Die Verdummung der Deutschen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 11 Juni 2010.

  1. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    Sarrazin meldet sich wieder zu wort.

    Einwanderer-Schelte: Sarrazin erklärt die Verdummung der Deutschen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    diese angebliche verdummung scheint der klientel der jetzigen regierung aber zu nützen.
    wie sonst ist es zu verstehen, dass die ausgaben für bildung nicht erhöht werden.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753
    Wie sagte Heiner Müller doch so schön: “Zehn Deutsche sind natürlich dümmer als als fünf Deutsche.”
     
  4. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.461
    Likes:
    986
    Schon befremdlich, wie weit man sich als Politiker von seinem Volk entfernen kann, obwohl, eigentlich ist das eher dümmlich, aber naja, was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau daran reibt. Anstatt solche Töne zu spucken, wäre er in der Lage etwas dagegen zu tun. Und was passiert? Es kommt nichts als heisse Luft.
     
  5. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.062
    Likes:
    638
    Generation Doof :: GENERATION DOOF

    Tolles Buch :hail:

    Zu Sarrazin:
    Irgend wo hat er doch recht! Ich hab nichts gegen Einwanderer, aber mich störts wenn sie so praktisch eigene Siedelungen haben, die Sprache nicht lernen und mit dem (in diesem Falle) ergaunerten Hartz IV noch die halbe Kaukasische Familie mit durchfüttern...
     
  6. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.182
    Likes:
    1.882
    Darüber kann man lang und breit diskutieren. Warum ist das so ?............. Diese Frage reicht schon..............:rolleyes:
     
  7. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.461
    Likes:
    986
    ... und weshalb haben sie Ihre "Siedlungen"? Und weshalb haben sie die Sprache jahrzehntelang nicht erlernt? Und wieviele Deutsche ergaunern sich Sozialleistungen oder sind der deutschen Sprache mündlich, schriftlich und inhaltlich nicht mächtig? Ekelhaft solche Aussagen, weil völlig einseitig und darauf abzielend eine Gruppierung zu diffamieren. Zudem --> Sozialbetrug gibt es zu Hauf, unabhängig von der Herkunft.
     
  8. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Manchmal merkt man halt doch, dass du Hans-Fan bist ;)
     
  9. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Vielmehr merkt man aber wie jung und beeinflussbar er ist.
     
  10. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.062
    Likes:
    638
    Mein bester Freund ist Niederländer, er ist mit mir auf dem Gymnasium und seine Eltern haben einen Bauernhof...kein Problem, dass sie Ausländer sind, ganz im Gegenteil ich find's drollig wenn sie sich streiten, aber es geht hier ja für mich um Leute die zwar herkommen aber sich einfach nich an die hier vorliegenden Gegebenheiten halten können...

    ___________________

    @NK+F eine Disskusion mit dir halte ich für sinnlos, also lassen wir das besser...

    ___________________

    @face Was ist eklig an meiner Aussage..? Ich bestreite ja nicht, dass der Staat mehr zur einbürgerungsunterstützung tun müsste, aber warum schaffen diesen Sprung ins "deutsche" Leben z.B. Skandinavier besser als Araber (in der breiten Masse gesehen...gibt natürlich auf beiden seiten gute und weniger gute...)

    ...sry das Wort "difframieren" findet sich nicht in meinem Vokabular wieder...
     
  11. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.461
    Likes:
    986
    Zu ersterem: Liegt vielleicht an der bildungspolitischen Grundlagen des Herkunftslandes? Zwischen Skandinavien und vielen arabischen Ländern liegen vom Bildungsniveau her Welten, zumal die Menschen arabischer Herkunft zudem auch noch kulturelle Brücken zu überqueren haben. Europäischer Einwanderer haben es da wesentlich einfacher.

    Zu zweiterem: "difframieren" existiert bei mir auch nicht.
     
  12. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.062
    Likes:
    638
    Okay, das ergibt Sinn :floet:
     
  13. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    @Keule: Du kannst davon ausgehen, dass ich auch nicht an einer Diskussion mit dir interessiert bin.
    Stammtischgequatsche kann ich mir auch im örtlichen Promillebunker anhören.
     
  14. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Ich würde eher sagen, es wird versucht, das Volk dumm zu halten. Manche wehren sich dagegen, viele nicht.
     
  15. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Natürlich hat er Recht.

    Aber es gilt in Deutschland als uncool, die Wahrheit zu sagen.

    Gäbe es mehr Wahrheitssager, hätten wir das Problem längst gelöst.

    Wer jedoch Probleme leugnet, schafft dadurch neue.
     
  16. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Wenn man die Dummen verdeutscht ist es doch klar, daß mit der Zeit die Deutschen verdummen, oder nicht?
    Wenn die Politik dann nichts für die Bildung dieser Leute ernsthaft unternimmt, nicht einmal das Sprechen der deutschen Sprache zur Pflicht wird. Was hat man sich erhofft? Keine Nation dieser Welt schafft es Menschen
    zu unterrichten, die weder ihre Muttersprache noch die Sprache des Landes beherrschen, in dem sie leben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Juni 2010
  17. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Wenn man von den Ausländern fordert, die deutsche Sprache zu erlernen, heulen die Linken doch auf und faseln was von Deutschtum oder so nem Mist.

    Die Integration hat immer zwei Seiten, die zueinander passen müssen.

    Integration muss angeboten werden, was bei uns mustergültig der Fall ist.

    Aber Integration muss auch angenommen werden, was leider sehr oft nicht der Fall ist.

    Wenn Schüler, die kein deutsch sprechen, den Unterricht nahezu verhindern, ist der Unterricht auch für alle anderen Schüler verloren.
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753
    Leider falsch. Wissenschaftlich erwiesen und außer in Deutschland, das die Bildung betreffend aufgrund solcher antiquierter Ansichten im internationalen Vergleich immer mehr absackt, in fast allen Ländern üblich, ist der zweisprachige Unterricht.

    Deutscher Bildungsserver: Zweisprachigkeit, Mehrsprachigkeit
     
  19. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Was nutzt zweisprachiger Unterricht, der ohnehin blödsinnig ist, wenn die Leute nicht eine einzige Sprache beherrschen?

    Völliger Humbug!!!
     
  20. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Ich sage ja nichts anderes, hätte man sich vielleicht vor 2 Generationen schon darum kümmern können? Aber nein, die kriegen keine Kinder und gehen so und so wieder heim, interessiert uns nicht. Jetzt haben wir den Salat, ich kann das dumme Gejammere der Politik nicht meh hören aber auch das Gejammere der einen oder anderen Migrantengruppe geht mir höllisch auf den Keks.....beide Seiten haben ein Interesse, daß diese Kinder
    ausgebildet werden und somit eine Chance haben. Dazu muß man sich als Staat eben einmischen und wer das nicht will, ist hier fehlt am Platz, ganz einfach. Wehret den Anfängen.
     
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753
    Dass Zehn Deutsche natürlich dümmer sind als als fünf Deutsche, trifft eben auch besonders auf Politiker in Dland zu. :D
     
  22. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wenn wir die dummen deutschen ausweisen, wären wir so groß wie die schweiz.
    und hier im forum wärs auch ruhiger. aber da reicht schon die ausweisung eines einzelnen users.
     
  23. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Nun ja, das Land verlöre sicher nicht an Größe, wohl aber an Blödheit:lachweg:
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753
    Ich glaube eher, eine Größe wie Luxemburg wäre dann ausreichend!
     
  25. diavo

    diavo Member

    Beiträge:
    595
    Likes:
    0
    Vielleicht auch schon eine Größe wie Wandlitz.....:lachweg:
     
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Und der Migrantenanteil wäre viel höher...:D
     
  27. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.062
    Likes:
    638
    So schauts nämlich aus und das ist keinesfalls eine "ekelhafte" Aussage, sondern die schiere Wahrheit...

    Dabei ist mir heut in der Schule eingefallen, dass es ja gar nicht mal grundsätzlich um Leute gibt die mit 8-14 Jahren nach Deutschland kommen, sondern um dieses 2. Generation, schulisch gesehen, die Albaner die einem bei jedem falschen Blick abstechen möchten, um jetzt mal grob zu verallgemeinern und übertreiben...

    Da gibt's dann von der Bildung her auch keinen Unterschied mehr was die Herkunft angeht, selbst wenn die Eltern der deutschen Sprache nur bedingt mächtig sind kann man die Lütten in 'ne Kita bringen...

    Nur zum Vergleich, bei mir in der Klasse habe ich einen Bulgaren, einen Niederländer, einen Polen, einen Halb-Russen einen Franzosen und einen Ghanaer, und alle sind zumindest im Klassendurchschnitt...da hat die Integration gegriffen bzw. wurde angenommen, wenn ich allerding so einige sehe die auf der Regional- (Zusammenschluss von Haupt- und Realschule, für die die das nicht kennen) und Förderschule vor allem an Ausländern gammeln sehe, dass ist schon erschreckend...
     
  28. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753

    das ist genauso wahr, wie die aussage, das die ossis erst unsere rentenkasse geplündert haben und wir wessis die faulen ossis jetzt schon seit 20 jahren mitdurchfüttern müssen.

    Das schönste beispiel von Integration erleben wir ja grade live bei der WM: Die Nationalmannschaft ist ein Beispiel für gelungene Integration. Sulaiman Wilms freute sich über ein gutes Spiel

    Und zu Sarrazin: Den können ja nicht mal mehr CDUler ernstnehmen Integrations-Debatte: Merkel kritisiert Sarrazins PauschalurteileWELT ONLINE Einfach nur peinlich für ganz Deutschland was die Type immer ablässt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Juni 2010
  29. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.062
    Likes:
    638
    "Wir" plündern die Rentenkassen weil wir mehr/länger gearbeitet haben :floet:

    Ob gewollt oder nicht, damit unterstreichst du meine Argumentation: Die Özils, Marins & Podolskis dieser Nation haben die vorhandenen Integrationsmaßnahmen angenommen und genutzt...viel zu viele tun das aber nicht... :huhu:
     
  30. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Ich hab bisher glaub cih 5 Postings von dir gelesen. Widerliche Type. Einfach ekelhaft.
     
  31. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Natürlich gibt es Menschen die an einer Integration nicht interessiert sind, so wie es immer und überall eine negative Seite gibt. Ist doch ganz klar.
    Aber irgendwie erinnert mich das hier an so Werbeplakatte von rechten Parteien, wo dann in winziger Schrift steht "kriminelle" und dann riesengroß "Ausländer raus".
    Sowas ist einfach hirnlos, man darf das natürlich mal ansprechen, aber wichtiger ist, dass man was tut und den Leuten bei der Integration hilft. Reden verändert nichts.