Effe: Mir blutet das Herz

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 6 Dezember 2010.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.815
    Likes:
    2.736
    Naja ist das Effes Problem? Ist es jetzt auch Poldis Problem, dass der FC 24 Millionen schulden angehäuft hat?

    Wenn ich Qualität will, muss ich auch dafür zahlen als Verein. Habe ich das Geld nicht, mache ich halt miese, ist ja jedem Kind klar: Will ich ne gute Wasserpistole kost die mehr als ne einfache. Aber es ist ja nicht die Schuld der Wasserpistole, wenn ich das Geld dafür ausgebe.

    Ist schon lustig, wenn als Argument kommt, er könne uns nicht helfen weil: Er ein Abzocker ist, weil er ein Schwätzer ist ....

    Ok Leute die keine Abzocker und Schwätzer sind haben wir seit Jahren, die können uns aber auch nicht helfen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Ich find's eher lustig, dass Du so sehr darauf abhebst, André, dass dem Stefan BMG angeblich so am Herzen liegt.
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.815
    Likes:
    2.736
    Naja das der uns nicht ehrenamtlich helfen würde, weil er uns so gerne hat, das weiß ich auch. Den Kölnern hat er ja abgesagt, weil er keine emotionale Bindung zum FC habe, und weil er derzeit seinen Trainerschein machen würde.

    Wäre der so ein Abzocker, wie er hier dargestellt wird, hätte er den Job beim FC angenommen und auf die emotionale Bindung geschissen.
    Würden wir den jetzt fragen, würde der auf seinen Trainerschein scheißen und uns helfen, da bin ich mir sicher.
    Umsonst würde er das nicht machen, aber das erwarte ich auch nicht.
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Ich erwarte auch nicht, dass der gratis arbeitet, ich finde nur solche Aussagen wie "In Gladbach war mein Herz - In münchen mein Geldbeutel", die Du ja zitiertest, im Kontext "Stefan Effenberg / professionelle Hilfe bzw. Arbeit bei BMG" komisch, denn a) nehm' ich ihm das nicht ab, b) geht's nicht um Herz.
     
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.815
    Likes:
    2.736
    Ne um Herz gehts wirklich nicht. Die letzten 3 Sportdirektoren und x Trainer hatten ja alle Stallgeruch. Alle waren völlig scheiße. Gibnge es nach Herz hätten die Bombe sein müssen.

    Da mache ich mir keine Illussionen. Effe ist vielleicht genau das A**** was uns fehlt. jemand der polarisiert, jemande der Reizpunkte setzt, er hat sich da vielleicht auch das ein oder andere beim Uli abgeschaut, auf jeden Fall weiß er zu vielen anderen in unserem Verein, wie der Hase läuft.

    Aber derzeit bin ich so am Boden, ich nehme alles, Peter, Loddar, völlig egal, hauptsach der jetzige Murks hat bald ein Ende.

    Kein Bock mehr auf Schießbude.
     
  7. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.885
    Likes:
    2.978
    Jetzt haste mich aber neugierig auf Sky gemacht.

    Dieser immense Unterschied zwischen den Hirnwelten von Matthäus und Effenberg - darauf biste gekommen, weil der bei Sky Spiele super analysiert?

    Also, wennze mich fraachst: Wer in einer hirnlosen Welt lebt und sein (Intim-)Leben als Doku in mehreren Teilen an SAT1 verkauft, dessen Hirn soll vollständig in Ordnung sein? Oder gibt es so etwas wie ein "Ich-bin-nur-ein-Fußballhirn-und-ansonsten-denke-und mache ich-was-ich-will-Hirn"?

    Da neige ich ja schon fast dazu, Sarrazinesque dagegen zu halten.

    Besonders, weil sich die Eheleute Ichsachma bei der Doku regelmäßig ob dieser Peinlichkeit beinahe bepisst haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 Dezember 2010
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Da bin ich mal ganz bei dir. Beide hatten sie auf dem Platz Power und einen unbändigen Siegeswillen. Daneben sind sie beide völlig daneben. ;)
     
  9. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Jau, weil ein Effenberg in Kölner Fankreisen auch auf sehr viel Akzeptanz stossen würde... keine emotionale Bindung ist lustig, die hassen den da wie die Pest. Den Job hätte ich an seiner Stelle für kein Geld der Welt angenommen. Da kann ja gleich Olli Neuville Sportdirektor beim 1.FC Kaiserslautern werden.
     
  10. borussenflut

    borussenflut Active Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    0
    Genau wie Netzer seinerzeit beim HSV ?
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Die Hoffnung, dass Effenberg ein zweiter Netzer wird und BMG ein zweiter HSV der Achtzger kann man natürlich haben :D
     
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.815
    Likes:
    2.736
    @Holgy: Wir haben seit Jahren Leute ohne Qualifikation.
    Ziege, Eberl, jeder darf mal Manager sein. Das ist also kein Argument.
     
  13. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Hurra, Blödsinn!

    Wat is mit Pander? Der leistete in Wolfsburg eine grossartige Arbeit. Und ging bei uns Kapeister.

    Heldt in Stuttgart? Stanislawski bei Pauli? Ist doch Kacke, von wegen Erfahrung oder nicht. Et passt, oder et passt nich. Oder man hat einfach mal Glück (Schmadtke in Hannover.)

    Eberl ist nicht das Problem.
     
  14. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.815
    Likes:
    2.736
    Ich schrieb ja selbst, das Erfahrung nicht das Kriterium gegen Effe sein kann, denn bei vielen anderen wurde das Kriterium auch nicht angeführt. Und teilweise funktionierte es ja auch, wie du sagst.
     
