Echtes Fantum vs Erfolgsfans am Beispiel Hansa Rostock und Hertha BSC Berlin usw.

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Keule, 27 Oktober 2009.

  1. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    na das nen ich traditionsFan :lachweg:
    ein echter fn steht zu seinem Verein, in guten wie in schlechten Zeiten


    FCH bis in den ToT !!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 Oktober 2009
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Und wenn morgen ein Hopp kommt und Hansa ein paar Milliönchen per Anno auf den Tisch legt?
     
  4. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Glaub mir sobalt der iwas macht was den Fans nich passt werden sie ihm das unmissverständlich klar machen.. :baseball:

    den Rydlewitz haben se damals in die Warnow geworfen, also wo ein Wille is is auch ein Weg :zahnluec:
     
  5. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Grosse Sprüche und fertig. Sollte dann nämlich als Ziel herausgegeben werden, das man in zwei Jahren international dabei ist, dann sind 90% der Fans urplötzlich völlig begeistert. Hör doch auf. Diese ganze Traditionskacke spielt doch heute nur noch bei einem geringen Prozentsatz der Zuschauer eine Rolle. Für Tradition konnte sich noch nie jemand etwas kaufen. Das Volk will Spiele mit Stars sehen und dazu möglichst Erfolge.
     
  6. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    bei Hertha is das vllt so... in der EL 10.000 Zuschauer, wie armseelig für so ne große Stadt :auslach:

    Du weißt gar nich wie mich solche Erfolgsfans ankotzen... natürlich is es schöner wenn man Erfolg hat, aber für einen Echten Fan is Erfolg zweitrangig...

    Außerdem denke ich das Fans und Verein durch eine Kriese richtig zusammengeschweißt wird..
     
  7. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Das ist sicherlich nicht das, was von einem Bundesligaverein erwarten kann, jedoch sind in Berlin die Strukturen völlig anders. Während es in Rostock und Umgebung gerademal Hansa Rostock gibt, kämpfen in Berlin neben der Hertha noch Union Berlin, die Eisbären, Alba Berlin usw um die Gunst von Zuschauern. Hier gibt es völlig andere Voraussetzungen. Solange Du jedoch mit diesem Traditionsgeschwafel und den "echten Fans" kommst, kann man sich eine sachliche Diskussion sparen. Es gibt von den "echten Fans" nur sehr wenige und das bei jedem Klub. Ich bin mal gespannt, wie die Fanzugehörigkeit bei welchem Verein auch immer aussieht, wenn er in der Bodenlosigkeit versinkt. Daher halte ich von solchen Sprüchen gar nichts. Im übrigen kann ich mich an Rostocker Zeiten erinnern, wo Krisen bestimmt nicht zum Zusammenschweissen zwischen Team und Fans geführt haben. Und das ist noch gar nicht solange her. Auch das hat nichts mit Rostock zu tun, sondern ist überall so.
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Oje.....wieder die "echte Fan"-Diskussion. Bitte nicht.
     
  9. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Du hast noch die Füchse vergessen :lachweg:

    rechne das doch mal runter Rostock hat ein Sechzehntel der Einwohner Berlins...

    und wenn du mit dem Großraum kommst da hat ganz M/V die hälfte...

    in Rostock gibts aber auch noch andere Clubs mit denen man um die Fans Kämpft...

    Zum einen die Eishockey Zweitligisten, die Piranhas
    zum 2. Empor Rostock, 2. Handballbundesliga
    zum 3. nur 40 km weiter in Schwerin, die Damenbundesliga-Meister im Volleyball aus Schwerin
    zum 4. Handball 2. Ligist SV Post Schwerin..

    also denk nich das es bei uns nur Hansa gibt.. :huhu:


    Und für echte fans gibts bei dir umme Ecke n Gutes Beispiel, die Unioner, egal wohin die Abgestiegen währen, der Kern der Fans währe trotzedem zu den Spielen gegangen..


    Ach ja ich hatte vomn dem Verhältniss Fans/Verein gesprochen, nicht von der Mannschaft :huhu:
     
  10. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    ... und wie gross wäre der Kern geblieben? 3000? 5000? Und das für das von Dir beschriebene Berlin? Wäre ja armselig. Bei der Gelegenehit, wo sind all die echten Fans von Westfalia Herne oder Darmstadt 98? Oder waren es doch keine echten Fans?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Oktober 2009
  11. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Trotzdem ist dein verweis auf Berlin - nuja - etwas komisch.

