DFB POKAL : FC Sankt Pauli - Hertha BSC

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von mendiculus, 19 Dezember 2005.

  1. mendiculus

    mendiculus Neuer Benutzer

    Beiträge:
    38
    Likes:
    0
    Mi, 21.12.05, 19.00 Uhr: FC St. Pauli - Hertha BSC Berlin
    DFB-Pokal-Achtelfinale: Das Highlight des Jahres

    Im Achtelfinale des DFB-Pokals empfängt der FC St. Pauli am Mittwoch (21.12.05, 19.00 Uhr) die Mannschaft des Bundesligisten Hertha BSC am Millerntor.


    Das Beste kommt immer zum Schluss. Zum Jahresausklang wird das Millerntor am Mittwoch im Pokal-Achtelfinale gegen Hertha BSC noch einmal ausverkauft sein. Vor lautstarker Kulisse will das Team von Andy Bergmann die Chance aufs Viertelfinale nutzen.

    In der ersten Runde des DFB-Pokals taten sich die Berliner schwer. Beim TuS Koblenz siegte Hertha erst in der Verlängerung mit 3:2. Arne Friedrich, Marcelinho und Nico Kovac bewahrten die Hauptstädter vor der Blamage beim aktuellen Tabellenzweiten der Regionalliga Süd.

    In der zweiten Runde des diesjährigen Pokalwettbewerbs konnten die Berliner nach 1984 erstmals wieder ein Pokalheimspiel gewinnen. Mit einem 3:0 über Ligakonkurrent Mönchengladbach erreichte die Mannschaft von Falko Götz das Achtelfinale.

    1977 und 1979 stand Hertha im Finale, unterlag allerdings sowohl dem 1.FC Köln als auch Fortuna Düsseldorf mit 0:1. Das Endspiel im eigenen Stadion bleibt Jahr für Jahr ein Wunschtraum der Berliner. Der depressive Schub kommt jedes Jahr um die selbe Zeit, Ende Mai nämlich. "Ganz Berlin ist dann schon eine Woche vor dem Pokalendspiel voll mit Menschen", sagte Andreas Neuendorf im Oktober im kicker. "Überall spürt man die Vorfreude auf das Finale. Und wir sind nie dabei", jammerte "Zecke". Dass die Herthaner auch in diesem Jahr nur als Zuschauer dabei sind, - dafür wollen die Kiezkicker am Mittwochabend sorgen.

    www.fcstpauli.de


    WIR GEWINNEN DAS SPIEL NACH 90 MINUTEN MIT 3:1 ! :warn:

    :hail:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    Hertha gewinnt...egal wie...jedenfalls kommen sie weiter in die nächste Runde...St.Pauli dürfte doch wohl zu schaffen sein...

    Hertha 4 Ever
     
  4. mendiculus

    mendiculus Neuer Benutzer

    Beiträge:
    38
    Likes:
    0
    :lachweg:

    Ich habe das Gefühl, ihr macht euch ganz schön ins Hemd. :auslach:


    Alles andere als ein Sieg eurerseits wäre ja nun eine Sensation !

    Und genau zu der wird es kommen. :warn: :hail:


    Auf jeden Fall haben wir weniger zu verlieren als ihr. :zahnluecke:







    20.12.2005




    A-Junior Sosnowski im Kader – Kircher an der Pfeife

    Das Warten hat eine Ende: Am morgigen Mittwoch steigt am Millerntor der Pokalknaller des FC St. Pauli gegen Bundesligist Hertha BSC Berlin. Anstoß ist um 19 Uhr.



    Trainer Andreas Bergmann muss mit Nascimento, Frank Dröge, Jeton Arifi, Benny Adrion, Marcel Eger und Thomas Meggle gleich auf sechs Spieler verzichten. Dafür rückt der A-Junioren-Spieler Lukasz Sosnowski in den 18 Mann starken Kader. Schiedsrichter der Partie ist erfahrenen Bundesliga-Referee Knut Kircher aus Rottenburg. Alle Fans werden gebeten rechtzeitig ins Stadion zum kommen. Die Türen öffnen 90 Minuten vor dem Anpfiff. Beide Teams werden beim Einlaufen von den G-Jugendmannschaften des ETV und von Eintracht Lokstedt begleitet.



    www.fcstpauli.de