DFB-Pokal 2. Runde: Energie Cottbus - Borussia Mönchengladbach

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Akoa, 19 September 2008.

  1. ParadoX

    ParadoX PSP-KING

    Beiträge:
    975
    Likes:
    0
    für gladbach ist es am wichtigsten die klasse zu halten. der dfb-pokal ist nur eine art bonus die gestern leichtfertig verschenkt wurde. denke für den bvb war das spiel gegen hoffenheim sehr wichtig, wenn sie weiter so spielen gehts nicht in den uefa-cup .
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. ParadoX

    ParadoX PSP-KING

    Beiträge:
    975
    Likes:
    0
    also mir wäre es am liebsten das er ganz schnell seine besten abwehr spieler findet ( zu not die aufstiegsabwehr ) und dann auch spielen lässt. nur so kann man sich verbessern. wenn man in jedem spiel die abwehr auf 2-3 positionen verändert, dann wird das nix.
     
  4. ParadoX

    ParadoX PSP-KING

    Beiträge:
    975
    Likes:
    0
    halber kölner ??? ich wette los ist ihm zu ruhig ;-)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24 September 2008
  5. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    @ Dilbert, hast Recht immer sofort den Trainer rausschmeissen bringt es nich. Da sollten wir wohl aus der Vergangenheit gelernt haben.
    Aber und nu kommt ein großes ABER! Es ist ja die gleiche Situation wie letztes Jahr in Liga 2. Nur ein Stürmer (Wobei ich persönlich Olli als alleinige Spitze für überfordert halte). Das ständige durchwechseln und Umstellen in der Abwehr ist kontraproduktiv.
    Musst schon zugeben mit einem Stürmer in Cottbus, im Pokal????? Pokal ist genaugenommen scheißegal, also warum nicht mit zwei Stürmen und wenn man im Rückstand liegt das MF offensiever gestalten. In einer (oder waren es doch zwei) Szene konnte man sehen das Cottbus sofort schwimmt wenn man Sie unter Druck setzt.
    Dann kommen noch die Elfmeter hinzu, wenn das nicht die absolute Hilflosigkeit unserer Abwehr unter Beweis stellt weiß ichs auch nicht mehr.

    Und da ich davon ausgehe das keine Kreisliga Graupen die zufällig den Namen von Profifußballern tragen gekauft worden, liegt diese Hilflosigkeit an der Umstellerei.
    Ich will nich sagen das JL beratungsresistent ist aber die Paralellen zur letzten Saison sind klar erkennbar.
    Wollen wir also hoffen, das die Parallelen weitergehen.......
    Meister 2009 :)
     
  6. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Oh was vergessen:
    Dilbert :hammer2: doch nicht immer auf Andre ein. Du weist doch er hat nur zwei Zustände :banane: oder :motz:. Also solltest Du lieber :taetschel: oder :troest: dann bringt er Dir auch mal :blumen: mit.

    Und nochwas :wenn hier jemand :kotzer: dann liegt das wohl am :prost2: oder am :keks:und der macht das bitte nicht hier sondern :WC:. Er kann dabei ja etwas :zeitung:lesen. Also wer hier in den Fred :kotzer: bekommt sofort :gelbrot:

    So ich muß :undweg:
     
  7. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    gestern konnt ich nicht schreiben, da war ich zu genervt. bin ich eigentlich immer noch, wenn ich mir das gewurschtel ansehe, aber ja nu, irgendwann muß ich ja auch mal meinen senf dazu abgeben.

    wie schon viele andere geschrieben haben, ist es einfach unverständlich nur mit einer spitze aufzulaufen, zumindest seh ich das so. und was sollen denn dann diese einwechslungen kurz vorm ende? warum kommen solche leute nicht eher? unbegreiflich.

    und wenn ich dann noch von einigen lese bzw. kollegen höre, das der dfb pokal eh nicht wichtig sei.......warum spielen wir dann bitteschön überhaupt da mit? die jungs haben sich bitte schön genauso dort anzustrengen wie bei jedem anderen spiel auch. man man man.

    irgendwie bin ich immer noch ziemlich angefressen.

    und um einen kommentar von dilberts lieblingsthema vorzukommen, ich will nicht, das der trainer fliegt, ich fordere nicht seinen kopf, aber er sollte die ganze sache mal langsam hinkriegen, was eine ordentliche formation und spielweise betrifft.

    ich bin mir aber sicher, das ihm das irgendwann auch gelingen wird, es bleibt nur zu wünschen, das das nicht allzu lange dauert.