    Denn selbst wenn es in Berlin nur 10 oder 15 Tausend zum Spiel schaffen. Was sagt das aus? Das bestätigt doch eigentlich nur das, was Face sagte. Im Erfolg rennen die Zuschauer hin, im Mißerfolg bleiben sie weg. In entsprechenden Dimensionen. Und das ist in Rostock nicht anders. Auch wenn dir persönlich das nicht passt und du womöglich anders bist.

    Dennoch kann man das wohl schwer leugnen. Und wenn dem so ist, müsste man eigentlich auf die Idee kommen, dass der eigene Verein gar nicht genug Geld - damit Erfolg - damit Zuschauer und "Theater" haben kann. Dann müpsste jeder "Investor" willkommener sein denn je. Zumindest solange, solange die eigene Hütte nicht an 15 von 17 Spielen ausverkauft ist.
     
  12. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    okay... schlechtes Beispiel :floet:

    nehmen wir um son bisschen zu Thema zurück zu kommen Lok Leipzig.... 12.000 Fans in der Kreisliga..
    oder Unterhaching.. aus der BuLi in die 3. Liga zurückgefallen, trotzdem immer mind. 2500 Fans und Haching is nu nich so groß..
    nächstes Beispiel.. Dynamo Dresden, 3. Liga, aber Super Supportende Fans..
    Lübeck 3. Liga, Supaa Fans..

    Und nu sag nich 3. Liga is Erfolgsverwöhnt..
     
  13. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    ja ich weiß selbst das viele Wegbleiben, im letzten Hansaheimspiel warens 11.400, das is mir schon klar, aber ich hab es in meiner 8 jährigen Fankariere noch nicht erlebt das die Blöcke 27/27a, 8/8a und 9/9a nicht ausverkauft waren (das sind die Fanblöcke...so mit Supportern und so ;)) was immer 6000 sind.. das is der Harte Kern bei Hansa und es gibt noch viele andere die zwar ruhig sind, aber sich nie ein Spiel entgehen lassen würden..
     
  14. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    6000? Ok und wie arm ist das dann für Eure Region? Versteh mal, bleibt der Erfolg weg, sind die Zuschauer auch weg. Die Fans sind leidensfähig, vielleicht auch so bekloppt (im positiven Sinne gemeint), das sie gar nicht merken, wie ihnen das Geld aus den Taschen gezogen wird, damit der Verein eine Überlebenschance hat. Auch hier springen früher oder später (je nach Erfolg/Misserfolg) Fans ab. Das ein harter Kern übrig bleibt bestreitet ja keiner. Du nanntest 12.000 Fans in Leipzig. Stimmt, das war in sage und schreibe einem Spiel (gegen Großdeuben II). Wieviele sind es sonst? 2.500 waren es gegen Halberstadt zum letzten Punktspiel. Wo ist der Rest? 2500 waren es übrigens auch beim Spiel RB Leipzig gegen Zwickau. Sowohl die 2.500 bei Lok, als auch bei RB sagen mir, das Leipzig nach Fussball lechzt.

    Zudem bin ich davon überzeugt, wenn Rostock im UEFA Cup gegen Mailand spielen würde, fast 100.000 Karten verkauft werden könnten. Weshalb eigentlich?
     
  15. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637


    wegen dähmlichen Erfolgsfans... :zahnluec:
    übrigends währen es mehr.. in den 60zieger jahren haben wir im UEFA Pokal gegen Inter gespielt.. 130.000 Ticketanfragen.. :D
    Aber davon wahren sicher auch ne Menge die selbst am Stadionmitgebaut haben und die Kogge im Herzen haben ;)

    Ja ich weiß ich bin ein harter gesprächspartener.. ich liebe Hansa über alles uund das wird immer so bleiben egal ob wir in die Landesklasse absteigen oder CL Sieger werden, ich werd immer dabei sein... :prost:
     
  16. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Nö biste nicht, Du bist wahnsinnig leicht zu durchschauen, nämlich ...

