DFB-Pokal-Finale am 19.April 2008

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von CurvaMonasteria, 27 März 2008.

  1. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    dass bayern die bessere mannschaft hat, war allen vor dem spiel klar.
    die dortmunder haben gestern für ihre verhältnisse gut gespielt und hätten erstaunlicherweise auch gewinnen können.

    der pokalgewinn hätte den dortmundern aber mehr geschadet als genützt.
    dann hätten sich einige im management nach einer grottensaison noch hinter dem pokal verstecken können.

    zweifelsfrei hat das management die finanzen wieder im griff, aber niemand ist dort, der die fachliche kompetenz für einen spielereinkauf und -verkauf mit augenmaß hat.

    da laufen immer noch fünf bis sechs spieler über den platz, die den bvb niemals unter die ersten fünf bringen können.

    mit der mannschaft kann auch ein klopp nix reißen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. DavidG

    DavidG Guest

    Richtig.
    Ich war Zuschauer und hab Bayern richtig die Daumen gedrückt.
    Leider hats zum erhofften zweistelligen Sieg doch nicht gereicht.

    Aber trotzdem: Danke Bayern, das die Lüdenscheider mal wieder kein Pokal gewonnen haben.

    :prost:
     
  4. theog

    theog Guest

    tja, kinder. ich war nicht online, weil ich das spiel in Muenchen mit bekannten gesehen habe. Vom Spiel bin ich zufrieden, weil der BVB sehr gut gefightet hat, bis zum schluss. Der Sieg der bayern geht in ordnung, auch wenn das letzte Tor ehe ein Zufallsprodukt war.

    Trotz der guten Qualitaet des Spiels bleibe ich bei meiner Meinung, dass Doll am Ende der Saison entlassen wird. Die Mannschaft braucht einen Trainer vom Kalliber Sammer, sonst wirds naechste saison auch nix...
     
  5. DavidG

    DavidG Guest

    So wird es denke ich auch kommen
     
  6. theog

    theog Guest

    Wenn Sammer das Training annimmt, wirds wieder aufwaerts gehen...Naechstes Jahr ist übrigens das 100jährige Jubileum:jubel: des BVB (Schalke muss noch paar darauf Jahre warten...:zahnluec:), also ein Titel muss naechste Saison her:

    Ich tippe auf BL-Meisterschaft, weil die bayern mit dem dollen Klinsi nus Theather haben werden, die schalker immer noch auf die suche nach einem Trainer sein werden, und den rest kann man ehe vergessen...:D
     
  7. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Nicht wenn die Dortmunder ab der 60. Minute nur noch reagiert hätten.
    Bitte! :lachweg:
     
  8. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Junge junge Du mußt Dir nach der Pokalniederlage gestern aber ordentlich die Birne zugeknallt haben, das Du so einen Stuss schreibst. :suspekt:
     
  9. DavidG

    DavidG Guest

    1. Wir hatten 2004 schon 100-Jähriges Jubiläum und haben dies groß gefeiert. Nicht nur mit Alkohol sondern auch mit guten Fußball und mitspielen um die CL-Plätze. Ihr werdet ja mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Jubiläum erleben, wo ihr eher um den Abstieg spielt :lachweg:.

    2. schließe ich mich meinen Schalker-Kollegen Simtek zu 100 % an.

    :prost:
     
  10. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    schon vergessen?
    der wurde beim ersten hüsteln auf der süd entlassen.
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Sammer? Der hat den BVB doch erst sportlich so sehr abgewirtschaftet, das ihr in den Finazcrash gerutscht seid.
     
  12. DavidG

    DavidG Guest

    Für theog scheint er ja noch gut zu sein.
    Da will wohl jemand unbedingt die Live-Spiele am Montag verfolgen können.

    :auslach:
     
  13. samirog

    samirog Member

    Beiträge:
    30
    Likes:
    0
    Diese ganze diskussion verdient/ unverdient stellt sich doch überhaupt nicht.

    Ein pokalspiel hat seine eigene gesetze.
    Die Bayern waren eindeutig die bessere mannschaft in der 1 hälfte und auch in der verlängerung.
    während der bvb nur in der 2 hälfte gut gespielt hat. aber auch übermäßig hart.

