Download von Blu-Ray-Filmen - bitte nur legale Seiten!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Aiden, 18 Januar 2011.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nuja. Apple und Maxdome sind ja nun keine kleinen Fische auf'm Markt. Möglicherweise haben die entsprechende Verträge mit der Filmindustrie. Und - nachprüfen muss man das selbstredend als potentielle Kunde nicht. Denn - so der Wortlaut im UrhG, ist dies nur bei "offensichtlich rechtswidrig hergestellte oder öffentlich zugänglich gemachte Vorlagen" verboten.

    Wenn also jemand "normales" Geld, d.h. keine Dumpingpreise, nimmt, isses eben für den Kunden nicht zwingend "offensichtlich", dass die Quelle illegal ist.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Dass diese Firmen wohl eher keinen Schmu betreiben und Verträge besitzen war mir schon bewusst. Allerdings bietet aktuell niemand derartiges an. (Ich gehe von BluRay´s aus, von DVDs habe ich in dieser Hinsicht keine Ahnung. ;))
     
  4. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Diese kannst du, wie ich schon erwähnt habe, bei Maxdome und iTunes leihen oder kaufen und dann runterladen.
    Deshalb sehe ich grundsätzlich auch nichts, was gegen Blu-Rays sprechen könnte.

    Und da ich mir keinen Blu-Ray-Player anschaffen möchte, und eben auch nicht selbst rippen darf, wäre das die einzige Alternative. Mal sehen. Noch hat mir Maxdome nicht geantwortet.