    X(
     
  8. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    @Dille Ziege halte ich für fähig, genauso wie Jos, nur wird letzterer wird nicht mehr lange tragbar sein. Mir gehts auch nicht darum die Millionen in neue Spieler zu investieren, dass macht ein Verein vor der Saison, wenn man sich gründlich überlegt, wohin die Reise geht. Jetzt werden nur noch Panikkäufe herauskommen Es war jedem klar, dass wir in der Abwehr Probleme bekommen werden und besonders auf der rechten Seite. Das Gesamtgefüge der Spieler muss stimmen und ein Marin allein kann es auch nicht richten, der hat zwar ein Riesenpotenzial braucht aber auch einen der ihn führt und unterstützt. Mir geht eure Privatfehde übrigens auch auf´n Geist aber KG hat es ja schon schön dargestellt.:top:
     
  9. bim70

    bim70 Active Member

    Beiträge:
    810
    Likes:
    0
    nach so einem gegurke der borussia kann man sich nur schwer vorstellen das man mit dieser mannschaft die erste liga halten kann. und es wird nicht mehr lange dauern dann ist der jos auch geschichte bei uns,wenn die mannschaft weiter so einen scheiß zusammen spielt. man kann ja verlieren,aber es kommt auf das wie an.
     
  10. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Zu diesem Zeitpunkt sollte die Abwehr natürlich längst stehen und eingespielt sein. Aber was soll er machen, wenn ihn noch keine ausprobierte Formation überzeugt hat? Lässt er sie jetzt so und verliert, ist er der Depp. (Wie kann er diese Luschen spielen lassen?) Stellt er weiter um und verliert, ist er auch der Depp. (Wie lange will er noch experimentieren?)
    In der letzten Saison hat er auch ein bisschen gebraucht, bis er sein Team gefunden hatte (wobei da natürlich auch viele Spieler verletzt waren, wie es jetzt aussieht, weiß ich nicht). Das wird schon.
     
  11. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    das denke ich auch, nur sollte man damit nicht allzu lange warten. auch geh ich davon aus, das jos das hinbekommt.
     
  12. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Was ich von einem Stürmer gegen Cottbus und dem Spiel gestern allgemein halte, hab ich glaube ich deutlich zum Ausdruck gebracht. Das stümperhafte Verhalten unserer Abwehr muss man da glaube ich nicht grossartig betonen. Jeder, der gesehen hat, wie die Elfer zustande kamen (angeblich waren es noch vier, ich bin nach dem dritten vonner Glotze abgehauen), der hat als Borusse heute 1500 Haare weniger auf´m Kopp und rotgeweinte Augen.

    Zur Umstellerei: Leider hat unsere Abwehr in keinem Spiel richtig gut funktioniert. Da wird noch nach der richtigen Formation gesucht, und so wie ich das sehe, werden wir nicht umhinkommen in der Winterpase zumindest einen erstligaerfahrenen Innenverteidiger nachzuholen, um etwas Ordnung in den Haufen zu kriegen. Daems hat in der zweiten in der Innenverteidugung gut funktioniert, ist aber in der ersten völlig überfordert. Voigt ist aussen einfach zu langsam, was schon seine Schwäche in Köln war. Zudem sind die Räume, wie Ichsachma schon nach dem Hertha-Spiel trefflich bemerkte, zwischen Mittelfeld und Abwehr viel zu gross, weil da nicht konsequent mit nach hinten gearbeitet wird. Der Gegner hat vor unserem Strafraum beliebig Platz sich die Bälle zuzuschieben, bis die Lücke gefunden ist. Das spricht klar für eine Doppel-Sechs, die allerdings derzeit nicht funktioniert. Es war schon vorher nicht gut, aber seit Paauwe verletzt ist, klappt da gar nichts mehr, weil Alberman auf verlorenem Posten die ganzen Lücken gar nicht gestopft bekommt, die vor der Abwehr entstehen.

