Die Mitgliederversammlung...

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Kaka, 11 Dezember 2006.

  1. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Achso, das sind die Ursachen für diese missglückte Veranstaltung? Irgendwie scheinen wir aneinander vorbeizureden. :gruebel:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Natürlich ist das legitim, da widerspricht keiner, aber ob es in der derzeitigen Situation förderlich oder eher kontraproduktiv ist/war, bleibt abzuwarten. Ein Fussballverein ist auf Presse nunmal angewiesen und genau das scheinen die negativ abstimmenden vergessen zu haben.

    Das ist ebenfalls klar, aber das der Trainer in Frage gestellt wird ist, mit Verlaub, allzu verständlich.

    ... sondern ... ?
     
  4. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ähm, girly...

    ich hab die besoffeen Typen da oben inner Glotze gesehen, die den Medienvertretern höhnisch "Auf Wiedersehen!" hinterhergerufen haben, mit ´nem dummen Grinsen im Gesicht. Meinste, die haben da Bilder aus´m Stadion reingeschnitten?

    Es war eine erbärmliche Vorstellung, egal wie scheisse man es beschreibt, es war bestimmt schlimmer.

    Gruss
    Dilbert
     
  5. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Die Antwort auf diese ganzen Fragen kannste wahrscheinlich bei Uwe Seeler finden. Der meinte auf Anfrage, dass er sich den ganzen peinlichen Zirkus schon seit Jahren nicht mehr antun würde.

    Er wird wissen, warum.

    Gruss
    Dilbert
     
  6. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Nunja, so eine Mitgliederversammlung läuft nun mal demokratisch ab. Und man kann Stimmen nicht einfach unter den Tisch fallen lassen, weil einem das Ergebnis gerade nicht passt oder vielleicht kontraproduktiv ist.

    Natürlich kann die Presse auch den Trainer kritisieren oder bessere Alternativen aufzeigen. Es bringt aber gar nix, den anderen Verantwortlichen jeden Tag die gleiche Frage zu stellen. Das ist irgendwann einfach nur nervig.

    Doll hat mal im Scherz (nach dem Stuttgart-Spiel war`s glaub ich) gesagt, er würde gern mal 2 Tage zu Hause nur ausspannen um mal den Kopf frei zu bekommen. Hoffmann hat, von einem Reporter damit konfrontiert, geantwortet, dann würde man eben das Training in Dolls Garten verlegen. Das ist doch wohl eindeutig.

    Was weiß ich denn, wen man dafür verantwortlich machen kann? In 1. Linie wohl die Spieler. Ansonsten ist die Hinrunde auch einfach reichlich dumm gelaufen: Erst das Drama um den Bouhlarouz-Verkauf (der sein musste), dann viele Verletzte (und alle dämlicherweise auf denselben Positionen: Abwehr und def. Mittelfeld), dadurch dauernde Umstellungen und keine Möglichkeit, die Mannschaft mal einzuspielen. In der CL fliegt gleich erstmal der Torwart nach 10 Minuten äußerst umstritten vom Platz und das Ding geht mit 10 Mann mit 1:2 gegen Arsenal verloren. Danach hat man dann mit zusammengewürfelten Rumpfteams in der CL die nächsten beiden Spiele (beide auswärts) verloren, damit war die Sache schon mal erledigt.

    In der Bundesliga kam dann die Verletzung von van der Vaart hinzu. Damit war der Kopf des Teams ausgeschaltet. Dann wurden viele Spiele knapp und/oder unglücklich verloren oder man hat noch Punkte liegen lassen.

    *OffTopic*

    TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR :jubel: 2:0 Frankfurt

    *Back*

    Wir haben in der Liga nur 1 Spiel mit mehr als 1 Tor Unterschied verloren (in Stuttgart, und selbst da waren wir eigentlich besser). Dann viele viele Undiszipliniertheiten und der Frust der Spieler.

    Kurzum: Ich werde den jetzigen Obersten nicht einen Strick aus den Sachen drehen, wo ich am Anfang der Saison noch 100% hintergestanden habe. Hinterher ist jeder schlauer.

    Gruß
    Schröder
     
  7. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Rückblickend muss man sagen, das das wunderbar geklappt hat...
     
  8. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    es sei denn diese Stimmen gehören den journalistischen Mitgliedern :zwinker:
     
  9. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Nein, die waren da ja noch dabei :zwinker: und haben sicher mit abgestimmt.
     
  10. girly

    girly Active Member

    Beiträge:
    845
    Likes:
    0
    woher willst du wissen, dass die besoffen waren? Warst du da? Ich war auch nicht da, aber ich unterstelle ihnen nicht gleich was, weil sie "Auf Wiedersehen" gerufen haben. Die Medien haben es geschrieben und das ist natürlich richtig.
     
  11. Diego

    Diego Well-Known Member

    Beiträge:
    1.525
    Likes:
    4
    Heute war in der B*** zu lesen, daß die "Supporters" die Vorstandschaft und Aufsichtsrat stürzen wollen und selbst die Führung des Vereins übernehmen wollen.
    Sollte das stimmen, muß bedenken welche Folgen das haben könnte
    Verschiedene Sponsoren ziehen sich zurück.
    Sponsoren geben Geld damit hier Produkt positiv von den Medien veröffentlicht wird. Wenn man Medien ausschließt werden Produkte für die man wirbt nicht angeboten.
    Weniger Sponsoren wenige Euros

    Banken geben keine Kredite mehr.
    Weniger Sponsoren weniger Sicherheit.

    Ich fand die Aktion der HSV Mitglieder sehr unüberlegt.
    Nicht davon zu sprechen die Wut an den Medien auszulassen oder eine mit Schuld daran zugeben, daß es so schlecht läuft.

    Denn die dicke Kohle hat der HSV auch nicht sind auf Sponsoren und Kredite angewiesen.

    Möchte nicht eines Tages in der Zeitung mit B lesen wenn der HSV in die Oberliga muß ++++Aufwiedersehen+++++Aufwiedersehen+++++

    Wollte mich eigentlich nicht dazu äußern weil der FCK genug Probleme hat nicht in die von mir genannte Oberliga zu kommen.

    War auch nicht böse gemeint, nur überlegt welche Folgen es haben könnte.
    Wenn man sich mit den Medien anlegt.
    Vor allem wenn es nicht läuft.
     
  12. girly

    girly Active Member

    Beiträge:
    845
    Likes:
    0
    Woher weißt du, dass sie betrunken waren? Aus den MEdien. Uwe Seeler kann viel labern, war er eigentlich dabei? Soweit ich wéiß, nicht. Ich verstehe nicht, warum ihr euch so drüber aufregt, dass die Presse ausgeschlossen wurde. Klar musste man damit rechnen, dass die Presse erst Recht was "schlechtes" über uns schreibt, aber es ist nun mal das gute Recht der Mitglieder, keine Presse dabei zuhaben.

    Ich habe nie geschrieben, dass die HSV Fans ist richtig sehen, nur übertreiben die MEdien, weil sie ausgeschlossen wurden.

    Was haben die Medien mit unser sportlichen Situation zu tun? Wer sagt, dass sie daran Schuld sind? Ach ja stimmt, die Medien sagen das.
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Umso schlimmer: Wenn alle nüchtern waren, dann wird das Verhalten ja noch'n Stück mehr daneben :zwinker:
     
  14. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Vielleicht waren sie ja siegestrunken...
     
  15. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Aus mehreren unterschiedlichen Quellen, aber sag, Du verteidigst jene so. Woher weisst Du, das sie es nicht waren? Du schriebst ja, das Du nicht dabei warst. Kann nicht sein, was nicht sein darf?
    Und girly mal ehrlich, wenn Du Dir den Thread hier durchliest haben mehrere geschrieben, das es wohl das gute Recht der Mitglieder ist, die Presse auszuschliessen. Der Aufschrei, sowohl hier, als auch in der Öffentlichkeit geht um etwas ganz anderes. Und das hat nunmal mit den Medien weitaus weniger zu tun. Ihr seid aufgrund des Gesamtablaufes der Versammlung ein Lacher in ganz Europa. Ob die Berichterstattung nun zu 100%, zu 75% oder zu 25% stimmt, spielt schon keine Rolle mehr. Das Image nach diesem Abend habt ihr weg. Für die Verein, Sponsoren etc. sicherlich ein Albtraum sondersgleichen. Wieso eigentlich nicht für einen Teil der Fans?
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    aha, daher. Hast du den Artikel auch vollständig gelesen? Erstens steht da was von "teilweise" angetrunken. Das können 1,2 oder 100 gewesen sein, wir werden es nicht erfahren.
    Des weiteren steht da was von "unzureichende Organisation bei der Durchführung der Veranstaltung", "komplette Fehleinschätzung der Anzahl der zu erwartenden Mitglieder", "lange Schlangen bei der Registrierung und zu wenige Stimmkarten", "Die Vielzahl der offensichtlich aufgetretenen Fehler bei der Organisation und die daraus resultierende chaotische Form der Ausrichtung dieser Mitgliederversammlung ist dem Hamburger SV schlichtweg unwürdig"
    Auch alles Schuld dieser "sogenannten Supporters"?
    Klar, die Presse, allen voran die Bild (die seit Wochen eine kaputtes HSV-Logo zeigt und gegen Trainer, Vorstand und Spieler Stimmung macht) macht daraus einen Riesenskandal, aber doch nur aus Lust am Skandal an sich (der macht Auflage) Ausserdem sind sie kollektiv beleidigt und selbstverständlich solidarisch mit ihren ausgesperrten Kollegen. Erstaunlich, dass man immerhin einen Artikel findet, der sich einigermassen sachlich mit dem Thema auseinandersetzt. Das Problem ist doch nicht, ob der HSV sich nach innen und nach aussen lächerlich macht, sondern die Kultur der Berichterstattung allgemein. Wäre das nur ein HSV-Thema, würde ich mich damit gar nicht weiter beschäftigen. Auf die Schalker haben sie genauso eingeschlagen, bei dieser völlig fehlbewerteten Aktion von Varela und Rost. Dass es da nicht schon längst gewaltig gekracht hat, liegt nur daran, dass man den Schalkern momentan pressemäßig nicht ans Bein pinkeln kann. Aber ich bin mir sicher, die hocken schon in den Startlöchern.

