Deutschland stirbt aus!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 10 August 2010.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Nichtmal das sehe ich. Einzig die Bemessungsgrundlagen sind dann (wie heute auch schon) völlig falsch.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Richtig, ich kenne die Verhältnisse in Berlin nicht. Jedoch denke ich in der Tat, dass Deutschland nicht diese Entwicklung nehmen wird. Ich habe gestern oder vorgestern im Spiegel, SZ oder Welt (??) gelesen, dass sich schon die Geburtenrate der deutschen Türken an die der Deutschen anpasst.

    Sozialversicherungssysteme:
    Janein. Das Problem kommt schon in den nächsten 10-15 Jahren auf uns zu. Dann sind alle geburtenstarke Jahrgänge in Rente gegangen. Entweder sind bis dahin die Sozialversicherungssysteme breiter aufgestellt oder auf Kapitalbasis & Steuerausgleich umgestellt oder wir bekommen amerikanische Verhältnisse. Man wird bald sehen.

    Frankreich:
    Ich denke in der Tat - ich würde da einen 500er €-Schein drauf wetten, dass 2050 der Islam die vorherrschende Religion in Frankreich sein wird. Wenn die Bevölkerung innerhalb von 70 Jahren um ca. 30 Millionen bei einer Geburtenrate der Französinnen von 2,1 dann frage ich mich schon, woher die Leute herkommen sollen? - Einwanderer also oder plus zusätzlich eine steigende Geburtenrate. Einwanderer: die meisten ehemaligen Kolonien Frankreichs sind heute mehrheitlich islamisch. Beispiel: die meisten Passagiere des vor einem Jahr abgestürzten A310 von Yemenia stammten von den Komoren, eine ehemalige Kolonie Frankreich, mit einem eher konservativen Islam.
    In Frankreich ist der Anteil der Muslime kontinuierlich steigend, mehr oder weniger stark. Der Anteil der Christen liegt in Frankreich bei nur noch ca. 55%. Wenn sich die Entwicklung fortsetzt, dann ist nicht unrealistisch, dass der Islam in 40 Jahren die dominierende Religion in Frankreich ist.

    Edit:
    Falls in Deutschland die kulturellen Unterschiede wieder größer, halte ich ein Auseinanderbrechen für möglich. Dieses Risiko ist bei Bundesstaaten größer als bei Zentralstaaten. Es geschieht z.B. derzeit in Belgien.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 August 2010
  4. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Mit Kurt Zapf ist heute übrigends ein Großer dem "Trend" des sterbens gefolgt...

    Der Abwehrstratege war der erste Kapitän von Empor Rostock und spielte auch 4 mal für die DDR, in der Nacht verstarb der 81 jährige... :(

    Damit ist auch der letzte der Mannschaft gestorben die 1953 vom Erzgebirge an die Ostsee umgesiedelt wurden...
     
  5. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Die 60% siehst Du ernsthaft? Wann denn? Zumal wir mit dem Stand 2009 gerademal knappe 7 Millionen Ausländer (Quote demnach knapp unter 10%) insgeamt haben. Quelle
    Menschen mit Migrationshintergrund hingegen liegen (Stand 2008) bei ca. 15 Millionen, was immer noch nur ne Quote von ca. 18 % ist. Quelle
    Dann sehe ich dazu in derselben Quelle, das mit der Türkei, Serbien, und Kroatien 3 Herkunftsländer vermerkt sind, wo es einen muslimischen Glauben gibt, die gerade mal bei ca. 3 Mio Menschen liegen (Quote demnach unter 5%, immer vorausgesetzt all jene haben den muslimischen Glauben), dann sehe ich Deine 60% Moslemquote irgendwann im nächsten Jahrtausend, wenn überhaupt. .
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 August 2010
  6. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    Ok, war ein bisschen übertreiben das auf ganz Deutschland zu beziehen, aber in einigen Städten könnte ich mir 60 % schon vorstellen
     
  7. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Welche denn? Berlin? Hamburg? Da kann ich Dir ebenfalls Statistiken bringen, dass dem nicht so ist.
     
  8. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.064
    Likes:
    638
    Rise, du übertreibst immer noch, selbst die ausländerhochburg Berlin hat nur etwa 20%, Ludwigshafen ist glaube ich die mit dem höchsten ausländeranteil...
     
  9. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    Duisburg z. B.. Die, die studieren ziehen meistens weg, die deutsche Einwohner werden immer älter (und sterben irgendwann), und die reintürkischen (-islamischen) Stadtteile wie z. B. Marxloh oder Hamborn weiten sich immer weiter aus.
     
  10. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.466
    Likes:
    986
    Jau, aber nur weil dort die Merkez-Moschee durchaus Einfluss ausübt heisst es nicht, dass sich Bevölkerungszahlen drastisch ändern werden, oder? Haste mal ne Statisik zum Migrationsanteil in Duisburg?
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    Das ist nicht Euer Ernst, oder? Ihr beschwört jetzt die Panik hoch, dass D'land sich in 50 Jahren zum islamischen Gottesstaat entwickelt hat?

    Himmel hilf!

    Is klar: Lieber 75% der Bevölkerung über 60 und 50% jenseits der 75 als die drohende "Überfremdung". :lachweg:
     
    Zuletzt bearbeitet: 11 August 2010
  12. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Unsere Kultur des Schweinebratens & Bieres und Weines und unsere Liebe zum Hund und zum FKK und das alles in aller Öffentlichkeit, lässt in islamisches Gottesstaat in D'land ohnehin nicht zu.
    Eigentlich müsste eingefleischten Islamisten in D'land regelmäßig das Kotzen kommen, so unislamisch ist die deutsche Kultur.

    Ein Traumland für konservative Muslime sind wir sicher nicht.
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Wenn die Brüder irgendwann die Mehrheit haben, gewinnt halt die Fundi-Partei die Wahlen und verbietet einfach FKK und Schweinebraten... :hammer2:
     
  14. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    No way!:hammer2:
     
  15. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Wenn, dann sollte man aber auch die wahren Probleme beim Namen nennen: Schwaben. Da werden gerne aus pseudoliberaler "political correctness" die Augen verschlossen, vor der schon stattgefundenen Überfremdung in Berliner Bezirken, wie dem Prenzlauer Berg. Die angestammte Bevölkerung demonstriert verzweifelt, aber hat doch schon verloren gegen die fremde Kultur aus dem Süden.

    Null Integrationsbereitschaft, eine stockkonservative, ja in Teilen fundamentalistische kulturturelle Prägung; ich sag nur Kehrwoche!

    Was in der Schweiz geht, sollte doch auch bei uns möglich sein. Ein Bürgebegehren vergleichbar dem zum Minarettverbot: "Kein Kehrwochenzwang in Berlin. Ein Zeichen setzen gegen Überfremdung, pro Berliner Lebensart!"
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.173
    So kann das auch nicht klappen. Da müsst Ihr schon etwas "direkter" reagieren :D
     
  17. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Du meinst wahrscheinlich, vergleichbar der Fahnenklau und -verbrennaktion der Antifa zur WM, sowas wie öffentliches "Spätzles-Pressen-Einstampfen"?:floet:

    Aber wart mal ab, dann jaulen sie wieder die Gutmenschen, von wegen kultureller Vielfalt und Toleranz. Man darf ja heutzutage im eigenen Land nicht mehr Patriot sein und wird gleich in die rechte Ecke gestellt, wenn man gegen die Überfremdung mahnt!
     
  18. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Oder Besen verbrennen! (wie früher, aber ohne die Hexen dazu)
     
  19. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Hah, damit träfe man sie ins Mark, diese fundamentalistischen Sauberkeitsfanatiker.:idee:
     
  20. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Damit Berlin dreckig und pleite bleibt!
     
  21. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Genau, das ist schließlich Tradition.
     
  22. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    die schwaben - die putzkolonne der nation! :top:
     
  23. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.012
    Likes:
    3.751
    Er ist zwar Schweizer, aber das kommt ja fast aufs Gleiche raus. ;)

    Ist übrigens kein schlechter Laden in der Reuterstraße:

    http://a3.twimg.com/profile_images/510439571/austweetkl_6377_bigger.jpg
    http://arm-und-sexy.kultur-propaganda.de/
     
  24. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    südschwaben! ;)