Die wahren Helden

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von WhiteEagle, 17 Mai 2007.

  1. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Fußball ist immer mehr zum Geschäft geworden. Für die Fußballer ist der Verein, bei dem sie spielen nur noch ein Arbeitgeber von vielen.
    Echte Vereinstreue, echte liebe zum Verein. Dies ist heute sehr selten geworden.
    Hier stellt sich die Frage:

    Wer sind eure wahren Heroes?

    Meine sind Klaus Augenthaler und Mehmet Scholl (auch im liegt einfach was an den Bayern, obwohl er einst vom KSC kam)!

    Schade, dass diese wahren Helden eine aussterbende Spezies sind...

    Bei "anderen Vereinen" verehre ich besonders Marco Bode! Was macht der eigentlich jetzt?!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Meine Wahren Helden? Schnix und Ramelinho, schon seit Ewigkeiten beim Verein... Und ersterer ist auch noch ein richtig guter Fußballer, letzterer kann aber besser den Capo machen :zwinker:
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Für mich ist der Held ganz klar Uwe Kamps.

    Uwe Kamps hat 22 Jahre lang für Borussia Mönchengladbach gespielt und in der Zeit 390 Bundesligaspiele für die Borussia absolviert.

    Trotz etlicher anderer Angebote ist Er immer der Borussia treu geblieben und hat sich somit in die Herzen der Fans gespielt. Auch jetzt ist Kamps noch bei Borussia als Torwarttrainer, ich hoffe Er bleibt uns noch lange erhalten. :hail:

    Unvergessen bleibt wohl das DFB Pokal Halbfinale 1992 gegen Bayer Leverkusen als Uwe Kamps alle 4 Elfmeter der Werkself hielt. (Schützen: Martin Kree, Ioan Lupescu, Heiko Herrlich und Jorginho) :hail:
     
  5. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Schnix ist ein wirklich guter Fußballer. Ramelow hingegen hat aus seinen Möglichkeiten das Optimum heruasgeholt und zwar alles für Bayer Leverkusen. Ohne scheinbar je das Maul aufzureissen oder Ansprüche zu stellen...

    Ramelow ist auch für mich ein real Hero!
     
  6. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    huber beim bvb, gerade 65 geworden.
     
  7. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Spontan fällt mir Axel Roos ein.

    1979 als 15-jähriger zum FCK gestoßen, 2001 von Brehme/Stumpf rausgeekelt, weil er letzterem im Trainingslager aus 40 Metern (!) absichtlich (!!!) einen Ball ans Schienbein geschossen haben soll.
    Nach Titeln ist er übrigens der erfolgreichste FCK-Spieler aller Zeiten.
     
  8. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Uwe Seeler, aber den braucht man als Hamburger in der Liste eigentlich nicht erwähnen, weil`s fast schon zu logisch ist. Dann natürlich Manfred Kaltz (19 Jahre im Verein), Thomas Doll, Thomas von Heesen, "Lumpi" Spörl und Felix Magath (wegen seines Jahrtausendtores gegen Turin). Und natürlich ist auch "Charly" Dörfel immer ein echter HSVer gewesen.
    Außerhalb des Platzes natürlich Kultkneter Hermann Rieger.

    Aus dem jetzigen Verein? :gruebel: Die meisten sind noch nicht lange genug dabei. Unser Dienstältester dürfte Mehdi sein. Trochowski könnte einer werden, sofern er mal wieder mehr Einsatzzeiten bekommt. Sonst ist er bestimmt bald weg.
     
  9. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    charly körbel.immer bei frankfurt und 602 bundesligaspiele.treue seele.
     
  10. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    Fiedler ist bei Hertha schon seit 1990 Vereinsmitglied. Er hat jahrelang auf der Ersatzbank gesessen und durfte oftmals nur zuschauen. Er hat sich am Ende dann doch durchgesetzt und steht jetzt schon seit mehreren Jahren im Berliner Kasten.
    Ich hoffe er bleibt uns auch weiterhin erhalten.
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Soweit ich weiß, macht er eine Fußballfernsehsendung für Kinder. Auf kika?
     
  12. poggersdorf

    poggersdorf Mafioso

    Beiträge:
    515
    Likes:
    0
    Gerrad und Casillias sie sind auch in schlechten zeiten ihren Verein treu geblieben
     
  13. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    servus,

    ich denke da an unseren kapitän.
    ...
    äääääääääääääääh...
    ...
    lieber nicht.


    dann vielleicht unser co-kapitän...
    ...
    äääääääääääääääh...
    ...

    lassen wir das.
    scheiss-thema.


    so long.
     
  14. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Also bei Köln würde mir einer einfallen... Liegt schon ein wenig länger zurück. Mancher Jungspund hat ihn wohl nicht mehr spielen sehen:

    Paul Steiner!!!

    Zwar nicht immer ein Kölner, aber immerhin 10 Jahre und in der Zeit sicher ein echter Kölner geworden!
    Ansonsten geht es wohl noch weiter zurück und man muss die Fußball Veteranen fragen... :zahnluec:
     
  15. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Da gibt es noch einen, der auch vom KSC kam und immer treu dem Verein gedient hat. :zwinker: Ich zähle Kahn dazu, wenn es um Vereinstreue geht. Hansi Pflügler fällt mir noch ein. War ewig bei den Bayern und ist ja glaube ich heute noch für uns tätig.
     
  16. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Ja, der Hansi ist auch so einer...

    Es gibt aber auch Spieler, die ihrem Verein treu bleiben und trotzdem nie zum Helden werden. Manchmal enden sie als Fanbeauftragter und machen sich da richtig unbeliebt...
     
  17. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Au Mann, dass stimmt :lachweg: