Dschungelcamp 2011

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Budmaster_Bundy, 19 November 2010.

  1. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Wir sollten sowas mal mit (Ex-) Moderatoren machen, das würde sogar ich mir angucken.

    Rein da: Raab, Bach, Zietlow, Pflaume, Krauss, Pooth / Feldsalat, Bohlen, Pocher, Türck, Wontorra, Delling und Engelke.

    Ersatzbank: Bokelberg, Mola Adebisi (oder so ähnlich), Int Veen, die dicke RTL-Frau mit den Wohnungsrenovierungen

    Als Sendungsmoderatoren: Dittsche und Olli Kalkofe
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Januar 2011
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    die Kandidaten brauchen keine Moderatoren die sie für die Allgemeinheit zur Zielscheibe machen, das schaffen die tatsächlich ohne fremde HIlfe oder mit Hilfe ihrer Partner, wie Katy - deren Freund sich jetzt öffentlichkeitswirksam getrennt hat. Also Sonja und Dirk müssen die nicht zur Zielscheibe machen, die sorgen schon selbst dafür :) Jeder blamiert sich so gut er kann, immer und überall.
     
  4. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248

    Da wäre Raab Dschungelkönig und heiß auf jede Prüfung. Da geh ich jede Wette ein. ;)
     
  5. SVW-Luca

    SVW-Luca Member

    Beiträge:
    529
    Likes:
    0
    Wenn soetwas wie ein "Dschungelcamp" Raab an seine Grenzen bringen will, soll der sich auch brav wie alle anderen bei Schlag den Raab bewerben.
     
  6. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Peer hat gewonnen :laola:
     
  7. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.956
    Likes:
    1.655

    Yep!

    Würdiges Ende der größten Camp-Staffel aller Zeiten!!!!:top:

    Staffel-Resumée gibts die Tage...
     
  8. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Das war eine sehr sehr schöne Wiedersehens-im-Baumhaus-Sendung :D Auch wenn der arme, arme leidende Gayjay nicht teilnehmen konnte.
    Tja, er ist mental geschwächt ..wenn ich Zeit habe bemitleide ich ihn. Und ich hoffe dass es nur ein übles Gerücht ist, dass er und Indira gemeinsam einen Song aufnehmen *lassesnichtwahrseinbet*

    Ansonsten hat sich Mathieu bei Peer entschuldigt, dafür hat sich Sarah nicht bei Indira und Jay entschuldigt. Wozu auch ? Sie hat ja nichts falsch gemacht sondern einfach mal die Wahrheit gesagt :D

    Die Sendung war insgesamt gelungen meiner Meinung nach, ich freue mich aufs nächste Dschungelcamp.

    Oh, ein seltsamer Nebeneffekt, unser Rainerle ist jetzt im Werbespot von "Zalando" zu sehen...der wird noch reich auf seine alten Tage.
     
  9. SVW-Luca

    SVW-Luca Member

    Beiträge:
    529
    Likes:
    0
    Der Rainer hat Zalando doch verklagt, weil die ihn parodieren ohne zu fragen. :D Wenn ich es richtig verstanden habe, hat man sich dann aber doch irgendwie auf eine richtige Zusammenarbeit geeinigt, Money makes the World go round :p
     
  10. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ist scheinbar alles eine Frage der Summe :D aber ich muss sagen, der Spot mit Rainer gefällt mir besser, das Gekreische vorher ging mir irgendwie auf den Geist :)
     
  11. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.956
    Likes:
    1.655
    Und Uschi Obermeier hat das Ganze schon als armselig und erbärmlich bezeichnet. Er ( Rainerle ) würde auf seine alten Tagen noch so richtig mediengeil ...
     
  12. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Datt Uschi, und schwupps war sie auch mal wieder in den Medien....
     
  13. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Schade eigentlich, dass man noch keine Bestätigung für das Dschungelcamp 2012 bekanntgegeben hat.

    Scheinbar scheint dieses Format trotz sensationeller Reichweite dem Sender nur einen schmalen Gewinn (wenn überhaupt) einzubringen. was man ja auch jetzt wieder daran gemerkt hat, dass teilweise bei einer einstündigen Sendung keine fünf Minuten Werbung gezeigt wurden - andere Sendungen kommen bei gleicher Sendedauer glatt auf das Dreifache.
    Und die Einnahmen aus den Telefonvotings dürften sicherlich auch nicht so enorm sein, dass man damit diese sicherlich nicht ganz billige Produktion finanzieren kann. Bis zur Entscheidung ob man nächstes Jahr wieder nach Australien geht möchte sich RTL anscheinend noch bis in den Mai Zeit lassen um die Rentabilität der gelaufenen Staffel auszuwerten und um die neue zu prognostizieren.
     
  14. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Das ist für mich auch ein Grund warum ich die Show so gerne anschaue, weil keine ewig langen Unterbrechungen drinne sind.
    Ich gehe aber mal stark davon aus dass RTL nächstes Jahr eine Staffel zeigen wird, weil es gut für die Quote ist - auch bei werbe-intensiveren Sendungen. Ich habe zB. Exclusiv nie so oft geschaut wie die letzten beiden Wochen.
     
  15. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Na vielleicht stellt sich aber auch das Problem in sofern dar, das RTL ja auch Kandidaten haben muß. Gehen halt nicht jedes Jahr 10 C Promis in die Insolvens..........
     
  16. Layard

    Layard Dschungel-Kronprinz 2014 Moderator

    Beiträge:
    1.734
    Likes:
    5
    Ich denke das sollte nicht das Problem sein. Sie könnten ja ihre hausinternen "Stars" ins Dschungelcamp schicken. Also ich mein damit so ehemalige DSDS-Kandidaten ehemalige Supertalent-Kandidaten oder ehemalige GZSZ-Schauspieler....
    Denke das Hauptproblem liegt an den extrem geringen Werbeeinnahmen im Vergleich zur riesigen Quote.
     
  17. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Aber auch die "hausinternen" müssen wollen.
    Ich glaub nicht so an die "wenigen" Werbeeinnahmen. Quote bestimmt den Preis. Wenn ich richtig informiert bin werden den Werbern soundsoviele Zuschauer garantiert. Sprich wenns nicht reicht, wird der Spot halt häufiger gezeigt. Also kann eine hohe Quote dazu führen, das weniger Werbung läuft. Besonders wenn man nicht mit so hoher Zuschauerzahl rechnet (war ja beim DC 20011 so). Also dann lieber die Anrufer forcieren.
    RTL macht schon seinen Schnitt, ich will nicht wissen wieviel allein durch das Anrufen reinkommt. Nachdem sich ja schon komplette Sender durch Anrufer finanzieren und auch die großen Privaten wie Sat1 machen teilweise ja lieber Anrufquiz machen anstatt Werbung zu zeigen. Also wird durch die Anrufer ganz schön viel Kohle verdient.

    Eventuell will RTL auch (dies dann zum ersten mal) ein Format nicht schnellstmöglich verbrennen. Da es ja auch kein ähnliches Format gibt.
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Das sehe ich auch als Hauptproblem! Denn niemand, der nicht ganz dringend Geld braucht, isst doch freiwillig einen Hirschpenis, oder lässt sich mit Kakerlaken und Schleim übergießen und in stinkendem fauligen Wasser baden. Und sicher weiß man es ja von Katy, Indira und Peer, dass die völlig abgebrannt waren (Katy sogar tatsächlich privatinsolvent!).
     
  19. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Sarah Dingens hat das ja auch nicht gemacht und trotzdem Geld bekommen :D
     
  20. Layard

    Layard Dschungel-Kronprinz 2014 Moderator

    Beiträge:
    1.734
    Likes:
    5

    Hm, also ich hab heute diesen Artikel gelesen: Trotz Quotenrekord: Wegen "Dschungelcamp" verlor RTL täglich 500.000 Euro.
    Da steht ja schon drin, dass RTL extreme Verluste mit der Sendung macht.
     
  21. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Ist ja auch kein Geheimnis und tatsächlich so. Das Dschungelcamp hat eben noch ein wenig das Image des Ekel-TV's, auch wenn sich die öffentliche Wahrnehmung seit der ersten Staffel extremst gewandelt hat. Dennoch scheuen es aber einige Unternehmen, im Umfeld einer solchen Sendung zu werben, weil sie sich eben nicht auf diesem Niveau sehen.
    Der äusserst geringe Werbeanteil mit wenigen Minuten pro Stunde Sendezeit lässt sich sicherlich nicht damit erklären, dass RTL so großzügig war und den Zuschauern möglichst viel zeigen wollte. Es waren einfach nicht mehr potentielle Werber vorhanden um mehr Sendeminuten mit Werbung füllen zu können.

    Und wie schon mal erwähnt darf man eben auch nicht vergessen, dass eine solche Produktion sicherlich mehrere Millionen verschlingen dürfte. Da muss man das ganze Produktionsgelände mit allem was dazu gehört anmieten, zahlt die dortigen Mitarbeiter, verfrachtet ein ganzes Sendestudio samt Technik, Mitarbeitern und Moderatoren nach Australien, bezahlt die Kandidaten. Wobei es bei diesen ja auch nicht nur bei der Antrittsgage bleibt, die müssen ja erstmal nach Down Under, wohnen dort sicher nicht im schlechtesten Hotel und und und.

    Da bleibt bei anderen Shows, die weniger in der Produktion kosten und gleichzeitig doppelt soviel Werbung zeigen kann, deutlich mehr hängen.




    Ganz ehrlich: darin sehe ich überhaupt kein Problem. Im Gegenteil, wenn man wollte würde man sicherlich vier Camps im Jahr besetzen können. Allein für dieses Jahr wurden im Vorfeld ja bestimmt dreimal so viele mögliche Kandidaten genannt, die am Ende nicht dabei waren. Stars ohne Geld gibt es genug, die meisten davon sind aber eben so dermaßen B-prominent, dass man sich an diese gar nicht erinnert. An die Kandidaten der diesjährigen Staffel hätte ich vor einem halben Jahr im Zusammenhang mit dem Camp auch nicht gedacht.
     
  22. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Bin mit solchen Meldungen zum Thema Verlust immer etwas vorsichtig. Aber im Artikel steht ja auch drinn, das RTL exorbitante Preise für die Werbeblöcke haben wollte, da haben die sich wohl vergallopiert.
    Ausserdem sind im Artikel nur die Werbeeinnahmen verbucht und nicht das Voting, welche auch eine nicht unerhebliche Summe einbringt. Sony wird für das Produktplacement seiner "Spielstation" auch ordentlich was hingeblättert haben.

    Und die Technik wird vor Ort angemietet incl Personal, muß also nicht verfrachtet werden.
     
  23. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    exakt.
    mehr gibts hier: Ich bin ein Star

     
  24. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Wie gesagt ohne Voting. Und da kommt einiges rein.
    Normalerweise werden die Einnahmen des Votings geteilt 50% an den Sender und 50% an den Betreiber (zB Telkom) da RTL aber haufenweise kostenpflichtige Anrufe macht, werden die wohl mehr bekommen als die 25ct. Ev 35ct? Das macht dann bei 7 Millionen zuschauern im Schnitt und wenn nur 10% der Zuschauer anrufen mal locker 245.000 €. Da kommt dann noch Sony hinzu. Also denke ich mal, es wird ne knappe rote Null gewesen sein.
     
  25. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Normalerweise läuft Televoting über sog. "MABEZ" Nummern (0137) ETR (easy to reach, im Gegensatz zu dem HTR = Hard to reach bei Gewinnspielen).

    Die Kosten für diese Abstimmung können schwanken, von 0,14 € bis 1,00 € pro Anruf oder 0,50 € je SMS.
    Da ich Dschungelcamp nicht gesehen habe, fehlt mir das Wissen wie das hier abgelaufen ist, würde aber vermuten das man 0,50 € je Anruf / SMS verlangt hat ?
    In diesem Falle wäre die 0137 um die sog. "Gasse" 8 oder 9 erweitert worden (bzw. 7 bei 1,00 € je Anruf/SMS).

    Die Beträge die RTL hier erhalten hat, sind frei verhandeltbar und bei den Massen von Anrufern wird die technische Dienstleistung sich von der Telekom oder Arcor erbracht worden sein, das kann man hier: Bundesnetzagentur (0)137 MABEZ belegte RNB überprüfen, sofern man die Nummern kennt.
     
  26. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Deine vermutung 50 ct ist korrekt. Natürlich sind die Beträge zwischen Telekom und Kunde frei verhandelbar. Deshalb sagte ich ja im Normalfalle 50/50 da wird RTL aber mehr bekommen.
    Es war ja auch nur ein Rechenbeispiel, wir wissen A nicht wieviel RTL bekommen hat und wir wissen B nicht wieviele angerufen haben. Die Zahlen sind halt Schnittwerte die für so einen Fall angenommen werden können. Vielleicht waren es ja auch 20% Anrufer, oder aber 5%? Da aber das Voting 24 Std lief denke ich das 10% eher zu niedrig als zu hoch angesetzt ist.

    Wollte damit nur aufzeigen wieviel Geld damit gemacht werden kann.
     
  27. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Mag sein dass man durch Telefonvotings durchaus Geld verdienen konnte. Dennoch ist die Haupteinnahmequelle einer jeder Sendung im Privatfernsehen die Werbung.
    Nehmen wir mal deine 245.000€ pro Sendung durch Telefonanrufer, die ich auch für realistisch halte. Dem gegenüber stehen die Werbeeinnahmen. Im Schnitt bekommt man für einen 20-Sekündler in der Primetime etwa 60.000€. Macht bei den durchschnittlichen fünf Minuten Werbung pro Ausgabe täglich 900.000€. Normalerweise beträgt die Werbezeit pro gesendeter Stunde im Privatfernsehen jedoch das Dreifache, nämlich rund 15 Minuten, was 2,7Mio. € entspräche. Bleibt eine Differenz von 1,8Mio € durch entgangene Werbung jeden Tag.

    Rechnet man das auf 16 Tage Dschungel hoch fehlen da rund 30 Millionen Euro. Dem gegenüber stehen 3,92 Millionen wenn man die Televotings mit deinen Werten verrechnet. Demnach müssten also nicht 10% der Zuschauer, sondern nahezu jeder einzelne mindestens einmal pro Tag anrufen um das Defizit wieder reinzuholen.

    Unterm Strich verzeichnet RTL also rund 15 Millionen mit Werbeeinnahmen und nochmal 5 Millionen mit Telefongebühren. Auch wenn ich keine Zahlen für die Kosten des Formats vorzuweisen habe kann ich mir nicht vorstellen, dass diese weit unter 20 Millionen liegen. Miese machen wird der Sender aber am Ende doch nicht, da sich mit dem Dschungelcamp auch abseits der 16 Tagesausgaben Geld verdienen lässt und man obendrein für über zwei Wochen im Fokus der Medien stand. Dass man aber ohne vorher gründlich zu rechnen die nächste Staffel verkündet kann ich auch nachvollziehen.
     
  28. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Da bin ich völlig deiner Meinung, ich würde es nur anders rechnen. nehmen wir mal an, die 500.000 € Verlust wären richtig, abzüglich der 245.000. macht ein minus von 255.000 €. Wobei da noch die Frage ist ob die "Spielstation" Werbung in die Werbeeinnahmen oder in Voting gebucht werden.
    Die Nebenverdienste wie zB der CD Verkauf kommt noch hinzu.
    Wenn RTL die Werbeminuten für die nächste Staffel billiger macht, sollte da ein Gewinn möglich sein.
    Ich halte den Hauptgrund immer noch nicht in den "Verlusten" sondern viel mehr darin, irgendwelche Promis zu finden, die sich der Lächerlichkeit preisgeben. Denn nichts anderes wird da gemacht, in jeder Staffel. Wie zB:
    "Sarah Dingens"
    oder über Peter Bond "ein schöööööner Mann"
    Auch das herunterwerfen der Puppen, nachdem derjenige das Camp verlassen hat, und die ja immer eine gewisse Ähnlichkeit mit den Prommies haben ist nun ja ---- grenzwertig?
    Sonja und Dirk ziehen die Insassen des Camps ja dermassen durch den Kakao das man sich zweimal überlegt, ob man da hingeht.
    Man muß als Prommie schon ziemlich am Ende sein, wenn man das mitmacht.
     
  29. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Mathieu startet über seine HP einen Nachruf:

    http://www.mathieu-carriere.com/?p=1721
     
  30. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Wenn auch nicht ganz Dschungelcamp: Pro7 bringt noch dieses Jahr "Die Alm" zurück.

    Die erste Staffel (die ich noch als richtig gut in Erinnerung habe und durchaus Ähnlichkeiten zum Dschungelcamp hatte) lief bereits vor sieben Jahren, bevor dann im Jahr darauf mit der höchstpeinlichen Fortsetzung "Die Burg" (Frederik von Anhalt pinkelte in die Badewanne von Kader Loth) der Vogel im negativen Sinne abgeschossen wurde und man das Format einstellte.

    Quelle