DFB ermittelt gegen St. Pauli - Kassenbonrolle trifft Schwegler

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 20 Dezember 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Nachdem gestern abend Eintracht Kapitän Schwegler von einer Kassenbonrolle getroffen wurde, hat der DFB nun Ermittlungen eingeleitet.

    In der letzten Saison beim Heimspiel gegen Schalke wurde Linienrichter Thorsten Schiffner von einem Bierbecher im Nacken getroffen, woraufhin die Partie in der 87. Minute abgesagt wurde. Der DFB sprach damals eine Platzsperre aus.

    Vor ca. 3 Monaten flog erneut ein Becher gegen Schiedsrichter Leicher, der diesen aber mit der Hand abwehren konnte. Für diesen Fall wurde St. Pauli mit 8.000 Euro Geldstrafe zur Rechenschaft gezogen.

    Zuletzt musste St. Pauli 8.000 Euro Strafe für Pyros beim Auswärtsspiel in Rostock.



     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Ach, die achso sympathischen Paulianer.
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Genau die mit dieser tollen Fanszene, wo Akademiker und Hartz4 Empfänger zusammen in der Kurve stehen und alles geben für Ihren Verein. Dieser tolle Kult-Club den man einfach lieb haben muss, alleine schon weil er kult ist.

    Ein Glück gehts hier nicht um Rostock, Dynamo oder die Eintracht, da hätten vermutlich schon die ersten den Zwangsabstieg gefordert ... :floet:
     
  5. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Fordere ich so oder so, ob die mir nun nen Grund geben oder nicht;)

    Ernsthaft, ich denke das wird wieder ne saftige Strafe geben und beim nächsten kleinsten vergehen gehts denen wie Rostock, die ja leider bisher nicht zwangsabsteigen müssen, und sie spielen in nem leeren Stadion.
     
  6. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    So ein Quatsch, kein Mensch würde den Zwangsabstieg von Eintracht Frankfurt fordern :D Doch nicht wegen einer Kassenrolle, die sich aufgrund eines Wickeldefektes nicht abgerollt hat, das harte Röhrchen in der Mitte war auch vorsorglich entfernt. Ein umsichtiger Werfer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Dezember 2011
  7. Achim

    Achim Moderator Moderator

    Beiträge:
    7.673
    Likes:
    439
    Ich denke schon das die Fanzene bei St.Pauli schon noch was besonderes ist, nur leider gibt dort auch immer mehr Deppen die dem Verein nur schaden wollen!

    Sicherlich muß der Verein sowie jeder andere Verein für dieses Vergehen bestraft werden, wobei ich diese Aktion so bescheuert sie auch ist nicht mit den Aktionen von Dresden oder Rostock vergleichen will!
     
  8. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Nö, der Verein hat da ungefähr nichts mit zu tun, ob nun im oder außerhalb des Stadions, der Verein kann doch nichts dafür, wer sich zu deren Fans zählt. Natürlich muss der Verein nachweisen, dass er an Problemen arbeitet und sie nicht einfach unter den Tisch fallen lässt, aber bei so einer Aktion, wie schon beim Becherwurf ist einzig und allein der Werfer zu bestrafen.

    Natürlich freut es mich ein wenig, dass die Fassade von Pauli dadurch weiter bröckelt, aber Strafen sind fehl am Platz.

    @Prince Und trotzdem über 10.000 Karten verkauft und 150.000€ abgefedert :prost:

    Die Unterschiede die der DFB macht sind unterdessen einfach nicht mehr weg zu schweigen. Das sich das nur auf den Osten bezieht möchte ich grundsätzlich nicht behaupten, aber wenn die Schalker für 3 mal Pyrotechnik 12.000€ zahlen müssen (natürlich auch als Wiederholungstäter und ein Spiel beinhaltend wo deutlich mehr festgenommen wurden als bei Dynamo gegen den BVB) ist das schon bedenklich im Vergleich zu Dresden und Rostock. (Natürlich waren die beiden Vereine härter zu bestrafen aber im Falle von Rostock 33 Mal schwerer als Schalke?)
     
  9. Achim

    Achim Moderator Moderator

    Beiträge:
    7.673
    Likes:
    439
    Aber es wird darauf hinauslaufen das erst mal der Verein dafür bestraft wird. Ich hoffe natürlich das man den Werfer ermitteln kann und dieser dann auch ordentlich zur Kasse gebeten wird!
     
  10. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Ichdenkmalso: Die Einschläge beim DFB kommen näher. So langsam, habe ich das Gefühl, kommt man in der mächtigen Presse auch auf die Idee, sich die Aufrichtigkeit der DFB-Rechtsprechung mal näher anzusehen. Beim FC St. Pauli kann der DFB jedenfalls jetzt nicht mehr nur mit einer Geld- oder Teilplatzsperre kommen. Da sieht nach Dresden und Rostock jeder, dass das mit zweierlei Maß gemessen wäre.
     
  11. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    ... und dennoch wird das gemacht werden, wetten?
     
  12. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Ja, wie gesagt, ich meine, dass die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit hinsichtlich der Authentitzität der DFB-Rechtsprechung steigt. Und der DFB täte gut daran, entweder durchzuziehen oder ihren Strafenkatalog zu entschärfen.

    Klar kann (und wird womöglich) man jetzt (noch) St. Pauli milder bestrafen als Dresden oder Rostock. Aber lange geht sowas nicht mehr gut.
     
  13. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Die Mehrheit der Fans werden sich für St.Pauli freuen, wenn sie nicht so hart bestraft werden. Die sind halt beliebter als Dresden und Rostock. Was mich nicht wundert :floet:

    Und da bisher noch keine Strafe verhängt wurde, kann ja noch keiner wissen ob sie milder bestraft werden als andere Vereine. Von daher. Abwarten.
     
  14. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Doch, ich! Minimum den einen, den das Land Hessen auf seltsame Weise abgewendet hat.

    Ich hatte um Übrigen auch zuerst Kasserrolle gelesen und bin nun ein wenig enttäuscht! (natürlich nicht, weil ich mir wünschen würde, dass jemand davon getroffen wird, sondern weil ich die Geschichte des Wurfes besser gefunden hätte)
     
  15. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Ich habe das bei Sky auch so verstanden (hab nur mit halben Ohr zugehört), Kasserrolle, und mich gewundert was die Fans so alles mit ins Stadion schleppen.
     
  16. Verdandi

    Verdandi Männerversteherin

    Beiträge:
    1.944
    Likes:
    194
    Ja, wenigstens noch eine ders so ging.

    Wobei ich vom Spiel leider nichts gesehen habe, aber aus meiner Glanzzeit als Kassierin im E-Center berichten kann, dass so ne komplette Rolle geworfen nicht so ohne ist. (also n anderes Kaliber als n Feuerzeug)

    Wo wurde er denn getroffen?
     
  17. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Ich habe auch nix gesehen vom Spiel, nur hinterher habe ich das mitbekommen das Schwegler am Kopf getroffen wurde. Hier ist ein Link, mit Video 20 Minuten Online - Schwegler von Kassenrolle getroffen - Fussball

    Ich kenn die Teile auch, von meiner Rechenmaschine im Büro, die sind nicht ohne. Auch nicht wenn Plastikrolle in der Mitte entfernt wurde. Das Ding hat sich wohl nicht aufgerollt, angeblich war das so geplant - was es nicht besser macht. Beknackte Aktion.
     
  18. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Das ist ja, wie ein Kind mit 16 Jahren abzutreiben.
    Ist doch wohl eher abgebrochen worden. ;)

    Zum Thema: Habs gestern schon geschrieben.
    So etwas ist eine grosse Sauerei und gehört bestraft.
    Am besten den Täter direkt und nicht den Verein.
    Mir tun die Vereine da auch immer etwas leid.
    Die Sicherheitskräfte vor Ort können ja nicht alles finden und solche Sachen, wie Nacktkontrollen will ja sicher kein Fan (obwohl es sowas ja leider auch schon gibt).
     
  19. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Wow, das ist natuerlich Pech, da wuerde ich jetzt mal keine boese Absicht unterstellen, also ganz anders als z.B. beim Becherwurf auf den Schiriassi vor einem Jahr. Eine Strafe wird es wohl trotzdem geben (muessen).
     
  20. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ich frage mich ganz ehrlich: Wieso gibt es bei St. Pauli nicht mal ein Fangnetz? (Oder gibts sowas mittlerweile?)

    Wenn sowas mit so einer Häufigkeit passiert, und der Verein nicht mal die einfachsten Vorkehrungen trifft, dann sollte der Verein hier auch mal ordentlich Lehrgeld zahlen.
     
  21. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    In Barcelona flog ja mal ein Schweinskopf aufs Feld, und wurde nicht irgendwo sogar mal ein Moped geworfen? Von daher waere eine Kasserolle zumindest nicht der ungewoehnlichste Wurfgegenstand aller Zeiten.

    Okay, der Roller hat es nicht bis auf das Spielfeld geschafft:
    The Holy Vespa - YouTube
     
  22. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Im vom kleinehexe verlinkten Video sieht man, dass es sogar ein Netz hinterm Tor gibt. War hier wohl nicht hoch genug. Gegen den Becherwerfer im letzten Jahr haette das aber natuerlich nicht geholfen, denn das war ja an der Seitenlinie.
     
  23. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Sein wir doch mal ehrlich, in jedem Stadion fliegt ab und zu mal was, die Paulis zielen nur einfach sehr gut.
     
  24. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Wie gesagt, ich vermute mal, dass das in diesem Fall einfach nur Pech war. Ich nehm an, dass sich das Band abrollen und so eine Art Luftschlange werden sollte (Du weisst bestimmt, was ich meine) - das ist eben nicht passiert und die Rolle hat dann zu allem Unglueck auch noch einen Spieler getroffen.
     
  25. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Hast Du so ein Ding mal in der Hand gehabt?

    Wenn man das kennt weiß man eigentlich dass sich das nicht abrollen kann wie z.b. eine Klopapierrolle.

    Das Papier ist absolut stramm aufgewickelt und es klebt durch die Haftung aufeinander.
     
  26. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Stimmt, da wäre eine Kasserrolle noch harmlos ;)

    Und ja, es sollte eine Luftschlange geben, normal funktioniert das wohl auch. Also aus den Papierrollen die wir im Büro haben geht das auch, das merk ich immer wenn so ein Ding vom Schreitisch rollt, da wickelt es sich auch ab (wie weit kommt auf den Schwung an), obwohl die straff gewickelt sind.
     
  27. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Und warum funktioniert es sonst:


     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 September 2013
  28. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Dann gibts wohl wirklich Unterschiede.

    Ich kenne nur die die wir früher in der Firma hatten, und da haften die Seiten richtig aneinander.

    Unsere waren auch kein reines Papier sondern die Oberfläche fühlte sich an als ein da nochmal eine kleine Laminat-Schicht drüber. Dadurch kam dann auch die Haftung zustande.
     
  29. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Da gibts tausend verschiende Sorten, und die stinknormalen wickeln sich gut ab.
     
  30. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    So mit O:
    Werfer der Kassenbonrolle stellt sich - 2. Liga - kicker online

    Hoffe mal das der Jung nich zu viel abbekommt.