  15. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Ich hab gehört den hat sein Spielerberater damals auch bei uns "angeboten", aber wir haben am Telefon dankend abgelehnt... (Nein, ich hab keine Quelle. Mir hats einer erzählt der ziemlich nah dran ist)
     
  16. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.885
    Likes:
    2.978
    Mal kleines Einmaleins bemüht:

    Wenn man z.B. die Kandidaten Heldt, Schmadtke, Pander einmal bemüht, so wird man feststellen, dass sie nicht sicher immer Erfolg haben. Gleiches dürfte für nahezu alle anderen "normalen" Kandidaten gelten. Wenn es bei solchen, also nicht zwingend nur den Vorgenannten, mal läuft, hängt es mal von sachlichen Faktoren (Finanzkraft) ab, mal hat die Mannschaft einen Lauf, mal ist es einfach nur Glück, andererseits auch mal Pech. Von solchen "normalen" Kandidaten verschafft mir keiner den Eindruck, dass er für uns DER Mann schlechthin ist. Effenberg schomma gar nicht, denn der hat von Finanzen allein aufgrund seines Bildungsstands doch definitiv keinen Schimmer. Und über Verhandlungsgeschick decke ich auch den Matel des Schweigens, denn wer hat seine Verträge als Spieler ausgehandelt? Aha. So einer bringt's doch überhaupt nicht. Wenn der Effenberg auch nur als beratende Kraft bei uns tätig würde, dann würden seine Anforderungen an Spielermaterial ständig mit dem Machbaren kollidieren. Und dann isser schneller weg, als er sich ins Spiel bringen konnte, und wird - so schätze ich ihn als Charakter ein - kein gutes Haar am Verein lassen.

    Also, kleines Einmaleins:

    Kein normaler bringt uns sicher weiter. Austausch um des Austauschens Willen ist Aktionismus nach dem Motto "jeder darf mal".

    Feste Größen wie Magath oder, ha, wen gibt's denn noch in Deutschland (?), bekommen wir nicht.

    Also steht Aktionismus neben Fatalismus. Beides bringt nicht weiter.

    Daher: Kontinuität.
     
  17. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.629
    Likes:
    1.390
    Und da isse, die perfekte Kandidatin fuer den Manager-Job!

    Nachtrag noch zu Schmadtke: Das war kein Glueck, Dilbert, sondern das war eine gezielte Verpflichtung. Schmadtke hatte vorher schon in Aachen ganz hervorragend gearbeitet, finde ich, und das sogar fuer eine ganze Weile.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Dezember 2010
  18. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    @Ism:

    Ich glaube wir sollten uns langsam von dem Wort "sicher" entfernen und das Wort "versuchen" finden...

    P.S.: Wenn wir mal "normale" Verantwortliche hätten. Unsere bestehen mittlerweile aus einer Armee von Leuten, die entweder überhaupt keine Ausbildung und auch keine Erfahrung in ihrem Aufgabengebiet haben (jetzt komm mir nicht mit Sportfachwirt) oder eben bewiesen haben, dass sie es eben nicht können. Und nun schlägt auch noch unsere sportliche Kompetenz im Vorstand dem Fass den Boden aus, indem er alles bunt sieht. Er scheint nur noch eine Fahne unseres Präsidenten zu sein, mit der dieser gerade versucht verzweifelt zu wedeln...

    Nee mein Lieber, das geht gar nicht und riecht eindeutig nach Bankrott-Erklärung...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 Dezember 2010
  19. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.815
    Likes:
    2.736
    Sehe ich auch so und Pander ist längst nicht von allen Seiten bejubelt worden. Er hatte bei VW ja nen Haufen Kohle zur Verfügung, und da steigt man halt zwangsläaufig auf, siehe Hoffenheim, oder bald auch RedBull.
    Immer haben andere Glück und wir Pech, das ist viel zu einfach. Es kann nicht sein, das man 15 Jahre am Stück Pech hat, da muss man irgendwann einsehen dass das Pech Kontinuität hat, und dann ist es eben kein Pech mehr sondern Unvermögen.

    Ich sags nochmal: Eberl - Korrell - Stiel - Frontzeck - Stefes , wahrscheinlich vergesse ich noch einige. Das mögen alle tolle Typen sein, untereinander wohl alle per Du, und ich denke dieser Klüngel ist alles andere als förderlich für unseren Club. Wer soll denn da wem mal Feuer geben?
     
  20. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    ... Bonhof, Kamps... alles Absteiger... Eigentlich ein Kabinett des Grauens...:staun::staun::staun:
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Martina, Bianca oder Angelika würde ich da auch eher empfehlen.
     
  22. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.062
    Likes:
    2.101
    Auch darin liegt ein Grund der jetzigen Situation. Wenn Leipzig demnächst dabei ist werden die auch ganz schnell an Mannschaften des unteren Tabellendrittel vorbeiziehen. Dann geht wieder ein Platz in der Liga verloren. Dann haben wir mit München, Dortmund, Schalke, Leverkusen, Bremen, Hamburg, Hoffenheim, Leipzig, Wolfsburg, Stuttgart quasi 10 gesetzte Mannschaften, die 8 übrigen spielen gegen den Abstieg und da wird es auch mal jeden von erwischen!
    Die Frage ist dann nur wie weit diese 8 sich dann von der Spielstärke der Topclubs der 2.Liga absetzten können.
     
  23. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Sagen kann der viel. Vielleicht haben sie ihm in Köln auch nur zuwenig Gehalt geboten? Falls er da überhaupt mal zur Diskussion stand und das nicht nur von den Medien irgendwo aufgeschnappt wurde.