Die Geburtsstunde einer neuen goldenen Generation!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von U w e, 12 Juli 2010.

  1. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Die Geburtsstunde einer neuen goldenen Generation!

    Die WM in Südafrika ist vorbei und wir haben eine perfekt harmonierende, spielfreudige, junge und dynamische deutsche Nationalelf gesehen.

    Nur dem amtierende Europa- und Weltmeister aus Spanien, der schon etliche Jahre zusammen spielt und somit ein eingespieltes Team ins Rennen schicken konnte, der in den letzten 32 Spielen nur ganze 2 Niederlagen einstecken musste, bei 30 Siegen konnte den totalen Erfolg verhindern.

    Die Zusammenstellung des Kaders war auf die Spielweise der Nationalelf abgestimmt.
    Alte Zöpfe wurden abgeschnitten auf andere vermeintlich stärkere Spieler wurde verzichtet.
    Selbst den Ausfall des einzigen internationalen Superstars Michael Ballack, der seit etlichen Jahren für die Geschicke bei Chelsea in führender Position verantwortlich ist, konnte diese junge Mannschaft kompensieren.

    Was bleibt nach dieser WM – eine Mannschaft die begeistert hat und die eine Perspektive hat, wie es sie selten in Deutschland gegeben hat.

    Und es kommen weitere aufstrebende junge Spieler dazu. Wenn z.B. ein Sippel, ein Großkreutz, ein Reus, ein Hummels, ein Reinartz, ein Contento usw. auch nur annährend Ihre bisher erbrachten Leistungen erbringen haben wir Aussicht auf eine goldene Zukunft.

    Es wird auch kleinere Rückschläge geben aber wenn man die Nationalelf in Ruhe arbeiten lässt wird die Titelvergabe 2012 nur über Deutschland entschieden.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.896
    Likes:
    2.980
    Uuuuuaaaah.

    1990 beim Kaiser zugehört?

    Weia. Abwarten. Und 'ne Menge Tee schlürfen.
     
  4. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Von Begriffen wie Goldene Generation u.ae. halt ich nix. Man nimmt dabei - naiverweise - an, dass die eigenen Spieler sich weiterentwickeln; dass sie das tun, kann einem aber keiner garantieren. (Nur mal so als Anmerkung: der aufstrebende Star der WM 1998 war ein 18-jaehriges Buerschchen namens Michael Owen, dem eine sensationelle Zukunft vorausgesagt wurde. Sooo sensationell war die dann aber gar nicht.) Daneben ignoriert man, dass ja auch die anderen Nationen Spieler haben, die sich noch weiterentwickeln koennen oder aber auch Talente, die noch gar nicht bei der WM dabei waren. Um nur mal einen Namen fuer Spanien in die Runde zu werfen - Bojan Krkic.

    Kurz und gut: dieses Vertroesten auf die Zukunft ist eben nur das - ein Vertroesten. Titel kann man nur dann gewinnen, wenn sie vergeben werden, und nicht 4 Jahre im voraus.
     
  5. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Nö, ich habe nirgendwo geschrieben, dass wir nun auf Jahre hinaus unschlagbar sein werden.
    Es werden auch Spiele verloren gehen, die dann wieder von den sogenannten Experten mit hätte, wenn, aber und vielleicht, genüsslich auseinander zelebriert werden.
     
  6. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    @Detti04

    Italien, Frankreich, England steht ein Umbruch bevor, den Sie in 2 Jahren kaum hinbekommen werden.
    Bei Spanien und Niederlande werden die Spieler auch nicht jünger.

    Unsere jungen Spieler haben nun den Vorteil einer geglückten WM Teilnahme.

    Du glaubst doch nicht wirklich das die junge deutsche Nationalmannschaft bereits am Ende angekommen ist und sich alle Spieler (die jetzigen und die z.B. von mir genannten) nicht weiter entwickeln werden.

    Klar kommen bei den anderen Nationen auch einige Spieler ala Krkic nach aber nicht in der Masse.
    Wir haben jetzt einen Vorsprung der uns in 2 Jahren zu Gute kommen wird.
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Ich sehe es eigentlich auch so. Wir haben jetzt schon eine sehr junge Truppe, dazu etliches was noch nachkommt (Reus, Hummels, Bender Brüder, Bargfrede, Gündogan, Patrick Hermann, Marco Marin etc...) und die Jugendarbeit fähngt doch gerade erst an, die Ausbildungsstätten der Vereine etc. beginnen jetzt erst erste Früchte zu tragen.

    Die U Mannschaften zeigen doch mittlerweile was da nachkommt. Natürlich ist das keine Garantie auf einen Titel, aber in Zukunft haben wir vielleicht auch nochmal 40 richtige gute Spieler anstatt nur 7 oder 8. Und daran hat es uns doch etliche Jahre gefehlt, auch wenn die Ergebnisse oftmals trotzdem stimmten.

    Ich denke man kann da beruhigt in die Zukunft schauen und sich auf viele neue Talente freuen.
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    ja, man brauch sich nur dies zu vergegenwärtigen:

    Die Siege bei der WM in Südafrika sind also keine Folge glücklicher Umstände. Die Schulung in den Vereinen sowie das Stützpunkttraining und die Eliteförderung des Verbandes sind zu einem System zusammengewachsen, das in die Spitze durchlässig ist und beinahe zwangläufig junge Spieler in die A-Nationalmannschaft aufrücken lässt. Von dem aktuellen Kader besuchten mit Manuel Neuer, Dennis Aogo, Jerome Boateng, Per Mertesacker, Serdar Tasci, Toni Kroos, Mesut Özil und Mario Gomez, acht Spieler Eliteschulen des Fußballs. In den Stützpunkten zur Spezialförderung - dem Vorläufer des heutigen Talentförderprogramms - wurden Dennis Aogo, Mario Gomez, Toni Kroos und Stefan Kießling gefördert. Jeder der 23 Spieler durchlief später eines der Leistungszentren der Profivereine. Die Spieler des Teams von Joachim Löw haben also ausnahmslos und umfassend schon in jungen Jahren eine taktische und technische Schule durchlaufen.

    DFB - Deutscher Fußball-Bund e.V. -  Newsmeldung[showUid]=23929&tx_dfbnews_pi1[sword]=sammer&tx_dfbnews_pi4[cat]=56

    Inzwischen gibt es eine flächendendeckende Talentförderung, da wird keiner meiner mehr übersehen, und da bleibt auch keiner ungefördert, der Fußball auf höchstem niveau spielen will. Nach der großen Nachwuchsproblematik wird hier die Ernte eingefahren und es wird auch weiter Nachwuchs auf diesem Niveau ausgebildet. Insofern ist das keine goldene Generation, sondern die erste Neue Generation nach der verpassten Generation.

    Da hat der DFB mal an internationales Niveau aufgeschlossen. Immerhin.
     
  9. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Goldene generation wird es erst wenn Titel gewonnen werden, das wir ein Team mit guter bis sehr guter Perspektive haben, seh ich genau so. Auch das sich das nicht auf 12 - 13 Spieler erstreckt sondern noch mehrer dahinter anstehen ist umso besser. Wir sind im nachwuchs auf dem Weg den Spanien schon lange geht. Und somit auf einem guten Weg.
     
  10. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    Die einzige Goldene Generation ist ich momentan sehe ist die Spaniens. Ob die Deutschen, speziell Spieler wie Müller, Özil, Boateng, Khedira, Badstuber, zu einer werden, wird man abwarten. Frühestens bei der EM 2012 werden wir es erfahren.
     
  11. Spirit

    Spirit Member

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    Meiner Meinung nach ist die Frage auch ob die Spieler Verletzungsfrei bleiben. Das sieht man immer wieder, die wirklichen Rückschläge sind dann meist Bänderrisse etc. etc. Michael Owen ist dafür das beste Beispiel.
     
