Die Moralisten des Springer-Verlags....

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von BoardUser, 28 März 2012.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.916
    Likes:
    1.051
    ...leisten sich selber so manche Dinge.....Fallen sie u.a. auch dadurch auf, dass sie kampagnenartig über die Kaffefahrt-Abzocker berichten - wohlgemerkt, dies auch völlig zurecht - zeigt sich aber an folgender Meldung, dass sie auch nicht viel besser sind. Was wiederum für den überlegenden Leser so ankommen könnte, als ob Springer, der so gerne moralisiert,...ach was rede ich. Lest selbst:

    Springer-Verlag bittet um Rückruf: Gericht verbietet faulen Trick - n-tv.de

    Kurz zum Sachverhalt: Kunde beeendet rechtswirksam Abo einer zeitschrift. Springer schreibt den Abonnenten an, dass man zur Abwicklung der Kündigung noch einen Rückruf braucht, weil es irgendwas zu klären gebe. Am Ende der Leitung sitzt eine Vertriebsmitarbeiterin, die den Auftrag hat, dem Kündigenden seine Kündigung wieder auszureden.

    Naja...wer im Glashaus sitzt...
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Warum einfach (man hätte den Kunden eigentlich anrufen können bevor die Kündigung wirksam wird) wenn es auch umständlich geht ?
     
  4. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ja, vor wirksamkeit der kündigung ist es normale "nachbearbeitung" im rahmen der "kundenpflege/bestandspflege".
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Wenn ich was schriftlich und fristgerecht kündige und dann riefe mich dann so eine Nase an: "Warum? Sie müssen doch weiter kaufen.", dann wüsste ich meine Antwort "Tuuut, Tuuut, Tuuut,...."
     
  6. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Weisste, du könntest auch einfach auflegen...
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.124
    Likes:
    3.165
    Der worm, einfach ein Praktiker :D
     
  8. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    So bin ich halt. Aber es ist natürlich psychologisch vernichtender, wenn du es nachahmst. :D
     
  9. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.628
    Likes:
    1.023
    Aber" Tuut,Tuut,Tuut" in den Hoerer machen, wie Rupert vorgeschlagen hat, waere auch ne Moeglichkeit! Wenn gleich ich das Auflegen von Wormi, dem fast vorziehen wuerde. Aber jedem das seine.
     
  10. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    oder sowas abziehen:

    Call-Center Mitarbeiter zur Weißglut treiben - klassiker bei iSNiCHWAHR.de

    Auch wenn ich das ganze für komplett gefaked halte.

    Ganz grob mache ich es ja so ähnlich (bei Werbeanrufen) ich sage das ich das Gespräch aufzeichnen werde und frage danach explizit nach Namen, Firma und Grund für den Anruf. Bei Kaltakuise (in Dt. verboten) ist das Gespräch dann sofort beendet....
     
  11. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Das ist besser:

    http://egbg.home.xs4all.nl/duits.pdf


    e
    in paar mal gemacht und es werden weniger anrufe :)

    Wichtig ist nur cool bleiben nach der 4 ten Frage legen die zumeist auf
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 März 2012