Die Verdummung der Deutschen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 11 Juni 2010.

  1. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Metaphysisch?

    Antigermanistisch? :D

    Und das in einem thread in dem es um Verdummung geht?

    Weltklasse. Mehr Eigentor geht ja gar nicht.

    "Tollerieren" und "zittieren" passen da auch ganz hervorragend. Für mich als Freund korrekter Germanistik jedenfalls.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Juni 2010
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Ich eigentlich auch.

    Zunächst wäre ja zu klären, wie "antigermanistisch" in diesem Kontext gemeint ist. Ich kann hier nur mutmaßen.

    Vermutlich echauffiert sich die Borussenflut über einen Verstoß gegen - als allgemeingültig akzeptierte - Erkenntnisse der geisteswissenschaftlichen Disziplin der Germanistik.

    Oder er ist Germanistikstudent deutscher Nationalität und fühlt sich oder gar die Gruppe der Germanistikstudenten insgesamt durch den Ausspruch Müllers in seinem wissenschaftlichen Anspruch nicht angemessen ernst genommen.

    Auch denkbar wäre, dass er aus mediävistischer (als einem Zweig der Germanistik) Sicht Einspruch gegen die nicht korrekt Einordnung des Zitats in den historischen Kontext des europäischen Mittelalters erhebt.

    Was allerdings vollkommen verwirrt, ist sein Nachsatz, dass er eine metaphysiche Diskussion führen wolle.

    Also alles in allem muss ich gestehen, selbst verwirrt zu sein. :gruebel:

    Sei es wie es will, "antigermanistisches" Zeug darf hier nicht ungesühnt bleiben. Moderatoren schreitet ein.
     
  4. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    du hast das verbotene wort gesagt!
    einschreiten der bordleitung ist nun unumgänglich!
     
  5. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Schön, dass du dich für die Deutschen so einsetzt, die haben hier echt gar nix zu lachen. :)
     
  6. borussenflut

    borussenflut Active Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    0
    Was genau Heiner Müller war,kann ich nicht sagen,
    das er sich aber nie vom Kommunismus oder der DDR distanzierte
    und er Reisefreiheit als DDR Bürger seit 1968 besaß spricht für sich.

    Als zahlreiche Autoren die DDR verließen (u.a.Brecht)
    blieb Müller der DDR treu.

    Von solchen Personen muß man sich im Jahre 2010
    nun wirklich keinen Spruch mehr anhören.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nee, wirklich nicht. Könnte je sein, dass man was dabei lernt...:D
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Nur zur Info: Brecht kam 1948 aus USA in die DDR und lebte da mit österreichischer Staatsbürgerschaft bis zu seinem Tod 1956 in Ostberlin.
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Antigermanistisch bin ich auch - kein Wunder, nach 5 Jahren Germanistikstudium... Nachdem ich mich jahrelang durch die Sekundärliteratur gequält habe, musste ich feststellen, es gibt auch eine Verdummung auf höherer Ebene.
     
  10. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    ... weil? Ich meine, Aristoteles ist wesentlich länger tot und dennoch ist er ein Begriff und wird heute noch zitiert. Zugegeben er war kein Kommunist. Achja, nur weil Müller sich nicht distanzierte, heisst das nicht, dass er von diesem System überzeugt war. Immerhin hat dieses System ihm Berufsverbote auferlegt und gar als Schriftsteller in die Produktion geschleift. Zudem wurde er, glaube ich, sogar aus der SED ausgeschlossen. All das, verglichen mit Deinem Statement ... ?
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.461
    Likes:
    1.247
    Nicht mal Gablonz ist noch germanistisch. Deutschland verlottert echt immer mehr.