Die guten, alten Wörter...

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Pumpkin, 10 Februar 2011.

  1. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Keine Ahnung, ich hab das nicht gezählt.
    Aber früher "musste" ich mit meinen Eltern da oft Urlaub machen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Flotte Biene, steiler Zahn, prima, dufte, spitze, bombig...
     
  4. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Höhlhaffglas

    Das Wort kenne ich nicht und weiss auch nicht ob es sowas gibt. Ich weiss nur, dass es aus einer Übung für das 10 Finger-System Schreibmaschine stammt. Die Buchstaben befinden sich alle auf der 3. Leiste von oben.

    Heizölrückstoßabdämpfung

    Da bin ich nicht sicher, ob es ein Fantasiewort ist, oder ob es aus der Heizungstechnik stammt. Auf jeden Fall kommt kein Buchstabe doppelt vor

    Franz jagt im komplett verwahrlosten Taxi quer durch Bayern

    Ein -> Pangramm ohne Umlaute und ohne ß
     
  5. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Ich hab da noch etwas anderes.

    Als Koks bezeichnete meinte man früher --> das und mittlerweile das

    Zum Glück hat Christoph Daum, das rechtzeitig mitbekommen.
     
  6. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wo kann man eigentlich noch Kappen kaufen? :gruebel:
     
  7. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Was für Kappen?

    (Rad)kappen fürs Auto oder Kappen im Sinne von Mütze, Cappy, ...
     
  8. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Stiege, altes Wort für Treppe.
    oder Hochwohlgeboren
    Schindel
    Schippe
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Interessant finde ich den Bedeutungswandel des Wortes "geil", das in den letzten Jahrzehnten praktisch zu seiner mittelalterlichen Bedeutung zurückgefunden hat. Damals hieß das nämlich fast das gleiche wie in der heutigen Umgangssprache, also "schön, hübsch, gut", aber keinesfalls "sexuell angeregt". :)
     
  10. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Diele statt Flur
    Wohnstube statt -zimmer
    Tankwart
    Hoppsala
    Pforte
    schellen statt klingeln
     
  11. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.953
    Likes:
    1.653
    Alles sehr schön ... aber am Thema vorbei! ;-)
     
  12. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Noch eines Belzebub
     
  13. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    hanebüchen, Bedürfnisanstalt, Wolkenkuckucksheim... die sind mir noch eingefallen in den letzten Tagen, wobei hanebüchen ab und zu noch zu lesen/hören ist.
     
  14. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Kann ich überhaupt nicht bestätigen, und ich wohne in Hamburg, also im hohen Norden. ;)

    Offtopic: Die Currywurst von Eintracht Norderstedt ist meiner Meinung nach die beste, die ich je gegessen habe. Und das ist definitiv Bratwurst.
    Offtopic2: Ich musste erst nach „Bockwurst“ googlen, damit ich weiß, was das ist, weil ich die Wurscht nur unter dem Namen „Knackwurst“ kannte. :D
     
  15. alditüte

    alditüte HSVer

    Beiträge:
    3.100
    Likes:
    151
    Hanebüchen sag ich selbst manchmal. Vielleicht einmal im Jahr. :D

    Schön ist: Meschugge.
    Das kommt mir recht oft über den Mund.
    Ich glaub aber eher, das ist normales Plattdeutsch und kein „altes Hochdeutsch“.

    Schönes archaisches Wort aus dem Englischen: Paramour (bedeutet Geliebte/r). Gefällt mir sehr und hört sich schöner als „Lover“ an.
     
  16. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Meschugge entstammt dem jiddischen, wird auch zB in den USA öfter mal verwendet.
     
  17. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Annäherung zurück zum Thema mit diesen Beispielen: ;)

    Karl-Marx-Stadt, Stalinstadt, Königsberg, Leningrad, Lemberg, Gorki, Birma, Ceylon, Konstantinopel, Byzanz, Neu Amsterdam, Bombay, Saigon, Formosa

    :)
     
  18. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Noch gar nicht soo alt, aber trotzdem schon out.
    statt "Mobiltelefon" heisst es jetzt "Handy"
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Zuchthaus, Lehrling, Volksschule, Telex, Schriftsetzer...
     
  20. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    :gruebel: Hmm, find ich nicht - gut, Azubi bzw. Auszubildender ist heute eher üblich, aber Lehrling nicht so selten.
    Da find ich Stift (nee nicht den zu schreiben :D )schon eher veraltet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Februar 2011
  21. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Hast recht, Lehrling im weiteren Sinne wird man wohl immer verwenden. Ich hab jedenfalls noch nie jemanden gehört, der Zauberazubi sagt. ;)
     
  22. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    noch antiker ist "Fernschreiber".
    Datei:Telex.jpg

    son ding hatte ich auch mal.
     
  23. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.453
    Likes:
    1.247
    Manchesterhose
     
  24. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Arzthelfer(in)


    heute ja eher: Medizinische(r) Fachangestellte(r)
     
  25. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Backwarenfachverkäuferin....

    Weiss jemand, wie die früher hiessen???? :gruebel:
     
  26. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.453
    Likes:
    1.247
    Na, Frau oder Tochter oder Schwiegertochter vom Bäcker.
     
  27. Herr_Tank

    Herr_Tank Sympathieträger

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    56
    Raufhändel.
     
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Besser: Bäckersfrau und Bäckerstochter... Bäckersschwiegertochter dagegen wohl eher selten...
     
  29. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Fahrkarten, Eintrittskarten, Strafzettel...sind alles Tickets heutzutage! Ticket ist das Unwort des Jahrzehnts!
     
  30. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Verhohnepipeln kam mir neulich nochmal unter.
    Und eine ältere Nachbarin wies mich neulich darauf hin, das wäre ja "nicht der wahre Jakob".
     
  31. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    knickerbocker.