Die Wahl in Hessen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Rupert, 18 Januar 2009.

  1. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Endlich der Meister ist erschienen und hat Klartext geredet.:hail::hail::hail:
    Sehr oberflächlich wie so oft! Söder und Koch auf eine Stufe, der Brüller des Abends.

    Achso: Ich stehe doch mit meiner Meinung voll auf Seite der Mehrheit. Oder hast du den Wahlausgang falsch gedeutet. Du exponierst dich mit einer Mindermeinung!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Januar 2009
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Alles ist am Koch schlimm, kennst du seine Spitzname die ich gegeben habe,
    PINOCCHIO..wenn er sein mund aufmacht, hat schon gelogen..der mann
    ist einfach untragbar in seine politische amt..der hat öfters gelogen als man
    sich erlauben kann.:hammer2:
    Schwarzgeld affäre der Hessen CDU
    Kampagne gegen der Doppelstaatsbürgerschaft.
    Studien gebühren, dann ruft wir brauchen studierte fachkräfte, aber er
    minnt von der Studenten oder deren Elter, geld ab..obwohl er in seine
    Studienzeit sein Studium auf kosten der Steuerzahler subventioniert hat..
     
  4. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    bari, ich wehre mich etwas dagegen, dass man den Koch als Monster hochstilisiert. Ja , er hat gelogen, aber da steht er in der Politikerriege nicht alleine. Man darf auch nicht vergessen, dass er aus Hessen kommt mit einer wirklich finsteren gänsehautmäßigen Vergangenheit unter Kanther und Dregger. Wie man auf dem Monitorbeitrag sehr gut sehen konnte, herrscht in de Landesverbänden noch der Muff vergangener Tage. Vor diesem Hintergrund sehe ich den Politiker Koch nicht als so "verabscheuenswürdig", zumal es scheint, dass er durch die Wahlschlappe im letzten Jahr auch etwas Demut gelernt hat. Und wennich mich recht erinner, hat er sich auch wieder für die Abschaffung der Studiengebühren eingesetzt.

    Wie dem auch sei, mir sind solche Erscheinungen wie Cem Özdemir, Volker Kauder und dieser CDU-Generalsekretär wesentlich suspekter/verlogener. Reiner persönlicher Eindruck.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Januar 2009
  5. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    @ nogly R.K. ist und bleibt sch...., freut mich, das der fast nichts dazu gewonnen hat, die Spd wurde zurecht abgestraft das Yppss ist schuld,:hammer2: Die Linke sag ich mal nix zu, die Fdp die Sieger, wie arm X( über die Grünen red ich auch nicht mehr;) wenn meine guten Jobs nicht wären, ich wäre schon längst zurück in NRW oder nach Berlin
     
  6. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Ach nogly, ich genieße Deine große Zustimmung hier hinsichtlich Herrn Koch, das Heer der Ahnungslosen ist so groß...
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Nicht "Ahnungsos"- "verblendet". Falscher Terminus! Wer Koch in einer Reihe mit Kanther, Dregger und Söder ( der auch nur von Leuten mit viel Unkenntnis überhaupt ernst genommen werden kann) stellen will, mangelt es an Sachkenntnis und somit zwangsläufig an Differenzierungsfähigkeit. Folge: verblendete Urteile.

    Im übrigen fliegt der Koch samt Ministerium auf Anordnung von Koch persönlich in der Businessclass, der dicke Pfälzer Beck und seine Crew Firs Class.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Januar 2009
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Pfff, Economy würde auch reichen.
     
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Mein fehler. Es ist economy. Die sogenannte "Holzklasse".
     
  10. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Wow, der Mann, der sagt, andere sollen für € 4,50/Stunde arbeiten gehen, fliegt Economy. Mein Weltbild ist zerstört.

    Wer hat ihn bitte mit Söder in eine Reihe gestellt? Übelkeit kann viele Gewänder tragen.

    Aber wahrscheinlich kann nur ein Nichtverblendeter die wahre Größe eines Roland Kochs erfahren.
     