    ... Du bist ein emotionaler Gesprächspartner. Emotionalität ist aber mit einer sachlichen Auseinandersetzung selten in Einklang zu bringen.
     
  17. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    wohl wahr, weil ich meinen Standpunkt komplett erklärt hab, aber du wirst mich nie von meiner Meinung abbringen... Emotionen sind was verdammt wichtiges, da ich nur Online Poker Spiel haben mich Emotionen auch noch nie gestört :floet:
     
  18. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Ich find dieses Gespräch wirklich sehr interessant, möchte aber anmerken, dass das der Thread zu Lok Leipzig ist.
     
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Du solltest dankbar sein, dass es diese gibt. Denn sonst spieltet ihr ständig nur vor einem ausverkauften Block und 6000 Leuten. Ist auf die Dauer auch nicht üppig.

    Und glaube mir, ich weiß, vovon ich rede, wenn man in einem Stadion ständig leere Ränge ansehen muss.

    Das sei dir unbenommen. Andererseits frage dich mal, warum du zu Hansa gehst und nicht zu deinem Stadtteilverein um die Ecke. Isses nur wegen der Menge der Zuschauer? Oder nicht vielleicht doch, weil Hansa in deiner Ecke am Höherklassigsten spielt?

    Aber bitte nicht falsch verstehen. Jetzt gehste natürlich dem Herzen wegen. Aber ganz am Anfang, als du das erste, oder die ersten 3 Spiele gegangen bist. Was war da dein wirkliches Motiv? Und wenn auch da die "Liebe" zu Hansa, dann frage ich mal, wie das überhaupt angefangen hat, mit Hansa. War dann wohl Hörensagen, die Zeitung oder eine Fernsehübertragung gewesen sein. Oder Elternhaus.

    Mach aber alles nix. Entscheidend ist die Fremdbestimmtheit und der Eventcharakter. Denn völlig rational betrachtet hätteste dir auch besagten Stadtteilverein um die Ecke aussuchen können. Haste aber nicht. Und das wird seine Gründe haben. Und ich sage dir, der Erfolg (relativ gesehen) ist der wahre Grund.
     
  20. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Klar sind Emotionen wichtig, nur in einer sachlichen Diskussion sind sie zumeist störend, weil nicht zielführend. Im übrigen habe ich auch gar nicht das Ziel Deine Meinung zu ändern, sondern meinen Standpunkt darzustellen.
     
  21. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Zum ersten mal von Hansa gehört hab ich mit 5, da is mein alter Fußball Verein da hin gefahren, dann war das letzte geschenk was ich je von Vadders bekommen hab ein Hansa Trikot, mit 6 war das :zahnluec:, dann war mein bester Freund Hansa-Fan (so hab ich angefangen im Fernseher Spiele zu gucken), später bin ich dann alle 2 Monate mal zum Spiel gefahren, dann ab 14 Jahre durfte ich endlich allein fahren, hab mich in Block 9 gestellt (weil die immer so schön laut waren ;))

    klar kann man das jetz so schieben das ich nur zu Hansa gefahren bin weil das der größte Verein is, aber so fängts nun mal an, ich war ja auch schon öffters in Hamburg, bin aber kein HSV Fan..
     
  22. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    und der is also, bleibt doch ruhig weg wenn mein Verein mal schlecht spielt, oda wie ?? :auslach:
     
  23. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Ja, na gut. So in etwa habe ich mir das vorgestellt. Letztlich biste zu Hansa gerannt, weil Papi hingerannt ist und hast Spaß dran gefunden. Passt schon so. Ist auch in Ordnung.

    Ändert nur nix. Denn nu kannste deinen Vater ähnlich hinterfragen, und dessen Vater uswusf. Irgendwann kommste drauf, dass man seinerzeit hingerannt ist, weil weit und breit kein erfolgreicherer Kontrahent da war. Sie sind also wegen der Höherklassigkeit, der besseren Spielkultur und der besseren Stimmung wegen hingegangen, nicht (nur), um "nur" Fussball zu sehen. Das hätten sie nämlich auch auf dem Sportplatz um die Ecke haben können.

