eBook vs. normales Buch - Lohnt sich ein Kindle?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 21 Juli 2014.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.837
    Likes:
    2.738
    Habe ich auch schon gehört, aber durch den Hobbit habe ich zumindest einen sanften Einstieg in die Welt von Mittelerde, weiß grob worum es geht etc. Ob mit HDR dann auch noch so abgeht muss ich dann mal sehen. :zahnluec:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Andre, ich empfehle dir dieses:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Zwerge

    Ich habe die 4 Bücher beinahe gefressen.... :warn:

    Quasi High End Fantasy :D
     
    André gefällt das.
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.837
    Likes:
    2.738
    Klingt richtig super, danke für den Tipp. Glaube Harry Potter werde ich mir auch noch irgendwann geben. ;)
     
  5. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Ferner kann ich noch empfehlen:

    Die Chroniken von Hara
    Die Chroniken von Siala (Fand ich einen Tacken besser als die andere, aber is Geschmacksache)

    Autor ist Alexej Pehov...... Spitzenfantasy, da verblasst sogar der Herr der Ringe ...... :floet:

    Ach ja, solltest du dich hierfür entscheiden, lies zuerst die Siala Sache, da bei den Chroniken von Hara doch einzelne Charaktere aus den ersten 3 Bänden auftauchen... :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 August 2014
    André gefällt das.
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.837
    Likes:
    2.738
    Ok, langweilig wird mir nicht. :top:
    Die Chroniken von Narnia sollen auch ganz nett sein.
     
  7. fanner

    fanner Member

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    na ja wenn man in der Wohnung/ Haus Platz Probleme hat dann eher schon... ich liebe Bücher also ist das ebook nichts für mich... vielleicht wenn ich mal nicht mehr so gut sehen kann (soll anscheinend "besser" für die Augen sein, bzw man kann da besser lesen weil man die Schrift ja riesig machen kann) aber sonst bleibe ich bei meine Bücher, danke! ;)
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.837
    Likes:
    2.738
    Sagen viele. Meine Mutter auch, aber sie war ganz begeistert als sie mal eine Leseprobe auf meinem Kindle gelesen hatte. Ich lese gerne im Bett, brauche nun keine Nachttischlampe mehr, habe alles gleichmäßig ausgeleuchtet in der perfekten Helligkeit für jede Lebenslage (glaube 25 Helligkeitsstufen) und 200 Gramm halten sich nun mal leichter in einer Hand als ein 700 Seiten Schinken. ;-)

    Dazu kommt dass ich desöfteren mal beruflich unterwegs bin und da kaum 10 Bücher mitschleppen kann. Für mich ist das Teil also perfekt und bietet viele Vorteile gegenüber einem klassischem Buch.

    Wer das Buch auf seinem Schreibtisch legt und nur am Tag liest, der vermisst sicher nichts. Für mich hebt der Reader Lesen auf eine andere Stufe. :top:
     
    Westfalen-Uli gefällt das.
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.453
    Likes:
    1.247
    Wie lange bist du denn da unterwegs??
     
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.837
    Likes:
    2.738
    Im September wieder 2 Wochen in Bayern. Könnte es schon mitschleppen, aber ein 200 Gramm ebook reader ist halt einfacher als zig Bücher.
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.453
    Likes:
    1.247
    Du scheinst viel Zeit bei der Arbeit zu haben.

    Es mag ja viele Gründe für ein ebook geben, Gewicht ist für mich keins. Mehr als 2 Bücher hab ich nie dabei gehabt. Herr der Ringe ist z.b. nicht wirklich schwerer.

    Das Gewicht von Büchern merkt man eigentlich nur beim Umzug.
    Wenn man mit Büchern arbeitet, kann man sich schlecht 4 Reader auf den Schreibtisch legen, das ist schon mit Artikeln als PDF sehr mühsam.

    Als Ergänzung zum Papier warum nicht. Aber grad im Urlaub (Sonne, Sand, Strom, es am Pool liegen lassen) für mich nix.
     
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.837
    Likes:
    2.738
    Zeit bei der Arbeit? Ne, aber wenn ich am Wochenende oder Abends im Hotel bin, dann schon, oder auch im Zug etc.
    Ich sage ja nicht dass der Reader für jeden perfekt sein muss, für mich und meine Bedürfnisse und mein Leseverhalten bietet er viele Vorteile. Bei anderen kann es natürlich nicht passen, und wenn jemand sagt er braucht den Duft von Papier dann ist auch das natürlich zu akzeptieren.

    Ich bin sehr happy mit dem Ding und lese jetzt deutlich mehr als vorher, wobei ich mal gucken muss ob das in 3 Monaten auch noch so ist.
     
    Westfalen-Uli gefällt das.
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.453
    Likes:
    1.247
  14. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Ich finde meinen Tolino einfach geil.... Vor allem ist er prima anpassbar in der Schriftgröße..... seitdem kann ich auch wieder im Bett lesen....

    Schonmal einer versucht in der Seitlage mit Brille ein Buch zu lesen..???
    Vergesst es....
     
    André gefällt das.
  15. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.837
    Likes:
    2.738
    Da geht es aber um ein ipad, was was völlig anderes ist. So ein beleuchtetes LCD Display da will ich keine 200 Seiten am Stück lesen. Ein eInk Display mit hoher Auflösung kommt einem Buch da schon sehr nahe.
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.141
    Likes:
    3.170
    Der Unterschied ist u.a. der, so verstand ich den Artikel, dass man eben bei einem Buch Seiten vor sich hat, die Dicke des Buches sieht, etc.

    Ich würde da auch keinen großen Aufriss drum machen; soll jeder das Medium lesen was ihm passt.
    Wenn ich mir mein Studium vorstelle, so hätte ich mit dem Kindle z.B. öfter nicht nicht arbeiten können.

    Was mir allerdings stinkt, ist wie Amazon nun sein Monopol fröhlich weiter auf den Buchmarkt durchdrückt.
     
  17. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.837
    Likes:
    2.738
    Auf der anderen Seite kann ich amazon aber schon verstehen. Nur darf das nicht zur Lasten der Autoren gehen. Aber ein ebook muss doch günstiger sein als eine gebundene Ausgabe. Es wird kein Material benötigt, niemand muss das Buch einpacken und versenden etc.

    Albern ist ja schon dass auf ebooks 19% Steuern fällig werden und auf normale Bücher 7%.

    Auf der anderen Seite ist die Art und Weise aber nicht ok, und es trifft zum Teil wohl auch die falschen.
     
  18. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.453
    Likes:
    1.247
    Vor allem da kein entweder-oder draus machen. Beides hat seine Vor- und Nachteile.

    Beim letzten Umzug habe ich die Nachteile des gedruckten Wortes gespürt :D
     
    André gefällt das.
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.141
    Likes:
    3.170
    Ich will halt nicht nur noch Harry Potter und so Quark angeboten kriegen bzw. irgendein Zeug, das schon von Amazon aufgrund von Marktanalysen in Auftrag gegeben wurde.

    Das ist aber jetzt kein Problem des e-books an sich, das ist v.a. ein Problem des Geschäftsmodells amazon.
     
    André gefällt das.
  20. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.837
    Likes:
    2.738
    Aber da hat es durch das Selfpublishing eben auch wieder Vorteile dass Leute Bücher schreiben können ohne große Verlage im Rücken. Und diese Leute verkaufen ihre Bücher teilweise für 2-3 Euro was dann natürlich auch die Verlage wieder stört. Hat alles Vor- und Nachteile.
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.141
    Likes:
    3.170
    Ist etwas ähnlich wie mit der Musikindustrie: Zurückerfinden des webs und der elektronischen Verbreitung macht keinen Sinn :D
     
    André gefällt das.
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.453
    Likes:
    1.247
    Da mach ich mir keine Gedanken. Es gibt so vieles, was schon längst geschrieben ist und ich noch nicht gelesen habe.
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.837
    Likes:
    2.738
    So, der Hobbit ist durch.

    HdR bin ich bei Seite 400, habe also noch bissel was vor mir .;-)

    Harry Potter habe ich bisher nur mal das erste Kapitel angelesen, weil ich mir das gerade im kostenlosen Prime Testmonat ausleihen konnte. Hier kann ich aber noch nicht sagen ob das was für mich ist, falls ja, sind das auch nochmal 4.500 Seiten.

    Dann auf jeden Fall auf meiner ToRead Liste:

    Die Abenteuer des Röde Orm
    ("man dachte schon, das Fest wird ein Reinfall - aber dann gibt es doch noch eine prima Schlägerei, ein paar abgeschlagene Finger etc. und alle erzählen noch lange davon....") :zahnluec:

    Das Spiel von Eis und Feuer
    Die Säulen der Erde
    Die Zwerge - Markus Heitz

    Glaube da habe ich erstmal noch einiges vor mir. ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 September 2014
    Westfalen-Uli gefällt das.
  24. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.837
    Likes:
    2.738
    Hat jemand schon Das Spiel von Eis und Feuer gelesen? Würde mal gerne wissen ob das nachher noch Spaß macht, oder ob das irgendwann zu heavy für mein Hirn wird mit den hunderten Charakteren?!
     
  25. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Ich nicht......
     
  26. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Ich auch nicht, außerdem heißt der Schinken wohl Das Lied von Eis und Feuer. ;)
    Die Säulen der Erde ist das einzige deiner geplanten Bücher, das ich kenne. Kann ich allerdings schwer empfehlen.

    Zum eBook: meine Frau hat sich auch so'n Teil gekauft. Ist schon ganz angenehm mit dem Licht und der Leseposition (ich lese auch hauptsächlich liegend), aber die Markengebundenheit nervt tatsächlich.

    Außerdem mag es nostalgisch klingen, ab er ich mag einfach den Geruch von gedrucktem Papier, da hängen so viele Erinnerungen dran... Auf einen Bildschirm dagegen starre ich schon beruflich den ganzen Tag...
     
    André gefällt das.
  27. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.837
    Likes:
    2.738
    Lese gerade die Corleones. Hat mir hier mal jemand in nem anderen Thread empfohlen. Sehr geil. Werde wohl anschließend direkt mit dem Paten weitermachen.
    uploadfromtaptalk1435433668974.jpg
     
    Westfalen-Uli gefällt das.