Die Bundespolizei informiert zum Fußballspiel BVB Dortmund II - F.C. Hansa Rostock

Dieses Thema im Forum "Fussball Stammtisch" wurde erstellt von HoratioTroche, 25 Oktober 2012.

  1. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Bahnreisende im Regionalverkehr dürfen auf der Strecke Rostock - Hamburg - Bremen - Wunstorf - Minden - Dortmund am 27.10. zwischen 4 Uhr (!) und 14 Uhr sowie auf der Rückfahrstrecke Dortmund - Minden - Hannover - Buchholz - Hamburg - Rostock im Zeitraum:am 27.10. zwischen 16 Uhr bis 28.10. 1 Uhr Alkohol weder mitführen noch konsumieren.

    Das verfügt die Bundespolizei anlässlich des Spiels BvB II - Hansa Rostock.

    Bei Zuwiderhandlung droht ein Ausschluss von der Beförderung.

    Da hoffe ich mal, dass die ganzen Kegelclubs, Wandervereine und sonstige fussballfernen Fahrgäste davon rechtzeitig erfahren.

    Darauf ein Weißbier im ICE-Bistro! :prost:

    achja, der link:
    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/70116/2349810/bpold-sta-die-bundespolizei-informiert-zum-fussballspiel-bvb-dortmund-ii-f-c-hansa-rostock
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    witzigerweise ging die letzte Randale beim kleinen BvB von Dortmundern aus, auch wenn es in der Presse zunächst anders dargestellt wurde und die Karlsruher Schuld waren. Aber anscheinend tummeln sich bei der Zweiten in Dortmund Gestalten, auf die man bei der Ersten in letzter Zeit eher ein Auge hat.
     
  4. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Den Thread hab ich ja erst jetzt gesehen. Jedenfalls gibt es so eine Verfügung etwa bei jedem 2. Auswärtsspiel, bei den anderen "nur" ein Glasflaschenverbot.