DFB Pokal, 1. Runde: Eintracht Trier - Hannover 96

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von #die miLch, 30 Juli 2009.

  1. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ich weiß, dass man im Grunde einen Magath bräuchte, aber keiner da ist. Der Kindt hat zu viele Fehler gemacht. Erst zu viel reingeredet und dann die falschen Leute machen lassen. Man müßte wie bei Magath bei Wolfsburg, die ganze Mannschaft tauschen. Das geht aber finanziell leichter ,wenn man Autos verkaufen kann, als wenn man Hörgeräte verscheuert.
    Die Situation ist verfahren, man kann nur hoffen , dass ein unbekannter Märchenprinz (so wie Oening in Nürnverg) 96 wachküßt.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Und woran machst du das fest?

    Slomka hat auf Schalke gut Arbeit geleistet. Er kennt den Verein und wäre eigentlich wie gemacht für den Trainerposten.
     
  4. wahlstedt09

    wahlstedt09 Member

    Beiträge:
    102
    Likes:
    0
    Ich bin von Slomkas Arbeit nicht überzeugt und die gleiche Meinung haben anscheinend die Entscheidungsträger bei den Vereinen. Denn ansonsten hätte Slomka wohl schon einen Job gehabt.
     
  5. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Slomka hatte seinen Job gemacht. Vizemeister mit Schalke, Champions League - was will man mehr? Er hat S04 wieder träumen lassen. Es ist doch nur wegen unverständlichen komplikationen mit dem Vorstand gescheitert. Die haben doch Slomka vergrault.
     
  6. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Also Slomka statt Hecking wäre auf jeden Fall eine Verbesserung bei 96. Nicht weil Slomka ne große Nummer ist, aber der Biedermann Hecking blockiert den ganzen Verein.
     
  7. wahlstedt09

    wahlstedt09 Member

    Beiträge:
    102
    Likes:
    0
    Ich bin nur froh, das der Kelch Slomka an Hamburg vorbei gegangen ist.;)
     
  8. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Da weißt du aber wenig über den Labbadia! Ihr werdet euch noch wundern!
     
  9. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Labbadia ist für mich ein Blender. Weder taktisch, noch als Motivator oder sonstigen ein besonderer Trainer.
    Der HSv wäre mit Slomka gut gefahren, nun muss er eben Labbadia aushalten.

    Leider das Thema verfehlt. Also nun zu diesem.
    Hecking sehe ich auch auf dem absteigenden Ast, also eigentlich auf einem abgebrochenen Ast. Wundert mich, dass er sich solange halten konnte.
    Slomka wäre mehr als eine Alternative.
     
  10. wahlstedt09

    wahlstedt09 Member

    Beiträge:
    102
    Likes:
    0
    Gegenüber Slomka ist Labbadia das kleinere Übel. Wobei ich für meinen HSV einen anderen Trainer bevorzugt hätte.
     
  11. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Labbadia ist kein schlechter Trainer, aber zu ehrgeizig. Der kritisiert die Spieler bis zum Exzess. Da darf man sich von seiner Föhnwelle nicht blenden lassen. Der ist härter als Magath, das lassen sich vielleicht Spieler von Darmstadt 98 (die unter Labbadia und Trares durch die hölle gingen) , weil sie keine Wahl haben, gefallen, aber keine Profis. Frag mal bei Leverkusen nach!
     
  12. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Im Freundeskreis geht ja nun auch die Tipperei wieder los. Und eine Bonusfrage beschäftigt sich ja nun auch mit der ersten Trainerentlassung.
    Dank Trier habe ich endlich die Lösung gefunden.
     
  13. Lars

    Lars Member

    Beiträge:
    114
    Likes:
    0
    ich würd mal sagen der mirko slomka würde den 96 echt weiterhelfen weil den hecking kannste gelich vergessen würd aber trotzdem sagen das hannover abstiegt mit freiburg und frankfurt