    Verstehste, auf was ich hinaus will?
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    Nee. Nicht zwangsläufig.

    Aber eben auch mal akzeptieren, dass es neben denen, die sich "echte" Fans nennen auch noch das Eventpublikum, die - so wie du sie nennst - Erfolgszuschauer, und andere gibt, die den Laden erst richtig voll machen.

    Die verbale Abwertung dieser Zuschauerschicht, das eigene Darüberstellen ist das, was komisch ankommt.

    Wenn in Rostock stets ausverkaufte Hütte ist, das auch in der zweiten Liga, oder noch darunter, bzw. auch in Spielen gegen unterklassige oder unattraktive Gegner, ist das sicher ein klein wenig anders. Aber solange das nicht so ist, solltet ihr Dauerzuschauer über jeden Zuschauer froh sein, der sich zu Hansa verirrt, und zwar egal, aus welchem Motiv heraus.
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Hinweis vom Moderator: ich habe eure Diskussion hier her verlegt, da sie einen eigenen Thread verdient. Wenn jemand eine schönere Überschrift weiß, sagt bescheid.

    mfg
    Holgy
     
  26. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Um sachlich zu diskutieren, wäre es prima, wenn Du so einen smilie bei einer Aussage weglässt. Zu Deiner Aussage selbst. Falsch, ich richte mein Leben nicht nach Erfolg/Misserfolg meines Vereines aus. Sondern ich gehe hin, wenn mir Arbeit, Familie, Arbeiten zu Hause unsw. Zeit und Raum lassen. Dabei ist es mir egal, ob Hertha gerade erfolgreich spielt oder eher nicht.
     
  27. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Ich hab ein gestörtes Verhältnis zu Erfolgsfans.. ;)
    Es kotzt mich ebend an wenn sich die Leute Teils bei uns in den Fanblock stellen, nur weils da am billigsten is und dann machen se nich einmal das Maul auf, zischen ihr Bier und sind dann die ersten die anfangen zu brüllen "Und ihr wollt Hansa Rostock sein", wenn Hansa aber maol ne Serie hinlegt, dann wollen se nach 10 Minuten das erste UFTTA! anstimmen... ich komm mit solchen Leuten nich klar..:motz:

    Natürlich is es schöner mit 29.000 Leuten im Stadion zu sein als mit 11.400... das waren noch Zeiten in der Aufstiegssaioson.. 17 Spiele in Folge ungeschlagen und natürlich genau da immer ausverkaufte Hütte..
     
  28. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    na dann sind wir doch praktisch einer Meinung..
    ich kann dank Schule auch nich zu Englischen Wochen... Montag geht auch nur wenn Mudders Frei hat.. :zahnluec:
    Aber es sind ebend zu viele die sonst nie hingehen aber nach 3 Siegen nehmen sie sich extra Frei..
    Sry wegen dem Smilie, nich nachgedacht :floet:
     
  29. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Mein Papi (bitte nen ihn nich so ;)) war glaub ich noch nie beim Hansa Spiel..
    Ja aber wenn se Fußball gucken wollen sollen se Sky abonieren und wenn se wegen der guten Stimmung kommen, warum wollen sie denn kein Teil der Stimmung sein..?

    Natürlich kann kein Vatter mit seinem 3 Jährigen bei Schiri du Arschloch mitmachen, aber ich mein Leute zwischen 12 und 50 die ohne Probleme das Potenzial zum Supporten haben..
     
  30. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Was Stimmung angeht habe ich wiederum ein gestörtes Verhältnis. Das Anfeuerungsrufe kommen, ok. Organisiertes Brüllen --> nein danke. Ich bin vom Grund her eher sowieso derjenige, der ruhig im Stadion sitzt und geniesst oder leidet. Mich interessiert primär das Fussballspiel und so gut wie gar nicht irgendwelche Stimmungen, geschweige denn Showeinlagen oder Gewinnspiele.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Oktober 2009
  31. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Nun ich gehe mittlerweile eher selten ins Stadion, dafür bin ich in allen Variationen zumindest am Radio dabei. 1 mal im Jahr gibt es nur noch eine Auswärtsfahrt und damit ist es auch gut. Bin ich nun damit noch Fan oder nur noch Zuschauer?