    Insgesamt bleibt für mich das Fazit, dass die Mannschaft den Sprung von der zweiten in die erste Liga unterschätzt hat, und noch nicht angekommen ist. Das wird versucht mit einer gestärkten Defensive zu kompensieren, um Sicherheit zu verleihen, deshalb nur ein Stürmer. Das funktioniert aber leider auch nicht. Und ein Neuville ist als einzige Spitze wirklich verschenkt. Fehler Jos. Ich hoffe, er lernt daraus.

    Unser grösstes Problem ist derzeit das mangelnde Selbstvertrauen. Alle haben Angst vor dem Ball. Vielleicht gelingt es ja in Hamburg mit zumindest ein oder zwei Toren etwas davon zurückzuholen. Gegen die HSV-Defensive ist das möglich, selbst mit einem Stürmer. Dazu muss der Rest vom Haufen aber auch mal konsequent nachrücken.

    Denn, wie schon richtig bemerkt wurde: Wenn sie in Cottbus mal konsequent auf den Gegner gegangen sind, ist Cottbus sofort in´s Schwimmen geraten. Warum das immer nur minutenweise gemacht wurde, kann ich mir selbst nicht erklären.
     
  13. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.123
    Likes:
    800
    Bin trotzdem ein absoluter gegner der Doppel sechs, die einzige Ausnahme ist ev gegen einen Übermächtigen Gegner, gegen den man unter Dauerbeschuß geraten kann. Um dann mit 3 schnellen MF und einem Brecher im Strurm Konter fahren kann.

    Aber in Cottbus auf Konter hoffen? Die doppel sechs verlangt weite Laufwege im MF und Sturm sonst klaffen eben diese Lücken wie bei uns zu sehen. Je besser und flexibler ich in der Offensive bin, desto schwerer hat es der Gegener. Stichwort Pressing. Verteidigung fängt im Sturm an. Aber wenn ich nur einen Stürmer habe, wie soll der dann pressing spielen? Es denn er hat eine Pferdelunge.
    Für mich ist die doppel sechs nur eine abwandlung des Liberos nur dieser steht jetzt vor der Abwehr. Und es wurde damals mit nur 4 anstadt 5 oder gar 6 Verteidigern gespielt. Also Dreierkette (oder vierer) plus doppel sechs ergibt 5 bzw 6 Verteidiger. Und 5 oder 6 Verteidiger gegen eine Manschaft die bis dato nur 1 Tor geschossen hat find ich extrem albern.
    Da sach ich nur Herr Gelsdorf lässt Grüßen.

    Also JL soll aufhören wie ein wilder rumzudoktern und mit 2 Stürmen spielen lassen und um Gelsdorfs willen die doppel sechs vergessen.
     
  14. borussenflut

    borussenflut Active Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    0
    Vieleicht sollte man einen
    " Wer wird neuer Trainer bei Borussia" Threat aufmachen.:hammer2:
     
  15. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Vielleicht wäre ein neuer Trainer wirklich eine Bedrohung für die Borussia.
     
  16. forssell

    forssell Active Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Haben wir denn in Cottbus überhaupt mit doppel-sechs gespielt? Ich habs nicht gesehen, aber nach der aufstellugn hat doch alberman allein den sechser gegeben. Aber egal, der Grundtenor der kritik ist ja richtig. Gegen diese Graupenmannschaften wie Cottbus muss man doch mit breiter Brust spielen. Da gehört ein Neuville in den Sturm und wenns den Friend überall zwickt dann eben einen Rösler mit in die Spitze. Der kann köpfen und Zuspiele eiskalt verwerten.

    Unsere großen Probleme liegen aber noch mehr in der Abwehr, wie wir schon vor der Saison befürchtet haben. Und wenn da jedesmal vier andere spielen, kann man auch nicht erwarten, dass die sich blind verstehen. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass die spieler sicherheit finden, wenn sie von der tribüne in die startelf und wieder zurück rotiert werden. Das ist alles sehr seltsam. Hoffentlich kommt Paauwe bald zurück....

    Um das Wechselchaos perfekt zu machen, könnte man ja jetzt auch noch gospodarek eine Chance geben, damit Heimi auch noch ne krise kriegt. Für mich sind die ganzen taktischen Spielchen, die luhukay im kopf hat, im Moment suspekt. Für mich als Trainer würde nur eins zählen: wer rennt im nächsten Spiel um sein Leben? Wer zeigt Gift und nimmt den Abstiegskampf an. Gegen Bremen haben sie dem Gegner gleich auf den Füßen gestanden, jetzt sind sie immer zu spät. Irgendwas ist faul.
     
  17. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.556
    Likes:
    222
    Das trifft es ganz gut! Letztes Jahr hatten wir mit Brouwers, Paauwe, Rösler, Neuville für jeden Bereich auf dem Platz einen "Chef". Wie wichtig eine solche Hierarchie ist, könnte man ja am Erfolg bemessen.
    Und bei allem Respekt und bei aller Freude an jungen Leuten wie Matmour, Callsen-Brackerm Baumjohann etc. - Wenn die alten Leitwölfe plötzlich den "Grünschnäbeln" weichen müssen, dann sind interne Probleme vorprogrammiert.
    Desweiteren hat man 1. mit Jaures offenbar völlig falsch gelegen und 2. die offenkundige Problemstelle "Rechter Verteidiger" gekonnt ignoriert. Doch sind gerade die defensiven Außen so wichtig!! Ist doch alles suboptmimal gelaufen - leider.
     
  18. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Vielleicht ist die Mannschaft auch mit dieser Einstellung ins Spiel gegangen.
     
  19. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Dazu kam noch die Scheisse mit Gohouri, der jetzt durch seine Schludrigkeit hinten drin auch fehlt.

    Ziege hat jetzt mal ordentlich auf´n Tisch gehauen, und den Spielern Dampf unter´m Kessel gemacht. Ob das was hilft bleibt abzuwarten. Sie können jedenfalls nicht noch schlechter werden.
     
  20. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.042
    Likes:
    2.097
    Hat sich schon mal jemand Gedanken über die Zusammenstellung der Mannschaft gemacht? Nur mal so gefragt - bevor ich mir die Finger wund schreibe?
    Ich sach es mal in Kurzform - wir sind ein Zweitligateam, mit einigen ehemaligen Bundesligaspielern die teils woanders bereits gescheitert sind oder nun ein Alter erreicht haben wo man keine Topleistungen mehr erwarten kann.
     
  21. Ziege

    Ziege Pferdehasser

    Beiträge:
    4.055
    Likes:
    1
    mit herz und leidenschaft kann man auch das hindernis überbrücken, das haben auch schon andere mannschaften vorgemacht. aber wenn man sich nicht mal mühe gibt, dann schafft man das natürlich auch nicht.
     
  22. forssell

    forssell Active Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    ich denke nicht. "Breite Brust" ist nicht gleichbedeutend "die Nase hoch tragen".
    Es geht mir auch nicht darum, eine andere Mannschaft abzuqualifzieren, aber wenn ich gegen eine mannschaft wie cottbus, die eine viel kleineren etat und keinesfalls bessere Spieler hat, keine Chancen herausarbeite und im Gegenteil ängstlich abwarte, was die wohl so machen, dann kriege ich in jedem Spiel auf die Mütze. Wenn man nach einem harten Kampf verliert, ist das in Ordnung, aber bitte nicht so.