DIMA: Ausgabe Januar 2010

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von NK+F, 22 Januar 2010.

?

DIMA Januar

Diese Umfrage wurde geschlossen: 1 Februar 2010
  1. Lady GaGa - Just Dance

    29,4%
  2. All American Rejects - Gives You Hell

    29,4%
  3. Green Day 21 guns

    58,8%
  4. Farin Urlaub Racing Team - Niemals

    64,7%
  5. Mika -We Are Golden

    23,5%
  6. Bela B - Altes Arschloch Liebe

    29,4%
  7. Sido - Hey du

    17,6%
  8. Miley Cyrus - Party In the USA

    11,8%
  9. Freiwild - Das land der Vollidioten

    23,5%
  10. Bad Religion - New Dark Ages

    29,4%
  11. Scooter - J adore Hardcore

    17,6%
  12. Arctic Monkeys - Crying Lightning

    11,8%
  13. Timbaland Feat T-Pain - Talk [WeGotItFirst]

    17,6%
  14. Jet - She's a Genius

    11,8%
  15. Ghost Brigade - Suffocated

    35,3%
  16. Little Boots - Earthquake

    11,8%
  17. Callejón - Und Wenn Der Schnee

    23,5%
  18. Sonic Syndicate - Burn this city

    23,5%
  19. Health - Die Slow

    11,8%
  20. Cassandra Steen - Stadt

    35,3%
  21. Straftat - Blackout

    5,9%
  22. Queensberry - Hello (Turn Your Radio On)

    17,6%
  23. Player & Remady - I'm Not A Superstar

    11,8%
  24. Papa Roach - Lifeline

    29,4%
  25. Perfume - One Room Disco

    17,6%
  26. The Pains of Being Pure at Heart - Higher Than the Stars

    17,6%
  27. Pitbull - Hotel Room service

    23,5%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    - Lady GaGa - Just Dance (6*)

    - All American Rejects - Gives You Hell (6*)

    - Green Day 21 guns with german lyrics (5)

    - Farin Urlaub Racing Team - Niemals (5)

    -Mika -We Are Golden (4)

    -Bela B - Altes Arschloch Liebe (4)

    -Sido - Hey du (4)

    -Miley Cyrus - Party In the USA (Highest Quality) (4)

    -Frei.Wild - Land der Vollidioten (3)

    -Bad Religion - New Dark Ages (3)

    -Scooter - J adore Hardcore (2)

    -Arctic Monkeys - Crying Lightning (2)

    --------------------------------------------------Neueinsteiger-----------------------------------------------------------

    Timbaland Feat T-Pain - Talk [WeGotItFirst]

    Jet - She's a Genius

    Ghost Brigade - Suffocated

    Little Boots - Earthquake

    Callejón - Und Wenn Der Schnee

    Sonic Syndicate - Burn this city

    Health - Die Slow (Das offizielle Video ist erst ab 18 freigegeben, und kann hier somit nicht verwendet werden)

    Cassandra Steen - Stadt

    Straftat - Blackout

    Queensberry - Hello (Turn Your Radio On)

    Player & Remady - I'm Not A Superstar

    Papa Roach - Lifeline

    Perfume - One Room Disco

    The Pains of Being Pure at Heart - Higher Than the Stars

    Pitbull - Hotel Room service
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Januar 2010
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Juhuu, pöbeln!

    Timbaland feat. Dingens: Fängt schonmal scheisse an. Bupbupbupbup Laber laber laber...Hat der Kohlensäure im Darm? Fresse, Sülzkopp!

    Jet: Advent, Advent, die Bude brennt. Ui Gitarren... Und Chewbacca! Das kenne ich irgendwoher, ich komm jetzt nur nicht drauf... Hmm... kotzt mich nicht an, reisst mich nicht vom Hocker... muss nachher mal Münze werfen. (Münze sagt: Nö!)

    Ghost Brigade: Kommen die nicht auch nach Wacken? Oder waren das andere? Na ja, erstmal lauschen. Hmm... erstmal passiert da nüscht... Oh, die haben ja doch ´nen Verstärker mitgebracht. Bischen eintönig, so vonner Melodie her. Der Gesang will irgendwie nicht so recht dazu passen. Dafür ist der refrain dann richtig gut gemacht. Verdammt, die machen es einem schwer. Ach, ich mach ma Kreuz.

    Little Boots: Himmel, was soll das sein? Madonna auf Sparflamme? Oder einfach nur billiger Mist? Okay, Madonna ist billiger Mist. Das hier ist irgendwo zwischen Sesamstrasse und Bravo hängengeblieben. Müll.

    Callejon: Die Mannschaft hatten wir doch schonmal hier, oder? Irgendwoher kenne ich jedenfalls den namen. Die brettern ja schonmal ganz gut drauflos. Jetzt noch ´n schöner Refrain... Ist das der Sänger von Subway to Sally? Uff, ich kämpfe mit mir und der Stimme. Das geschraddel gefällt mir, den Refrain fand ich aber höchst mau. Es entscheide die Münze. (Münze sagt: Kreuz ma an.)

    Sonic Syndicate: Das ist ´ne Coverversion, mir fällt gerade nicht ein von welcher Band. Der neue Sänger verleiht Sonic Syndicate einen etwas anderen Sound. Ist gewöhnungsbedürftig, fetzt aber.

    Health: Tatatatatatatatatatatatata... bölkbölkbölkbölk... friez friez föörmp.. Wer kann sich das denn reinziehen? Sofort zum Arzt!

    Cassandra Steen: An dem Lied ist einfach alles dämlich. Text, Melodie, Stimme...

    Straftat: Tolles Bandlogo, merkt ihr noch was? Der Mucke nach zu urteilen nicht. Was bitte soll das sein? Und wo wurde das aufgenommen, in Opas Wellblech-Geräteschuppen?

    Queensberry: Musste man dieses Lied jetzt nochmal covern? Davon gibbet doch schon ´n paar Versionen, und diese dummen Castingschranzen bringen wirklich nicht eine einzige neue Idee rein. So überflüssig wie ´n Schluck Salzwasser inner Ostsee.

    Player & Remady: Klingt nach gammeliger Elektropopgrütze... und ist es auch. Wow, die haben eine ganze Textzeile! Ich bin stolz auf euch, dass ihr die zumindest behalten konntet. Was für eine hohlbirnige Scheisse.

    Papa Roach: Fand ich früher völlig überbewertet. Die hatten aber mal ´nen komplett anderen Sound, oder? Ist ja so an sich gar nicht verkehrt... Easy-Listening-Rock, macht aber gute Laune. Kriegt ein Kreuzchen.

    Perfume. Schon die ersten Töne disqualifizieren diese Kinderkacke. Hoppsassa inner Krabbelgruppe.

    The Pains of Being Pure at Heart: Ach nee, Jungs. Im Ansatz ja alles nicht so verkehrt, aber letztlich doch irgendwie nichts halbes und nichts ganzes. Sprich: Mir fehlt hier irgendwie der Druck. Das ist so seicht, wäre es ein Fluss, könnte nichtmal ´n Marienkäfer drin ersaufen.

    Pittbull: Suppenkasper-Rap. Mucke zum Ohrfeigen verteilen.
     
  4. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    He, nur zwölf? Hulle, wo bleibst du?!
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.750
    Bin schon da. :)

    Timbaland Feat T-Pain - Talk [WeGotItFirst]
    Fand sogar einige Sachen von Timbaland (mit Nelly Furtado) ganz akzeptabel, aber das hier ist mir doch zu dünn.

    Jet - She's a Genius
    Auch hier denke ich an andere Sachen von denen ("Are you gonna be my girl"). Naja, ganz nett, aber im Grunde auch nur ein Abklatsch ihres Erfolgshits.

    Ghost Brigade - Suffocated
    Der Anfang ist ok, danach wird's etwas zu hektisch, und die Stimme macht dann endgültig alles kaputt.

    Little Boots - Earthquake
    Plastik, Plaste, Kunststoff, PVC... whatever you want, aber das ist doch keine Musik!

    Callejón - Und Wenn Der Schnee
    Hatte ja eher mit was spanischem gerechnet (Callejón heißt "Gasse"). Der Sound ist ganz ok, aber warum müssen die dazu eigentlich so schreien? Tut denen was weh? :suspekt:

    Sonic Syndicate - Burn this city
    Geht schon mal gut los. Ok, er schreit zwar auch, aber zwischendrin singt er sogar ganz gut. Ach komm, irgendwann muss ich ja mal was ankreuzen.

    Health - Die Slow
    Kann man sich anhören, auch wenn sie es mit dem Verzerren etwas übertreiben. Für einmal ankreuzen reicht's aber.

    Cassandra Steen - Stadt
    Oh je, das Gejammer erinnert mich stark an den unsäglichen Xavier Naidoo. Ab dafür...

    Straftat - Blackout
    Sapperlot, was für ein Geschrammel! Die sind irgendwo Ende der Siebziger hängengeblieben, vom Logo her und vom Primitiv-Punk her...

    Queensberry - Hello (Turn Your Radio On)
    Wow, wat ne Schnulze! Gut dass ich im Gegensatz zu Dilbert auch das Original noch nie gehört habe...

    Player & Remady - I'm Not A Superstar
    Noch so'n schwülstiges Geleier – und auf den Humpa-Humpa-Einsatz hätte ich vom ersten Ton an wetten können!

    Papa Roach - Lifeline
    Ist tatsächlich nicht ganz so heavy wie die früheren Papa Roach, von denen ich aber auch einige Sachen ganz gut fand. Kein Jahrhundertsong, kann man aber ankreuzen.

    Perfume - One Room Disco
    Synthetischer Kinderkram, mehr ist dazu nicht zu sagen.

    The Pains of Being Pure at Heart - Higher Than the Stars
    Seh ich ähnlich wie Dilbert. Ganz nett, aber da fehlt mir doch etwas der Pepp.

    Pitbull - Hotel Room Service
    Hört sich an wie ne Verarschung. Gibt aber anscheinend Leute, die sich davon verarschen lassen...


    Immerhin nicht ganz so katastrophal wie die letzten Dimas. Man ist ja schon mit wenig zufrieden. :rolleyes:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013