    Und zu Uwe Seeler: Sicher, der gibt immer und überall seinen Senf dazu. Ist ja auch ein netter Kerl, leider hat er noch viel weniger Ahnung, als die jetzigen "Ahnungslosen". Man sollte sich nur mal kurz dran erinnern, dass auch seine (eher kurze) Präsidentschaft von allerlei Peinlichkeiten geprägt war und der HSV auch seinetwegen ein paar Probleme mehr am Hals hatte. Nur so von wegen man hätte so was noch nie erlebt. Das ist nämlich noch gar nicht lange her.

    /edit:
    Wenn man mal ein bisschen länger sucht, findet man durchaus differenziertere Meinungen zum Thema. Zum Beispiel hier und hier. Denen kann ich mich schon eher anschliessen. Da werden übrigens auch die "Legenden" wieder ein wenig kleiner.
     
  17. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Natürlich nicht, denn irgendwas sollst Du ja auch etwas schreiben. :fress:

    Sicherlich genauso beleidigt wie sämtliche Agenturen und Presseberichterstattungen in Europa. Auch die wollen nur das Schlimmste für den HSV. Erklärst Du mir noch, welchen Sinn es macht, wieso eine katalanische Tageszeitung (Achtung Beispiel, es könnte auch der grönländische Tagesanzeiger sein) Stimmung gegen den HSV macht? Ist das eventuell in Erwartung einer überdimensionalen Mannschaft im Jahr 2324 inna CL?
     
  18. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ich hab die Typen inner Glotze gesehen. Glaub mir, ich bin selbst ein Säufer, und ich weiss wie bedüddelte Leute aussehen.

    Sorry, Mädel, aber irgendwie hab ich das Gefühl, Du rennst mit einer gewissen Vereinsbrille rum, die vonner Stärke her nicht zu Deinen Augen passt. Wie man den Auftritt auch noch auf Deibel komm raus schönschreiben will, ist mir unerklärlich.

    Ach ja, ausser dem Artikel in unserer doch halbwegs objektiven Schleswig-Holsteinischen Landeszeitung hab ich nix dazu gelesen, als kein "hetzerisches" Boulevardblatt.

    Gruss
    Dilbert
     
  19. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    ... und genau darum geht es, die Aussendarstellung ist extrem beschädigt, ob man das nun will oder nicht und das europaweit. Schuld sind in allererster Linie mit Sicherheit die Verantwortlichen des HSV. Allen anderen gebe ich z.T. eine gewisse Mitschuld, auch der Presse. Dennoch, die Presse ist in Hamburg nicht anders wie in anderen Städten wo es nunmal knallen kann. Das die an Skandalen erfreut sind, verstehe ich sogar, aber Schuld haben sie erst in letzter Linie. Sie sind weder für die Spielerverkäufe, noch für die schlechte CL Saison, noch die derzeitige Lage, noch für die Verletzten oder Gesperrten verantwortlich. Und auch bei jenem Abend war das treibende Chaos der HSV, mitsamt seiner Organisation der Veranstaltung und dem peinlichen Ablauf.
     
  20. girly

    girly Active Member

    Beiträge:
    845
    Likes:
    0

    Ich glaube nun mal Freunde von mir, die da waren, mehr, als den Medien. Wie sind ein Lacher in Europa, wenn nur Spanien was bringt? Außerdem frag ich mich, woher die ihre Infomationen haben. Waren die dabei? Aber die hatten sicher ihre Informanten (deutsche Zeitungen) und die schreiben ja bekanntlich die Wahrheit.
    Egal, glaubt doch weiter was in den Medien steht. Für mich ist das Thema damit beendet.

    Dilbert, achso, na dann, werden die wohl alle besoffen gewesen sein. Du kennst dich damit ja aus, im Gegensatz zu mir. Dann sollte ich wohl meine Vereinsbrille mal absetzten.
    Ich dachte auch bis vor kurzem, dass das Hamburger Abendblatt objektiv berichtet, aber das hat sich in den letzten Tagen geändert.
     
