Die Schweizer und die Steuern ....

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von DeWollä, 5 Februar 2010.

  1. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    :zahnluec:


    Schweizer Zorn über die Steuersünder-Liste: Immer Ärger mit den Deutschen | Politik | ZEIT ONLINE

    :lachweg:

    Ich kenne paar Schweizer, die waren allerdings ganz in Ordnung....:top:
    Ist aber schon 15 Jahre her.....wer von Euch macht in der Schweiz Urlaub? Habe gehört sie sollen wirklich nicht sehr freundlich sein heutzutage.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5 Februar 2010
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Ich war im Sommer ein paar Tage dort, aber ich habe nicht die geringste Unfreundlichkeit gespürt.

    Und was so ein populistischer Politiker sagt, ist doch völlig egal. Die Schweizer wissen ganz genau, dass sie auch auf die Einnahmen durch die Deutschen angewiesen sind - im Tourismus wie auch im Bankgewerbe...
     
  4. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    na ja, so egal ist es nun auch wieder nicht, hast den Artikel eigentlich gelesen ?

    Da geht es nicht nur um 1 populistischen Politiker.

    Ich meine, wer MInarette mit Volksentscheid verbietet, der verbietet vielleicht auch einmal Deutsche...:D
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Die Schweizer sind doch nich dumm. Warum sollen sie verbieten, dass jemand ihnen Geld ins Land bringt?
     
  6. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Das ist ja das Problem, wir verbieten unseren Steuerkriminellen, daß diese ihr Geld in die Schweiz bringen....schlimm, nicht wahr ...:D

    Ach du meinst die Touristen ? Ist eh immer alles überfüllt und Geld genug haben sie .... da geht es um die Ehre ....
     
  7. SwiSs

    SwiSs Active Member

    Beiträge:
    249
    Likes:
    0
    Naja ich finds unglaublich was unsere Banken da treiben..(diese ****geschäfte) und unsere Bundesräte machen es auch nicht gerade geschickt.
    Und ja, die Gastronomie in der Schweiz könnte man viel besser machen! Etwas liebevoll, und freundlicher sein wäre eine gute Option. Aber es ist halt so, das trotzdem die Leute kommen da es eine so schöne Gegend ist. z.B der Alpenraum.. und Skifahren ist halt ne Tradition und in der Schweiz hat es halt die meisten Skigebiete.

    Das mit den deutschen ist einfach schwachsinn... da ist natürlich wieder mal unsere Partei SVP am Rad und labbert einfach nur dummes Zeug. Für mich sind sie immer willkommen..
    Ich entschuldige mich dafür hier im Forum :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Februar 2010
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Gestern zufällig jemand den Kerner geschaut? Da waren 2 Schweizer. Der eine Banker, und hat Informationen kostenlos an deutsche Steuerbehörden rausgegeben, und der andere (weiß nicht mehr was er war) war absolut empört über den Deutschen Rechtsstaat.

    Letzterer meinte dass die Schweiz den Deutschen Behörden Steuermißbrauch eh mitteilen würden, deshalb konnte er nicht verstehen wieso die Deutschen die CD kaufen. Er meinte das würde nicht von einem ehrlichen Miteinander bzw. von einem guten Vertrauensverhältnis zeugen, zumindest sinngemäß.

    Wenn die Schweizer Behörden das eh alles dem Deutschen Staat mitteilen, dann bräuchte die Schweiz sich ja jetzt niocht so aufzuregen, denn dann liegen die ganzen Fälle eh schon alle vor. :floet:

    Ich wette kein einziger Fall liegt vor, denn die Schweizer sind ja nicht blöd. Aber wenn es das Abkommen wirklich gibt, und die Schweiz Ihrer Pflicht aus dem Abkommen nicht nachkommt, kann man die dann nicht sogar dafür belangen?

    Schließlich deckt ja die Schweizer Politik zum Teil den Steuerbetrug in Deutschland. Und das kann ja wohl wirklich nicht sein. Dann aber noch im TV die beleidigte Leberwurst spielen finde ich ganz arm.

    Also es gibt solche und solche und natürlich sind nicht alle Schweizer Verbrecher, genauso wenig wie alle Deutschen Steuerhinterzieher. ;)
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Mal so zur Größenordnung: Die Credit Suisse schätzt, dass in der Schweiz 24 Mrd. Euro an Geldern aus Deutschland an der Steuer vorbei gebunkert sind.
    Das ist mal was.

    Quelle: Die heutige SZ und hier 'n Link zu einer Meldung.
     
  10. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    das wäre ja wohl noch schöner, wenn der deutsche gesetzgeber den schweizern in der schweiz sagen könnte, was sie zu tun und zu lassen haben. :zahnluec:
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Wäre ja noch schöner, wenn der deutsche Gesetzgeber vor dem Gebaren bestimmter Banken und schweizer Politiker noch mehr in die Knie ging.
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    In eurem Wortwechsel steckt das ganze Dilemma. Es ist eben in einem Land nicht verboten, was in dem anderen strafbar ist. Ist ja bei der Spionage genauso...

    Der deutsche Gesetzgeber wird auf jeden Fall nichts gegen das machen können, was die Schweizer Banken in ihrem eigenen Land treiben. Außer Druck auszuüben bei Konferenzen usw., aber wie erfolglos das meist ist, weiß man ja... :suspekt:

    Er kann aber natürlich Sanktionen gegen seine eigenen Bürger aussprechen. Wenn halt nur das Problem mit der Illegalität der Datenbeschaffung nicht wäre... Denn ich kann mir vorstellen, dass ein guter Anwalt genau dieses Argument anführt, wenn es darum geht, jemanden zu verurteilen.
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Fahndung nach Merkel und Schäuble in der Schweiz - Yahoo! Nachrichten Deutschland
     
  14. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    geht nicht - er ist schon ganz unten, auf dem bauch, quasi.

    ist aber schon lustig, dass der deutsche gesetzgeber nicht in der lage ist, seine steuerkriminellen selbst zu stellen.

    aber mit riesenaufwand asiaten mit zigaretten oder junge leute mit 2 g hanf zu jagen, macht natürlich mehr spaß, auch wenn es uneffektiv ist.
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Im Ländle ist die nächste CD mit Daten von Kunden der Credit Suisse und der UBS aufgetaucht und der Finanzminister von BW lässt sie gerade prüfen - während der Klientelvertreter der FDP natürlich aufschreit.

    Ich glaube immer mehr, dass sich da in Zukunft mächtig was ändern wird bei den Schweizer Banken.
     
  16. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Weil es nicht gewollt ist. Oder habt ihr die Geschichte in Frankfurt nicht bekommen? Da wurden die erfolgreichsten Steuerfahnder rausgeschmissen, für verrückt erklärt usw.

    Eine unglaubliche Geschichte:

    Fortsetzung hier:
    Minister Weimar unter Druck: Ungemütlicher Geburtstag | Frankfurter Rundschau - Die Steuerfahnder-Affäre
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.166
    Likes:
    3.174
    Kochland halt. Da wird "brutalst möglich" aufgeklärt.