DFB-Pokal 2014 / 2015

Dieses Thema im Forum "DFB Pokal" wurde erstellt von Schröder, 9 April 2014.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Klopp verzichtet dankend auf Blumen von Rolex-Kalle:

    "Es ist eine sehr nette Geste, aber wir sind am Dienstag auf Krawall gebürstet und wollen uns nicht mit Blumen weichkochen lassen."

    :D

    http://www.n-tv.de/sport/fussball/Dortmunds-Klopp-lehnt-Bayern-Blumen-ab-article14981196.html

    Endspiel Dortmund gegen Bielefeld? :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 April 2015
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Du machst gute Vorschläge in letzter Zeit. ;)
     
  4. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.510
    Likes:
    2.491
    Klopps Ankündigung "auf Krawall gebürstet" gefällt mir nicht. Die Kampfansage verpufft, weil Bayern sich nicht provozieren lassen wird. Er wird sich damit trösten müssen, das vorweg genommene Endspiel raus mit Applaus verloren zu haben. Ich bin gespannt, wie seine Noch-Schützlinge auf die Worte einer lame duck hören. Ich mache hier in Zweckpessimismus, realistisch gesehen nicht so verkehrt, weil nach Spielschluss ohne jede Enttäuschung.
     
  5. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Mal andersherum: Welche "Kampfansage" eines x-beliebigen Vereins hatte im Vorfeld beim gegnerischen Team JE eine zählbare Reaktion erzielt...bis auf die normale verbale Gegenansage? Das übliche Geplänkel...und Herbeisehnen "alter" Zeiten seitens des BVB. Am "Willen" hat es dann jedenfalls nicht gefehlt, meint man wohl...

    Im übrigen dürfte sich der FCB denken: Was stört es eine Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt? ;) :zahnluec:
     
  6. Bluebay

    Bluebay Active Member

    Beiträge:
    103
    Likes:
    5
    Ich vermute das auch. Die aktuelle Bayern Mannschaft ist mittlerweile zu abgekocht um sich mal eben provozieren zu lassen. Ich bin mir aber nicht sicher ob das für alle zutrifft.

    Für Jerome zB trifft das mittlerweile zu. Der ist abgezockter aktueller Weltmeister und macht sein Ding wie immer. Alonso? Nicht so sicher. Thiago. Ganz und gar unsicher. Wenn der BVB den von Anfang an provoziert und immer weiter reizt? Könnte was durchbrennen. So unrealistisch ist das nun nicht.
     
  7. Rossi

    Rossi Berliner Nachteule Moderator

    Beiträge:
    3.020
    Likes:
    323
    Das interessiert die Bayern nicht die Bohne. Keinen. Nicht mal die Waschfrau.
     
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das war doch keine Kampfansage von Klopp, sondern nur ein Spruch. Wieso sollte er sich von den Bayern mit Blumen verabschieden lassen? Wird doch bei anderen Trainern auch nicht gemacht, und genau das hat er mit dem Spruch unterstreichen wollen.
     
    Chris1983 und André gefällt das.
  9. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Alleine die Idee finde ich schon ziemlich banane und scheinheilig. Von daher gut das Klopp kein Bock drauf hat. :zahnluec:
     
  10. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.510
    Likes:
    2.491
    In Fussball-Deutschland einschl. mir kam das so rüber wie eine Kampfansage. Das mit den Blumen ist allerdings tatsächlich scheinheilig, gebe ich @André recht. :jaja:
     
  11. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.633
    Likes:
    1.024
    Was mir noch viel weniger gefaellt, das der Rolex-Kalle die Ablehnung der Blumen verstehen kann. Das haben die Bayern auch schon mal mit mehr Feuer beantwortet...:zahnluec: oder ist das Interesse an Guendogan jetzt die versteckte Antwort darauf.
     
  12. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Nee, nee. Das passt momentan schon ins Gesamt sich an Klopp anbiedernde! Die halten sich den schön warm für wann auch immer.

    Wie schon im Gündogan-Thread geschrieben - das kommt jetzt zu kurzfristig mit dem vermeintlichen Interesse und wird wenn den BVB nur heißer machen.

    Weil, dass Gündogan vermutlich im Sommer geht ist auch wohl bei seinen Mitspielern nicht ganz ausgeschlossen mMn. Und ob er jetzt auch noch bei Bayern im Gespräch sein soll (was wie bereits geschrieben aus meiner Sicht sportlich gesehen nicht verwundert), darauf kommt's dann auch nicht mehr an.
     
  13. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.633
    Likes:
    1.024
    Verstehe nicht wir ihr das alle so hinnehmen koennt?! Den Klopp warmhalten fuer eine eventuell spaetere Verpflichtung bei den Bayern? Wie soll man das den Fans verkaufen? Natuerlich gab es das schon einmal in Form von Hitzfeld, aber da gab es auch noch nicht diese grosse wahre Liebe.
    Was da in den letzten Jahren abging, mit Fatzke, Zorc und Klopp, kann man doch nicht einfach vom Tisch wischen. Verkommene Welt. Der Klopp hat den Tempel als sein zuhause und einmalig beschrieben. Der kann doch nicht in ein anderes Stadion gehen, und sagen "Da bin ich.....":vogel:
     
  14. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Nur weil die Bazen sich anbiedern wollen heißt das ja im Umkehrschluss nicht, dass Klopp dem erliegt! ;)
     
  15. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.633
    Likes:
    1.024
    Aber ein klares Veto habe ich auch nicht vernommen. Der Klopp haette das im Umkehrschluss sofort abwickeln muessen.
     
