Diego Ribas da Cunha Verehrungsthread

Dieses Thema im Forum "Powertalkez" wurde erstellt von Holgy, 21 April 2007.

  1. Snidon

    Snidon Guest

    Beiträge:
    1.140
    Likes:
    0
    Wie ich den kleinen flinken Brasilianer vermisse.
    Und das obwohl es momentan super für Werder läuft.
    Diego war für mich immer ein Highlight einer der Fußball liebt und es auch jedes MAl gezeigt hat! Wir haben jetzt zwar einen Özil aber Diego werde ich nie vergessen!

    :prost:[yt]2KABe9BA8_0[/yt]:prost:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Klar ist Diego ein Großer. Trotzdem ist es für die Effektivität des Werder-Spiels gar nicht so schlecht, wie es jetzt ist. Bei Diego liefen alle Fäden zusammen, dadurch war man sehr von ihm abhängig, und manchmal war das Spiel zu berechenbar. Özil ist schneller und spielt den Ball schneller ab, dadurch erhöht sich der Überraschungsfaktor.
     
  4. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Jau, war schon ne nette Zeit mit Diego, die man sicher nicht völlig verdrängen wird, aber als Symbolfigur und Schlüsselspieler war Micoud in meinen Augen wesentlich wichtiger als Diego. Also huldigt König Johan mal ein bißchen mehr. ;)
     
  5. SVW-Luca

    SVW-Luca Member

    Beiträge:
    529
    Likes:
    0


    :danke:

    Sehe ich ähnlich. Diego wird wohl für einige Zeit der erfolgreichste und leistungsstärkste Ex Werderaner sein, dennoch war Johan Micoud um einiges wichtiger für die Entwicklung Werders.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Dann möchte ich bei der Gelegenheit auch mal Andy Herzog huldigen!
     
  7. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Das sollte man sicher auch ab und zu mal tun, da haste Recht! :)
     
  8. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Koenig Johan - das waren noch Zeiten! Zwei in ihrer Art jeweils geniale Spielmacher. Hatte Micoud schon eine gute Technik, gutes Passspiel und n guten Schuss, so war Diego in all diesen Dingen noch herausragender. Was Diego am Ball kann, sieht man sehr selten. Da gibts fuer mich ganz wenige die bessere Faehigkeiten in dieser Hinsicht haben.

    Micoud dagegen war effektiver und mehr ein Anfuehrer der Mannschaft. Er konnte auch die Leute wachruetteln wenn es nicht so lief und das machte ihn auch so wichtig. Wenn Diego und Micoud zur gleichen Zeit bei Werder gespielt haetten und harmonierten, dann waere das wohl der absolute Alptraum einer jeden Abwehr gewesen.
     
  9. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Ich finde Micoud war der bessere Spielmacher. Seine Spielübersicht und die Fähigkeit das Spiel schnell zu machen hatte Diego nicht. Was die Pässe angeht, finde ich Micoud unübertroffen. Diego war dafür der wesentlich bessere Dribbler und vielleicht etwas torgefährlicher, insgesamt spektakulärer.
    Micoud dafür ein absoluter Charakterkopf mit natürlicher Autorität.

    Die beiden gleichzeitig wär mal nett zu sehen gewesen, glaube aber nicht, dass das geklappt hätte. Dafür waren sie zu unterschiedlich in ihrern Spielweisen.
     
  10. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Och wieso? Stell Dir Diego zu der Zeit auf der Klasnic-Position vor, sozusagen hängender Stürmer. Hätte durchaus funktionieren können.

    Aber Werder scheint ohne Diego wirklich besser, weil disziplinierter und flexibler dazustehen. Wieder mal hübscher Beleg dafür, daß die besten Spieler nicht immer die beste Mannschaft ergeben.
     
  11. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Mhh, Diego war einfach etwas zu ballverliebt für Micoudsche Verhältnisse, der Johan wollte das meist möglichst fix hinter sich bringen. Aber hast Recht, in vorderer Linie hätte man den Diego im hypothetischen Fall mal ausprobieren können, das wäre vielleicht gegangen.
     
  12. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Eben, mal abgesehen vom 65m-Tor gegen Aachen(?) hab ich irgendwie im Kopf, daß Diegos Aktionen so ziemlich alle max. ca. 30m vorm gegnerischen Tor begonnen haben.
    Die wären sich nicht so oft ins Gehege gekommen. Dafür ist so ein Platz ja auch breit genug.
     
  13. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Naja, das stimmt so auch wieder nicht. Im Laufe der Zeit hat Diego schon gelernt, sich den Ball weiter hinten zu holen und nach vorne zu tragen und auch nach hinten mitzuarbeiten.
     
  14. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Ok, die gefährlichen Situationen. Das war weit vorne. 30-40m-Pässe hat er eher selten gespielt. Das war eher Micoud auf den Neuürdinger.
     
  15. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Wobei man dann auch dazusagen muss, das Micoud mit Ailton jemand hatte, der die Bälle gerne so wollte, dass er ihnen nachwetzen konnte. So einen Stürmertyp hatte Diego eigentlich nicht unbedingt vor sich.
     
  16. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Deswegen hätte er so ein Abnehmer sein können. Vielleicht den 30m-Pass 6-7m kürzer und damit in den Fuß gespielt, dann hätte das passen können.
     
  17. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Hätte, wenn und aber, alles nur.. usw. ;)

    Auf jeden Fall bin ich froh, dass Werder auf dieser Position in den letzten 15 Jahren 3 Ausnahmespieler hatte.
     
  18. Micoud'

    Micoud' Johan Micoud

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    Micoud,Diegoal&Herzog waren alle geil!

    Aber Johan im Zusammenspiel mit Toni war schon geil.