Die Syrien-Lüge

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 18 Juni 2012.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.137
    Likes:
    3.168
    Auch 'ne gute Theorie - v.a. im Zusammenhang mit der Unterstützung der Rebellen in Afghanistan in den Achtzgern - das war langfristig ausgelegt bis ins Jahr 2001; zuerst die Sowjets zum Einmarsch provoziert, dann gute 20 Jahre gewartet und *zack* los ging's :D
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.137
    Likes:
    3.168
    Nö, natürlich nicht, die wollen's weiter so haben wie's ist und Nichtstun, bzw. die Bekundung alles so zu lassen wie es ist, kann man natürlich als Diplomatie auslegen, ja.
     
  4. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Nuja, Assad sieht in den Aufständischen eben Terroristen. Kurios ist, dass unter ähnlichen Vorzeichen dieselben Leute auch Feinde der USA sind. Denn wenn man sich die einzelnen Splitter der Rebellen anschaut, dann darf man durchaus fragen, was das für Leute sind. Assad hatte mal gesagt, dass er Verhandlungen mit den Rebellen ablehnt, eben, weil er mit Terroristen nicht verhandelt. Ist übrigens eine Maxime, die es hierzulande auch gibt. Russland hatte sich gerade in der Person Lawrow mehrfach für Verhandlungslösungen, also friedliche Lösungen ausgesprochen. Mit "Nichtstun" oder "nur Bekundungen" hat das recht wenig zu tun.
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.137
    Likes:
    3.168
    Dennoch isses ein Krieg gegen die eigenen Bürger - auch wenn der Hr. Assad diese gerne als Terroristen bezeichnet; dann isser halt Herrscher über Millionen von "Terroristen"; ein Grund mehr den Hut zu nehmen; wer möchte denn das schon sein?

    Rußland tut ja auch nichts, aktuell genauso soviel wie der Westen, nämlich: nichts; Rußland bekundet und macht klar, dass es in der UN sowieso dagegen ist. Ergo läuft's dann halt an der UN vorbei.

    Wenn noch einer auf das Regime in Damaskus aktuell einwirken kann, dann Rußland; passiert aber so gut wie nicht. Vielleicht habense noch durchgesetzt, dass die UN-Chemiewaffenkontrolleure sich umschauen dürfen.
     
  6. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Gut, da haben die Rebellen (= Al Kaida) den Amis einen Strich durch die Rechnung gemacht und erst 2001 Flugzeuge ins WTC gejagt. ;)
    Da war natürlich schon geplant, das die früher zuschlagen. Bzw. vielleicht waren sie´s ja gar nicht, aber hat halt so schön gepasst.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.137
    Likes:
    3.168
    Das lässte mal besser nicht allzu viele Gruppen des afghanischen Widerstandes lesen.
     
  8. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Is halt die Frage, wer hier Krieg für die Bürger oder gegen sie führt. Noch steht der Urheber des Giftgaseinsatzes und des Beschusses der UN-Inspekteure ja nicht fest, auch wenn die USA auf der einen und Russland auf der anderen Seite das gern so hätten. Insofern kann man auch sagen, das Assad gegen die "Terroristen" kämpft, um die Bürger vor diesen zu beschützen (die Rebellen nehmen da anscheinend auch wenig Rücksicht auf Zivilisten). Ist ja nicht so, dass er das ganze Land gegen sich hätte.
     
  9. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Ja, es gab auch andere Widerstandskämpfer, vielleicht waren die sogar in der Mehrzahl. Aber man kann durch gezielte Waffenlieferungen natürlich dafür sorgen, dass am Ende die gewünschte Gruppe an die Macht kommt.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.137
    Likes:
    3.168
    Huuu, entschuldige bitte - Dein profundes Wissen über diese Insider-Details habe ich einfach nicht.
     
  11. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Tja, so unterschiedlich sind eben Blickwinkel. Assad kämpft aus seiner Sicht mit und für seine Bürger (und so ganz wenige können es nicht sein) gegen Terroristen. Wer nun wer ist, maße ich mir nicht wirklich an zu beurteilen.
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.137
    Likes:
    3.168
    Nope,nur die paar Hunderttausende bis Millionen, die, bzw. deren Angehörige, die Baathpartei schon immer gerne massakrierte, einsperrte, gängelte,...
    Is' irgendwie schon 'n Guter, der Baschar.
     
  13. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Gut sicher nicht. Aber ob die Alternative besser ist, zweifel ich mal an.
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Echt? Hab ich jetzt nicht mitbkommen, dass Russland die Unruhe dort sehr gelegen kommt. Mich deucht, die waren besser dran, als Assad dort uneingeschränkt und unwidersprochen die Macht hatte.
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.137
    Likes:
    3.168
    Wahrscheinlich richtig, deswegen wollense ja auch nix unternehmen was dem Hr. Assad entgegenwirken könnte. Sprich: Sie verfolgen ihre Interessen; wie die USA die Ihrigen auch.
     
  16. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Also muss die USA wiedermal ihr Militär auffahren um das Revier zu markieren, was sie, aus welchem Grund auch immer, beanspruchen. Ob das anderen Interessen widerspricht, spielt demnach keine Rolle. Heisst im Klartext, wenn die Russen nun ihre Interessen in Gefahr sehen und genauso radikal auftreten wie so mancher konservative US-Politiker, dann hätten wir dort ein Duell der Supermächte.
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.137
    Likes:
    3.168
    Meines Wissens fuhren die Syrer selbst das Militär auf, wenn ich die Entwicklung seit 2011 anschaue; die Russen interessiert's anscheinend nicht stark genug als dass sie intervenieren wollen bzw. vielleicht können sie's auch schlicht nicht. Heisst im Klartext: Solange sie nicht ihre Beziehungen nach Syrien hinein effektiv einsetzen, schauen sie zu - wie die ganze Zeit eben schon.
     
  18. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Warum sollten sie auch.
    Und wessen Interessenverfolgung da eskalierend wirkt und welche nicht oder weniger, sieht man ja jetzt.
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.137
    Likes:
    3.168
    Da sind wir wieder beim Anfang dieser einen Seite des Threads: Wer gar nichts macht, kann weder eskalieren noch deeskalieren sondern schaut halt zu.
     
  20. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nur bedingt richtig. Denn "nichts machen, was dem Assad entgegen wirkt" ist nicht gleich dem "gar nix machen".
     
  21. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Im Falle eines US-Militärschlags: Syrien will sich mit ?allen Mitteln? verteidigen - International - Politik - Handelsblatt

    Also behindern die Rebellen nun die Arbeit der UN-Inspektoren? Na sowas.
     
    pauli09 gefällt das.
  22. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    usa machen rückzieher!
    ZDF-text, s. 120
     
  23. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    pauli09 und derblondeengel gefällt das.
  24. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.368
    Likes:
    436
    Ich finde die Frage bedenkenswert, was auf Israel zukommt und was Israel macht, wenn der Westen einen kurz befristeten Militärangriff startet. Also ob Israel als Stellvertreter des Westens von Milizen oder Iran angegriffen wird und wie Israel dann darauf reagiert. Ich glaube nicht, dass sich die Russen direkt militärisch einmischen. Das könnte aber passieren, wenn sich ein Flächenbrand entwickelt, der auch den Kaukasus (Armenien, Aserbaidschan und angrenzende Gebiete) involviert oder andere Zwischenfälle geschehen, die Russland militärisch direkt tangieren.
     
  25. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    ... und ...
    Carla del Ponte: Regimegegner hinter C-Waffen-Attacke zu vermuten - UN-Kommission distanziert sich | Politik | RIA Novosti

    Soso.
     
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    ...wobei sie im gleichen Artikel natürlich postwendend unglaubwürdig gemacht wird....
     
  27. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nur für den fall, dass es morgen nicht, wie allseitz befürchtet, losgeht,
    will ich es nochmals gesacht haben:
    die amis und die briten sind das beschissenste, was unser planet zu bieten hat.
    das bezieht sich bis jetzt nur auf die ankündigungen, die un-untersuchungen nicht abwarten zu wollen und gegebenfalls auch ohne un-zustimmung loszuschlagen.
     
  28. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.904
    Likes:
    699
    Sind schon saublöde Situationen, wenn bei solchen Unruhen nach einer gewissen Zeit nur noch Arschgeigen agieren. Da fällt es bei ein wenig Nachdenken so schwer, gut und böse zu unterscheiden.
    Da isses schon gut, daß der Westen, so er eingreift nicht irgendwelche Machthaber ablösen will, sondern nur darauf hinweisen, daß man beim Abschlachten so ein wenig auf die Mittel achten muß. Weil Raketen sind viel selektiver beim Töten als Giftgas. Und wenn der Machthaber am Ende gar nicht gegiftgast hat, da macht man besser erstma keinen Fehler, zeigt nur, daß man auch noch da ist. Immer nützlich, zumal der benachbarte Iran dann auch sicher mit der Bedrohung Israels kommt. Insgesamt hält man so ein notwendiges Feindbild aufrecht. Danke dafür.
     
  29. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    meine aussage zu den briten muss ich dankenswerterweise zurücknehmen:
    respekt vor dem britischen unterhaus, das den kriegswütigen cameron zurückgepfiffen hat!
    bin mal gespannt, wie die merkel jetzt die 180° kehre hinkriegt, nachdem sie sich zuvor ja mit cameron solidarisiert hatte.
     
  30. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Na sie schliesst sich ihm an, ist schliesslich alternativlos. ;)
     
    pauli09 gefällt das.
  31. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Ist schon bemerkenswert, wie revanchistische Kreise aus den USA sich über Erkenntnisse drüberwegsetzen. Selbst ein direktes oder indirektes Votum der Staatengemeinschaft scheint diese Leute nicht abzuhalten Ihre Kriegslust voranzutreiben. Und da wundert sich die westliche Welt, dass arabische Länder sie zu Todfeinden erklärt hat?

    Zudem weiss ich gar nicht, wo man im folgenden Text anfangen sollte zu zitieren und zu bewerten. Fakt scheint, dass die USA Krieg führen wollen, egal unter welchem Vorwand. Diese "zweifelsfreien Beweise" wurden vor dem Irakkrieg ja auch vorgelegt.

    Syrien: Obama will den Alleingang wagen - SPIEGEL ONLINE



     
    pauli09 gefällt das.