Die schlimme Konsequenz von FFs Abgang.

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von NK+F, 21 Mai 2009.

  1. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Was hat das alles mit der momentanen Situation zu tun?
    Du wirst doch die heutige Eintracht nicht mit der aus mehr oder weniger glorreichen Zeiten vergleichen wollen.
    Das wäre nicht mal diskussionswürdig, sondern völlig daneben.
    Wo willst du denn den heutigen Okocha, Yeboah oder Gaudino hernehmen?
    Die kamen damals alle weil die Eintracht eine Mannschaft war, die viel Geld bezahlt hatte und sich davon viel versprochen hat. Leider kam es nicht so und die finanziellen Probleme wurden immer grösser bis wir aus der 2.Liga eigentlich zwangsabsteigen hätten müssen.

    Dann war da noch der tolle Deal mit Octagon (?).
    Octagon hatte 49,9 % unserer Fussballabteilung und dafür sagenhafte 50 mio. DM (zu der Zeit eine Menge Geld) bezahlt.
    Was wurde daraus? Richtig, nichts.
    Wurde nicht der damals teuerste Fehleinkauf aller Zeiten (Salou) mit deren Geld bezahlt?

    Also ich habs nicht so mit Visionen oder dergleichen. Mir ist ein stetiger Verbleib in der 1.Liga bedeutsamer als ein teuer erkaufter 6. Platz. Den wir dann auf lange Sicht mit dem Abstieg und vielleicht Überschuldung bezahlen.

    Es ist im übrigen nicht so das ich die Fans, welche mehr von der Eintracht erwarten nicht verstehen würde. Natürlich war die abgelaufene Saison fürn Hund. Aber mMn war die gefahrene Linie gut und insgesamt ertragreich.

    Nun hoffe ich nur das nicht der Herr Skibbe unser Trainer wird. Ich denke es wird mir kaum jemand widersprechen, daß es dann wirklich zum Abstieg kommt.


    I
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Telepathie oder Fernsteuerung?
     
  4. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Robin Dutt ist schon im zweiten Jahr Trainer in Freiburg. Und wie kann Freiburg nie "richtig am Aufstieg dran" gewesen sein, wenn
    - man im letzten Jahr lange unter den ersten drei war und vor dem letzten Spieltag nur 2 Punkte Rueckstand auf Platz 2 hatte?
    - man in der vorletzten Saison punktgleich mit dem Dritten war?
    - im Jahr davor den Aufstieg nur um 2 Punkte verpasste?

    Genau das Gegenteil ist der Fall: es waere unrealistisch, mit solchen Saisons im Ruecken nicht den Aufstieg als Ziel auszugeben. (Es sei denn, man hat die Mannschaft komplett verkauft.)

    Nur so als Empfehlung: ab und zu mal checken (z.B. auf fussballdaten.de), ob die Erinnerungen auch mit den Tatsachen uebereinstimmen...
     
  5. Riederwald

    Riederwald Member

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    das sehe ich anders: da könntenja fast acht-neun mannschaften vom aufstieg reden. die fürther sind jedes jahr nah dran und scheitern, da spielen meistens bis zum schluss viele mannschaften noch mit und oft ist es glück wer oben reinrutscht.duisburg wollte auch wieder hoch und aachen. das ist anders als in liga 1. meine meinung.
     
  6. Riederwald

    Riederwald Member

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    kannst du auch was anderes als provozieren? was hast du denn gehöhrt in der heynckeszeit. heynckes hat fehler gemacht, aber alles auf ihn zu schieben ist populismus und boulevardjourmalismus. das was sich die drei spieler geleistet haben, war offene meuterei, da kann man nicht den trainer verantwortlich machen, wenn er reagiert. gaudino wollte doch vorher schon weg nach lautern und die anderen waren überm zenit. bein war auch gerade gegangen. da war ohehin alles am auseinaderbrechen und chaos im management (ohms!!).die heile stepizeit war schon lange vorbei und stepi ist später nochmal als trainer gescheitert. unter heynckes kam die sge in das halbfinale des uefacups, das wird auch vergessen.

    und was hat heynckes vor 15 jahren mit dem thema zu tun? deine vision heißt wohl funkel.
     
  7. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Und was für Ziele hatten diese Vereine?
    Wie kann man etwas vergessen, das nie passiert ist?
     
  8. Riederwald

    Riederwald Member

    Beiträge:
    67
    Likes:
    0
    was ist nie passiert. die sge hat sogar beide spiele gegen neapel gewonnen.
    also was ist nicht passiert? kannst du es nicht sagen oder was soll das?
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Lautern war 1982 im halbfinale des UEFA-Cups. Die sollten meiner Meinung nach einen Trainer mit Visionen holen und nächste Saison einen UEFA-Cup-Platz anpeilen! Alles andere wäre Stillstand! :zahnluec:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Mai 2009
  10. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Die beiden Halbfinalspiele gegen Neapel? Oder meinst du die beiden Viertelfinalspiele gegen Neapiel, durch die sie ins Halbfinale eingezogen sind?

    Richtig, Holgy. Und wer hat damals gegen Madrid die ersten beiden Tore gemacht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Mai 2009
  11. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Friedhelm
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Friedhelm Funkel! :D
     
  13. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    ich mach's ja ungern aber hierfür

    ein

    :lachweg:

    so long
     
  14. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Eben weil es so viele vergessen haben, denken die meisten es wäre nie passiert! Manchmal stellst Du dich echt dümmer als Du bist!