  21. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Nein. Entschuldige, aber Hamburg ist die Pressestadt. Schau dir nur mal an, welche Verlage da sitzen und welche Zeitungen die herausgeben.
    Völlig richtig, der Verein als solcher, mitsamt seiner Vorstandschaft. Und nicht zuerst die, die von der Presse an den Pranger gestellt werden, die Mitglieder nämlich bzw. die angeblich ahnungslosen "sogenannten Supporters".

    Was in Spanien geschrieben wird, wo glaubst du haben die ihre Informationen her? Genau, daher wo auch die meisten deutschen "Journalisten" ihre Meinung her haben, die zu faul sind sich eine eigene zu "bilden".
     
  22. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Hab ich irgendwo geschrieben "alle"?

    Ich hab auch nichts zum Verlauf der Versammlung geschrieben, nachdem die Presse abgetreten war. Mir geht´s auch nicht darum die Presse heilig zu sprechen, Du weisst, was ich von der Bild und ähnlichen Schmonzesblättern halte (siehe Signatur). Die ART UND WEISE war blamabel! Besoffen oder nicht, den Medienvertretern auch noch "Auf Wiedersehen!" hinterherzubrüllen und Hohn und Spott zu verbreiten, hatte doch nun wirklich nichts mehr mit einer vernünftigen Jahreshauptversammlung zu tun. Einfach rauswählen, und fertich.

    Ich weiss nicht, wie man sowas auch noch gutheissen kann. Dass Deine Kumpels den ganzen Kram etwas verharmlosen ist doch logisch, die reden bestimmt nicht gern schlecht über den eigenen Verein. Aber ab und zu ist es leider angebracht.

    Ich hab hier lediglich vorgebracht was ich im Fernsehen gesehen habe. Aber die haben bestimmt irgendwas mies reingeschnitten, Schauspieler engagiert und am Computer noch Stadiongesänge hinzugefügt.

    Gruss
    Dilbert
     
  23. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Da kann ich froh sein, das ich aus Berlin komme. Die Presselandschaft ist, laut Deiner Aussage hier dann zumindest gemässigt. Gut, dann weiss ich das wengistens einzuordnen. Und mir ist auch neu, das die Art einer Berichterstattung in unmittelbarer Kausalität zum Sitz der Verlagshäuser steht. Aber auch hier freue ich mich, wiedermal etwas von Dir gelernt zu haben. :hail:
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    Wo sage ich das denn. :vogel: ich sage nur, dass die Presse in Hamburg anders ist als anderswo. Hat schliesslich anderswo auch schon geknallt wie du es nennst ohne dass so ein Wind gemacht wurde. Das heißt nicht dass es die schlimmste ist und Berlin erwähne ich mit keinem Wort. Entschuldige wenn ich deine Stadt nicht ausreichend würdige...

    Ansonsten helfe ich dir gerne. Zeitungsartikel suchst du dir ja inzwischen schon selber, jetzt musst du nur noch lernen, Journalismus von Berichterstattung zu trennen.
     
  25. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Interessant, genau dasselbe wird von Berlin auch gesagt. :zahnluec:

    Och das hat nichts mit meiner Stadt zu tun, ich hätte auch Köln oder München schreiben können.

    Sensationell, Du wirst es mir schon beibringen. Haste da einen Tip ohne das ich suchen muss? :hail:
     
  26. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.440
    Likes:
    1.246
    wenn du mich verstehen wolltest, hättest du verstanden dass das mit meiner Meinung gar nicht im Widerspruch steht. Es geht in diesem Fall aber mal um die Pressesituation in Hamburg. Dass die in M und K ähnlich ist, da gebe ich dir sogar recht, ist für die Lage in Hamburg aber unerheblich. Das es in 2-3 Städten ähnlich ist, heißt dann ja nur, dass Hamburg da zu den 4 heißesten Pflastern gehört. Um den Spitzenplatz braucht man gar nicht streiten, Platz 4 ist schon scheisse genug.

    "Woanders wo es knallen kann" wäre aber eben auch Mönchengladbach, Stuttgart, Dortmund, Nürnberg... und da ist es pressemäßig doch eher idyllisch.
    Hätte ich. Ich habe aber den Eindruck dass du daran kein ernsthaftes Interesse hast. Also entweder suchst du selber, wahrscheinlich aber lässt du es bleiben.
     
  27. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Du unterstellst mir Schlechtigkeiten? :gruebel: :hammer2: Dasselbe könnte ich zurückgeben, will ich aber nicht, weil --> sinnlos. :zwinker:

    :taetschel: wahrscheinlich :zwinker: