Die Wochen der Wahrheit....

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von BoardUser, 27 Oktober 2008.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    So, die ausgerufenen Wochen der Wahrheit sind vorbei. Zeit, ein wenig auszuwerten.

    Wie erwartet sind die Bayern marschiert. Dabei haben sie neben ihrem "einfachen" Programm gegen potetntielle Abstiegskandidaten auch "schwere" Spiele gehabt, letztere haben sie allesamt gewonnen, und das auswärts. Einzig in Mönchengladbach haben sie Punkte liegenlassen. Dies ist m.E. jedoch angeschichts der Siege auf Schalke und in Leverkusen zu verschmerzen.

    Positiv überrascht hat mich die Hertha. Dass sie in diesem Zeitraum 15 Punkte abräumten, war sicher nicht zu erwarten. Die negativen Überraschungen liegen bei Stuttgart und Schalke Vor allem Stuttgart blieb deutlich hinter meinen Vermutungen zurück.

    Zu Einzelauswertung:

    Hoffenheim: Prognose 12 Punkte, geschafft 15 Punkte, betrifft den Sieg gegen Wolfsburg, den ich nicht geplant hatte. Allerdings muss man den Wolfsburgern jetzt schon eine latente Auswärtsschwäche bescheinigen, so dass letztlich der Hoffenheimer Sieg gegen sie nicht wirklich überrascht.

    Bayern: Prognose 15 Punkte, geschafft 16 Punkte. "Geplant" war eine Niederlage auf Schalke. Der ist allerdings ein Sieg geworden, mit dem nur wenige gerechnet haben. Allerdings haben die Bayern in Mönchengladbach was liegen lassen. Ist m.E. aber verschmerzbar.

    Hertha: Prognose 7 Punkte, erreicht 15 (!) Punkte, damit drittbeste Mannschaft im Betrachtungszeitraum. Die Siege gegen Hoffenheim, den HSV und Hannover hatte ich nicht auf dem Schirm, wobei für Hannover wohl das Gleiche zutrifft wie für Wolfsburg. Naja und jeweils 3 Punkte gegen Hamburg und Hoffenheim konnte man sicherlich auch nicht einplanen. Das sie erreicht wurden ist umso besser.

    HSV: Prognose 10 Punkte, erreicht 10 Punkte. Volltreffer. Die Verteilung der Punktausbeute ist jedoch nicht das, was ich mir gedacht habe. Gegen Bochum z.B. hatte ich schon einen Dreier auf dem Zettel.

    Stuttgart: Prognose 10 Punkte, erreicht 5 Punkte, und das gerade so. Denn der Sieg gegen Schalke war nicht gesetzt. Dafür aber 7 Punkte mehr gegen Köln, Frankfurt und Bielefeld. So bleiben sie die Enttäuschung der Spieltage 10 bis 15.

    Schalke: Prognose 11 Punkte, erreicht 9 Punkte. Gegen KSC, Cottbus und Gladbach 9 Pflichpunkte. Ich hätte mir anfangs schon gedacht, dass man in Stuttgart und Leverkusen, sowie gegen Bayern mindestens noch 2 Punkte holen kann. So verbleibt ein komisches Gefühl. Gegen alle unteren Teams gewonnen, gegen alle Teams der oberen Hälfte (bis Platz 10-11) allesamt verloren.

    Dortmund: Prognose 10 Punkte, erreicht 11 Punkte. Somit im Soll. Eingeplante Punkte und Niederlagen gegen KSC, Frankfurt und Hamburg wechselten mit (erwarteten) überraschenden Punktgewinnen und -verlusten z.B. gegen Bochum und in Köln. Also genau so, wie erwartet. Es sind immer Punktgewinne aber auch -verluste drin.

    Leverkusen: Prognose 7 Punkte, erreicht 10 Punkte. Den Sieg in Bremen hatte ich nicht "eingeplant", ansonsten ist es hier so gelaufen, wie ich mir das dachte.

    Das Fazit lautet nun, dass - wie erwartet - vorne die Post abging und man sich anstrengen musste, um dranzubleiben. Mit den Spitzenteams Hoffenheim und Bayern konnte jedoch nur die Hertha mithalten. Alle anderen haben in den 6 Spieltagen 4 und mehr Punkte auf die Spitze verloren. Zuviel, um um die Meisterschaft mitzuspielen, denke ich. Vor allem Hamburg und Schalke enttäuschten, wie von mir erwartet, Stuttgart enttäuschte unerwartet. Hingegen überraschte die Hertha positiv.