    Blöd ist nur, das der bvb jetzt international spielen darf, was für die 5 jahreswertung total beschissen ist.
    jeder weiss das es nächste saison ein debakel für den bvb geben wird und somit wir um den verdienten lohn dieser saison gebracht werden.
    Danke BVB!!!
    dann lieber nürnberg oder cottbus.
     
  14. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Dieser Satz beinhaltet die absolute Wahrheit.
    Wie kann jemand die momentane Mannschaft von Borussia Doffmund in den Uefa-Pokal lassen.:suspekt:
     
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    So zum Ausklang, zum Trösten und für einen Blick in die Zukunft: YouTube - Fettes Brot - Fussball ist immer noch wichtig
     
  16. theog

    theog Guest

    sehr geehrter herr professor,
    vielen dank fuer Ihr wertvolles Kommentar...:rolleyes:...was dem spiel gestern betrifft: beide mannschaften waren gleich stark (wenn wir von den ersten 30min absehen, wo die bayern eindeutig das spiel dominiert haben), und der sieg war äusserst gluecklich, aber doch verdient fuer die bayern.

    Klar, du weisst ja alles fuer die naechste saison: der FCB wird wieder das tripple holen, und der BVB wird dann absteigen...

    :suspekt::vogel:
     
  17. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wie? geht der cup schon nächste woche los? :suspekt:
     
  18. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Vielleicht verzichten Klorussia Lüdenschied ja freiwillig und lässt z.b. Duisburg antreten :D
     
  19. DavidG

    DavidG Guest

    Dagegen / Dafür

    Jetzt von mir auch mal was von mir zum Spiel:
    Die Bayern haben nicht ganz unverdient gewonnen. Sie haben einfach einen Toni der aus nahezu unmöglichen Situationen tore macht und sie sind einfach abgezockter.
     
  20. theog

    theog Guest

    Ja, endlich was mal sinnvolles...:D Ich bin auch der selben meinung: er ist zwar eine pfeiffe, aber er steht dort, wo ein stuermer stehen soll, und vorallem er ahnt wo der ball hinkommt! Das macht einen sehr guten stuermer aus...:prost:
     
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    achnee, du schlaumeier!
    und von wo kommen solche bälle?
    da brauchts scho noch ein paar mehr spieler, dass ein stürmer gut ist.
     
  22. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Werden die bis dahin besser?:suspekt:
     
  23. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ich hoffe.
     
  24. theog

    theog Guest

    der stuermer führt aber am schluss den Ball ins Tor...:floet:...diese italienische pfeiffe nutzt dann jede chance knallhart aus, im gegensatz zu allen anderen Stuermer der Liga...
     
  25. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Wenn er nicht gerade über den Ball semmelt :D
    Das war für mich DIE Szene des Spiels. Er und Klose spielen mit der Dortmunder Defensive Katz und Maus, um dann ein Luftloch zu schlagen :top:
     
  26. DavidG

    DavidG Guest

    Da ist jemand sehr neidisch auf Toni.
    Toni ist keine pfeiffe sondern ein guter Fußballer der auch aus anderen Situationen Tore macht. Zum Beispiel das Tor gegen Dortmund in der Liga, als er einen BVB Spieler erst ausgespielt hat und dann eiskalt mit den Außenriss ins lange Eck gezogen hat. Das hatte nichts mit Abstauben zu tun.

    Und wie pauli09 schon sagte: Nur ein guter Stürmer reicht nicht. Die Vorlagengeber solltens auch drauf haben. Dortmund hat zwar nen guten Stürmer mit Petric, er ist zwar nicht sogut wie Toni, aber könnte auch daran liegen das ihr euch keinen Ribery leisten könnt.
     
  27. theog

    theog Guest

    Der BVB Sturm ist zwar gut, aber stimmt mit dem Problem im Mittelfeld, obwohl Tinga jetzt immer besser wird.

    Aber das eigentliche Problem beim BVB ist die Abwehr, die erstaunlicherweise nur im Pokalfinale so gut gehalten hat.