  11. Herthingo

    Herthingo Höha, schnella, Hertha

    Beiträge:
    1.792
    Likes:
    34
    Du bringst mir hier vier Beispiele für antifaschistisches Engagement von Herrn Koch. Die Beispiele, die meine Auffassung von seiner ausländerfeindlichen Gesinnung widerlegen, kommen noch ?
     
  12. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Sehe ich genauso. Söder ist echt harmlos gegenüber Koch.
     
  13. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Stimmt dahingehend, daß Koch der weit Intelligentere ist, damit potentiell gefährlicher.
     
  14. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Und auch, dass um den Söder total ruhig geworden ist.
    Oder wann und was hat zuletzt mal gesagt?
     
  15. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Was mir als überzeugtem Föderalisten allerdings in der Folge dieser Wahl sehr stört ist die Fokussierung der Parteien auf die Auswirkungen dieser Wahl in bundespolitischer Hinsicht.
    Logisch hat es Auswirkungen auf gesamtdeutsche Entscheidungen durch die Institution Bundesrat, ist auch Sinn und Zweck und gut so, was aber vor allem Guido und seine FDP im Nachhinein so von sich geben, da würde ich jetzt schon bereut haben, denen meine Stimme gegeben zu haben.
    Man regiert in den 5 größten Bundesländern nun mit, ist ja schön für die Partei. -Lustig in dem Zusammenhang FDP-Allzweckplauderer und Generalsekrätär Dirk Niebel, der von "55 Millionen von FDP-Regierten" sprach.-
    Aber es zeigt, wie hoch man den Förderalismusgedanken und die Wertigkeit und Wichtigkeit von Landespolitik schätzt: maximal als Mittel zum Zweck.
     
  16. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Nun ja, was soll er Becksteiner nach der letzten Wahl auch noch trompeten?
     
  17. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Eben, lautstark trompetet hat er nur als Generalsekretär unter'm Edmund.
    Mittlerweile sitzt er in seinem Wunschministerium, dem Umweltministerium :D und unterstützt die bayerische SPD und Grünen in ihrem Widerstand zum Donauausbau.
     
  18. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Das nennt man dann Pragmatiker. Womit wir wieder beim noglyschen Koch sind.
     
  19. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Absolut richtig. Ich sehe das auch immer skeptisch - zumal derartige Interprationen dem Förderalismus eher schädlich sind.
     
  20. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Welche Beispiele? Du sagtes nur ,dass Koch ein integrationsfeindlicher Ausländerhasser wäre. Wo ist da ein Beispiel?
     
  21. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    "gefährlich". Immer gern genommen, ersetzt das Nachdenken! Der FJS war ja auch immer gefährlich. Aus jedem Munde kam es in de 80er :" Strauss halte ich für gefährlich". Und schon galt man als kluger Kopf. Und dann konnte er nicht mal dem Dicken aus Oggersheim gefährlich werden, dem er ja zweifellos intellektuell haushoch überlgen war.:lachweg:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Januar 2009
  22. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Söder ist ein Hündchen, das bellt! Ein Politisches Nullum! Wo ist er denn jetzt ? Im europ. Parlament. Abgeschoben von der eigenen Partei.
     
  23. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Faschismus und Ausländerfeindlichkeit sind zwei komplett unterschiedliche Dinge, auch wenn sie zumeist Hand in Hand gehen.
     
  24. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Das war hier nicht die Frage!
     
  25. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    JA.

    Und sein Lehrmeister der Kanther ist nicht viel besser gewesen..
    Der hätte ieder burger ins knast geschickt wegen eine unbezahlt strafzettel..
    Dabei hat die Schwarze konten im Liechtenstein vergessen.. Kanther ist straffällig geworden wegen Steuerhinterziehung, läuft immer noch frei herum, wegen seine parlamentarische Immunität..wenn aber der kleine "OTTO" normalverbraucher 50 cent vergisst in seine Geschäftsbilanz, ist restlos verloren..ab nach Weiterstadt..ach ja nicht vergessen, diese Schwarzgeld
    sind ja geld von Jüdische mitbürgen gewesen, die Kanther-Koch bekommen
    haben, und gute Ronald hat nie etwas davon gewusst...:lachweg::lachweg:
     
  26. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Wo er ist? Siehe Beitrag: 46.
     