  12. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Pedro, Busquets, Mata, Fabregas, Piqué, Granero, Sergio Ramos, Llorente, Raúl Albiol, Jesús Navas, David Silva, Diego Capel, Javi Martínez, Azpilicueta, Iker Muniain, Asenjo, Sergio Canales...nur um jetzt mal die Spanier rauszupicken.

    Von denen is keiner älter als 25, die meisten sogar deutlich jünger. Es ist also nicht so, dass bei anderen Nationen wenig nachkäme. Nur sieht man die Bundesliga eben am häufigsten und kennt die Talente besser. Klar ist die deutsche NM vllt etwas besser eingespielt, nur hat man keine Garantie, dass man jetzt konstant so spielt wie während der WM. Vorher war es ja auch eher (meist erfolgreiche) Light-Kost.
    Und die Konkurrenz schläft nicht, in 2 Jahren kann es komplett anders laufen.
     
  13. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Da sind aber schon einige dabei die nicht "nachkommen" oder sehe ich das falsch?
     
  14. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    Ich glaube nicht, dass die Deutschen eingespielter sind als die Spanier. Von der EM-Final-Elf spielten lediglich Marchena, Senna und David Silva nicht, Torres und Fabregas nicht von Beginn an. In dieser Zeit wurden Spieler die langsam in die Jahre kamen wie Marchena oder Senna durch jüngere ersetzt in diesem Fall durch Piqué und Busquets. Und das wird in den nächsten Jahren auch so sein, wenn ein Capdevila oder Puyol abtritt, dann werden jüngere Spieler diese ersetzen, aber es erfolgt kein totaler Umbruch, d.h. der Kern der Mannschaft bleibt zusammen.
     
  15. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Ich hab jetzt einfach mal die talentierten Spieler aufgezählt, die mir eingefallen sind und bei denen ich mir sicher war, dass sie höchstens 25 sind. Erstens gibt's sicherlich etliche, die mir nicht eingefallen sind bzw die ich auch nicht kenne; zweitens ist es doch egal, ob die nachkommen, oder schon in der Mannschaft sind, am Alter ändert das nix und drittens sind's dann streng genommen bei der deutschen NM auch nicht mehr so wahnsinnig viele, wenn wir auf das "nachkommen" bestehen.
     
  16. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Sie sind ja schon U 21 Europameister geworden, also kann man schon davon ausgehen, daß auf kurz oder lang mal ein Titel rauskommt in der Nationalmannschaft. Ich hoffe eben nicht, daß wir zu Holländern werden, die dauernd goldene Generationen produzieren, aber irgendwie kommt nichts dabei rum. Das war immer unsere Stärke, auch mal was zu treffen ohne die absoluten Topstars in unseren Reihen, mal abgesehen von einigen Größen, die man eben zu den Besten ihrer Zeit rechnen mußte, nur die haben wir im Moment, meiner Meinung nach, noch nicht komplett. Es gibt auf jeder Position bessere Spieler, aber die Perspektive muß einfach sein, sich weiter zu entwickeln und dann traue ich der Mannschaft viel zu. Spanien wird älter, aber die anderen Nationen schlafen nicht, das wird ein hartes Brot und es dürfen keine groben Fehler gemacht werden.
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Immer wenn ich "goldene Generation" höre, muss ich an Portugal mit Figo, Rui Costa, Pauleta, Nuno Gmoes, ... denken. Juniorenweltmeister waren die teilweise aber mit der A-Nationalmannschaft haben sie doch nix gewonnen.
     
  18. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Muss man denn immer was gewinnen?
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Wenn ich den Threadersteller richtig verstanden habe, dann ist das schon seine Hoffnung und auch bei Portugal war diese Hoffnung sehr stark da.
     
  20. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    Muß man denn immer nach verlorenen Turnieren Party machen?

    WM 2010 – DFB-Heimkehr: Nationalelf entschuldigt sich bei ihren Fans - WM 2010 - FOCUS Online


    Endlich ist dieser Groschen mal gefallen, Erfolge soll man feiern, aber irgendwann muß man sich blöd vorkommen, oder nicht?


    Hör auf zu unken, deshalb bin ich auch gespalten mit meiner Meinung, ich würde schon gerne mal wieder einen EM oder WM Pokal in unseren Händen sehen und wenn wir das mit 8 x 1:0 erreichen, ist es mir auch recht, solange wir nicht wie die Griechen spielen, aber denen war die Spielweise garantiert egal, meinste nicht?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  21. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    ja, das schon, die hoffnungen sind ja auch berechtigt. Aber es kann halt immer nur einer Welt- und/oder Europameister werden. Und die anderen schlafen ja auch nicht.

    Aber ich würde auch nicht von einer goldener Generation sprechen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Juli 2010
  22. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Portugal hat damals sogar den U20-Weltmeistertitel verteidigt (man gewann 1989 und 1991, ich hab gerade nachgesehen). Trotzdem gewann Portugal bei den Senioren nicht nur nix, sondern qualifizierte sich gar nicht erst fuer die WMs '90, '94 und '98, obwohl man '86 noch dabei gewesen war. Soviel zur Aussagekraft von Juniorentiteln.
     
  23. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Goldene Generation hört sich so sehr nach England an. Terry, Ferdinand, Lampard, Gerrard, (Beckham), A. Cole, J. Cole, Owen, Rooney. Was draus geworden ist sieht man ja :floet:
     
  24. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    ach, wurden die auch goldene generation genannt?
     
  25. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja lauter Einzelspieler , die Englische Mannschaft muss auch verjüngt werden.
     
  26. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    eine goldene Generation gewinnt Titel, das hat diese bisher nicht...

    Dieses ganze verbesserte Bild in der Welt und so ist ja ein netter Nebeneffekt, aber ebend nicht das Primärziel, welches da heißt Welt- bzw. Europameister!
     
  27. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Ganz davon abgesehen, dass das gefühlt 3 Generationen sind...
     
  28. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Ich glaub Jack Wilshere könnte wichtig werden für die, die brauchen einfach einen Spielmacher.
     
  29. TakeOff

    TakeOff Active Member

    Beiträge:
    249
    Likes:
    0
    Man so ein doofer Thread musste kommen.

    Die WM ist kaum zuende die Chancenlosigkeit gegen Spanien is kaum lang her, und Deutschland ist schon wieder nächster Welt und Europameister. Ich lach mich weg. Alles wie immer, vor Turneirbeginn zum titelträger ernannt und nachhinein ernüchterung pur.


    Die Talentschmeide die Spanien seit Jahren schon hat mit der kann sich DE nicht messen. Erstmal muss es in Vereinen wieder besser laufen, wo jahr für jahr unsere Klubs in der Champions League an die Wand gebasht werden von irgendwelchen Inselteams nicht nur von topfavoriten.

    Der FC Bayern ist der einzige Klub der mal mit Losglück übers Achtelfinaleweg kommt. Durch ihre Eintagsfliege Van Gaal einem super Trainer internationalem hohen Standards, auch nach 9 jahren erstmalswiederübers Viertelfinale hinweggekommen.

    Erstmal im Verein wieder zur Spitze kommen, dann kann man eventuell auch mal Weltmeister werden.
     
  30. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Kannste mir mal bitte mitteilen, wer von den Diskutierenden hier des behauptet? So ganz im ernst.
     
  31. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Stolze Leistung. Du schaffst es sogar dir binnen zwei direkt aufeinander folgenden Sätzen zu widersprechen.:top:
    Als was ist nun unmittelbar nach der WM "Ernüchterung pur" oder große Begeisterung und "Erwartung des Titels bei der nächsten Weltmeisterschaft". Beides zusammen geht doch doch irgendwie nicht?

    P.S. Du solltest unbedingt auch mal ansprechen, dass es bestimmt an den schlechten Bundesligavereinen liegt, wenn die deutsche NM keine Titel holt. Ein so wichtiger Aspekt darf nicht unerwähnt bleiben! :huhu: