Dynamo Dresden aus DFB-Pokal ausgeschlossen

Dieses Thema im Forum "DFB Pokal" wurde erstellt von Holgy, 10 Dezember 2012.

  1. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Wenn man denn jedenfalls Böller geworfen hätte.
    In Dresden wurden wir vom Ordnungsdienst! damals mit den Worten empfangen: "Heut gibt´s 2x auf´s Maul, einmal auf´m Platz, einmal von uns!"
    Nach dem Spiel hat die Polizei Gasgranaten in den Tunnel geworfen, durch den wir Gästefans alle raus mussten. Ich war so ziemlich der Letzte, der heil davongekommen ist, alle nach mir (auch Kinder) hat´s erwischt. Draußen hab ich dann gesehen wie jemand von 2 Polizisten in Handschellen abgeführt wurde. Dem ist ein 3. Polizist trotzdem er sich nicht mehr gewehrt hat und auch nicht mehr wehren konnte auf den Rücken gesprungen und hat ihm noch 3 mal den Knüppel über´n Kopp gezogen. Wenn man was dagegen sagt, halten sie dir den Knüppel mit "willste auch noch was?" unter die Nase.

    Mag sein, das die mit dieser "Strategie" die Dynamo-Fans besser in Schach halten können. Aber es werden genauso unbeteiligte getroffen, und das interessiert dann keine Sau. Hat ja funktioniert.

    Unter den Polizisten gibt es genauso gewaltgeile Idioten wie unter den Fans. Nur sind die halt nicht auszumachen, weil sich die Polizei (nicht ohne Grund, wie man annehmen darf) gegen jede Art der Kenntlichmachung der Beamten wehrt, und innerhalb der Truppe ein Korpsgeist herrscht, das man Kollegen nicht ans Messer liefert.
     
    theog und pauli09 gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    In DD hatte wohl jeder sein Aha-Erlebnis. Alemannia Fans wurden damals, noch im alten Stadion, über 1h Stunde von der Polizei im Block festgehalten, um anschließend über das Spielfeld zu einem anderen Ausgang geleitet zu werden. Montagsabends eine lästige Angelegenheit, in Anbetracht des vor dem Gästeblock wartenden Aggro-Mob allerdings gesünder.
     
  4. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
  5. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Passt wohl am besten in diesen Zusammenhang, Dresden war ja in Bielefeld.

    Hier die Schilderung der allgemein als ähnlich gefährlich bekannten Fürther Fans über ihre Begegnung mit der Bielefelder Polizei.
    http://www.block12.de/?p=1102
     
  6. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Mmmmh, irritierend ist da nur, dass die allgemeine mediale Berichterstattung gerügt wird von dem "Dachverbund", dem die etwaigen Täter zuzurechnen wären.

    Ich kann mir schwerlich vorstellen, dass tv und Print von Übergriffen auf Supermarkt und Kino und umfangreiche anderweitige Sachbeschädigung berichten, die genausowenig existent sein sollen wie Bielefeld selbst.
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Ich sage auch nicht, dass das eine stimmt und das andere nicht.
    Solltest du umgekehrt aber auch nicht.

    Vorstellen kann ich mir dafür in Sachen Berichterstattung vieles. Und das hat gar nicht mal nur mit Fußball zu tun.
     
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Hab ich auch nicht. Und wollte ich auch nicht.

    Jupp. Denkbar ist vieles.
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Den Supermarktüberfall hat es nicht gegeben: http://www.spiegel.de/sport/fussbal...eigen-kein-supermarkt-ueberfall-a-940158.html

    Eine Polizeisprecherin stellte nun klar: "Es gab keinen Überfall auf einen Supermarkt. Das haben wir auch nie behauptet."
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Dezember 2013
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Na wunderbar...
    Irgendwie haben "die", keine Ahnung wer das ist, schon einen an der Birne: Mal schnell 'ne Plünderung erfinden X(
     
  11. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Manchmal liegt die Wahrheit in der Mitte. Im Sommer 2012 war auch zu lesen, 100 Fußballfans hätten eine Tankstelle an einer Raststätte überfallen und verwüstet. Stimmt nur halb, 100 Fußballfans haben dort gerastet, davon haben sich dann ca. ein halbes Dutzend (oder ein paar mehr) Vollpfosten daneben benommen und in der Tanke Bier und Snacks geklaut und diese u. a. im Verkaufsraum geöffnet und verschüttet. Sachschaden nach Auskunft des Pächters unter 50 €. Soviel zum Tankstellenüberfall.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Dezember 2013
    derblondeengel gefällt das.