    Ich denke, die Weichen sind damit erstmal gestellt. Um die Meisterschaft werden wohl nur die Bayern und Hoffenheim spielen können, die anderen Teams, auch die Hertha, die viele Punkte mit viel Dusel gewann, haben m.E. nicht das Zeug dazu. Die Mannschaften ausser Hertha haben vor allem nicht das Zeug, die jetzt verlorenen Punkte schnell wieder aufzuholen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. theog

    theog Guest

    L'Kusen hat das Zeug auf alle Faelle, um die Meisterschaft mitzuspielen. Hertha dagegen nicht, glaube ich. Am Schluss wird wie immer Bayern Meister...:suspekt:
     
  4. stunnah83

    stunnah83 Active Member

    Beiträge:
    904
    Likes:
    7
    Hellseherische Fähigkeiten hat wohl niemand... oder? :zahnluec:
    Leverkusen wird definitiv noch einige Punkte holen, dank Adler,
    Bei Hertha bin ich mir auch nicht sicher, ob es möglich ist, das
    Offensivspiel mal auf einen anderen Stürmer (anstatt Pantelic)
    zu verlagern, Schalke hat Mühe, sowohl international als auch in
    der BuLi, genauso wie Bremen und Stuttgart. Hoffenheim... tja,
    da kommt es wahrscheinlich auf die Höhe der internen Prämien an
    (nee, war nur so daher gesagt :D ) aber auch Hamburg könnte
    noch was reißen, wenn der Olic-Spekulatius nicht noch weiter geht.
    Es wird spannend und ist besser, als dass eine Mannschaft alle
    anderen unter sich mit dem Fernglas beobachtet.

    1.FC Bayern
    2.Leverkusen
    3.Hamburg
    4.Hoffenheim
    5.Bremen
    6.Schalke
    7.Hertha BSC
    8.Dortmund
    9.Stuttgart
    Die anderen Plätze lassen mich nicht auf spezielle Mannschaften festlegen.
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    na, ich würde leverkusen noch nicht ganz abschreiben. bayern schlägt hoffenheim und leverkusen die gladbacher, dann sind sie schon noch dran, die leverkusener. hertha bleibt sicher nicht da oben, das wäre ja schrecklich! :D

    frings hat versprochen, das nächstes jahr alles besser wird! :D na mal sehen, einziges plus: ohne internationale wettbewerbe können sich die bremer mal auf das ligageschehen konzentrieren.

    HSV, schalke? na mal sehen, wer sich da wieder fängt, im moment sind die schalker ja eher auf dem weg nach unten und die HSVer, da weiß man auch nicht, was das sein soll...

    Dortmund? ha, vielleicht schaffen die ja mal die überraschung und stoßen wieder oben rein. Klopp macht das jedenfalls besser als ich gedacht hätte. wenn jetzt auch noch hildebrand dazustößt, dann werden sie noch 3. am schluss!
     
  6. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ist das dein Ernst? Der HSV ist auch schon meilenweit weg, ja? Warte mal ab, wenn es dem HSV gelingt, Neves und da Silva vollständig zu integrieren. Und Leverkusen ist auch für eine Serie von 3 er gut.

    Ziemlich voreilig das ganze. Wer weiß vielleicht landet Hoffenheim ja auf Platz 11 und deine Bayern auf Platzt 6. Vergiss mal nicht ,dass die BAyern noch in der CL übergebühr strapaziert werden.


    PS: Welche Spiele hat denn Hertha mit viel Dusel gewonnen ?
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Nicht voreiliger als deine Ergüsse zum Saisonbeginn. :D
     
  8. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Da war aber eine Vorhersage, und keine Analyse. Hier stimmt die Analayse nicht!
     
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    So könnte die Wochen der Wahrheit jetzt aussehen.

    Hoffenheim siegt in Mücnchen und schlägt Schalke nächste Woche.
    Bayern verliert beim " Bayern-Gen-Trainer " Babbel und liegt 9 Punkte hinter Hoffenheim zurück! Man denke daran, dass viel Neu-VFB-Trainer mit Bayernvergangenheit gleich gegen Bayern reüsisierten. Mir fällt das der Einstand von Ex-Bay ernspieler Röber als VFB-Coach im verschneiten Olympiastadion gegen den Neutrainer Kaiserer Franz ein. Röber, Knup und Co gelang da ein blitzsauberer 3:1 Sieg.

    Ein realistisches Szenario!:top: