Die Hierarchie der Nationalmannschaft

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von BoardUser, 2 April 2009.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Das ist sogar eine Grundvorraussetzung, würde ich sagen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Heb mal die Nadel über den Kratzer in der Platte drüber, bitte.
     
  4. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.469
    Likes:
    1.247
    Das sind dann aber auch die beiden einzigen Gemeinsamkeiten. Den Italiener qualifizieren noch ein paar andere Eigenschaften.

    Der Lahm macht hier in der Region Werbung für eine Bank. Die Werbewirtschaft hat seine Ausstrahlung also 1a erkannt. Oder würdet ihr von seinem italienischen Kollegen einen Kredit annehmen?
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Den erwarte ich eher, wenn ich mit der Rückzahlung im Verzug bin! :D

    Aber man kann ja trotzdem in der Mannschaft ein Standing haben, ohne das man in der Öffentlichkeit eine entsprechende Ausstrahlung hat. ich würde lahm allerdings auch eher nicht als Kapitän sehen.
     
  6. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Schau dir Spieler wie Roberto Carlos oder Lizarazu in seiner besten Zeit an. Die haben dem Spiel ihren Stempel nachhaltig aufgedrückt. Lahm ist eben zu fade im Spiel.

    Im übrigen kann an einem Zentralen Spieler auch das Spiel komplett vorbeilaufen, während es ein Virteil sein kann sich nur auf eine Seite konzentrieren zu müssen um von dort permanent Wirkung zu zeigen.

    Da könnt ihr dikutieren wie ihr wollt:

    Die Hierarchie ist dank Löw im Eimer. Keine Konsequenzen für den durchgeknallten Poldi. Willkommen im Sommermärchen.

    Löw am Ende. Viel Gelaber " Wir werden das nicht dulden" :gaehn::gaehn::gaehn:

    ... und dann folgt wie immer wieder nichts. Der Mann hat im Profifussball nicht, aber auch garnichts verloren. Der soll seinen Hansi mitnehmen und in irgeneinem Dorf im Wald eine Fussballschule gründen. Ich habe es satt.

    Wenn ein Ballack Poldi taktische Anweisungen gibt, weil der nur Tore schiessen möchte aber ansonsten in jeder Mannschaft nur ein Fremdkörper ist und nicht bereit ist für die Mannschaft zu laufen, dann muss das Konsequenzen haben.

    Im Freizeitfussball haben wir auch so Exemplare, die mit Ronaldo Trikot auflaufen , aber nicht gerade ausgehen können , 20 Chancen versemmeln und durch Ballverluste Konter für den Gegner einleiten, nix merken und wenn sie den 21.Ball reinstolpern jubeln als ob sie WM geworden wären. Diese Typen bekommen bei uns auch verbal auf die Schnautze bis sie es merken oder werden einfach nicht mehr angespielt. Und wqenn sie dann noch sich wehren, werden sie nach Hause geschickt zu Mutti.So ungefähr ist es bei Poldi. Wert für die Mannschaft abseits von Toren:0

    Das Ausland (Presse) lacht über uns, soweit ist es gekommen.:lachweg::lachweg:

    Löw mit seinen Visionen von Konzeptfussball und seinen flachen Hierarchien. Bald hat er alles eingeebnet.

    Ich hab es gestern schon gesagt: Beckenbauer- Schön 1974. Eine starke Verbindung, weil Schön einen Schritt zurück ging. Löw ist nur Wackelpudding. Kein Mumm Ballack abzuservieren, aber auch keinen Mumm Ballack zu stärken.

    1974 ist über 30 Jahre her, doch diese Regeln gelten auch heute noch. Es ist das gottverdammte Recht eines Kapitäns einen unreifen Spieler zur Räson zu rufen. Und da ist auch Schreien erlaubt. Alles andere ist antiautoritärer Kindergarten. Realität in der einstigen Fußballweltmacht Deutschland.


