Die wahre Tabelle

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 17 Dezember 2008.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    sachtma, lest ihr eigentlich die beiträge, die in so einem thread stehen? scheint mir nicht so. denn du bist nicht der erste, der auf dieses gegenargument gekommen ist, dem wurde aber auch schon entsprechend geantwortet wurde. Aber erkläre du mir doch dann einfach mal, warum ich dem gener 20 Punkte schenken sollte?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Nope, zumindest 2001 war es Bayern Fan Merk.
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    ...und sicher steckte der auch dahinter, daß sich blau-weiß Unfähig eine Woche davor in der 90. das entscheidende Tor in Stuttgart einfing :lachweg:

    Edit: 2000 war's ausserdem der Ballack und nicht die 3-Punkte-Regel :D
     
  5. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ich rede ja von 2001 und niemand konnte bei Stuttagrt Spiel wissen, das Merk keine Uhr lesen kann.

    Abe was solls, ich bin ich grunde sogar froh, das die Bayern den Ausgkleich gemacht maben, sonst würde die Zahnarzt Pfeiffe ja heute noch spielen lassen :zahnluec:
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Der Balakov zimmerte Schalke doch das 1:0 2001 rein.
    Naja, es ist halt nie besonders schlau, wenn man Meister werden will, am vorletzten Spieltag zu verlieren und auf Platz zwei abzurutschen, meinst nicht? Da brauch' ich nicht auf die Uhr zu schauen.
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das ging ja schon einige Spieltage vorher los, dass Schalke rumgezittert hat. Und als Schalke zeitgleich beim VFB das Balakovtor bekam, um das Schalke gebettelt hatte und zugleich und Bayern den Dusel hatte, als der Zickler gegen Lautern in der Nachspielszeit das 3:2 gemacht hatte. In dieser Minute am war klar, dass Schalke es vergeigt hatte.
     
  8. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ich finde Holgy könnte jetzt mal auflösen, dass er diesen Vorschlag nicht ernst gemeint hat!
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    das ist genauso ernst wie dein Löwgedöns.
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Dann sag aber dazu, dass du den Fussball abschaffen möchtest und einen Torschusswettbewerb willst. Weilk ansonsten ist der vorschlag für die Tonne!:hammer2:
     
  11. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Was die Schalker ja auch immer gewrne vergessen, dass der Merk in diesem Spiel ein Tor von Jancker wegen einer falschen Abseitsentscheidung aberkannt hat. Aber das passt nicht ins Programm.
    Genauso dass der Schalker Torwart Schober einfach viel zu dämlich war und diesen Ball in die Hand genommen hat,
    Warum auch immer...

    Aber daran werde sich die Schalker auch noch in 50 Jahren erinnern und diesem Titel hinterher weinen.
     
  12. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.516
    Likes:
    2.491
    Wenn Tore = Punkte sind, wozu dann noch eine Darstellung in S/U/N und wozu eine Tordifferenz ? Was wäre dann zB am 9.Spieltag an dem Ergebnis Gladbach - KSC 1-0 so spannend gewesen ? Nichts, Gladbach hat zwar das Spiel gewonnen, aber der direkte Konkurrent Cottbus hätte bem 2-3 am selben Spieltag gegen Eintracht Frankfurt einen Punkt mehr als Gladbach geholt.
    Wäre ja dann höchst ärgerlich gewesen.
    Ich habe immer gedacht, dieser thread soll ein gag zur Winterpause sein und glaube es immer noch. :rolleyes:
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    naja, als information sind die angaben ja trotzdem ganz interessant, gibt ja jetzt auch jede menge statistik. Aber es ist für Plazierung erst mal uninteressant.

    die argumentation mit echten spielen hinkt natürlich etwas, da man ja nicht weiß, wie die spiele ausgehen würden, wenn tatsächlich neu gezählt werden würde. man weiß also nicht, ob bei der vorgabe Tore=Punkte die Spiele 1:0 und 2:3 ausgegangen wären. Einige hier würde wohl eher davon ausgehen, das sie 10:9 und 20:30 ausgegangen wären, was ich aber immer noch nicht für nachvollziehbar halte.

    Ärgerlich? Naja, kommt immer auf die Perspektive an. Jetzt ist es ärgerlich für Cottbus.
     
  14. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Weil in fast alle Fällen im Saisonverlauf vergleichbare Abspiele nicht gepfiffen wurden. Die Regel hieß damals noch Zupassregel und nicht Rückpassregel. Merk hat sie plötzlich in diesem Spiel erstmals progressiv ausgelegt und die Meisterschaft entschieden. Heute wäre ein Pfiff zwingend, damals nicht. Da war ein Pfiff die Ausnahme.

    Jancker: Diese Szene ist nicht vergleichbar. Dann kann man auch jeden falschen Einwurf heranziehen, der irgendwie zu einem Tor geführt ´hat. Außerdem wer dagt denn, dass der HSV nicht nach einem gegebenen Jacnkertor noch drei Tore nachgelegt hätte. Alles wäre noch offen gewesen. Aber der Pfiff von Merk hat unverrückbare Tatsachen geschaffen.
     
  15. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    War es nicht der HSV-Torhüter Schober? :suspekt:

    Ist im übrigen lustig das damals ein Schalker (Schober, womit WE dann doch irgendwie Recht hätte)) Schuld an der versauten Meisterschaft war.
    Schober war ja von Schalke an den HSV ausgeliehen. Im übrigen machte er für den HSV nur 3 Spiele, eines davon war das angesprochene.
    Es drängt sich der Verdacht auf das Rudi das alles inzeniert hat. :lachweg:
     
  16. FiFo

    FiFo Active Member

    Beiträge:
    432
    Likes:
    0
    weil wenn ich als ksc, cottbus oder gladbach gegen bayern spiel es mir wurst is, wie viele tore die schießen? sind doch eh am ende vor einem. reicht das als argument?
     
  17. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    wie wärs denn 3-0-0 Punkteverteilung und die Regel erzielter Tore bei Punktgleichheit. ;)
     
  18. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.516
    Likes:
    2.491
    Man kann dann aber nicht mehr von einem Sieg, Unentschieden oder Niederlage sprechen, diese Termini fallen weg. Weil ja nicht ( um bei meinem Beispiel zu bleiben ) das 1:0 von BMG gegen KSC als Sieg gewertet wird, sondern nur das eine Tor von Gladbach notiert wird. Genauso ist das 2:3 am selben Spieltag von Cottbus - Eintr.Frankfurt keine Niederlage für Cottbus, weil sie 1 Tor mehr erzielt haben als Gladbach. Man kann also seinen Gegner übertreffen, obwohl man garnicht gegen ihn gespielt hat. :vogel:
    Das System Tore = Punkte funzt nur bei uns im Tippspiel-Forum, weil da jeder für sich ohne direkten Gegner tippt. Deshalb gibt es im Tippspiel auch keine gewonnenen Spiele, weil man im Prinzip gegen alle gleichzeitig tippt. Und genau so sähe es dann in der Bundesliga aus, wo dann ein 2:3 ( Cottbus ) wertvoller wäre als ein 1:0 ( M'gladbach ). Da beisst die Maus keinen Faden ab. :weißnich:
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Das lässige an dem System ist ja, daß ein Team mit 34 verlorenen Spielen vor einem Team mit 34 gewonnenen Spielen landen könnte :D
     
  20. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Aber wenn sie doch mehr Tore schießen!!!!1111
    Willst du das denn nicht verstehen, du gefühlsloser kalter Ergebnismensch!?
     
  21. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    dieses Team mit 34 verlorenen Spielen kann sogar Meister werden ;) ; aber ich sag ja, für dieses System braucht ein Umdenken, was Siegen und Verlieren im Verhältnis bedeutet
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Steht da da oben in meinen Zeilen.
    Es kann aber auch das Team mit 33 verlorenen Spielen Meister werden.
     
  23. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    ne, bei dir steht, dass dieses vor einem Team stehen kann, dass 34 mal gewinnt. Dieses Team ist aber ja nicht zwingend Meister nach Holgys wahrer Rechenkunst.
    ;)
     
  24. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.516
    Likes:
    2.491
    :ironie:
    Wie Du selbst sagst, D a n i, erfordert es ein Umdenken, was Siege und Niederlagen betrifft. Das fängt zB damit an, dass von Siegen oder Niederlagen keine Rede mehr sein kann. Wir haben doch inzwischen herausgearbeitet, dass ein 2-3 wertvoller sein kann als ein 1-0.
    Der nächste Schritt wäre das Umdenken bei der Schreibweise, so zB könnte es gehen:

    1 Bor. M'gladbach
    0 Karlsruher SC

    2 Energie Cottbus
    3 Eintracht Frankfurt

    Also untereinander statt nebeneinander. So käme die Zuordnung der Tore besser zur Geltung. :weißnich:
     
  25. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    doch doch, von Siegen und Niederlagen kann man schon noch sprechen, bloß in einem allgemeineren Verhältnis, nämlich gleichberechtigt zu allen anderen 17 Teilnehmern an jedem Spieltag; während im Punktesystem Sieg und Niederlage zwar auch auf die Toranzahl, aber nur zum jeweilige Gegner bezogen sind und erst in zweiter Linie auf die Tordifferenz im Allgemeinen zu allen Konkurrenten
     
  26. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.375
    Likes:
    436
    jep, bloß wäre es dann eher so, vermutlich ;)
    20 Bor. M'gladbach
    15 Karlsruher SC

    25 Energie Cottbus
    30 Eintracht Frankfurt
     
  27. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Sollte dieses Modell Realität werden, dessen Wahrscheinlichkeit aber genau bei 0 liegt, wird der Fussball seine Anziehungskraft verlieren und zur Randsportart verkümmern. Denn dann ist es genauso attraktiv ein Fussballspiel zu besuchen, wie auf dem Jahrmarkt zuzuschauen wie einer den "Hau den Lukas" schlägt.
     
  28. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Was hat denn Poldi damit zu tun bzw. warum sollte man ihn schlagen - gut er spielt bei Bayern, aber sonst?
     
  29. FiFo

    FiFo Active Member

    Beiträge:
    432
    Likes:
    0
    holgy?
     
  30. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Tataaa! Da bin ich schon! :D

    Nun ja, das müsste man aber erst mal ausprobiern, denn die Bayern liegen ja nur nach der alten Zählweise immer vorne. Mit der neuen, verbesserten Zählweise (Tore=Punkte) sieht das ja vielleicht ganz anders aus.

    Zum anderen, wie gesagt, würden sich schon ganz neue taktisch Möglichkeiten auftun. Wenn nämlich tatsächlich eine Mannschaft mit wenig Punkten (=Toren) im Laufe einer Saison dasteht und dann gegen eine Mannschaft mit schon sehr vielen Punkten (=Toren) spielt, kann sie tatsächlich etwas mehr auf die Offensive setzen.

    Das Mannschaften allerdings quasi mit Absicht so hoch verlieren würden, glaube ich nicht. Warum solten sie? Die wollen ja auch gegen starke Mannschaften ihre Tore (=Punkte) machen. Aber da wird dann ja keiner 11 Stürmer aufstellen, die vorne auf den Abschlag warten, denn das bringt ja nix. Jedenfalls kine Tore. Ein vernünftiger Spielaufbau und Ablauf führt zu Toren, sonst nix. Warum sollten die vermeintlichen schwächeren auf einmal drauf verzichten? Warum sollte der FCB auf einmal 20 Tore schießen?
     
  31. FiFo

    FiFo Active Member

    Beiträge:
    432
    Likes:
    0
    Natürlich wirds darauf hinauslaufen, dass man Sturmläufe macht. Klar bringt das mehr Tore, wenn ich vorne 5 Koller in den Strafraum stell und hochreinflanke. Irgendwann treffen die schon. Was bringt vernünftig spielen? Für nen kontrollierten Speilaufbau braucht es etwas an Zeit, wozu also verteidigen? Lass ich sie halt schießen, so kriegt man schneller den Ball. Außerdem dürften beide Teams daran interessiert sein, viele Tore zu schießen, also wird ein vernünftiges Abwehrverhalten nicht mehr vorhanden sein...auch würde man sich nur noch um Stürmer auf dem Transfermarkt reißen, IV, Torhüter sind für den eigenen Verein sehr viel weniger wert. Sprich, die anderen Positionen werden deutlich "minderwertiger".