Die Wahl in Hessen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Rupert, 18 Januar 2009.

  1. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Ich persönlich glaube ja auch nicht, daß Koch ein Ausländerhasser ist, habe ja schon gesagt, daß ich ihn für einen Menschenverachter halte. Wahrscheinlich durfte er früher einmal zu oft im Sandkasten nicht mitspielen.

    Als Monster würde ich ihn auch nicht beschreiben, über diese Stigmatisierung ist gerade in unserer Geschichte schon zuviel entschuldigt worden.

    Unbestreitbar ist, er ist machtgeil und ihm ist fast jedes Mittel recht, dahin zu kommen, wo er hin will. Und trotz der Fehleinschätzung hinsichtlich des Wahlkampfes 2007/08 verfügt er eben über die Intelligenz, zu viel zu erreichen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.794
    Likes:
    34
    Slebstverständliches Allgemeinwissen muß ich nun wirklich nicht belegen !
     
  4. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Nein ich will nichts unmögliches von dir verlangen!
     
  5. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.794
    Likes:
    34
    Naja, unmöglich nicht. Habe nur keine Lust, weitere Lebenszeit mit der Diskussion über einen meiner Meinung nach arroganten, ausländerfeindlichen, gelackten Affen zu verschwenden. Ich bedaure, damit angefangen zu haben.
     
  6. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Schon wer angeschaut? Ich dachte echt es handelt sich um ein Video der NPD....

    und Koch hat nichts gehört, keiner hat es ihm zugetragen....innerhalb der Partei keine Entrüstung über Termini wie

    Arbeitslager
    Sofortabschiebung
    Unterwanderung durch Ausländer

    usw.

    die übelsten konstitutionellen Antisemitisten Beiträge .....


    Koch hat nichts gehört...aber selbst einiges gesagt, was im Stimmen kostete und Ypsilanti erst ermöglichte, die sich gleich selbst wieder assassinierte durch Wahllüge....bah...

    wie kannst Du nur für Koch eine Bresche schlagen, nogly ?
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Man muß sich da nichts vormachen, solche Meinungen findest du auch im Lager der SPD bei den Älteren. Ich zieh mal einen Querschnitt durch meine ältere Verwandschaft, die auf Weindörfern lebt. Die Hälfte wählt CDU, weil der Vater in der Zentrumspartei war, die ander Hälfte SPD, weil der Vater Sozi war. Jeweils in beiden Gruppen gibt es ausländerfeindliche Meinungen . Da hat nix mit CDU und SPD zu tun. Und wenn mann dann noch bedenkt, was in der CDU unter Dregger und Kanther in Hessen für diese Meinungen der Boden bereitet wurde, dann muss man sich nicht wundern, dass auf Ebene dieser moderigen Ortsverbände so ein Mist erzählt wird. Außerdem ist es schon immer so gewesen, dass auf Kneipenebene die Politiker noch mal die Schlagzahl erhöhen um die Gefolgschaft der Wähler sicherzustellen. Das glatt polierte Gesicht zeigen die Parteien dann bei Kerner oder Christiansen.

    Panorama: Ich kann Koch keinen Vorwurf machen,dass er nicht irgendwelchen hergelaufenen Journalisten, die hinter ihm her hetzen während er arbeitet, irgendwelche verbildliche Auskünfte gibt. Sowas ist immer tödlich. Die Panaoramapyranhias machen aus einer Antwort eh das was sie wollen.
    Wer ist Koch? Gute Frage. Nur denke ich, dass es vermutlich nicht so einfach ist das zu beantworten, wie manche das gerne hätten. Vielleicht ist er gerade nur dabei sich von diesem Dreggermief zu lösen. Sein persönlicher Berater soll auch einen nicht unerheblichen Anteil an seinem Negativbild haben. Schmeisst er den raus, sieht es vielleicht wieder ganz anders aus.
     
  8. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Komm, mit was hatte er den versucht die vorletzte Wahl zu gewinnen. Du glaubst doch nicht, wenn er von innen so etwas ablehnen würde, könnte man ihn auf dieses Niveau senken? Wenn dem so wäre, dann wäre er ein politischer Opportunist erster Güte und so und so ein falscher Hund....

    nein, der meint es so wie er in der verlorenen Wahl gesagt hat...er schätzt seine Hessen ausländerfeindlich ein, er hat auf diese Karte gesetzt, weil er denkt, die Hessen sind so drauf und wählen ihn deshalb...

    das klappte allerdings nicht !


    Also ist die Mehrheit nicht ausländerfeindlich oder auch rassistisch, aber wie Du schon sagtest...eine viel zu große Zahl ist es...

    bestimmt auch in anderen Lagern aber ich glaube kaum bei den Grünen!

    Deshalb bin ich von den Hessen enttäuscht, sie hätten mit den Grünen ein deutliches Zeichen gegen Rassismus gesetzt und das haben sie nicht, sie haben ängstlich gewählt. Wirtschafts-und Finanzkrise usw. wegen evtl. auch, aber inkonsequent und politisch meiner Meinung nach einfach nur traurig!