Dragon Age: Inquisition

Dieses Thema im Forum "Multimedia" wurde erstellt von Keule, 10 Juni 2013.

  1. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Ich freue mich gerade wie ein kleines Kind. :zahnluec:

    Auf der E3 hat EA vor 1 1/2 Stunden neben Mirrors Edge 2, Battlefield 4 und einigen Sportklassikern (Etwa Fifa14) den 3. Teil von Biowares Fantasykracher Dragon Age angekündigt.
    Dieser Geniestreich wird allerdings erst im Herbst 2014 in die Läden geworfen und nicht wie von einigen erwartet noch dieses Jahr im Weihnachtsverkauf.

    Heißen soll das gute Stück "Dragon Age: Inquisition", also benannt nach dem Magier-jagenden Ritterorden, dies lässt vermuten, dass die Geschichte noch mehr als in Teil 2 auf den Konflikt zwischen Inquisition und Magier zugeschnitten wird, doch der erste Teaser schafft eher den Eindruck, als wenn es wieder mehr wie in Origins (Dem ersten Teil der Saga) gegen allerlei böse Mächte geht und der Krieg in Thedas in den Vordergrund gerückt wird.

    Insgesamt soll das Spiel wieder eine deutlich offenere Welt haben, EA hat glücklicherweise Bioware dieses mal zeitlich nicht so unter Druck gesetzt wie nach dem Erfolg von Origins nachdem man nur wenige Monate hatte, dadurch werden wir wohl (für viele zum Glück) das liniere Spielsystem aus Kirkwall hinter uns lassen.

    Das wichtigste habe ich mir für zum Schluss aufgehoben: Morrigan kehrt zurück! Die mysteriöse Magierin, die von der gesamten Community im 2. Teil so schmerzlich vermisst wurde führt nun als Erzählerin durch den Trailer. Ach ja, Varric und Flemeth sind auch kurz zu sehen, aber wen interessiert's...

    Hier jedenfalls der Trailer:
    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=rh8v3Et4tGE (Ich bin zu blöd zum einbinden)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. -Maravilla-

    -Maravilla- Catalan Boqueron

    Beiträge:
    664
    Likes:
    74
    Hoffentlich hat sich Bioware die Kritik und Wünsche der Fans zu Herzen genommen und macht bei Inquisition das was den ersten Teil so ausgezeichnet hat! Ich kann bis heute nicht verstehen, wie ich Teil 2 bis zum Ende durchzocken konnte...Als Krieger war es zwar besser zu bespielen, allerdings wich die Taktik dem Buttonbashing :schlecht:
    Lieber wieder eine interessante Storys mit unterhaltsamen Partymitgliedern, gepaart mit Strategie und einen bösen Drachen. Flemeth und Morrigan dürfen da natürlich nicht fehlen. Bin gespannt wie sich das Spiel durch die Next-Gen verändern wird.
    Freu mich jetzt schon auf das Spiel :)
     
  4. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Ich hab Anders 'ne Kirche sprengen sehen, hab den Blutmagier gekillt der meine Mutter auf dem Gewissen hat und durfte dem dicken Qunari den Kopf abschlagen. Das hat mich über alle Schwächen von Teil 2 hinwegsehen lassen :3

    Ich fand die Story in Teil 2 sowieso ziemlich geil, die Probleme lagen für mich ganz wo anders. Immer und immer gleiche Quests, bis auf Varric und Anders für mich stinklangweilige Party-Mitglieder - ich mein wer soll sowas wie Aveline oder Carver feiern? Und dieses Lineare. Ich hab parallel die LP's von Gronkh und Sarazar geguckt, Gronkh war immer freundlich (was ihn zu Küssen mit Anders und Fenris gebracht hat :D) und Sarazar hat immer die bösen Entscheidungen getroffen, verändert hat sich aber im Endeffekt nichts, heißt egal was du gesagt oder getan hast, es hatte keine Auswirkungen...
     
  5. JebiGaJohnny

    JebiGaJohnny Active Member

    Beiträge:
    474
    Likes:
    33
    Geiler Avatar, Keule! :top: :hammer2: :lol:
     
  6. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich fand Teil 1 genial wegen der Möglichkeit mehrere Helden mit unterschiedlichen Vorbedingungen zu spielen.
    In Teil 2 gefiel mir die Geschichte an sich und deren möglichen wendungen etwas besser.
    Beide Teile fand ich als Rollenspiel-Fan zwar zu linear, doch trotzdem war ich wirklich richtig begeistert.
    Habe beide Teile mehrere Male mit versch. Charakteren bzw. auf verschiedene Arten gespielt.

    Nun freue ich mich auch schon richtig auf die Fortsetzung.
    Und gerade weil ich es bei Dragon Age mittlerweile gewohnt bin, nicht ganz so viele Freiheiten zu haben, hoffe ich auf ein ähnliches Spiel.
    Das muss keine komplett offene Welt sein.