Die Formel 1 im Wandel

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Markus0711, 7 Januar 2008.

  1. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Die Kostensenkung steht weiter im Mittelpunkt
    Die Fahrzeuge sollen langsamer werden (mehr Sicherheit)
    Interessanterweise soll dazu aber den Wagen durch neue Technologie mehr PS ermöglicht werden
    Insgesamt soll aber bereits schon zur neuen Saison der Fahrer wieder mehr in den Mittelpunkt rücken.
    Doch die Abrüstung geht noch weiter
    -------------------

    Doch vor allem der Verlust der Traktionskontrolle bereitet den Fahrern anscheinend Probleme.
    Abrüstung der Formel 1 birgt Gefahren - Nachrichten wams_print - WELT ONLINE

    ----------------


    Insagesamt finde ich es richtig, dass die Fahrhilfen wieder herausgenommen werden. Die letzten Jahre stand das Auto in meinem Geschmack etwas zu sehr im Mittelpunkt. Jetzt ist der Fahrer wieder mehr gefordert... :top: Und die werden sich auch noch dran gewöhnen ;)
    Was den Umweltgedanken betrifft. Alles schön und gut. Ökomotore, Ökosprit, Öko-Fahrweise. Warum behält man z.B. das Spritverbrennen im Qualifying bei und packt nicht mal an? Hier liegt so oder so die momentan absurdeste Regel der Formel 1. Was bringen all sie Öko-Gedanken, wenn an dieser Stelle der Sprit sinnlos in die Umwelt geblasen wird? :suspekt:

    Insgesamt freue ich mich aber auf die neue Saison.
    Ich sehe schon wieder tolle Rennen auf uns zukommen :top:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Kein Wunder dass sich jetzt die ganzen Fahrer beschweren, die in ihrer Karriere noch nie einen F1-Boliden ohne Fahrhilfen gefahren sind.

    Auf der anderen Seite sollte man von den eigentlich besten Rennfahrern der Welt erwarten können dass die das auch hinkriegen.



    Die Formel1-Saison wird aber hoffentlich genauso spannend wie die vergangene, vielleicht sogar noch besser. Ferrari und McLaren werden um den Titel kämpfen, Alonso zurück bei Renault ist auch nicht zu unterschätzen.
    Als Geheimtipp ist neben Williams und BMW vielleicht auch Honda zu nennen. Ex-Ferrari-Superhirn Ross Brawn hat dort jetzt das Kommando übernommen, und besser als letztes Jahr zu sein sollte für Button und Barrichello auch nicht schwer sein...:hail:
     
  4. mugen

    mugen Putzt hier nur

    Beiträge:
    778
    Likes:
    0
    Du hast etwas vergessen bald soll bei nacht gefahren werden damit wir in Europa nicht so früh aufstehen müssen. :D Bei mir war das frühe aufstehen zwar kein Problem aber ist doch besser so:top:
     
  5. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Da könnte Schumacher doch noch ein Comeback wagen :top:
     
  6. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Eventuell schon am 28. September in diesem Jahr. So viel ich weiss ist das aber noch nicht hundertprozentig fix.