Deutschlandbesuch von Benedikt XVI.

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von faceman, 14 September 2011.

  1. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Und mich interessiert es nicht, weil die Frauen ja freiwillig Mitglied der katholischen Kirche sind. Ich würde da gar nicht Mitglied werden wollen, weil ich mich nicht freiwillig Ungleichbehandlungen aussetze. Die Frauen machen dass, und vielleicht schaffen sie es ja irgenwann ihre Kirche zu reformieren. Von daher bin ich da gelassen, auch weil es von aussen nicht schaffen ist die Kirche umzugestalten, ausser eben nicht beizutreten.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. theog

    theog Guest

    Der einzige Papst aus meiner Zeit, der sich Respekt verschafft hat, war der Paulus, Johannes der xxx-te (der 2.? weiss ich nicht, muss ich auch als griechisch orthodox nicht wissen, und zahle keine Kirchensteuer :aetsch2:). Er hat immerhin versucht, das Schisma zwischen den beiden Kirchen des Westens und Ostens zu überbruecken/beheben/überwinden (oder wie man es fachlich theologisch bezeichnen mag), und es gab glaube ich ernste Gespräche zwischen ihm und dem Patriarchat in Konstantinopel (jaja, das heutige Instabul...:isklar:).

    Ansosten kann ich als wirklich aussenstehender nicht so viel sagen; der neue labert immer von neuen werten (welche denn?), alle sollen sich lieb haben, und keine Kondome benutzen, und tam-tam...und dafuer zahlt man hier Kirchensteuer, anstatt diese gelder sinnvoller zu investieren, z.B., in die Rettung Griechenlands...:zahnluec: In dem Sinne: Amen...:kiffer:
     
  4. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.171
    Likes:
    1.882
    Das findest du lustig.:isklar::isklar:
     
  5. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Du hast ja mal einen merkwürdigen Bekanntenkreis. :floet:
     
  6. theog

    theog Guest

    so lange ich keine kirchensteuer zahle, ja...:taetschel: apropos steuer: wie hoch ist der kirchensteuerbeitrag?
     
  7. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Ganz so einfach ist das nun nicht.
    "Angeschlossen" werden sich nur die allerwenigsten haben, im Sinne einer bewussten Entscheidung zum Zeitpunkt des "Anschlusses".
    Getauft als Baby. Aufgewachsen im gläubigen Elternhaus. Ganz selbstverständlich zur Kommunion gegangen als Kind. Geprägt und vorgelebt bekommen vom Umfeld. Und dann gibt einem der Glauben ja vielleicht auch was. Hat eine von jüngster Kindheit an vermittelte Bedeutung. Aber doch diskriminiert dich die Organisation.
    Da gehts weniger ums bewusste Entscheiden dafür, sondern eher um das vielleicht für manche schwierige sich abgrenzen.
     
  8. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Sehe ich anders. Nur weil ich als Kind getauft wurde und in einem gläubigen Umfeld aufgewachsen bin bedeutet das nicht dass ich bis zum Tod Mitglied der katholischen Kirche bleiben muss, wenn ich merke dass es mir dort nicht gefällt, ich gar diskriminiert werde dann muss ich mich von meinem Umfeld abgrenzen. Niemand wird gezwungen in der katholischen Kirche zu verharren (in der evangelischen natürlich auch nicht). Man kann ja auch die Glaubensrichtung wechseln, es gibt Erwachsenentaufen... Und spätestens als erwachsener Mensch sollte jeder in der Lage sein sich abzugrenzen. Ich bin auch getauft, hatte bzw. habe ein gläubiges Umfeld, und bin trotzdem raus aus der Institution Kirche.
     
  9. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.171
    Likes:
    1.882
    Kirchenaustritt. Schon mal was davon gehört ? Dann bezahlt man keine Kirchensteuer mehr. Die Möglichkeit gibt es.
     
  10. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Hat ja auch keiner behauptet (dass man bis zum Tod bleiben muss), zumindest ich nicht.

    Was ich sagte ist, dass es erstens häufig nicht so ist, wie von dir geschrieben (eine bewusste freiwillige Entscheidung, sondern dass du da in der Regel erstmal reingeboren wirst) und dass es zweitens u.U. halt nicht so einfach ist für einen gläubigen Menschen, sich von dem Verein zu verabschieden. Da kann es Nöte und Gewissenskonflikte geben.

