Die Mannschaft der Stunde

Dieses Thema im Forum "Hamburger SV" wurde erstellt von Kaka, 6 Oktober 2012.

  1. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.177
    Likes:
    163
    Seit 4 Spielen ungeschlagen, 10 Punkte geholt und Platz 8. Der HSV steht endlich wieder in der ersten Tabellenhälfte. Nur eine Momentaufnahme oder geht es in diesem Jahr doch noch gegen den Abstieg? Was glaubt ihr?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Wir werden uns da nicht halten können, dazu ist das Gesamtgebilde zu instabil. Auch heute in Fürth wurde nach dem 1:0 nicht konsequent genug auf den 2.Treffer gegangen, die Konterchancen teils fahrlässig vergeben, so das unnötigerweise zum Schluss nochmal Nervosität rein kam. Auch die Siege gegen Hannover und Dortmund waren eher glücklich. Spielerisch besser als der Gegner waren wir nur in Gladbach und ansatzweise heut in Fürth (aber selbst bei letzterem nicht wirklich gut) ... 1 1/2 Spiele aus 7.

    Abstieg eher auch nicht, da gibt´s Mannschaften, die sind doch schlechter als wir. Insgesamt halte ich Platz 10 - 12 für realistisch, falls sich keine großen Verletzungssorgen einstellen.
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Konto überziehen hat sich also wie erwartet bezahlt gemacht. Absteigen können dann halt andere, die gesund (dumm wirtschaften).
    Find ich irgendwo doof, den Fans sei es gegönnt, und sportlich ist die Entwicklung ja auch verdient. Da ist nun Struktur auf em Platz, und der HSV wird am Ende zwischen Platz 5 und 9 landen.
     
  5. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Die Story wieder? :suspekt:
    Also im Gegensatz zu anderen Vereinen zahlen wir unser Stadion komplett selbst, die Finanzierung wird halt erstmal gestreckt, aber alle Gläubiger bekommen ihr Geld. Andere Vereine arbeiten mit Verzicht der Fans aus Anteilsbeteiligungen, lassen sich die Stadionmiete auf Kosten der Steuerzahler "stunden" (seit Jahren) und die Stadien von öffentlicher Hand bauen.

    Ob wir "gesund" wirtschaften, sollen die beurteilen, die die Zahlen kennen. Vielleicht gehen wir gewisses Risiko. Aber ein Abstieg käme dem Verein deutlich teurer.

    Platz 5-9 ist jedenfalls utopisch. Falls wundersamer Weise doch ein Platz im int. Wettbewerb rauskommt, hätten sich die finanz. Schwierigkeiten wohl eh erledigt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Oktober 2012
  6. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Auf jeden Fall hat man gesehen, was ein vdv und ein Adler ausmachen können. Bei Gladbach hat man hingegen 40 Mio offenbar auf Mittelmaß verteilt.
     
  7. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja Adler kam sogar ablösefrei.
     
  8. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Das heutige Spiel sehe ich nicht ganz so kritisch wie Schröder.

    Badelj hat mir gefallen, der hat heute ein gutes Spiel abgeliefert. Die Innenverteidigung (Mancienne und Westermann) waren erstaunlich gefestigt heute und haben die beste Leistung seit Fink abgeliefert, Diekmeier hat mit seiner Geschwindigkeit auch viele Pässe in die Spitze angefangen, die vor drei Spielen sicher brandgefährlich gewesen wären. Jansen wurde nicht oft geprüft. Also – dass ich das mal sagen würde – kann ich heute nicht wirklich stark über die Defensive meckern.

    Der Sturm gefiel mir nicht ganz so gut. Rudņevs mit Chancen, die nicht verwertet wurden … der Junge braucht eine bessere Chancenverwertung! Dann kann er uns richtig helfen, ich halte große Stücke auf ihn, auch schon vor der Saison. Son hat mir gefallen. Fink muss kapieren, dass der Mann in den Sturm gehört. Da kann er uns Gold wert sein. Er hat die Kaltschnäuzigkeit, die Rudņevs (noch) fehlt. Der macht Hunderprozentige normalerweise rein.

    Van der Vaart war nicht gut heute. Außer er und Rudi hat mir jeder gefallen. Die Abstimmung fehlt etwas, wie in der Szene, wo beide frei vorm Tor waren und vdV natürlich sehr sauer war. Ganz ehrlich, das war schwach von Rudņevs!

    Heute hat finde ich die Mannschaft gewonnen, kein Einzelspieler. Auch Rudi und Rafa, weil die zur Mannschaft gehören.

    Im Endeffekt hat mich die Leistung heute eigentlich überzeugt. In der Schlussphase kam Fürth nochmal und die Defensive schwamm sehr stark, aber das war eine klare Leistungssteigerung. Europacup ist natürlich Quatsch. Da fehlt sie Sicherheit im Mittelfeld und die Überlegenheit im Sturm. Wie gesagt, Verteidigung war, ich schätze mal die ersten 70 Minuten, okay (für HSV-Verhältnisse, ich weiß, sie war nicht perfekt. Aber mal im Ernst, es war besser als sonst).

    Adler war in ein oder zwei Szenen sehr gut zur Stelle, obwohl er vorher wenig zu tun hatte. Fürth hat ein gutes Spiel gemacht, finde ich. Ich als Fürth-Sympathisant kann also auch hoffen, dass Fürth den Klassernhalt schafft, solange nicht auf Kosten des HSV.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  9. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Schon klar, kein Problem. :prost: nach 2 zu-Null-Siegen kann man sich auch mal einen gönnen. :D
     
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Sehe ich anders, man hat beim HSV halt gestandene Spieler geholt. War doch vorher klar dass ein vdv sich schneller in der Bundesliga zurechtfindet als ein Luuk de Jong oder Xhaka. Dafür ist der aber auch keine 19 mehr. ;-)
    Desweiteren mussten wir nicht wenige Tage nach der Verpflichtung ne Anleihe auf den Markt werfen.
     
  11. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.889
    Likes:
    971
    Diese Anleihen dienen dem Aufbau des Nachwuchsprojektes HSV-Campus, laufen 7 Jahre und werden mit 6% p.A. Doch ordentlich verzinst. Abgesehen davon ist der Wert festgeschrieben und unterliegt nicht, wie etwa die BvB-Aktie den Kursschwankungen an der Börse. Jeder weiß, was er hat, was er dafür zurück bekommt und wofür das verwendet werden soll.

    Da der Zweck festgeschrieben ist, ist nämlich auch das Angebotsvolumen beschränkt, was wohl weniger der Fall wäre, wenn das Geld zur Spielerfinanzierung benötigt würde.

    Alles nachzulesen auf HSV.de -  Alle aktuellen Informationen und News rund um den Hamburger Sport-Verein
     
  12. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.177
    Likes:
    163
    Die Anleihe wurde schon Wochen bevor van der Vaart überhaupt im Gespräch war vorgestellt und dort wurde wie Schröder schrieb eindeutig klar gemacht, dass das volle Volumen dem HSV Campus zur Verfügung steht und nicht für Spielertransfers eingesetzt wird.
    Nur wenn das Projekt nicht realisiert werden kann, weil doch teuerer als angenommen oder wenn nicht das gesamte Anleihen Budget genutzt werden muss, weil günstiger, kann die Anleihe für andere Projekte genutzt werden. Spielereinkäufe wurden aber vom Vorstand ausgeschlossen. Diese Anleihe ist eine Investition in unsere Zukunft!
    So soll das Ding übrigens mal aussehen:
     

    Anhänge:

  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Was soll denn das sein? Treppe mit Loch um HSV-Besucher zu entsorgen? Ich mein, irgendwie verständlich aber das dass der HSV selbst in die Hand nimmt?