    Danek Jogi, bleibe noch lange bei uns bis du uns auf das Niveau von Österreich eingedampft hast.:top:


    http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/sport/football/article2293059.ece

    Alle Probleme gäbe es nicht, wenn wir diesen Mann hätten: Da hätte sich Poldi nie zu dieser Aktion hinreißen lassen, wenn er überhaupt gespielt hätte. Leider haben wir nur Tante Löw!

    Ballack: Hiddink is Mr. Charisma

    Und eines ist auch klar. Ein Englandwechsel kann sich der Prinz abschminken. Die Engländer haben genug gesehen und die Restdepuation von Poldi wird Ballack persönlich auf der Insel beseitigen. Auch so funktioniert Fussball in Zeiten des hierarchieslosen Konzeptfussballes.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14 August 2009
  7. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Danke für die Infos :) Hm, also den MR kann man dann auch nicht sinnvoller als Mittelebene nutzen.
     
  8. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Was triftt bitte daran zu? Berti Vogts, Lizarazu, Bernhard Dietz, Carlos Puyol, Roberto Carlos usw.

    Kleine Männer haben vielleicht bei Frauen weniger Chancen, aber in anderen Feldern ist das sicherlich nicht so. Man nehme nur Napoleon, der kraft seiner Austrahlung die Menschen in seinen Bann zog. Irgendein deutscher Philosoph hat bei Anblick Napoleons auf dem Pferde gerufen:" Der Weltgeist zu Pferde". Nach seiner Rückkehr in einem Boot mit 2-3 Vertrauten in einem Boot schlossen sich die Truppen nach 2 Sätzen von Napoleon ihm wieder an. Das beste Negativbeispiel gibt es in der jüngsten deutschen Geschichte als ein kleiner Mann kraft seines Willen einen Weltkrieg alleine entfachen konnte.
    Heute: Sarkozy, franz. Präsident und muß auf Treppchen stehen, wenn er redet. Ja und?

    Wenn du heute einen 1,50 großen Spieler hättest, mit stechend Augen und Willen und Kampfkraft, der den Gegner stellt und zerstört, der eine Pferderlunge hat und nie aufgibt, vor dem alle Gegener Angst haben, der wäre doch eine wunderbarer Kapitän! Lahm ist zwar klein, hat aber keine weiteren Eigenschaften, das ist das Problem.

    Das greift zu kurz:

    Das war doch schon immer so, dass nicht alle mit jedem konnten. Bayernfarktion und Gladbachfraktion in den 70 ern. Es wäre ja höchst unproffessionell, wenn ich hier nach persönlichen Vorlieben /(DEPP) mich auf dem Platz verhalte. Allen wollen Erfolg also muß man dem besten (und das ist Ballack)folgen, ob man will oder nicht. Tut man es nicht ist man Egomane und zerstört die Mannschaft. Und da kann auch der Trainer etwas zur Stärkung des Kapitäns tun, damit gerade nicht jemand, der den Kapitän für einen " Depp hält", das auf dem Platz noch zu zeigen getraut.

    Oder glaubst du, dass Matthäus persönlich geliebt wurde? Der wurde gehasst von Klinsmann und dennoch hat sich Klinsmann untergeordet für das große Ziel 1990. Das verstehen leider einige Spieler im Kader nicht. Merte uns Gomes haben es als einzige verinnerlicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 April 2009
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    MR? Wer ist denn das?
     
  10. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    MannschaftsRat...keine Ahnung ob das die korrekte Abkürzung ist :zahnluec: Vermutlich aber nicht, MR ist glaube ich Ministerrat, aber ich meinte den Mannschaftsrat :floet:
     
  11. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Das Größenargument kann ich nicht unterschreiben, weil es nachweislich, ob im Fußball oder auch in anderen Bereichen des Lebens nie ein wirkliches Hindernis war. Es kommt ganz und alleine auf die Persönlichkeit und ihre Wirkung bzw. das Wirken an.

    Momentan ist eins ganz klar Fakt


    a) Ballack ist Kapitän
    b) Ballack ist Führungsspieler
    c) Ballack macht die wichtigen ersten Tore
    d) Ballack wagt sich in der Öffentlichkeit Tacheles zu reden
    e) Ballack spielt in einem der Top 4 in England als Stammspieler
    f) Ballack hat die körperliche Kontur, die sich mancher wünscht
    g) Ballack ist der Älteste



    a) Lahm ist nicht der Kapitän
    b) Lahm ist nur sporadisch ein Führungsspieler
    c) Lahm macht selten wichtige Tore
    d) Lahm redet in der Öffentlichkeit selten Tacheles
    e) Lahm spielt bei Bayern
    f) Lahm ist klein aber Oho
    g) Lahm ist noch sehr jung




    Wenn ich mir diese Aufstellung anschaue, wäre eine Änderung des Kapitänsamtes von Ballack zu Lahm eine Riesendummheit.
    Dennoch kann ich mir Lahm, wenn er gereift ist, bedingt als Kapitän vorstellen, wenn er sein Leistungsniveau steigern kann. Wenn er weiterhin
    immer nur 120% gibt, wenn er einen entscheidenden Fehler ausbügeln muß, ist es zu wenig.
     
  12. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ich fände es geil, wenn Ballack als Kapitän zurücktritt.:top: Alleine um dann das hilflose und planlose Theater zu beobachten, wie sich alle diese Mimosen um das Amt herumdrücken. Und Poldi ruft irgendwann:" Trainer ich machs". Und Löw schaut wie immer umnachtet dem Treiben zu :" Ja die Maaanschaft wird sich zusaaamenseetzten und...":lachweg:
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Puh! Und ich dachte schon, Du meinst einen Spieler und ich kenne nicht mal mehr alle Spieler der NM! :D
     
  14. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Wie gehts weiter?

    Löw gibt einen PK und sagt, dass " der LUUUKKAAAs und der Michaaael sich ausgesprochen haaaaaben und die die Dinge ausgeräääuuumt haaaaben.. und blabla. Der Lukas weiß...Insofeerrrn ist jetzt alles wiederrr in Ordnung".

    Was Löw wieder vergisst, dass ein Kapitän in diesem Fall die Rückendeckung des Trainers braucht und eine Strafe für Poldi zur Stärkung der eigenen Person und des Amtes braucht. Gerade, weil Ballack selbst diese Strafe ja selber nicht einfordern kann.

    Fazit: Löw macht wieder alles falsch.
     
  15. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Welches Signal gibt man den Spielern, vorallem den jungen Spielern ?

    Ich bin mir im Moment nicht sicher über den richtigen Weg, psychologisch gut wäre es wohl, wenn jeder der Spieler das richtig einordnet und ein gentlemen agreement einsetzt, den Podolski offiziell nicht unter Strafe zu stellen, aber intern die Sache disziplinierend wirkt, d.h. jeder weiß, eigentlich sollte Lukas bestraft werden, aber man einigt sich eben auf eine Art internen Treueschwur als Deal.

    SO etwas, von dem ich keine Kenntnis habe, würde ich stillschweigend unterstützen, weil es befreiend wirken kann.

    Ich bin kein Freund von Strafen, die nichts bewirken.
     
  16. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Podolski, weil er in der Nationalmannschaft immer gute Leistungen gezeigt hat. (ab 2006)

    Gomez, weil man bei Ihm einfach sieht, dass er ein Spitzenstürmer ist, und er früher oder später den Stammplatz sicher hat.

    Schweinsteiger tut sein bestes,auf der Position die er spielt. (er ist auf seiner Position im RM oder LM teilweise unterfordert. Sein volles Potenzial, was Weltklasse! sein kann, kann er konstant nur im zentralen Mittelfeld zeigen. (ähnlich wie bei Ballack, der im Sturm besser aufgehoben wäre)). Er zeigt konstante gute Leistungen und hat seltenst ein Formtief.

    Westermann deswegen, weil er bei Schalke der Leistungsträger ist. Er zeigt bei Schalke immer super Leistungen, da ist er allen Spielern bei Schalke einen Schritt voraus. Deswegen ist es für mich anzunehmen, dass er in 1-2 Jahren nicht mehr aus der Deutschen Nationalmannschaft wegzudenken ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 April 2009
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Für mich ist Ballack absolut kein Stürmer.
     
  18. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Wenns so eintreten sollte, würde sich Schweinsteiger als Kapitän melden und auch gewählt werden.
     
  19. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Für mich ist Ballack noch weniger ein DM- Spieler oder ZM- Spieler.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 April 2009
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Bei ZM stimme ich dir zu. Er ist ein DM mit starkem Offensivdrang. Das macht ihn ja so einzigartig. Ich würde ihn wieder weiter zurückziehen, ihm aber einen 2. mann danebenstellen, der hinten bleibt, wenn er nach vorne geht.
     
  21. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Das passt aber nicht zusammen. Ein DM muss in erster Linie seine stärken im Ballabfangen haben und sollte spritzig sein.

    Bei Tasci sehe ich ein ähnliches Problem. Was Löw besonders an Ihm schätzt ist, dass er genaue Diagonalpässe schlagen kann.:lachweg:
    Leider ist er aber Innenverteidiger welchen man in erster Linie wegen gutem Stellungsspiel und Lufthoheit schätzen sollte. Diagonalpässe kann Merte sowieso und die dms und zms sind ja auch noch da. Also für mich eine verschenkte Position, die die Mannschaftsleistung um 10-20 % senkt.

    Soviel zu dem Thema, Spieler sollten Ihre Position zu 100% ausfüllen können. Wenn das nicht ist, ist Rumpelfussball angesagt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 April 2009
  22. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Wann hat Ballack denn jemals Stürmer gespielt?
     
  23. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Er hat alles was einen Stürmer ausmacht.

    Ein Zitat aus dem Wales Deutschland Thread:

    Ich lege mich jetzt auch fest, Törgefährlichster Mittelfeldspieler ist Quatsch. Ballack ist ein Stürmer (und da soll er auch gefälligst spielen). Er ist kein Spielmacher, keiner der das Spiel lenkt, er ist ein eiskalter Stürmer. Da macht auch sein one touch fussball Sinn, er hat mehrere tolle Ablagen auf Gomez und Co gemacht. Und mit dem Rücken zum Tor hat fast kein Gegenspieler gegen Ihn eine Chance und dann ist es nur noch ein kleiner Schritt zum Tor. Das alles + unglaubliche Kopfballstärke und Schusstechnik ala Lampard und Drogba macht einen Stürmer aus und nichts anderes.
    Im Mittelfeld hingegen waren heute mal wieder ca. 80% Fehlpässe der Fall (von Ballack).
     
  24. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Noch nie würde ich sagen, ich kann mir ehrlich gesagt ihn als Stürmer auch gar nicht vorstellen. :zahnluec:
     
  25. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    :top:

    Ist doch wurscht wie man dieses Rolle nennt. Um das geht es gar nicht. Aber das wäre sein ideales Tätigkeitsfeld.Hängende Spitze oder ben Abräumer hinter Schweini.

    War Manfred Bursmüller Stürmer? Der wurde nicht einmal gefoult in seinem Leben und war immer da, wenn es um Tore ging.
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Wäre mal ein Experiment wert. Aber ich bleibe skeptisch. Ich würde sagen, er scheint im dt. Mittelfeld so schlecht, weil seine Mitspieler nicht gut genug sind.
     
  27. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ich freu mich schon wenn Deutschland auf Russland trifft und Ballack Gus Hiddink herzlich begrüßen wird. Ein Trainer, der hinter Ballack steht.:top:

    Wie sagte Ballack: " Hiddink is Mr Charisma"
     
  28. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Okay zu Ballack: Ballack oder wie ich ihn jetzt immer nenne Rihanna. :D

    Bei Welcher WM oder EM hat Ballack den schon mal wichtige Tore gemacht die entscheidende Tore ?

    Und Ballack sollte einfach sein Mund halten wenn er schlau wäre und nichts in der Öffentlichkeit bei Interwievs von sich geben , und über andere Mitspieler reden auch als Kapitän nicht. Das kann Löw auch nicht gut heissen.

    Ballack war wahrscheinlich nicht dabei als Löw den Spielern erklärt hat wie man sich bei Interwievs in der Öffentlichkeit verhällt.

    Ballack hatte zu der Zeit bestimmt wieder Wadenprobleme.
    Oder wie ich sage "Die wade der Nation"

    Wo Adler nicht spielen konnte hatte man auch schon den Satz dazu gefunden "Der Ellbogen der Nation" . :rolleyes:



    Jetzt zu Lahm: Lahm ist nicht der Kapitän das stimmt aber er wird es meiner Wahrscheinlichkeit nach Ballack werden. :top:

    Lahm macht im Gegensatz zu Ballack die entscheidende wichtigen Tore die was bedeuten, er hat glaube erst 4 Tore gemacht aber er ist auch kein Mittelfeldspieler oder Stürmer sondern ein Verteidiger der sich auf die Verteidigung konzentriert was auch richtig so ist.

    Aber Lahm hat das erste Tor bei der WM 2006 geschossen überhaupt und es war sogar ein schönes Tor.

    Und das Tor das entscheidende Tor im Halbfinale gegen die Türkei geschossen, wo eigentlich die Stürmer oder Mittelfeldspieler dafür da sind. Und wurde zurecht der Matchwinner.

    Und Lahm verhällt sich einfach nur richtig in der Öffentlichkeit plaudert nicht was über Mitspieler aus, lästert nicht über Mitspieler er verhällt sich bei den Interwievs einfach sowie es Löw und auch Klinsmann wollen. :top:

    Und es ist auch entscheidend und auch gut das Lahm bei Bayern spielt bei den rekordmeister überhaupt der Bundesliga.

    Den Nons Plus Ultra Verein der Liga.

    Ich würde sagen den besten Verein der Bundesliga. :prost:

    Also du kannst nicht sagen das Lahm noch sehr jung ist er ist glaube 25 oder 26 Jahre.

    Rolfes ist mit 26 Jahren schon Kapitän bei Leverkusen.

    Und Klinsmann kam den auch sehr nahe Lahm Kapitän bei den Bayern zu machen.

    Und Lahm ist für sein Alter ein echter Führungsspieler wie man es sich nur wünscht ist klug denkt nach bevor er was sagt. Handelt klug nach. Gibt immer sein bestes entweder für Bayern oder für die Nationalmannschaft.

    Und er ist für sein Alter sehr erwachsen und verantwortungbewusst und selbsbewusst der auch keine Scheu vor Ballack hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 April 2009
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Thorsten Frings in der Form von 2006 wäre der ideale Kapitän von der Position her. Leider ist seine Form nicht mehr die alte; im Moment sehe ich jedenfalls keine großen Perspektiven für ihn.

    Ballack ist nicht gerade der ideale Kapitän für mich, aber er ist ein Antreiber, was er auch mit seinen frühen Toren in den beiden letzten Spielen bewiesen hat. Außerhalb des Platzes ist er von seiner Persönlichkeit her jedoch nicht unbedingt zum Leader geeignet. Trotzdem: wir haben keine Alternative, er ist nach vielen Kriterien die einzig denkbare Besetzung für das Kapitänsamt zur Zeit.
     
  30. DavidG

    DavidG Guest

    EM 2008; Spiel gegen Österreicht; Deutschland musste Siegen; Freistoßtor Michael Ballack.

    Soll er alles klein reden wie der restliche Haufen der NM das gemacht hat?
    Setz mal deine verdammte Poldi Brille ab!

    Besser bei nen Wadenproblem beim Interview, als 10 Kölsch in der Birne.

    Echt lustig. Hats die Blöd geschrieben?

    Joa. Son Tor gegen Costa Rico im WM Eröffnungsspiel ist natürlich tausendmal soviel Wert, wie Deutschland bei der EM im Spiel gegen Österreich ins Viertelfinale zu schießen.

    That's Poldi_Love. Da reicht gut aussehen und ein Törchen schon mal zum absoluten Weltstar und Lieblingsspieler.

    Quatsch! Leverkusen und Köln sind viel besser!
     
  31. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    :top: massig Alternativen habe wir aber insbesondere bei einer weiteren Leitungsstelle.