DIMA - Song des Monats Januar I

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Eintracht-Fanatiker, 5 Januar 2009.

?

DIMA - Song des Monats Januar I

  1. Amy McDonald - This is the life

    43,5%
  2. Kate Perry - I kissed a girl

    21,7%
  3. AC/DC - Rock'n'Roll train

    30,4%
  4. The Offspring - Rise and fall

    21,7%
  5. Van Canto - Speed of light

    17,4%
  6. Metallica - The day that never comes

    13,0%
  7. Linkin Park - Leave out all the rest

    21,7%
  8. Coldplay - Viva la vida

    30,4%
  9. Ne-Yo - Closer

    13,0%
  10. Planlos - 1000 Scherben

    4,3%
  11. Die Traktor - Poppen (Wir-Version)

    4,3%
  12. Duffy - Warwick avenue

    13,0%
  13. The Skatoons - Kotzen

    8,7%
  14. Scooter vs. Status Quo - Jump that Rock (Whatever you want)

    13,0%
  15. Rihanna - Disturbia

    13,0%
  16. Sash feat. Stunt - Raindrops

    4,3%
  17. Deichkind - Arbeit nervt

    4,3%
  18. Van Canto - Quest for roar

    13,0%
  19. Nickelback - Gotta be somebody

    8,7%
  20. Planlos - Wenn es regnet

    8,7%
  21. Reamonn - Through the eyes of a child

    8,7%
  22. Sugarplum Fairy - Marigold

    4,3%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    was ist denn daran nicht so großartig?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Die Songs wenn du es genau wissen willst. :rolleyes:
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Pah, die Kill'em all ist genau die Scheibe, wo Metallica alles richtig machten. Hervorragender Speedmetal.
    Wo wäre die Welt ohne Whiplash, Motorbreath und Seek and Destroy? :D

    Da ist ja "One" eine Ouvertüre für Schwiegermütter dagegen.
     
  5. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Bei weitem keine schlechte Scheibe, habe ich auch nie behauptet, trotzdem sind die 3 Nachfolger besser. (für meinen Geschmack)
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    wie "die songs sind besser"? Was ist denn an "The Shortest Straw" besser als an "Whiplash"?
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    ha, jetzt überrascht du mich doch noch mal! :top:

    ganz hart könnte man tatsächlich sagen: nach dieser platte ging es mit metallica kontinuierlich berg ab.
     
  8. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Jetz hör doch mal auf mit den blöden Fragen, wenn ich sage "die Songs" meine ich die Songs und nicht Einzelne.
    Außerdem muss man Musik nicht immer auseinandernehmen, sondern als Gesamtkunstwerke betrachten,w elche sie sind. Und da klingt kill em all (für meinen Geschmack, um das nochmal zu betonen) einfach nicht so gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Januar 2009
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Geht doch.
    Nix anderes war meine Aussage :D
     
  10. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Das heißt Metal hat möglichst "hart" zu sein? Dann hör ich mir am besten nur noch Kreator an. :prost:
     
  11. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    :rotwerd: Verdammt, wenn man den Namen des Albums ändert sollte man schauen, ob der Rest auch noch hinhaut. :floet:
     
  12. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Was man nicht alles sagen kann, am Ende stimmt es ja doch nicht. :top:
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Gute Idee :top:
    Die haben Metallica sowieso ab 85, 86 nur noch an die Wand gespielt :D
     
  14. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    Gibt's dafür npch keinen Thread? Ja meine Herrn, wozu denn dann überhaupt ne Hall of Fame? Ich mal eine auf.

    Soll ich die Metaldebatte eigentlich raussägen oder drinlassen? Mir wär's ja boogie, aber nicht, dass dann jemand sagt, ich wär meinen Pflichten nicht nachgekommen.
     
  15. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Das ist jetzt aber echt mal beleidigend, Stichwort: 1999: Endorama
     
  16. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Mach wie es dir beliebt. :floet:
     
  17. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Da habt ihr nochmal Glück gehabt, dass nicht der Chef (dilbert) vorbeigeschaut hat, sondern nur der Assistent. :D
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Kann schon sein. Ähnlich wie ich bei Metallica Anfang der Neunzger ausgestiegen bin, tat ich es auch bei Kreator.
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Wie Du's machst, wirst Du es verkehrt machen ;)

    Von mir aus schnipsel es aber raus, dann kommen keine Beschwerden, daß ich miese Pocke den Thread zerstöre und potentielle DIMA-Abstimmer mit meinem Lärm verschrecke.
     
  20. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Gute Sache. :top:

    Ich würds lassen.
     
  21. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Lass drin. Der DIMA ist ja auch dafür da, um sich über die Bands zu unterhalten (ich kann das Wort "diskutieren" langsam nicht mehr sehen).

    Wegen Metal: ich hab früher gern solchen unbändigen Krach wie Sodom, Gorefest usw. gehört. Davon bin ich aber inzwischen grösstenteils ab, mich hat´s dann nach und nach mehr in die melodischere Ecke verschlagen.

    Was heutzutage rauskommt, begeistert mich kaum noch (deshalb gibbet hier auch von mir eher wenig Vorschläge). Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass der letzte Song, der mich vom Fleck weg begeistern konnte, der von Sonic Syndicate auf der letzten Rock Hard DVD war (der ist auch demnächst hier in diesem Theater zu sehen). Okay, die sind optisch und altersmässig eher die Marke Tokyo Hotel, aber auf ´ner CD sieht man das ja nicht ;).
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Januar 2009
  22. Indipper

    Indipper Trink das, Judas Ben Hur

    Beiträge:
    805
    Likes:
    0
    Ok. Allerdings ist ne Unterhaltung nicht dasselbe wie ne Diskussion. :floet:
     
  23. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Im Endeffekt geht es hier um Musikgeschmack, und den wird eh keiner ändern, weil ein anderer ihm das vorschreiben will. Ich werde Nestor nicht von seinem Technopop wegbiegen, und EF wird auch weiter Planlos hören, selbst wenn andere die Mucke verreissen. Dementsprechend passt das Wort Unterhaltung hier eh besser.
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    ich fände das ja eine interessante debatte, prinzipiell, aber wenn da nicht mehr bei rumkommt als: die platte ist besser, weil ich finde die songs auf der platte besser, dann bringt das wohl nix...
     
  25. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Na dann erzähl du doch mal warum du Kill em all besser findest.
     
  26. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Gibts nen Grund dafür? Hat sich dein Geschmack so sehr gewandelt? Mit "Enemy of God", war "Endorama" dann vergessen und man konnte wieder beruhigt Kreator hören.
     
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Bin dann auf anderen "Krach" geschwenkt. Beginnend ab Mitte/Ende der Achtzger auf Punk, Industrial-Metal (Ministry z.B.), Nine Inch Nails, die ganzen neu aufkommenden Metal-Bands, bisschen Crossover, etc.
    Da blieb kein Platz um sich "neues" von den "alten" Bands anzuhören. Und seit Ende der Neunzger bin ich nur noch sehr sporadisch an Musik interessiert. Aus die Maus.