DIMA - Dezember II/2010

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Budmaster_Bundy, 23 Dezember 2010.

?

DIMA Dezember II/2010

Diese Umfrage wurde geschlossen: 1 Januar 2011
  1. Flogging Molly - Drunken Lullabies (Live at the greek theatre) (2)

    33,3%
  2. Die Fantastischen Vier - Danke (6*)

    41,7%
  3. Muse - Undisclosed Desires (5)

    33,3%
  4. Hurts - Wonderful Life (3)

    33,3%
  5. Aloe Blacc - I Need A Dollar (3)

    25,0%
  6. B.o.B ft. Eminem & Hayley Williams- Airplanes (2)

    33,3%
  7. The Gaslight Anthem - Old haunts (3)

    16,7%
  8. Sum 41 - Scumfuck (6*)

    16,7%
  9. Mumford & Sons - Winter Winds (5)

    25,0%
  10. Rummelsnuff - Salzig schmeckt der Wind (2)

    16,7%
  11. Ashtar Command - Deadman's Gun (2)

    16,7%
  12. Green Day - Know your enemy (6*)

    50,0%
  13. Frank Turner - Try This At Home (4)

    16,7%
  14. Fettes Brot - Amsterdam (4)

    33,3%
  15. Gisbert zu Knyphausen - Kräne (4)

    8,3%
  16. Aloe Blacc - Femme Fatale

    25,0%
  17. Frank Turner - The Road

    16,7%
  18. Cee-Lo Green - Fuck You

    16,7%
  19. OneRepublic - Good Life

    58,3%
  20. Frei.Wild - Stück für Stück

    8,3%
  21. Sodom - In War and Pieces

    25,0%
  22. Danko Jones - Full of Regret

    25,0%
  23. Nick Kamarera feat. Mike Diamondz - Thailanda

    8,3%
  24. Keana - Lucky Color

    8,3%
  25. Kelly Rowland feat. David Guetta - Commander

    16,7%
  26. The National - Conversation 16

    16,7%
  27. Train - Shake Up Christmas

    33,3%
  28. Michael Jackson feat. Akon - Hold my hand

    16,7%
  29. Die Toten Hosen - Alles was war

    41,7%
  30. Alin Coen - Das letzte Lied

    25,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    In der ersten Dezember Runde mussten wir uns unter anderem von Farin Urlaub, The Thermas und Disturbed verabschieden, Neuzugänge für die Hall of fame gab es auch keine, dafür haben wir in dieser Ausgabe gleich drei Kandidaten. Die Songs die die letzte Runde überstanden haben:

    Flogging Molly - Drunken Lullabies (Live at the greek theatre) (2)
    Die Fantastischen Vier - Danke (6*)
    Muse - Undisclosed Desires (5)
    Hurts - Wonderful Life (3)
    Aloe Blacc - I Need A Dollar (3)
    B.o.B ft. Eminem & Hayley Williams (2)
    The Gaslight Anthem - Old haunts (3)
    Sum 41 - Scumfuck (6*)
    Mumford & Sons - Winter Winds (5)
    Rummelsnuff - Salzig schmeckt der Wind (2)
    Ashtar Command - Deadman's Gun (2)
    Green Day - Know your enemy (6*)
    Frank Turner - Try This At Home (4)
    Fettes Brot - Amsterdam (4)
    Gisbert zu Knyphausen - Kräne (4)

    Da die Warteliste rappelvoll ist, wir im Januar nur eine reguläre Ausgabe haben, über die Feiertage die meisten hier mehr Zeit zum reinhören haben dürften und weil Weihnachten ist gibt es dieses Mal ganze 15 Neuvorschläge (auf der Warteliste bleiben acht Titel):

    Aloe Blacc - Femme Fatale
    Frank Turner - The Road
    Cee-Lo Green - Fuck You
    One Republic - Good Life
    Frei.Wild - Stück für Stück
    Sodom - In War and Pieces
    Danko Jones - Full of Regret
    Nick Kamarera feat. Mike Diamondz - Thailanda
    Keana - Lucky Color
    Kelly Rowland feat. David Guetta - Commander
    The National - Conversation 16
    Train - Shake Up Christmas
    Michael Jackson feat. Akon - Hold my hand
    Die Toten Hosen - Alles was war
    Alin Coen - Das letzte Lied




    Die Umfrage läuft bis zum Neujahrstag, unbegrenzte Anzahl an Stimmen. Viel Spass!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Dezember 2010
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Layard

    Layard Dschungel-Kronprinz 2014 Moderator

    Beiträge:
    1.734
    Likes:
    5
    Hey!
    Ich fang gleich mal an. Von den alten Songs bekommen Flogging Molly, Ashtar, Muse, Hurts, Aloe Blacc, B.O.B, The Gaslight Anthem und Mumford & Sons die Stimmen.
    Zu den Neueinsteigern:

    Aloe Blacc - Femme Fatale: Naja, bisschen lahm.


    Frank Turner - The Road: Joa, das ist ganz nett. Kann man sich mal zwischendurch anhören.

    Cee-Lo Green - Fuck You: Mittlerweile nervig, weil es extreeem oft gespielt wird.


    One Republic - Good Life: Joa, das gefällt mir. Besonders als Hintergrundmusik in diesem Video: YouTube - Zeitgeist 2010: Year in Review

    Frei.Wild - Stück für Stück: Nö, das find ich langweilig.

    Sodom - In War and Pieces: Für mich viel zu laut und krachig.


    Danko Jones - Full of Regret: Cooles Video. Der Song gefällt mir aber nicht wirklich.

    Nick Kamarera feat. Mike Diamondz - Thailanda: Viel zu kalt draußen für solche Musik. Naja, im Sommer würd ich es jetzt auch nicht hören...

    Keana - Lucky Color: Schlechter Pop.

    Kelly Rowland feat. David Guetta - Commander: Dieser David Guetta ist ja nicht wirklich wandlungsfähig:schlecht:

    The National - Conversation 16: Wow, endlich mal was richtig gutes! Schon an den ersten Sekunden merkt man an der Stimme, dass es ein ganz besonderer Song ist:)

    Train - Shake Up Christmas: Hm. Nicht sonderlich überragend

    Michael Jackson feat. Akon - Hold my hand: Relativ schwach leider. Von Michael J. gab es ja schon jahrelang leider nichts wirklich gutes mehr:( Vielleicht ist dieser Song aber auch dem Komerz zum Opfer gefallen.


    Die Toten Hosen - Alles was war: Die Ärzte sind da doch viel besser!

    Alin Coen - Das letzte Lied: Joar, ganz schön. Sympathisch!
     
  4. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Ähm,

    Bud, tut das Not, dass wir von einigen Interpreten zwei Songs gleichzeitig dabei haben, wenn für die nächste Ausgabe nur noch acht Lieder verbleiben?
     
  5. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Ich seh da kein Problem drin. Und da die nächste Ausgabe erst in gut fünf Wochen startet ist eine aufgeräumte Warteliste nicht verkehrt.
     
  6. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Aloe Blacc: Das fängt ja gruselig an. Selbst die scheinbar originell gedachten Breaks langweilen einen zu Tode. Ansonsten schmalzt man übel inner Gegend rum.

    Frank Turner: Das letzte Lied von dem bekam von mir ´ne Stimme. Das hier bekommt keine. Warum? Weil´s öde ist.

    Cee-Lo Green: Ist zwar absolut nicht meine Musikrichtung, aber der singende (Verzeihung) Negerkuss hat schon was. Geht auf jeden Fall inne Beine.

    One Republic: Ich erwarte nur öden Schmalz vom Schwarm aller schwulen Schwiegermütter (Copyright: Oliver Kalkofe). Und mehr als das bekommt man von dem Waschlappen auch nicht. Hau ab, olle Kotztüte!

    Frei.Wild: Da nerven mich die ersten dreissig Sekunden schon. Warum? Extrem mieser "Gesang", geklaute Gitarrenarbeit und auch ansonsten absolut nichts, was nach ´nem eigenen Einfall klingt. Belanglos.

    Sodom: Wenn es sonst keiner mal scheppern lässt, müssen die ollen Ruhrpottröchler eben ran. Okay, ausser der von mir werden die wohl keine Stimme kriegen. Ist aber trotzdem schön, dass es die ollen Knüppelbrüder noch gibt, wobei der Song hier für Sodom-Verhältnisse sogar recht melodiös herüberkommt.

    Danko Jones: Das Video ist wirklich saucool, aber darauf kommt es in erster Linie ja nicht an. Der Refrain ist aber auch klasse.

    Nick Kamarera: Musste ich nach zwanzig Sekunden ausmachen. Reine Notwehr, bevor ich etwas schreibe für das ich verklagt werde.

    Keana: Die Plastikpopfabrik läuft auf Hochtouren. Wie so oft ist die Frau an sich ganz niedlich, aber das reicht eben nicht, um von solchem beschissenen Kindergartensound abzulenken.

    Kelly Rowland feat David Guetta: Zehn Sekunden, dann aus. Wenn man für irgendetwas die Todesstrafe wieder einführen sollte, dann für solche akustische Vergewaltigung und Folter. Lieber einen Monat Guantanamo als einmal dieses Lied hören müssen. David Guetta in Concert, der beste Grund für ein Selbstmordattentat.

    The National: Die vertonte Langeweile.

    Train: Ausser "Yellin' at the cristmas-tree" von Billy Idol gibt es einfach kein erträgliches Weihnachtslied. Hier rutscht man mal wieder auf der Schleimspur aus. Hoffentlich werden die eingeschneit, bevor sie nochmal ins Studio können um so eine durchberechnete, seelenlose 08/15-Scheisse zu verbrechen.

    Michael Jackson feat. Akon: Ähm... Der ist seit eineinhalb Jahren TOT! Ja, tot! TOOOOOOOOOT! Und ich vermisse ihn nicht. Ich frag mich nur, wie er da in den letzten 15 Monaten noch neue Musik rausgebracht haben soll? Kann Akon mit Leichen singen? Isser selbst eine? Möglich scheint bei dem eigentlich alles, ausser ´nen guten Song rauszubringen .

    Die Toten Hosen: Bitte bitte, rettet mich! Hm, die Hosen verfallen mal wieder dahin sich selbst ständig zu wiederholen. Bekommt trotzdem ein Kreuzchen. Bei der Auswahl diesmal isset auch wirklich keine Kunst, aus der Masse der öden Billignummern und musikalischen Grausamkeiten herauszustechen.

    Alin Coen: Wat ist das denn für´n ausgehungertes Mädel? Schmeiss der doch mal einer ´ne Pizza auffe Bühne! Dann wird die Stimme vielleicht auch mal ´n bisschen kräftiger. Ist das gruselig... optisch wie akustisch.

    Nee, nee, das war nichts dolles diesmal.
     
  7. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Hallo, hier ist übermorgen schon Schulz, also bitte...