    Umso verwerflicher, wie insbesondere von Seiten der katholischen Kirche z.T. damit umgegangen wird. Ich kann mich erinnern, wie ein katholische Religionslehrer starken emotionalen Druck auf die Kinder im Unterricht ausübte, ihnen einen in Formaldehyd (oder ähnliches) eingelegten Embryo unter die Nase hielt und damit schlaflose Nächte verursachte, um ihnen die Verwerflichkeit der Abtreibung beizubringen. Da war auch mal nix mit "Freiwilligkeit" und "muss ja keiner, wenn er nicht will" und Friede, Freude, Eierkuchen.
    Religion im Privaten von mir aus, aber das hat im Bundestag genausowenig verloren, wie z.B. in der Schule.
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Dann trittst halt wieder aus, wenn Du später mit der Entscheidung Deiner Erziehungsberechtigten nicht mehr einverstanden bist.
     
  12. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Laut wiki 8% bzw. 9% der Einkommenssteuer, je nach Bundesland. Scheint uebrigens mehr geworden zu sein, denn ich hatte noch im Hinterkopf, dass ich damals 7,5% gezahlt habe.
     
  13. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.493
    Likes:
    2.488
    Dazu meine Anmerkung: Immer noch besser aus der Kirche auszutreten als in der Kirche auszutreten. :WC: :staun:
     
  14. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ...gar nicht von denen zu reden, die wissen, dass alle beliebigen gläubigen einem oder mehreren irrglauben aufsitzen. ;)

    ps.
    haben sich die gläubigen amis eigentlich schonmal darüber gedanken gemacht, warum die usa in letzter zeit so auffallend häufig von naturkatastrophen heimgesucht werden? ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 September 2011
  15. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Wann spricht das fliegende Spaghettimonster im Bundestag?
     
  16. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.625
    Likes:
    1.390
    Wenn schon, dann der irdische Stellvertreter des Spaghettimonsters. Du kannst Dich ja zu selbigem erklaeren lassen und von nun an im Wormimobil reisen, dann gibt es bestimmt auch irgendwann eine Einladung vom Bundestag...
     
  17. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Da mir dieser nicht bekannt war, dachte ich, dass Maestro SM persönlich auftaucht. Irdische Vertreter sind sowieso für den Popo.
     
  18. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Ich weiß nicht, wie man sich darüber aufregen kann.

    Man hat nur legalisiert, was ohnehin prakitiziert, mit oder ohne Gesetz.
    Wenn man bei einer katholischen Organisation arbeiten möchte, muss man deren Regeln berücksichtigen. Ist doch logisch.
    Wenn Du beim Flughafen als Packträger arbeiten möchtest, brauchst du ein astreines polizeiliches Führungszeugnis.
    Manche Jobs haben eben ihre Mindeststandards. Das hat nichts mit Diskriminierung zu, sondern Voraussetzungen für die Jobs.
    Man legalisiert nur, was so oder so durchgeführt wird. Selbst wenn es keine Gesetz diesen Aussieben verbieten würde, würde es gemacht werden. Dann gibt es halt einfach bessere Kandidaten. Es gibt kein Recht auf bestimmte Jobs.

    In Bezug auf die Kirche nochmals im besonderen:
    Das mit den Homosexuellen wird sich nie ändern. Dazu sind die Quellen in den Evangelium, Apostelgeschichte, Apostelbriefe zu eindeutig.
    Übrigens, öffentlich bekennende Homosexuelle werden in einigen Ländern des Nahen Ostens einen Kopf kürzer gemacht. Da verhält sich die kath. Kirche dagegen regelrecht human dagegen. Wohl nicht ohne Grund. Hat sie doch wohl einige in ihren Reihen.
     
  19. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Das ist natürlich eine brutale Vorgehensweise des Religionslehrers gewesen.
    Aber es ist trotzdem nicht schlecht zu wissen, was bei einer Abtreibung passiert.
     
  20. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Jau, dann sollte man es aber auch methodisch/didaktisch vernünftig rüber bringen.
     
  21. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    in dem punkte geb ich dir recht:
    wenn man den hokuspokus mitmacht, muss man sich an die "quellen" evangelium, apostel pp. halten, genauso, wie wir als kinder aus grimms märchen erkenntnisse gezogen haben: geh als kleines mädchen nicht allein durch den wald, mach fremden nicht die wohnungstür auf, die politiker und bänker fressen kreide, bevor sie zu dir sprechen...etc.
    für mich sind heute noch die altgriechischen göttersagen plausibler und interessanter, als die christlichen und muslimischen göttersagen.

    nicht recht gebe ich dir, wenn du die inhumane verhaltensweise der kirche verharmlost, indem du ihr beispiele noch größerer unmenschlichkeit gegenüberstellst.
     
  22. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    hier verharmlost du schon wieder indem du relativierst:
    das wissen um das, was bei einerabtreibung passiert ist die eine sache.

    das unmenschliche vorgehen des "christlichen" lehrers ist die andere.
     
  23. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    V.a. zweifle ich mal ganz stark die medizinische, biologische und auch soziologische Kompetenz eines Religionslehrers an, sich über die Unmenschlichkeit von Abtreibungen mittels konservierten Föten auszulassen.

    Wissenschaftlich erklärt zu bekommen, was bei einer Abtreibung passiert, ist Aufgabe des Biologieunterrichts und hat nix mit Bergpredigten oder brennenden Dornbüschen zu tun.

    Eine bodenlose Frechheit sowas.

    Hat er auch Fotos von niedergemetzelten Soldaten in Verdun oder zur Unkenntlichkeit Verbrannten in Vietnam gezeigt um die Unmenschlichkeit von Kriegen anzuprangern? Hat er auf das millionenfache Leid von AIDS kranken Eltern und Kindern hingewiesen?
    Rethorische Fragen, ich weiß...

    Weg mit solchen Typen. Kinder erschrecken als Lehrkraft und Vertrauensperson ist ja mal eine ganz starke Leistung.
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Das ist die Erziehung mit der Angst. Bzw. das Geschäft mit der Angst. Das ist Gesellschaftsprinzip. Aber eben auch gesellschaftlich ein Überbleibsel der kirchlichen Dominanz im Mittelalter.
     
  25. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Das ist mir wurscht, ob das ein Gesellschaftsprinzip ist - meins isses auf alle Fälle nicht.
     
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Nö. Das war ja auch keine Entgegnung, sondern einer Ergänzung bzw. Erweiterung der Kritik bzw. des Prangers.
     
  27. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    ... und der Papst freut sich auf Deutschland und, wenn ich das richtige deute, wirbt er für das Christentum beim Wort zum Sonntag. Es ist für mich das typische Palawer, entschuldigt die so scheinbar unreligiöse/untolerenate Äusserung, das ich erwarte. Ich schaue mir auch die Rede im Bundestag an, obwohl ich sicherlich auch dort nichts Ergreifendes finde werde. Um ehrlich zu sein. Ich weiss nichtmal, was ich von einem solchen Besuch, einer solchen Rede tatsächlich erwarte.
     
  28. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Ich erwarte auch nicht mehr als wenn meinetwegen Sarkozy vor'm Bundestag spricht - hat ähnliche Auswirkungen, wahrscheinlich noch weniger.
     
  29. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Die ganzen Reden vor dem Bundestag werden schon richtig inflationär.
    Von dieser Rede erwarte ich mir nichts. Das wird nichts anderes sein, als er eh schon immer sagt.


    Ich will nochmal zurück zu dem Religionslehrer.
    Menschenföten in Einmachgläsern sollten gar nicht gezeigt werden, mMn, weder im Religionsunterricht noch im Biologieunterricht.
    Die Aufklärung gehört richtigerweise in Biologieunterricht. Die Diskussionen sind was für Ethik-/Religionsunterricht.
    Aber das Beispiel zeigt, dass dies nicht an allen Schulen so gehandhabt wird.
     
  30. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    weg mit dem Klerus insgesamt!
    und weg mit seinem islamischen pendant!
     
  31. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    nö, das ist kein überbleibsel! das ist tagesgeschäft!
    die religionen betreiben ihr niederträchtiges geschäft immer noch mit der dummheit der menschen, wie sie vor 2000 jahren existierte; die aufklärung und die neuzeit ist an den religionen spurlos vorübergegangen, oder besser gesagt: abgeprallt.