  27. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Über Kanther brauche wir nicht diskutieren. Die Schwarzgeldaffäre ist eine Affärre Kanther/ Wittgenstein -oder wie der hieß- und zwar eine äußerst unappettiliche. Auch das ist unstreitig. Koch ist davon indirekt betroffen,ja auch das steht fest, aber er war nicht der Strippenzieher.Nur man soll Koch auch zugestehen, dass er sich von seinem "Lehrmeister" emanziert hat.

    Ja, Koch hat auf Kosten von gesellschaftlichen Gruppen Wahlkampf gemacht, daber das haben schon viele Politiker vor ihm gemacht. Ihn als Ausländerhasser zu stigmatisieren, geht für mich einfach zu weit, auch wenn ich kein Kochfreund bin. Aber ein Monster sieht anders aus.

    Für mich persönlich sind Politiker wie Özedemir, Schlauch, die viel von Moral reden, aber dann sich schamlos persönlich bereichern und bis zum bitteren Ende lügen, viel suspekter und unglaubwürdiger. Diese primitiven Betrügereien wirst du m.E. bei einem Koch nie finden, auch wenn du seine ganzes Leben auseindander nimmst, wie du so etwas auch nie bei einem Gehrhard Schröder gefunden hättest.
     
  28. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Stimmt über Kanther-Wittgenstein? braucht man wirklich nicht zu reden.
    Koch macht sich schuldigt, weil er immer behauptet hat nichts gewusst
    zu haben, über die Schwarzgeldkonten in Liechtenstein..und dass als Chef der
    Hessischer CDU, ich kann nur darüber lächeln..

    Die kampagne gegen der Doppelstaatsbürgerschaft, sorry geht auf den
    konto der gesamte Hessischer CDU & Koch, damit hat er viele wähler
    angst eingeprägt, und bestimmten medien(Bild) waren nicht besser..ich werde mich davor hüten der Koch als monster zu stigmatisieren..meine rede
    ist rein politisch..

    Nun bin auch kein freund von Özedemir-Schlauch, oder machtgeil
    Schwersterwell :lachweg:..doch der Koch hat vieles von diese primitives
    Betrügerei, leider merken die leute einfach nicht..der Schröder hat vergessen
    dass er Sozialdemokrat war, oft war seine politik nicht ganz diese Partei und
    Leute zugeschnitten..bin ein fan von Helmut Schmitt, der war kompetent-
    korrekt-sachlich..
     
  29. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ich habe die Grünen gewählt. :D
    Und wer hat gewonnen CDU leider. :rolleyes:

    Das hat mir gar nicht gepasst, warum ausgerechnet CDU. :motz:

    Und den Koch kann ich auch nicht leiden der mit seiner aufgespritzten Lippe. :hammer2:

    Ich glaube ich wandere aus aus Hessen. :zahnluec:
     
  30. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Die CDU hat wohl gewonnen, aber sie sind trotzdem die verliere..mit Koch..
    Die 17,4% schlappe von vergangener jahr könnten sie nicht wett machen.
    Nur eine mäßiger 0.4% Gewinn, ist kein topf mit denen euphorisch umgehen kann, Koch & CDU sollen froh sein, dass die FDP zulegen könnte..
     
  31. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Westerwelle ist doch kein richtiger Politiker.:lachweg:
    Schmidt hast du recht. Der ist sachlich, weitsichtig und hat sich mit Sicherheit niemals bereichert. Alleine wenn man sieht, wie bescheiden der wohnt! Das würde unsereins gar nicht aushalten-:lachweg: