Diese Mannschaft ist keine Mannschaft!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 28 Februar 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Habe bei borussen.net ein Post vom User StefanMG gesehen, welches ich hier auch mal veröffentlichen möchte. Ich denke, da steckt viel Wahrheit drin:

    Btw. Raul Bobadilla hat in Griechenland geknipst am Wochenende.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.896
    Likes:
    2.980
    Darüber wird aus meiner Sicht kaum diskutiert, da das fast als Selbstverständlichkeit erachtet wird. Zumindest hier im Forum.

    Keiner vertritt wohl ernsthaft, dass die Spieler willig sind und es immer bringen wollen. Hier wird sich daher vorwiegend in zweiter Stufe darüber unterhalten, wer für diesen Kader verantwortlich ist und daher rausgeworfen gehört. Und außerdem kommen die Spieler alleine deshalb besser weg, weil schließlich nur sie es sind, die das Blatt noch wenden können, also zumindest noch theoretisch.

    Bobadilla hat geknipst? Isser nu ein Teamplayer geworden ;) ?
     
  4. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Gutes Post von StefanMG.

    Vieles von dem was er schreibt, sehe ich ähnlich.
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Söldnertum halt. Die jungen Wilden identifizieren sich vielleicht mit dem Club, dem rest ist das völlig egal, so lange das Geld pünktlich auf dem Konto ist.

    Nur, und jetzt kommt das große aber: das ist doch bei jedem Verein so. Das ist ja nicht ein Problem von Borussia. Und das wir seit 10 Jahren nur die Megasöldner erwischen und andere Vereine halbwegs vernünftige Söldner erwischen, mag ich irgendwo nicht glauuben.

    Wieso rennen die Brasilianer / Kroaten, was weiß ich was bei Hannover, und wieso rennen die bei uns nicht? Oft sind es ja auch Vereine, wo die Spieler weniger verdienen als bei Brussia, aber die rennen um Ihr Leben.

    Ist es bei uns vielleicht wirklich zu bequem? Ein Kumpel von mir arbeitet als Schlosser und der heult mir schon seit Jahren vor, dass Kollege xy, seit ca. 10 Jahren jeden Tag ca. 15 Minuten zu spät kommt. Der Kollege xy hat bis heute noch keine Abmahnung dafür bekommen. Wieso sollte er sich auch ändern, wenn sowas anscheinend geduldet wird? Klar, hätte er Charakter, vor allem auch seinen Kollegen gegenüber, würde er das sicher von selbst machen, es gibt halt viele, die juckt das nicht die Bohne und die denken, hauptsache mir gehts gut, und ich komme mit so wenig Aufwand wie möglich hier durch.
     
  6. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.896
    Likes:
    2.980
    Meine Anregung, die ich mittlerweile ernsthaft vertrete:

    Zu jedem Verein, jedenfalls zu unserem, gehört ein vernünftiger Sportpsychologe.

    Ich gebe zu: Manch ein Trainer hat zumindest rudimetäre Fähigkeiten. Die hatte Frontzeck meiner Meinung nach tatsächlich nicht.
     
  7. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    Aber am Ende ist ja dann doch der Schäfer verantwortlich für die Herde. Wenn dem nämlich pro Tag zwei, drei Tiere ausbüchsen, er und sein Hund gemütlich in der lauen Sonne gammeln, dann wird er seinen Job los sein. Ebenso wie einst Luhukay und letztendlich auch Ziege, die zwar offenbar eine charakterlich tolle, intakte Truppe formten - weder Paauwe, Ndjeng, noch Neuville würde ich im Traum als Söldner bezeichnen - doch weder war der eine der zweite Peter Nielsen, noch konnte der nächste auch in der BuLi 20 Vorlagen geben und für den dritten im Bunde war die Zeit eine Etage höher einfach abgelaufen. Auch der letzte Abstieg war meiner Meinung nach von der Qualität der Einzelspieler wie Insua, Sonck etc. nicht nötig - in der Zusammenstellung des Kaders aber eine logische Konsequenz, da dieses "Team" der Inbegriff einer Söldnertruppe war.
     
  8. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Naja, Söldner haben wir ja jetzt nicht mehr. Kann ja auch gar nicht, denn bevor Eberl neue Leute verpflichtet, guckt der sich nicht nur ein Video über den Spieler an, wie es alle anderen machen, sondern lässt sich von einem Extra-Mitarbeiter über jeden interessanten Spieler ein 10-12-seitiges Pamphlet erstellen, in dem Tore keine Rolle spielen...

    Denn: Die Spieler werden vorher "Von A-Z durchleuchtet"... ;)

    Deshalb: Charakterlich sind die Jungs allesamt einwandfrei, dafür leg ich meine... äh...nee... Eberls Eier ins Feuer... :D
     
  9. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Diese Mannschaft ist keine Mannschaft weil sie keine Mannschaft sein kann! Wie soll jemand für einen Anderen laufen wenn man selber mit dem Laufen Probleme hat?
    Da passiert nix auf dem Platz, weil niemand da ist der die Führung übernehmen kann oder will!

    Dazu sollte man sich auch mal die Aussage von Favre vor dem Wolfsburg Spiel zu Gemüte führen.
    "Wir haben intensive Trainingseinheiten und Taktikschulng hinter uns, die die Mannschaft nötig hatte!"

    War wohl bisher nicht so.
     
  10. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    sah aber noch letzte woche ganz anders aus.

    so long
     
  11. borussenflut

    borussenflut Active Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    0
    Ich verstehe den Eingangspost nicht so recht.
    Die Spieler sind schuld, weil sie von den Verantwortlichen verhätschelt werden ?

    Demzufolge wären doch dann die Verantwortlichen Schuld !
     
  12. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Du hast es immer noch nicht verstanden. Schuld ist die Putzfrau. An Allem!!!

    Und ich erklär auch warum:

    Borussia ist unter Königs Meister im Delegieren geworden. Mittlerweile delegiert jeder, der etwas auf sich hält. Verantwortung weitergeben heißt der Trick, der bei uns mittlerweile schon Tradition hat und quasi von nahezu jedem "Verantwortlichen" aus dem FF beherrscht wird...

    Bestes Beispiel:

    Könix. Der ist gar nichts Schuld, der delegiert nur. Er bestimmt zwar alles, aber die Verantwortung dafür müssen andere übernehmen. Außer bei den Finanzen. Da delegiert er zwar auch, aber er lässt sich wenigstens diesen Erfolg jovial und großmännisch lächelnd in die eigene Tasche stecken...

    Genau wie der Sportdirektor. Der ist auch nichts Schuld. Der kann ja nicht mehr, als den championsleaguereifen Spielerkader verpflichten. Trainieren muss sie dann der Trainer, und spielen müssen sie auch noch selber...

    Da geht es aber lustig weiter:

    Der Trainer steht natürlich auch nicht auf dem Platz, wie kann er da irgendeine Schuld an fehlender Einstellung, fehlender Kondition oder fehlendem Taktik-Verhalten haben? Das sind die Spieler, die hier Schuld haben. Außerdem leitet ja auch nicht der Trainer das Training. Nein, er spricht sich vorher mit seinen Assis ab, die das dann für den übernehmen, damit er nicht mit der niederen Mannschaft kommunizieren muss...

    Aber die Spieler können natürlich auch nur so gut sein, wie Kleidung, Nahrung und Sauberkeit in den Kabinen das überhaupt zulassen. Hat sich jemand diese desaströsen Umstände mal aus der Nähe angeguckt? Falsch gebügelte Leibchen, drückendes Schuhwerk und eine Cola-Dose in der Kabinenecke. Wenn das nicht auf die Moral geht, was dann?!?

    Schlussfolgerung:

    Die Putzfrau ist unser Kernübel!!! :D

    P.S.: Aber ich hab gehört mit dem neuen Trainer wird alles anders... ;)