  16. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Nö, das sehe ich nicht so.

    Warum auch? Nur um den "medialen Kreislauf" zu befriedigen? Er ist doch keinem zum Widerspruch verpflichtet.

    Und - selbst wenn er jetzt erst ins Ausland gehen sollte und irgendwann zurückkehrt in die BuLi - warum sollte er sich jetzt eine evtl. Option verbal verbauen? Egal ob er sie nun nutzen wird oder nicht.
     
  17. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.633
    Likes:
    1.024
    Kann es mir trotzdem nicht vorstellen. Natuerlich muss er keinem eine Erklaerung abgeben, zumal er ja sicher auch nicht peroenlich gefragt wurde. Aber es gibt Dinge auf der Welt, die passen einfach nicht zusammen. Den Hoeness Uli kann ich mir auch nicht in Dortmund vorstellen.
     
  18. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Sportlich gesehen ggf., da Klopp ja auch seitens der Fans teils unterstellt wird er könne sich vom System her nicht weiterentwickeln und da wäre natürlich von dem her betrachtet eine direkte Nachfolge des Systemwechslers Guardiola eine 180-Grad-Wende.

    Auch wenn ich Klopp persönlich durchaus zutraue da nochmal nen Schritt nach vorne zu machen.
     
  19. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.510
    Likes:
    2.491
    Hitzfeld ist ein sog. Grandseigneur, der eine gewisse Distanz zu seiner Umwelt aufbaut. Dennoch beliebt und geachtet von BVBlern auch nach seiner Zeit in Dortmund. Seine Zeit in München hat man ihm nicht verübelt, weil er auch dort er selbst geblieben ist. Er hat sich weder mit Dortmund noch mit Bayern identifiziert, wenn überhaupt, dann mit der Schweizer Nati.
    Klopp dagegen ist total anders als Hitzfeld. Eine Dortmunder Integrationsfigur, er lebt den Fans die "echte Liebe" zum Verein vor und sie hängen an seinen Lippen. Aber auch ein Rumpelstilzchen vor dem Herrn, rastet aus, kaspert rum und geht aus sich heraus, authentisch eben. Um so höher die Fassungslosigkeit, als er seinen Abschied bekannt gab. Gerade wegen seiner Authentizität kann er es sich nicht leisten, sofort zum FC Bayern zu wechseln. Dies würde seinen Charakter in Frage stellen und die 7 Jahre in Dortmund mit seinem Werdegang und Erfolgen erst recht. Dann wäre er bei allen Fans nicht nur in Dortmund "unten durch" und er verlöre sein Gesicht.
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Ich behaupte sowieso, dass sich der FC Bayern v.a. um eine Verlängerung des Vertrages mit Guardiola bemühen wird.
     
  21. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Dass ist mal klar. Aber ob der Pep nochmal will?
     
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Regnet es im Juli 5, 10, 20 Tage oder gar nicht? :D
     
  23. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Hey, das mit dem Matherätseln ist in nem anderen Thread. :hammer2:

    Klar, man weiß es nicht. Aber wie bereit gesagt: warum soll Klopp sich eine evtl. Zukunft bei Bayern jetzt verbauen oder andersrum dadurch seine Glaubwürdigkeit untergraben?
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Keine Ahnung, ich mach mir da mal gar keinen Kopf drum wo der Klopp wann hingeht.
    It's business, nix anderes; der Mann folgt auch seinem Geschäftsplan.
     
  25. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Vermutlich wird das so sein. Und gerade deshalb wäre er ja blöd sich irgendwas zu verbauen nur damit die BVB-Fans besänftigt sind.
     
  26. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Was habt ihr denn alle mit Klopps Glaubwuerdigkeit? Bevor Klopp zu Dortmund ging, war er die Verkoerperung von Mainz. War er deswegen in Dortmund unglaubwuerdig? Klopp identifiziert sich mit dem Verein, fuer den er arbeitet.
     
    huelin gefällt das.
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Gor nix habe ich gegen Klopps Glaubwürdigkeit. Er ist immer voll dabei für den Laden für den er arbeitet, zumindest was ich in Mainz und Dortmund sah.
     
  28. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Das seh ich eben genauso. Deshalb sehe ich auch absolut kein Problem darin, dass Klopp irgendwann fuer die Bayern arbeitet. Ist schliesslich nicht sein Problem, falls einem Dortmundfan das nicht gefaellt.
     
  29. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.042
    Hach Detti.
    Bienentränchen in 3...2...1...
     
  30. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.510
    Likes:
    2.491
    Selbst wenn Pep nach dieser Saison nicht mehr Bayern Trainer sein sollte, so kann auf keinen Fall Klopp sein direkter Nachfolger werden. Was nicht ausschliesst, dass er das irgendwann wird. Aber es passt nicht, wenn er beim BVB von 100 auf 0 runterfährt, um innerhalb von ein paar Wochen bei Bayern von 0 auf 100 hochzufahren. Das nähme ich ihm nicht ab.
     
  31. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.499
    Likes:
    1.410
    Stimmen zum Spiel:

    u.a. Kehl:
    http://www.sport1.de/fussball/dfb-p...zu-fc-bayern-muenchen-gegen-borussia-Dortmund

    Beim BVB käme man ja nicht im Ansatz auf so eine Idee! :isklar: