorzugt. Es gibt mehr Fehlentscheidungen zu gunsten der Bayern. Und keine bewussten Manipulationen der Schiedsrichter. Die sind allein von Dir herbeifantasiert.
     
  15. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    wenn 2 sich streiten, freut sich der Dritte.....

    eigentlich müssten die Schieris bewusst erstmal 2 Elfer gegen den FCB pfeifen, damit das Spiel wenigstens 30 Minuten etwas Spannung gewinnt....wenn am Schluß dann wieder ein 0:4 steht könnte man auch generell mit Hanidcap spielen. 2-4 Tore handicap für die Bayern...dann wäre wieder Spannung...und die Schieris könnten weiterpfeifen, wie gewohnt.
     
  16. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Ok, du bist so doof. Dann kann ich dir auch nicht mehr helfen. (Ist das übrigens hier o.k. wenn ein User den anderen beleidigt?)
     
  17. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.205
    Likes:
    1.885
    Das !!! werden sie nicht. Ein dann zu erwartendes Donnerwetter/die Medienmacht der gerne medial polarisiernden Bayern, dass dann sie Seiten der Fuba-Fachzeitungen füllen wird, will wohl kein Schiedsrichter inkauf nehmen.
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Ich kann es für Dich gerne umformulieren:

    Ok, Du bist so schlecht im Verstehen. Mehr als erklären kann ich es auch nicht. Oder Du liest halt nix. Kann auch sein.

    Die Begegnungen der gesamten Stichprobe wurden mittels einer Videoanalyse auf Bevorteilungen der jeweiligen Mannschaft durch Fehlurteile in kritischen Situationen untersucht. Konkret handelte es sich dabei um Freistöße, Eckstöße, Gelbe Karten, Gelb-(Rote) Karten, Dauer der Nachspielzeit sowie Strafstöße. Die Grundlage für die identifizierten Fehlurteile bildete das Regelwerk der Schiedsrichter für die Saison 2008/09.

    http://www.wiwi.uni-muenster.de/orga/forschen/publikationen/arbeitspapiere/arbeitspapier71.html

    Und wie sich rausstellte, wird der FCB in solchen Situation bevorzugt. Es gibt mehr Fehlentscheidungen zu Gunsten der Bayern. Und keine bewussten Manipulationen der Schiedsrichter. Die sind allein von Dir herbeifantasiert.
     
  19. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Weißt du Holgy, ich denke wir beide haben wieder mal das Problem das wir aneinander vorbeireden.
    Mein Standpunkt nochmal wie folgt. Jeder Schiri trifft eine bewußte Entscheidung wenn er zur Pfeife greift. Ich denke mal das streitest du nicht ab. Also trifft er ja dann auch bewußt seine Entscheidung, den Bayern Spieler anders zu bewerten als andere. Von mir aus aus Respekt, wie Eichin es nennt. Aber der hat dann ja keinen Blackout oder sowas, sondern er sieht eine Szene und bewertet sie anders, weil es ein Bayern Spieler ist. Wenn das so wäre, dann manipuliert er das Spiel. Denn er nimmt Einfluss darauf.
    Die von dir genannte Studie streite ich ja nicht ab. Ich halte sie halt eben für nicht umfangreich genug. Ich könnte dem genau so gut die "Wahre Tabelle"(mein Fehler das ich dachte du hättest die hier immer genannt) entgegenhalten. Die überprüft ja auch anhand des Regelwerks und zeigt zumindest auch Tendenzen über eine Saison auf. Zudem vergleicht sie alle Mannschaften. Und hier zeigt sich das die Bayern Punktemäßig so gut wie gar nicht profitieren, bzw. andere Teams mehr von Fehlentscheidungen profitieren.
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    In dieser sog. wahren Tabelle hat Bayern 4 Punkte weniger und WOB einen mehr.
    Das ist ja wohl ein sigifikanter Unterschied.
     
  21. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Hier mal ein historischer Rückblick der wahren Tabelle seit 1995. Demnach haben die Bayern über diesen Zeitraum insgesamt 9 Punkte zu wenig bekommen. Zudem haben sie von 1995 bis 2006 drei Meisterschaften demnach durch Fehlentscheidungen verloren. Eine gewonnen. Wenn man das über diesen langen Zeitraum mal verfolgt kann man definitiv keine Bevorzugung der Bayern über diesen langen Zeitraum erkennen. Bei den Meisterschaften selber eher Benachteiligungen. Sicher mag auch diese Auswertung ihre Schwächen haben, aber sie ist doch sehr umfangreich und zeigt sicherlich Tendenzen auf.
     
  22. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Ich halt's mit'm Müller, würde nur sagen "erheblich" und nicht "ein bisschen".
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ist ja nicht so, als gebe es die (versuchte) Beeinflussung des Schiris nur vor dem Spiel und auch etwa gerade nicht von den Bayern... :floet:

    http://www.handelsblatt.com/fussbal...meier-kritisiert-schweinsteiger/11516450.html
     
  25. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Ist ganz klar eine Unsitte. Ohne Wenn und Aber. Allerdings kannst du die sehr häufig beobachten. Warum stellt Meier da jetzt explizit Schweinsteiger an den Pranger? Hätte doch gereicht wenn er das Thema an sich anspricht. Aber wenn das am Wochenende 20 Spieler plus Schweinsteiger machen muss der natürlich herhalten. Ist aber genau der Punkt den ich (und ja auch der Herr Bruchhagen) angesprochen habe. Bayern steht im Blickpunkt, läßt sich alles gut vermarkten. Passt also gut in den Thread hier.
     
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Mir ging es eigentlich eher um die Reaktion von Rummenigge und Sammer auf Eichin.

    Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Gottchen, der Meier nahm den Rotzlöffel aus Kolbermoor als Beispiel.
    Horst Müller vom TSV Mitterndorf wäre ja wohl nicht so glücklich gewählt.
     
  28. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.423
    Likes:
    440
    Bei dir rennt er damit natürlich auch offene Türen ein. Ach was sage ich, Scheunentore:D Er hätte halt Dutzende von Spielern aller Vereine benennen können. Das Händchen geht halt bei vielen hoch in der Hitze des Gefechtes...
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Mimimi, andere aber nicht den Basti...pffff, Luschi.
     
  30. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.594
    Likes:
    414
    Der Urs hat schon recht, aber wie schon angemerkt ist es bei etwas dass weit verbreitet bei allen Spielen passiert komisch sich einen rauszusuchen.

    Ansonsten bin ich bei ihm, meckern ist nicht und wenn doch gibt's Gelb. Dann ist Schluss mit Kindergarten.
     
  31. kthesun

    kthesun Guest

    Ist es mal wieder so weit?
    Das Thema wird doch seit Jahrzehnten schon diskutiert.

    Die einzige Erkenntnis daraus ist, dass die Fans aller Vereine freudig vereint sind wenn es gegen die Bayern geht.
    War schon immer so und sollte eigentlich niemanden jucken.

    Die Studie von Holgy hätte neuen Stoff bieten können. Ich habe sie allerdings überflogen und auf mich wirkt das wie eine Diplomarbeit, bei der aufgrund von Ressourcenmangel so reduziert wurde, dass die Aussage zu 50% stimmen kann oder zu 50% nicht.
    Die gemessenen Werte können zudem auch schlicht mit den unterschiedlichen Spielstilen und Spielsituationen korreliert sein. Vergleichbar mit der Fairplay Tabelle, aus der eigentlich immer nur hervor geht, dass die besten Mannschaften angeblich auch die fairsten Mannschaften sein. Was aber lediglich daran liegt, dass man beim Verteidigen zwangsläufig mehr gelbe kassiert als beim Angreifen.

    Sinnvoller als so eine Auswertung finde ich da die wahre Tabelle, die ist simpel und transparent. Daraus geht hervor, dass Bayern nicht mehr von Fehlentscheidungen profitiert als andere Mannschaften. Daraus geht auch hervor, dass die Varianz (=Zufall) bei den unrechtmäßigen Punkten ziemlich hoch ist. Gibt immer wieder Mannschaften, bei denen es sehr unwahrscheinlich ist dass sich die Schiedsrichter gegen sie verschworen hätten, aber die halt offenbar einfach mal Pech haben.